Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#16 von CivicCoupe , 30.01.2022 20:11

Alter oder neuer Tipo? Bin mal den alten gefahren.. Und das war definitv ne klapperkiste :D


Mein Auto verliert kein Öl! Es markiert nur sein Revier.


 
CivicCoupe
Beiträge: 106
Punkte: 51.333
Registriert am: 01.03.2019
Ich fahre: ACCORD CU3*dayli*, CIVIC EJ2×summer×
Da wohne ich: 19348 Perleberg
Vorname: Enrico


RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#17 von Hondaholic2 , 30.01.2022 20:21

Neuer Tipo ...


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 3.395
Punkte: 1.597.234
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#18 von CivicCoupe , 30.01.2022 20:25

Dann bin ich ja beruhigt und mein Eindruck vom civic so wie dein Beitrag was dort alles gebaut wurde, macht durchaus Sinn.


Mein Auto verliert kein Öl! Es markiert nur sein Revier.


 
CivicCoupe
Beiträge: 106
Punkte: 51.333
Registriert am: 01.03.2019
Ich fahre: ACCORD CU3*dayli*, CIVIC EJ2×summer×
Da wohne ich: 19348 Perleberg
Vorname: Enrico


RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#19 von Junizweiacht , 30.01.2022 20:29

Meine Schwester hat auch ein UFO, von 2005 glaub ich, gerad so noch keinen DPF, einen 2.2 Liter Diesel, 225.000 km, hat noch die ersten Glühkerzen und Einspritzdüsen drin, vermutlich sogar die erste Kette. Der Motor ist der erste, läuft einwandfrei, Getriebe, Kupplung auch noch die erste. Motorölanalyse besagt, dass der Motor gesund ist.
Hatte den Wagen längere Zeit ausgeliehen, auf Langstrecke ist das ein ganz tolles Auto. Nur der Verbrauch von dem Diesel hat mich nicht wirklich überzeugt, aber gut, der feiste Eimer wiegt glaub ich auch an 1500 kg.
@Pauleg2 Abgegrabbelt ist bei dem Auto meiner Sis nichts, von daher wundert es mich, dass das Exemplar, was du angeschaut hast, so verwohnt ist - sind die km durch eine Wartungshistorie nachvollziehbar? (Ich bin mir nicht sicher, aber der 1,8er Benziner hat glaub ich eine Steuerkette, da wär es gut, die Wartungshistorie zu kennen)
Rostvorsorge scheint bei der Civic-Baureihe gut/ sehr gut zu sein.
Alle elektrischen Helferlein funktionieren nach wie vor.
Kleine Schwachstellen: Die Scheinwerfergläser sind beschlagen, Plastik halt, Austausch dank Xenon unfassbar teuer. Die Lackqualität ist nicht sooo toll, aber auch das ist nichts besonderes. Das Fahrwerk poltert, aber ich vermute mal, dass da die Laufleistung und der schwere Motor auf der Vorderachse schuld sind.

Fun fact: Im Gegensatz zum 2021er BMW 3er Touring meines Schwagers funktioniert die Sprachsteuerung einwandfrei.


 
Junizweiacht
Beiträge: 192
Punkte: 137.879
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel


RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#20 von 213S , 30.01.2022 22:41

Weia. Diese Honda ciVic Limousine ist das beste Beispiel dafür, das Honda Europe nix taugt.
Da holt man sich, bei allen anderen verfügbaren ciVic Limousinen (aus Kanada und Japan zB.) so eine "3.Welt Kiste" ins DEUTSCHE Portfolio. Das Auto hat in Deutschland/West-Europa genausowenig verloren, wie diese Stufenheckvariante des Jazz: total 2. Wahl, wenn man die mit entsprechenden Honda aus den Hauptmärkten vergleicht.
Dasselbe ist mit den Honda aus UK zu sagen: alles billiger Kompromiss. Das fing schon mit dem ersten Legend an...
Der erste UK Accord war auch so ein Beispiel. Die Japanvariante mit rahmenlosen Türen sah um Meilen besser aus (komme nicht drauf, wie der hiess...)

🤷🏼‍♂️

PS:
Es war der Honda Ascot Innova.



CivicCoupe
findet das lustig!
213S  
213S
Beiträge: 507
Punkte: 178.903
Registriert am: 17.02.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: home
Vorname: .

zuletzt bearbeitet 30.01.2022 | Top

RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#21 von 213S , 30.01.2022 22:52



Bestimmt gibt es noch einige davon in Neuseeland...
😍


213S  
213S
Beiträge: 507
Punkte: 178.903
Registriert am: 17.02.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: home
Vorname: .


RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#22 von Märchenonkel , 31.01.2022 07:30

Hey Gordon,

Jetzt muss ich mich auch mal einmischen. Erster Legend billiger Kompromiss? Hab ja meinen verkauft, bin ihn aber problemlose 70.000km gefahren und stehe mit dem Käufer noch in Kontakt: weiterhin Null Probleme bei mittlerweile fast 300.000 km auf der Uhr. Das ist eindeutig ein gutes Auto. Made in GB.


 
Märchenonkel
Beiträge: 901
Punkte: 583.355
Registriert am: 01.05.2015
Ich fahre: diverse schöne Hondas und zwischendurch mal Saab
Da wohne ich: Kiel
Vorname: Heinz


RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#23 von 213S , 31.01.2022 08:37

Zitat von Märchenonkel im Beitrag #22
Hey Gordon,

Jetzt muss ich mich auch mal einmischen. Erster Legend billiger Kompromiss? Hab ja meinen verkauft, bin ihn aber problemlose 70.000km gefahren und stehe mit dem Käufer noch in Kontakt: weiterhin Null Probleme bei mittlerweile fast 300.000 km auf der Uhr. Das ist eindeutig ein gutes Auto. Made in GB.


Im Vergleich zur japanischen Ausführung DEFINITIV ein billiger Kompromiss. Die Produktion wurde nicht ohne Grund relativ schnell wieder eingestellt. Die Legend aus japanischer Produktion waren von besserer Qualität.

Was die Amerikaner wohl von den in GB gebauten Legend gehalten hätten, lol. Honda hat wohlweislich nur japanisch montierte dort angeboten.


213S  
213S
Beiträge: 507
Punkte: 178.903
Registriert am: 17.02.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: home
Vorname: .

zuletzt bearbeitet 31.01.2022 | Top

RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#24 von Märchenonkel , 31.01.2022 09:13

Hm. Ich hab HS, KA4, KA8 - mag sein, dass ich da nicht genug in die Tiefe gehe - aber rein vom Fahrgefühl & der Zuverlässigkeit sehe ich keinen Unterschied (außer natürlich der Modernisierung). Aber kann natürlich sein, dass der HS ab 500.000 km Zicken macht und die andern erst ab 800.000 km...



Pauleg2
findet das lustig!
 
Märchenonkel
Beiträge: 901
Punkte: 583.355
Registriert am: 01.05.2015
Ich fahre: diverse schöne Hondas und zwischendurch mal Saab
Da wohne ich: Kiel
Vorname: Heinz


RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#25 von CivicCoupe , 31.01.2022 09:18

Warum hat ne civic Limosine hier nichts verloren? Weil heute alle in Europa nur noch Kombis und praktische hatchbacks wollen, welche zum großen Teil technisch nicht viel taugen mit ihrem ganzen downsizing Gedöns? Soll ja jeder fahren was er will, deine Aussage versteh ich trotzdem nicht so ganz.
Klar ich hatte das Auto nur für ein WE, hatte aber wirklich einen durchaus positiven Eindruck von dem Modell.
Mainstream ist es auch nicht im meinen Augen, zumindest in D gibt es diese Variante des civic nicht allzu oft. Find ich auch nicht schlimm. Ich würde darauf wetten, dass dieses Auto technisch deutlich haltbarer und nicht so Reperaturanfällig ist, wie die Fahrzeuge, welche in z.B Wolfsburg oder München, im Jahre 2013 oder auch heute vom Band gerollt sind.

Desweiteren war ich auch mit meinen Civic Aerodeck (made in GB) sowie meine Ex Freundin mit ihrem EP2 (Made in GB) sehr zufrieden.
Einziger außerplanmäsiger Werkstattaufenthalt war durch einen defekten ABS Sensor. Bekanntlich ist die Bremse bei allen älteren Hondas aus den 90ern bzw frühen 2000ern ein Schwachpunkt.
Deswegen sind meine Erfahrungen dazu durchaus positiv.

Grüße


Mein Auto verliert kein Öl! Es markiert nur sein Revier.


 
CivicCoupe
Beiträge: 106
Punkte: 51.333
Registriert am: 01.03.2019
Ich fahre: ACCORD CU3*dayli*, CIVIC EJ2×summer×
Da wohne ich: 19348 Perleberg
Vorname: Enrico


RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#26 von SaschaOF , 31.01.2022 11:23

Zitat von 213S im Beitrag #20
Weia. Diese Honda ciVic Limousine ist das beste Beispiel dafür, das Honda Europe nix taugt.
Da holt man sich, bei allen anderen verfügbaren ciVic Limousinen (aus Kanada und Japan zB.) so eine "3.Welt Kiste" ins DEUTSCHE Portfolio. Das Auto hat in Deutschland/West-Europa genausowenig verloren, wie diese Stufenheckvariante des Jazz: total 2. Wahl, wenn man die mit entsprechenden Honda aus den Hauptmärkten vergleicht.
Dasselbe ist mit den Honda aus UK zu sagen: alles billiger Kompromiss. Das fing schon mit dem ersten Legend an...
Der erste UK Accord war auch so ein Beispiel. Die Japanvariante mit rahmenlosen Türen sah um Meilen besser aus (komme nicht drauf, wie der hiess...)




Dann sag mir mal den eklatanten Unterschied zum US-Sedan. Der ja total anders ist ...

Ansonsten ist es einfach ein Rechenexempel. Civic aus TR = lohnte sich. Civic aus US lohnte sich nicht.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.597
Punkte: 953.634
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic e:HEV, Honda e, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#27 von Chris32 , 01.02.2022 19:55

Type R kommt nicht in Frage oder? Sonst könnte ich dir meinen FN2 anbieten (silber, 135tkm, 3. Hand).

Schau vor allem auf die folgenden Stellen:
- Lack. Super dünn und steinschlaganfällig.
- Rost an der Windschutzscheibendichtung oben am Dach
- Rost an den Türen unterhalb der Dichtungen
- Feuchter Kofferraum (hat eigentlich jeder der noch nicht neu abgedichtet wurde) -> Liegt meist an gerissener Dichtmasse zwischen Dach, Seitenwand und Heckblech..
- Rostige Hinterachse (Achtung Starrachse) sowie die Gummis die diese befestigen
- Klimakompressor geht nicht an (häufiges Problem ist das das Relais kaputt ist, da gibt es eine neue Version für ca. 30€ - Neuer Kompressor aber deutlich teurer)
- Stoßdämpfer Ölaustritt
- Display zeigt Hieroglyphen an (muss man ausbauen und nachlöten)

Habe bestimmt was vergessen... Aber allgemein ist die Qualität m.E. nicht vergleichbar mit alten Hondas aus Japan, leider.


 
Chris32
Beiträge: 549
Punkte: 588.341
Registriert am: 04.08.2009
Ich fahre: ED6, FN2
Da wohne ich: Siegburg
Vorname: Chris

zuletzt bearbeitet 01.02.2022 | Top

RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#28 von Pauleg2 , 02.02.2022 09:37

@Chris32 Ein Type R als Daily, wäre in bisschen oversized! Trotzdem, Danke für das Angebot und die nützlichen Tipps!
Obwohl, wenn der Preis stimmt!


Erster Praktikant im HRT-OWL!


 
Pauleg2
Beiträge: 1.925
Punkte: 1.198.350
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda CRX ED9 Honda Jazz GD Basso Coral (Rennrad) Countura Pedalic
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul

zuletzt bearbeitet 02.02.2022 | Top

RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#29 von CX 125 , 02.02.2022 20:25

Jetzt will ich auch mal meinen Senf dazugeben. Als Besitzer einen CRX Del Sol und eines Civic FN 1 kann ich dies recht gut beurteilen. Ich bin ganz klar ein Fan der alten Hondas. Ich hatte in den 90ern
mal einen schwarzen ED9 mit MIM Alus, Mohr Auspuff sowie Schneider Heckflügel. Mein absolutes Traumauto. Die Preise für ED 9 sind ja leider mittlerweile total abgehoben. Aber dies ist ein anderes Thema.

Mein Civic ist Bj 2007 und hat 95000 km gelaufen. Der Del Sol ist Bj 97 und hat 157000 auf der Uhr. Also liegen zwischen beiden Autos 20 Jahre und ca. 60000 km Laufleistung. Wenn ich vom CRX in den Civic umsteige habe ich schon das Gefühl, in einer anderen PKW Klasse zu sitzen. Die Dämmung ist eine völlig andere und irgendwie vermittelt der Civic eine höhere Solidität. Ich führe daher den abgerockten Eindruck des Probe gefahrenen Civic auf die Laufleistung und vor allem die Pflege des Vorbesitzers zurück. Mein Civic erinnert mich irgendwie an die alten ED9 Zeiten. Er ist auch ein Eyecatcher, so wie es mein damaliger CRX war. Man sieht den FN halt nicht sehr oft. Auch will ich den 1.8 Benziner mit 140 PS loben. Dieser ist sehr durchzugsstark und Tempo 210 und mehr auf der Autobahn sind keine Seltenheit.

Den feuchten Kofferraum hatte ich anfangs auch. Wahrscheinlich war die Klebenaht zwischen Heckscheibe und der darunter liegenden, schmalen Kunststoffscheibe undicht. Das Problem ist jedoch nach dem Anbringen des Type R Spoilers nicht mehr vorhanden, da ich diesen mit Karosseriekleber befestigt habe. Rost ist kein großes Thema, obwohl der Civic draußen steht. An der Beifahrertüre ist an der
unteren Falz minimaler Ansatz zu finden. Das muss natürlich schnellstmöglich beseitigt werden.

Was mich beim Civic jedoch stört, ist das hakelige Getriebe. In Abhängigkeit von der Außentemperatur habe ich teilweise Probleme, an der Ampel den 1. Gang reinzubekommen. Dies passiert eher selten, ist aber natürlich sehr unangenehm. Hierzu habe ich irgendwo gelesen, das ein Getriebeölwechsel helfen könnte. In diesem Punkt ist der Sol auf jeden Fall besser. Das Getriebe schaltet immer noch butterweich.

Zusammen gefasst kann ich sagen, das beide Fahrzeuge ihren Reiz haben. Der Civic als Daily und der Del Sol fürs Cruisen an Schönwettertagen....


 
CX 125
Beiträge: 10
Punkte: 14.433
Registriert am: 15.01.2018
Ich fahre: Honda CRX DEL SOL
Da wohne ich: Neuss
Vorname: Michael


RE: Ufo landet wahrscheinlich doch nicht!

#30 von CX 125 , 02.02.2022 20:49

Hier meine beiden Boliden...


 
CX 125
Beiträge: 10
Punkte: 14.433
Registriert am: 15.01.2018
Ich fahre: Honda CRX DEL SOL
Da wohne ich: Neuss
Vorname: Michael



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Viele Hondas im Film
Hondas für Klassikertage Neumünster gesucht.

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz