Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Und noch ein neuer alter N600

#1 von Mitsch , 01.01.2018 17:32

Wünsche allen ein schönes neues Jahr.

Habe das Auto von meinem Opa übernommen, und es sieht vom rost und technischen sehr gut aus.
Hat eine kleine Roststelle, und es ist ein gedrosselter Motor verbaut.
Ich habe einen Ersatzmotor, den ich gerade instand setze.
Der Innenraum war etwas muffig, deshalb erstmal alles raus zum saubermachen.

Auf dem Bild ist die kleine Roststelle zusehen. was mir aber beim betrachten aufgefallen ist, ist die Blattfeder ist die normal so?
Ich kenne die nur von größeren Autos, und da ist die gespannt wie ein Bogen. Ist die noch gut?

Ansonst werde ich immer wieder mal Bilder hier einstellen.

Gruß Michael


Mitsch  
Mitsch
Beiträge: 5
Punkte: 10.384
Registriert am: 27.12.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Heidelebrg
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 01.01.2018 | Top

RE: Und noch ein neuer alter N600

#2 von Jazzydriver92 , 01.01.2018 17:53

Hallo Michael,

willkommen hier bei uns. Schön zu sehen, dass der Süden Deutschlands zuwachs bekommt. N Experten haben wir hier einige an Bord.


Hondafahren ist Kult, wer keinen hat is selber Schuld!


 
Jazzydriver92
Beiträge: 3.244
Punkte: 765.563
Registriert am: 12.06.2012
Ich fahre: Jazz AA '86, Accord CG9 '99
Da wohne ich: Adelmannsfelden
Vorname: Immanuel


RE: Und noch ein neuer alter N600

#3 von Jochen Pokies , 01.01.2018 19:37

Hallo Mitsch,
sehr schöner Wagen, den solltest du gut wieder hinbekommen.
An den Blattfedern kann ich so auf dem Foto nichts falsches erkennen,
das ist in Ordnung so.
Schreib doch mal, was du so in nächster Zeit am Wagen machst und wie du ihn wieder aufbereitet.
Viel Spass!



 
Jochen Pokies
Beiträge: 657
Punkte: 491.132
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: Und noch ein neuer alter N600

#4 von honda N&Z freund , 01.01.2018 20:57

Hallo Michael und willkommen hier im Forum.
Wenn das die einzige Roststelle ist dann hast du ein gutes Auto.
Die Blattfeder sieht ganz normal aus soweit man das auf dem Foto beurteilen kann.
Bei Fragen und wenn du Teile benötigst kannst du dich gerne melden.
Gruß Claus


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de

The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred - Soichiro Honda


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.705
Punkte: 223.040
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: Und noch ein neuer alter N600

#5 von Mitsch , 01.01.2018 22:47

Hier sind ein paar mehr Bilder.

Meine Vorstellung mit mehr Bildern

Sieht Rost mäßig tipp top aus.
Motor läuft (mäßig) soll aber gegen einen 600er getauscht werden (in Arbeit)
Bei der Blattfeder hab ich gemeint das das Gummi anliegen muss, bzw. die Feder so bogen mäßig gespannt sein muss.
Handbremse funktioniert, Vorderbremse muss instand gesetzt werden.
Was mich schon zur nächsten frage bringt, die Gummis und Manschetten sehnen so weit noch gut aus sind aber halt schon fast 50 Jahre alt.
In wie weit habt ihr da getauscht, gibt es noch Gummiteile oder passen die von Fremdfahrzeugen?

Gruß Michael


Mitsch  
Mitsch
Beiträge: 5
Punkte: 10.384
Registriert am: 27.12.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Heidelebrg
Vorname: Michael


RE: Und noch ein neuer alter N600

#6 von honda N&Z freund , 02.01.2018 09:37

Alles was heile ist am besten so lassen.
Es gibt zwar neue Sachen aber die alte Qualität bekommst du nicht wieder.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de

The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred - Soichiro Honda


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.705
Punkte: 223.040
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: Und noch ein neuer alter N600

#7 von Mitsch , 04.01.2018 17:29

So gestern mal die Ventile des Ersatzmotors eingeschliffen.

Was man so alles findet:



Vorher Nachher






Bei dem Einschleifset war ein kleiner Gummisauger mit Holz dabei, da ging aber nichts vorwärts.
Deshalb hinten Gummikappen drauf, fett in die Buchse und mit dem Akkuschrauber und leichtem druck (bzw. Zug) geschliffen.



Gruß Michael

Angefügte Bilder:
IMG_20180103_124030.jpg  

Mitsch  
Mitsch
Beiträge: 5
Punkte: 10.384
Registriert am: 27.12.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Heidelebrg
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Und noch ein neuer alter N600

#8 von Mitsch , 09.01.2018 11:05

Tag zusammen,

da ich den 600 Motor aueinader habe und der auch wahrscheinlich schon ein Paar Kilometer gelaufen ist bin ich am überlegen ob ich die Kolbenringe und Ölabstreifringe tauchen sollte. Kann man das Messen oder anderst heraus Bekommen? Bekommt man die Überhaupt noch?
Hat Jemand genaue Maße, oder weiß von welchem anderen Fahrzeug die passen könnten? Will jetzt nicht den Motor zusammen und einbauen um dann festzustellen das er Öl verbrennt, bzw die Ringe fertig sind, Laufbahn sieht noch schön gehohnt aus.

Wenn wir dabei sind hat jemand Bremsbeläge oder weiß wo man dran kommt.Oder hat mal jemand die alten neu bekleben lassen, oder selbst geklebt?

Kleber

Beläge

Danke für Tipps und Infos

Ach der verbaute 300 Motor läuft seit dem Wochenede, es kommt nur kein Sprit, Benzinpumpe geht, scheint die Zuleitung verstopft zu sein, schau ich dann beim nächsten mal.

Gruß Michael

Ach so ,ne Quelle für Öl und Luftfilter wäre auch super.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

Mitsch  
Mitsch
Beiträge: 5
Punkte: 10.384
Registriert am: 27.12.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Heidelebrg
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 09.01.2018 | Top

RE: Und noch ein neuer alter N600

#9 von honda N&Z freund , 09.01.2018 17:44

Hi
Teile habe ich da, Oil und Luftfilter.
Bremsbacken muß ich nachsehen.
Dein Benzinproblem liegt am Saugrohr das in den Tank geht mußt du mal mit einem Draht (Bowdenzug) durchstoßen
Rostet gern zu.
Die Kolbenringe mußt du vom Kolben runternehmen und grade in die Zylinderbohrung stecken dann mit einer Fühlerlehre den Stoß messen.
Sollte maximal 0,10 mm sein dann gehen die noch.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de

The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred - Soichiro Honda


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.705
Punkte: 223.040
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Und noch ein neuer N600

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor