Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

hintere Bremsleitung zu kurz?

#1 von Red AS Driver , 29.05.2017 18:52

Hallo,

bei der eben erfolgten Reifenmontage habe ich die Zeit genutzt und mein Auto etwas inspiziert.
Dabei ist mir aufgefallen, das die hintere, nachträglich installierte SM-Stahlflexleitung
bei ausgefedertem Rad sehr stramm war, ein, zwei Zentimeter mehr wären fast nicht gegangen.
Die SF hat eine ABE für dieses Modell, da dürfte das eigentlich nicht passieren.
Hat jemand von euch schon ähnliches festgestellt?


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 618
Punkte: 79.618
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred

zuletzt bearbeitet 29.05.2017 | Top

RE: hintere Bremsleitung zu kurz?

#2 von Detlef , 29.05.2017 20:24

Die ABE wird wohl mehr oder weniger pauschal vergeben und sagt nichts darüber aus, ob die Leitungen dann auch wirklich passgenau angefertigt werden.
Leider durfte ich da schon sehr negative Erfahrungen sammeln, trotz org. Muster bekam ich zweimal völlig untauglichen Murks und es hat endlos gedauert, bis ich mein Geld zurück bekam. Deshalb, sowas nie per Versand anfertigen lassen, nur vor Ort, am besten danebenstehen und genau mit dem Original vergleichen!



 
Detlef
Beiträge: 233
Punkte: 96.943
Registriert am: 20.03.2008
Ich fahre: Accord SJ / 1981
Da wohne ich:
Vorname:


RE: hintere Bremsleitung zu kurz?

#3 von honda N&Z freund , 29.05.2017 22:20

Waren die von Spiegler?
Sau teuer und nur Schrott!


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.692
Punkte: 219.694
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: hintere Bremsleitung zu kurz?

#4 von Red AS Driver , 29.05.2017 22:30

Nee, von SM, wer auch immer dahinter steckt.
Haben aber gut gepasst und die Räder stehen normalerweise auf der Straße.
Ist trotzdem nicht gut, wenn sie so auf Spannung gezogen werden.
Aber den Federweg nach unten kann ich ja nicht begrenzen, leider.
Notfalls kann ich ja von Melvin oder Pro Brakes neue Leitungen für hinten anfertigen lassen.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 618
Punkte: 79.618
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred

zuletzt bearbeitet 29.05.2017 | Top

RE: hintere Bremsleitung zu kurz?

#5 von Mr.Matchbox , 30.05.2017 00:44

Verlegung geprüft?
Beim Einbau die alte und die neue Leitung verglichen?
Ich habe GOODRIDGE, bestellt bei AT-RS. Passen perfekt.
Das sie bei max. Aus- und Eingefedert aber stramm werden können, je nach Auto, könnte normal sein. Zweimal "Könnte".

Melvin habe ich letztes Jahr an der Kawasaki eines Freundes angebaut, Passgenau ist anders.



 
Mr.Matchbox
Beiträge: 434
Punkte: 370.904
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: CRX del Sol
Da wohne ich: München
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 30.05.2017 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

ATE Bremsen, passen die für meinen AS?
Dichtung Schiebedach AS nach Restaurierung total wellig

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor