Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Fahrzeugpflegethread

#31 von Black Diamond , 23.08.2009 22:51

Fachfrage: Warum ist ein Schornsteinfeger auf dem Logo des Herstellers Nigrin??? Weiß das jemand von euch???


Black Diamond

RE: Fahrzeugpflegethread

#32 von Oli & Eddy , 24.08.2009 00:48

Zitat von Black Diamond
Fachfrage: Warum ist ein Schornsteinfeger auf dem Logo des Herstellers Nigrin???


Das konnte ich leider nicht herausfinden.
Aber die Marke besteht schon seit 113 Jahren,vielleicht ist der Schornsteinfeger auch schon so lange dabei...? Dieser hat sich den Ruhestand verdient und neuerdings vertritt ihn ein "flotter Feger" Nachzulesen hier:
http://www.bluhouse.de/pressezentrum/pre...uer_nigrin.html
und anzuschauen hier:
http://www.nigrin.de/de/medien-center-56...railer-565.html

Ich verwende die Nigrin Polituren und Wachse schon seit Beginn der 90er Jahre. Sind Preis-Leistungsmäßig im Vergleich zu anderen Marken immernoch gut,obwohl jetzt zu €-Zeiten die Gebinde von 500ml auf 300ml geschrumpft sind.

Damit meine Sicht nicht zu befangen wirkt: REX-Wachse werden ebenfalls allgemein für Qualität und Preis gelobt!

Bei Kunststoffpflege schwöre ich auf AmorAll. Habe einmal im Angebot die Pflege von Sonax probiert: kommt da nicht ran! Wenn man einmal alle Außenteile gemacht hat,kann man gleich eine zweite Runde um´s Auto machen und noch eine und noch...

Um verwitterte Lacke aufzubereiten,hat mich ein befreundeter Maler/Lackierer von der Maschinenpolitur von 3M überzeugen können. Die gibt´s aber nur im Werkstattbedarf oder im Netz,nicht im Einkaufsmarkt oder an der Tanke.



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Fahrzeugpflegethread

#33 von Kröte , 24.08.2009 09:03

Hab ich das bisher immer einfach schlichtweg überlesen, oder was macht man mit Rückleuchten und z.B. Standlichtern und Blinkern, also transparenten Kunststoffteilen? Wie man die Steinschläge wegbekommt hab ich bei redpepperracing.com schon gefunden, aber das ist mir grad zu extrem, zumal die Teile ja auch noch gut sind. Kann man da auch einfach mit AmorAll drüber gehen?



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Fahrzeugpflegethread

#34 von Hondafreak1981 , 24.08.2009 09:12

Amor All ist nur für schwarze Kunststoffe auf lack schmiert es nur und sieht fies aus.
Rückleuchten poliere ich immer mit.
(Musste nur bei den E Zeichen aufpassen das da nicht so viel Politur hängen bleibt)



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Fahrzeugpflegethread

#35 von Black Diamond , 24.08.2009 14:25

Zitat von Oli & Eddy
Das konnte ich leider nicht herausfinden.
Aber die Marke besteht schon seit 113 Jahren,vielleicht ist der Schornsteinfeger auch schon so lange dabei...? Dieser hat sich den Ruhestand verdient und neuerdings vertritt ihn ein "flotter Feger"

Ich habe eben bei Nigrin angerufen. Das weiß keiner mehr. Der Gründer Carl Gentner hatte das Logo schon 1880, bevor die heutige Marke Nigrin entstanden ist. Die haben das bloß übernommen. Entweder war der Kerl ein Schornsteinfeger, oder weil unsere Schuhe immer so sauber sind hat er das Logo gewählt. Die wahre Geschichte würde mich mal interessieren...

Angefügte Bilder:
1.jpg  

Black Diamond

RE: Fahrzeugpflegethread

#36 von Oli & Eddy , 24.08.2009 18:09

Zitat von Black Diamond
[quote="Oli & Eddy"]
Ich habe eben bei Nigrin angerufen. Das weiß keiner mehr. Der Gründer Carl Gentner hatte das Logo schon 1880, bevor die heutige Marke Nigrin entstanden ist. Die haben das bloß übernommen. Die wahre Geschichte würde mich mal interessieren...


Na dann wünsche ich Dir Glück bei der Recherche (am besten,Du behältst gleich Deine Kluft an)! Wird aber schwierig,wenn das nichtmal in der Firma überliefert ist.
Wenn man vor Ort wäre,könnten sich vielleicht noch Info´s finden lassen.

Zitat von Kröte
...was macht man mit Rückleuchten und z.B. Standlichtern und Blinkern, also transparenten Kunststoffteilen?

Plexiglas & Co läßt sich gut mit Lackpolitur aufarbeiten. Ich nehme dafür sehr gern die "Hartwachs-Politur" von Nigrin. Verarbeite diese mit Schaumstoffschwamm (Schaumgummi) manuell,fusselfreies Tuch (Leinen) zum Finishen. Glänzt wie neu.
Wenn´s arg zerkratzt ist,Maschinenpolitur. Darf man nur nicht zu lange auf einer Stelle arbeiten,wegen der Reibungswärme und Thermoplaste.



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Fahrzeugpflegethread

#37 von peppi , 24.08.2009 20:03

Hutablage/Boxen:
Mit Lederpflegetücher von Sonax, hat die Farbe zurückgegeben. Vorher erst mit Seifenwasser, dann mit AmorAll Kunstoffreinigertücher. War dann zwar schön sauber aber sehr hell, stellenweise fast weiß, weil ausgeblichen. Hab leider das Vorher-Bild vergessen.
Nach dem Bild habe ich noch einen Gang mit den lederpflegetüchern gemacht und das ganze mit einem weichen Tuch poliert. Echt Klasse jetzt!

Seitenteile:
Nur die AmorAll Tücher (waren nicht so schlimm die Seitenteile)


hondaoldies.de

Angefügte Bilder:
sauber.jpg  

 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Fahrzeugpflegethread

#38 von Timon007 , 25.08.2009 08:53

Was macht ihr mit polierten/verchromten Felgen?
Ich finde einfach keinen Felgenreiniger der dafür geegnet scheint?!?!


Timon007

RE: Fahrzeugpflegethread

#39 von Oli & Eddy , 25.08.2009 18:45

Dann schau´doch mal in der "Sanitär-Abteilung" nach! Dort müßte es doch Badreiniger geben,die die Chrom-Armaturen nicht angreifen.
Meist mache ich mir irgendwann EINMAL die Mühe,Felgen mit (Lackpflege-) Wachs zu behandeln. Anschließend läßt sich der "Dreck" ohne viel rubbeln und Putzmittelchen,nur mit Wasser abwaschen.
Sehr gute Erfahrungen für meine Anwendungen habe ich mit dem Felgenreiniger von Technolit gemacht.Gibt es als Konzentrat und man verdünnt es nach Bedarf selbst mit Wasser. Das nimmt gleichzeitig die Schärfe und macht ergiebiger.



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Fahrzeugpflegethread

#40 von Timon007 , 27.08.2009 08:05

auf die Idee bin cih ncoh gar nicht gekommen.. =) Dann werd ich einfach da mal nachsehen ob die was feines haben... =)

habs letztens mit Glasreiniger versucht, aber das ging mal voll daneben. Danach erstmal ne halbe stunde nachpolieren mit trockenem Tuch... Damit die Schmiere wieder runter ging. Trotzdem, glänzend waren sie danach immernoch nciht -.-


Timon007

Tips und Tricks zur Pflege und Aufbereitung

#41 von Banzai , 17.08.2011 16:47

Reifen kann man mit schwarzer Schuhcreme wieder wie neu machen.
Plastikteile, wie Stoßstangen, die ergraut sind ebenfalls.
Oder mit nem Föhn bearbeiten.Das hilft auch.
Alte Aufkleber lassen sich mit Pflanzenöl sehr schonend entfernen.
Armaturenbretter aus Kunststoff mit Sonnencreme einreiben bis alles gut eingezogen ist. Wie neu.
Flecken und Klebereste von Süssigkeiten auf Polstern werden mit Rasierschaum entfernt.
Staub in den Sitzen und dem Teppich bekommt man vor dem Staubsaugen mit einer Luftdruckpistole raus.
Ist zwar sehr staubig und man muss zwischendrin immer mal wieder saugen,aber dann ist Euer Schätzchen wieder Staubfrei.
Aufkleber an den Scheiben mit Nagellackentferner.Das hilft sehr gut.Aber den NIEMALS auf Lack anwenden.
Und kleine Kratzer im Lack,..da hilft Zahnpaste und ne Zahnbürste.
Kleine Löcher (von Zigaretten!) im Sitzpolster mit nem Tropfen Alleskleber und Stoff-Flusen in Sitzfarbe füllen.
Sind dann nahezu unsichtbar.
Guter Duft im Wagen erreiche ich mit nem parfümetränkten Tuch unter der Mittelkonsole oder unter den Sitzen.Bei mir z.B. LaMale von Gaultier.
Sieht keiner aber riecht gut.Und ist günstig.

Wer noch was weiss,hier ist der richtige Platz.
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 18.08.2011 | Top

RE: Tips und Tricks zur Pflege und Aufbereitung

#42 von Holly , 17.08.2011 18:40

Hallo
Hausmutterrezept:
Chromteile (Ähm ,haben wir wohl nicht am Honda)
aber egal
Omas Herdputz
kleine braune Flasche
ist mit Schleifpartikeln
löst auch Rost auf Chrom
mfg


Holly

RE: Tips und Tricks zur Pflege und Aufbereitung

#43 von Lonely Wolf , 19.08.2011 03:34

Wow, toll! Bin gespannt, wie viele Tipps hier zusammenkommen! Wird sicher ein toller Nachschlage-Thread!


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: Tips und Tricks zur Pflege und Aufbereitung

#44 von Banzai , 19.08.2011 08:47

Tierhaare lassen sich am besten entfernen wenn Ihr Gumihandschuhe anzieht.
Einfach über Sitze und Teppich reiben,so als wolltet ihr sie glattstreichen.
Alte und schmutzige Gummiteile im Motorraum bearbeite ich mit Handwaschpaste.
So draufmachen und einreiben.Eventuell mit ner Zahnbürste oder ner Fingerbürste.
Dann abspülen.Sind wie neu.
Geht echt gut.
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 19.08.2011 | Top

RE: Fahrzeugpflegethread

#45 von HoWoPa , 19.08.2011 09:28

Ich hab mir erlaubt mal die Doro und den Banzai zu verschmelzen, ich denke das passt ganz gut zusammen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.418
Punkte: 2.210.744
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido



   

Honda-Youngtimer-Stückzahlen
Eigene Hebebühne, was ist empfehlenswert?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor