Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Fahrzeugpflegethread

#46 von Ubbedissen , 19.08.2011 16:08

Glücklicherweise gibt Banzai einiges aus der Alchemisten-Küche zum Besten, ein
praktisches Repertoire für den geneigten Liebhaber. Viele der hier angeratenen Tipps ,
kannte ich noch gar nicht , so kam es mir in den Sinn sogleich einen mir praktikablen
Rat auszuprobieren.

Kurz möchte ich beschreiben wie es mir hierbei ergangen ist.

Neugierig machte mich die Tierhaarentfernung per Gummihandschuh.
Im Keller hatte ich noch ein Paar gelbe Haushaltshandschuhe XL latex, griffig.
Diese, dachte ich mir, passten am Besten zu der angeratenen Empfehlung.


Zitat
Tierhaare lassen sich am besten entfernen wenn Ihr Gummihandschuhe anzieht.



So ging es ans Werk, der Wagen musste dringend von "Cerberus" seiner Wolle
gereinigt werden. Nach einer halben Stunde reiben und glatt-streichen bemerkte ich
dass meine Nachbarn anfingen zu tuscheln. Auch sah meine Frau aus dem Küchenfenster zu, wie ich
mit Gummihandschuhen am Auto rummache, nun spricht sie nicht mehr mit mir.

Alles in allem kann ich diesen Tipp nicht weiterempfehlen.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 19.08.2011 | Top

RE: Fahrzeugpflegethread

#47 von Banzai , 19.08.2011 16:40

...lag wohl an den gelben Handschuhen..davon hab ich nichts gesagt..
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Fahrzeugpflegethread

#48 von Jogi HB , 13.10.2011 16:48

2 Jahre ist das schon her?

hier ist auch jemand der sein Fahrzeug wäscht (ich hoffe es ist seins)

http://www.youtube.com/dzaromkd

was für'n Depp


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Fahrzeugpflegethread

#49 von Black Diamond , 13.10.2011 20:27

...und da wundert sich Mercedes über Rost? Ob er einen Föhn zum trocknen nimmt? Das wäre dann Teil 2 zum Thema "Wie kriege ich am schnellsten meinen Benz kaputt".


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 13.10.2011 20:29 | Top

RE: Fahrzeugpflegethread

#50 von Banzai , 14.10.2011 08:26

Was für ein Idiot.
Der hat soviel Hirn im Schädel wie ein Spatz Fleisch am Knie....
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Fahrzeugpflegethread

#51 von Hondafreak1981 , 12.06.2012 22:00

Jetzt habe ich das Geheimnis gelüftet wie man es richtig macht
http://www.dumpert.nl/mediabase/2173971/...uto_wassen.html



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.600
Punkte: 1.680.607
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Fahrzeugpflegethread

#52 von HoWoPa , 26.02.2013 22:06

Ich habe mich jetzt den ganzen Winter daran versucht, alle Aufkleber von unserem WoMo zu entfernen. Das war äußerst schwierig, die üblichen "Beuteaufkleber" gingen leicht ab.(Mümmelsee, Hermannsdenkmal, etc.) Die aufgebrachten Seitendekore, welche sich z.T. über 1,5 Meter ausdehnten verschlangen viel Zeit, Nerven und Fingernägel.
Alles an bekannter Chemie half gar nichts. Speiseöl mag ja wirken, nicht in meinem Fall.
Erst heute fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren, probier doch mal den Dampfreiniger.
Wohl dem,der so ein Teil sein Eigen nennen kann. Nur mit heißem Wasserdampf gaben die Aufkleber auf und ließen sich am Stück abziehen. Der Kleber ebenfalls.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.230
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Fahrzeugpflegethread

#53 von Mr.HondaKA3 , 26.02.2013 23:39

Zitat von HoWoPa im Beitrag #52
Ich habe mich jetzt den ganzen Winter daran versucht, alle Aufkleber von unserem WoMo zu entfernen. Das war äußerst schwierig, die üblichen "Beuteaufkleber" gingen leicht ab.(Mümmelsee, Hermannsdenkmal, etc.) Die aufgebrachten Seitendekore, welche sich z.T. über 1,5 Meter ausdehnten verschlangen viel Zeit, Nerven und Fingernägel.
Alles an bekannter Chemie half gar nichts. Speiseöl mag ja wirken, nicht in meinem Fall.
Erst heute fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren, probier doch mal den Dampfreiniger.
Wohl dem,der so ein Teil sein Eigen nennen kann. Nur mit heißem Wasserdampf gaben die Aufkleber auf und ließen sich am Stück abziehen. Der Kleber ebenfalls.


Heißluftfön hätte auch geholfen, Klebereste dann mit Acrysol entfernen.


Mr.HondaKA3

RE: Fahrzeugpflegethread

#54 von HoWoPa , 27.02.2013 10:14

Zitat von Mr.HondaKA3 im Beitrag #53
Heißluftfön hätte auch geholfen, Klebereste dann mit Acrysol entfernen.

Damit fängt man bekanntlich an, hat leider nichts geholfen. Entweder gingen die Aufkleber gar nicht ab, oder nur in Millimeter kleinen Stücken. Das war wirklich ein Härtefall.
Als ewige Erinnerung habe ich aber einen der psychedelic-Aufkleber drann gelassen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.230
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Fahrzeugpflegethread

#55 von KA_Sammler , 08.05.2013 21:11

Hat jemand einen Tipp, wie ich ganz hartnäckige Harzflecken ohne Schaden vom Lack bekomme?


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Fahrzeugpflegethread

#56 von krb , 08.05.2013 21:38

Harz sollte man austrocknen, dann wird es brüchig und kann abgewischt werden.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.212
Punkte: 2.078.046
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Fahrzeugpflegethread

#57 von peppi , 08.05.2013 22:26

Zitat von krb im Beitrag #56
Harz sollte man austrocknen, dann wird es brüchig und kann abgewischt werden.


... und die praktische Umsetzung sieht dann wie aus? Nach Süd-Frankreich ziehen, einige Jahre warten bis der Harz trocken ist und dann leichte Schläge mit dem Gummi-Hammer?

Bremsenreiniger war schon erfolglos?
Radiergummi eventuell?


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Fahrzeugpflegethread

#58 von KA_Sammler , 08.05.2013 22:27

Zitat von krb im Beitrag #56
Harz sollte man austrocknen, dann wird es brüchig und kann abgewischt werden.


Das ist schon mindestens drei Jahre trocken. Hatte ja gar keine Ahnung, was da auf meinem KA4 fürn Zeug liegt. Nur ist mir ja ausgerechnet bei dem der Lack so wichtig.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo

zuletzt bearbeitet 08.05.2013 | Top

RE: Fahrzeugpflegethread

#59 von KA_Sammler , 08.05.2013 22:28

Zitat von peppi im Beitrag #57
Bremsenreiniger war schon erfolglos?


Bremsenreiniger auf Lack?
Radiergummi habe ich noch nicht probiert. Also morgen mal sehen.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo

zuletzt bearbeitet 08.05.2013 | Top

RE: Fahrzeugpflegethread

#60 von krb , 08.05.2013 22:32

Jut, wenn das Zeug schon trocken ist, dann mußt Du es wieder aufweichen. Das geht mit Öl oder Butter. Fett weicht Harz auf. Dann mit Wasser und Seife oder sowas, womit man normalerweise Autos wäscht.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.212
Punkte: 2.078.046
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 08.05.2013 | Top


   

Honda-Youngtimer-Stückzahlen
Eigene Hebebühne, was ist empfehlenswert?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor