Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Bremen Classic Motorshow 2016

#1 von S 800 Bremen , 27.11.2015 23:24

Hallo Liebe Fangemeinde in einen anderen Tread habe ich ja schon beschrieben was ich in diesem Jahr vorhabe und ich rufe hier noch mal meine Suchanfrage auf : ich möchte gerne einen Civic SB1,2 auf der Motorshow ausstellen und suche noch jemanden der bereit ist sein Fahrzeug zur Verfügung zu Stellen.


 
S 800 Bremen
Beiträge: 428
Punkte: 145.328
Registriert am: 29.12.2009
Ich fahre: Honda S800 Coupe,Honda NSX, Civic EJ9, Fiat Womo und CBF600SA,Mini
Da wohne ich: Lilienthal
Vorname: Volker


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#2 von S 800 Bremen , 08.12.2015 22:42

Hat keiner einen Civic und Lust und Zeit zu einer Ausstellung!!!!


 
S 800 Bremen
Beiträge: 428
Punkte: 145.328
Registriert am: 29.12.2009
Ich fahre: Honda S800 Coupe,Honda NSX, Civic EJ9, Fiat Womo und CBF600SA,Mini
Da wohne ich: Lilienthal
Vorname: Volker


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#3 von Wendelin , 08.12.2015 22:53

Ich kann hier aus eigener Erfahrung sagen, dass es ein tolles Gefühl ist, wenn der eigene Wagen dort ausgestellt ist und die Besucher ihn bestaunen und fotografieren.
Und vor allem steht er dort sehr sicher, weil jeder von der Standbesetzung permanent darauf aufpasst, dass dem Wagen nichts geschieht.


Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras Milch.


 
Wendelin
Beiträge: 2.273
Punkte: 1.112.129
Registriert am: 09.09.2013
Ich fahre: AF und zeitweise AS. Ein AF hat das Oldtimer Gutachten
Da wohne ich: Henstedt-Ulzburg
Vorname: Dörte


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#4 von CA589 , 08.12.2015 23:31

Der ED6 ist vieleicht doch etwas zu jung


Mit besten Grüßen aus dem Münsterland

Reinhard 😎

"/-/O/\/D/-\"


 
CA589
Beiträge: 2.188
Punkte: 894.092
Registriert am: 13.04.2014
Ich fahre: Honda Civic ED6 City Edition von 90, Honda Accord CA5 Aerodeck, Exklusiv Edition von 89
Da wohne ich: 48249 Dülmen
Vorname: Reinhard


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#5 von HoWoPa , 12.12.2015 23:50

Ich habe ja einen orangen Z zur BCM angekündigt. Mittlerweile sieht es sogar stark danach aus, das es das US Coupe werden wird.
Bis jetzt schreiten die Restarbeiten gut vorran, das Wetter spielt auch mit, so das ich in der unbeheizten Garage arbeiten kann.
Details hier: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#6 von S 800 Bremen , 13.12.2015 09:38

Civic SL BJ 83 habe ich ja aber ich möchte gerne einen aus den 70er .... Accord SJ Hatchback habe ich auch noch den hatten wir aber schon im letzen Jahr als Lim.auf dem Stand.


 
S 800 Bremen
Beiträge: 428
Punkte: 145.328
Registriert am: 29.12.2009
Ich fahre: Honda S800 Coupe,Honda NSX, Civic EJ9, Fiat Womo und CBF600SA,Mini
Da wohne ich: Lilienthal
Vorname: Volker


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#7 von Jogi HB , 17.12.2015 09:21

Banner


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt

Angefügte Bilder:
Onlinebanner_Signatur.jpg   Online advertising_signature.jpg  

 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#8 von S 800 Bremen , 18.01.2016 19:21

So Autos stehen fest da ich immer noch keinen SB Civic bekommen habe, ist die Entscheidung auf den NSX und den S 800 gefallen sowie der Z von Guido. Sitzmöbel der 70er habe ich auch, fehlt nur noch ein kleiner Tisch. Wer noch einen vorbeibringen kann her damit.


 
S 800 Bremen
Beiträge: 428
Punkte: 145.328
Registriert am: 29.12.2009
Ich fahre: Honda S800 Coupe,Honda NSX, Civic EJ9, Fiat Womo und CBF600SA,Mini
Da wohne ich: Lilienthal
Vorname: Volker

zuletzt bearbeitet 18.01.2016 | Top

RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#9 von CA589 , 26.01.2016 23:27

Wer wird den in Bremen anzutreffen sein?
Hab mal im Kalender nachgesehen, da haben sich noch nicht so viele eingetragen.
event102-Bremen-Classic-Motorshow.html
Ist zwar ein sehr früher Termin, aber ich werde es dieses Jahr auf jeden Fall versuchen.
Ich freue mich drauf euch wiederzusehen oder kennen zu lernen.


Mit besten Grüßen aus dem Münsterland

Reinhard 😎

"/-/O/\/D/-\"


 
CA589
Beiträge: 2.188
Punkte: 894.092
Registriert am: 13.04.2014
Ich fahre: Honda Civic ED6 City Edition von 90, Honda Accord CA5 Aerodeck, Exklusiv Edition von 89
Da wohne ich: 48249 Dülmen
Vorname: Reinhard


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#10 von Jogi HB , 27.01.2016 17:41

Ha, wusste garnicht, dass es soetwas gibt?
Nagut habe mich nun auch eingetragen


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#11 von CA589 , 27.01.2016 22:03

Hier nochmal Öffnungszeiten und Infos zu den Tickets
http://www.classicmotorshow.de/home/#sandwich_presse


Mit besten Grüßen aus dem Münsterland

Reinhard 😎

"/-/O/\/D/-\"


 
CA589
Beiträge: 2.188
Punkte: 894.092
Registriert am: 13.04.2014
Ich fahre: Honda Civic ED6 City Edition von 90, Honda Accord CA5 Aerodeck, Exklusiv Edition von 89
Da wohne ich: 48249 Dülmen
Vorname: Reinhard


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#12 von Jogi HB , 29.01.2016 13:33

Pressemitteilung:

Thementipps für die Bremen Classic Motorshow

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nun stehen unsere Termine für die Bremen Classic Motorshow (Freitag, 5. bis Sonntag, 7. Februar 2016) fest. Für Ihre Planung hier eine kleine Übersicht und einige vorrecherchierte Themen:

Freitag, 5. Februar 2016:

Offizielle Eröffnung der Bremen Classic Motorshow 2016 um 11 Uhr in der Halle 5, Stand 5 D 30. Als Gesprächspartner erwarten sie: Etienne Schneider (stellvertretender Premierminister und Wirtschaftsminister Luxemburgs), Martin Günthner (Senator für Wirtschaft, Häfen und Arbeit) Otto Wachs (Sprecher der Geschäftsführung der Autostadt GmbH), und Hans-Peter Schneider (Geschäftsführer Messe Bremen & ÖVB Arena), außerdem Karl Ludvigsen (Publizist und Gewinner „Goldener Kolben 2016“)

Für Interviews und Fotos stehen außerdem an diesem Tag zur Verfügung: Walter Röhrl und Christian Geistdörfer (das Rallye-Weltmeister-Duo der Jahre 1980 und 1982) sowie Jochi Kleint und Gunter Wanger (Rallye-Europameister 1979). Halle 6, Stand 6 C 09 ab ca. 15.00 Uhr. Anfragen für Interviews nimmt Klaus Frieg (ADAC Hansa) entgegen, 0151/54745109.
Am Sonntag, 7. Februar, erhält Karl Ludvigsen den Goldenen Kolben, der jährlich von Forum für Fahrzeuggeschichte F-Kubik für besondere Leistungen zur Dokumentation der Fahrzeuggeschichte vergeben wird. Autogramme gibt der Publizist schon am Freitag. 15:30 Uhr, Halle 5, Stand 5 D 20. Kontakt auch über Eckert Bartels von F-Kubik, 0510/91000.

Samstag, 6. Februar 2016:

Autogrammstunde: Walter Röhrl/Christian Geistdörfer und Jochi Kleint/Gunter Wanger, 9:30 Uhr und 14:30 Uhr, Halle 6, Stand 6 C 09
Der deutsche Rennfahrer Roland Asch wird am Samstag, 6 Februar, ab 11 Uhr auf dem Stand der Kult-Blech-Szene anzutreffen sein. Die Interviewzeiten sind um ca. 12 Uhr, 14:00 Uhr und 16 Uhr. Halle 6, Stand A 22.
Verleihung des "Peter Cahill Award", ehemals Spirit of the Show, Prämierung von jeweils drei Exponaten der Kategorien Motorräder/Zweiräder, Personen-/Sportwagen sowie Nutzfahrzeuge und –geräte. Im Anschluss folgt die Verleihung des Emil-Bölling-Preises, Bühne im Foyer der ÖVB-Arena, 15:30 Uhr.
Verleihung: Der „goldene Kolben“, der jährlich von F-Kubik für besondere Leistungen zur Dokumentation der Fahrzeuggeschichte vergeben wird, geht 2016 an den Publizisten Karl Ludvigsen. Der Amerikaner arbeitete unter anderem bei General Motors als Konstrukteur und bei Fiat Motors of North America als Vice President (Ferrari-Marketing in ganz Nordamerika). Seine journalistische Betätigung fand schon in den 50er und 60er-Jahren in der Branche Anerkennung: Mehr als drei Dutzend zum größten Teil auch in deutscher Sprache erschienenen Bücher gehören zu den bedeutendsten Werken zum Thema Automobilgeschichte. Bühne im Foyer der ÖVB-Arena 16:00 Uhr. Kontakt auch über Eckert Bartels von F-Kubik, 0510/91000.

Sonntag, 7. Februar 2016:

Prämierung „Beste Clubpräsentation“, Bühne im Foyer der ÖVB-Arena, um 14:00 Uhr.

Und hier unsere Thementipps:

Zehn Jahre lang stattete der heute pensionierte Zahnarzt Klaus Peter Keil aus Bremen mit einer weißen Ente seinen Patienten Hausbesuche ab. Ende der 80er-Jahre musste er sie verkaufen. Als Keil 2011 in Ruhestand ging, entfachte die Liebe zur alten Landarzt-Ente erneut: Das Original ließ sich zwar nicht mehr auffinden, damit diese jedoch seiner alten Ente möglichst eins zu eins ähnelt, baute er sie bis auf die kleinste Schraube auseinander und restaurierte sie eigenständig in seiner Garage. Kurios: Der Name des Doktors passt übrigens ideal zur Bremen Classic Motorshow, denn das große Sonderschauthema in diesem Jahr lautet „Die 70er: Einfach Keil!“. Dr. med. Klaus Peter Keil, 0421/259891.
Dieser kleine VW Käfer ist eine Sensation: Nicht nur, dass der Brezel-Fenster ausschließlich im Jahr 1951 gebaut wurde und allein dadurch schon das Prädikat „äußerst selten“ trägt, sondern auch sein Zustand dürfte einmalig sein. 43 Jahre lang stand der Käfer mit den sogenannten Rheumaklappen von Stroh bedeckt und bestens konserviert in einer Scheune, bis er 2007 zufällig wiederentdeckt wurde. Seine ganze Geschichte lässt sich bis 1951 zurückverfolgen. Mike Thomeczek, 0151/75000444. Halle 6, Stand 6 B 19.
Wenn sich Jann Kleemeyer aus Bremen seinen Jubiläums-Käfer (1985) anschaut, ist er sich sicher: Der zinngraue Beetle aus Mexiko ist seinem Auslieferungszustand bis heute so nah, wie es kaum möglich ist. Weder Kleemeyer, noch sein Erstbesitzer sind den Wagen jemals gefahren, geschweige denn dass sie jemals in ihm saßen. Angemeldet war der Käfer für genau einen Tag, um den Bestandsschutz zu garantieren. Vorhanden sind auch die Original-Plaketten mit dem Schriftzug „50-Jahre-Käfer“. Aber: Um diese aufzukleben, muss erstmal das Werkswachs entfernt werden. Jann Kleemeyer, 0421/43510-25.
Jens Staubs große Leidenschaft gilt dem „Schneewittchensarg“, genauer gesagt, dem Volvo P1800 ES. Rund zehn Volvos der 50er- und 60er-Jahre, darunter auch der Buckelvolvo und Amazon, sind im Besitz des aus Weyhe stammenden Autoliebhabers. Diese importiert er direkt aus dem Ursprungsland Schweden: „Besserer Zustand, bessere Substanz“, sagt Staub. Jens Staub, 0171/4055007.
„Wiedergeburt einer Rallyelegende“ lautet das Projekt für Jugendliche, das unter anderem von der Kfz-Werkstatt der Autonomen Jugendwerkstätten Hamburg e.V. sowie dem Ford Spezialisten und Tuning-Experten Christian Tost realisiert wird. Um was geht’s? Ein historischer Capri 2600 RS, einer von zehn gebauten Kleint RS Capri, das Walter Röhrl zu seinen Siegen fuhr, wurde in einer Scheune wiederentdeckt und von Jugendlichen zu einem getunten Rennwagen aufgebaut. Jochi Kleint und Walter Röhrl sind dabei nicht nur Schirmherren des Projekts, sondern werden nach Fertigstellung sogar mit dem Rennwagen auf historischen Veranstaltungen fahren.

Aus den Sonderschauen:

Eckig und aggressiv, vorne extrem flach und hinten hoch – wenn ein Auto sinnbildlich für die Keil-Design-Ära stehen soll, dann wohl der Lamborghini Countach LP 400, das in den 70er-Jahren schnellste Automobil mit Straßenzulassung. Mit 375 PS bringt er es auf eine Höchstgeschwindigkeit von über 300 km/h. Insgesamt 150 Stück wurden zwischen 1973 bis 1977 gebaut, die gesamte Stückzahl der bis 1990 produzierten Countach-Modellreihe beläuft sich – inklusive des von Bertone-Chefdesigner Marcello Gandini 1971 entworfenen Prototyp LP 500 - auf 1.983.
Als Konstrukteur und Entwicklungschef war André de Constanze mit dem Formel 1- und Le Mans-Wagen bei Renault Sport voll ausgelastet, doch er wollte die Formel 1-Fahrwerkstechnik auch bei Motorrädern zur Anwendung bringen. Der französische Mineralölkonzern elf finanzierte das Vorhaben. Nach der Vorstellung eines Prototypens interessierte sich auch Soichiro Honda dafür und lieferte ab 1980 für die Langstrecken-Rennmaschine elf e RSC-Werksmotoren. Die Zusammenarbeit wurde 1985- bis 88 in der 500 ccm-Klasse der Motorrad-WM weitergeführt. Beim 24 Stunden-Rennen von Le Mans wechselten sich 1983 Hervé Guilleux, Bernard Fau und Jacques Bolle auf diesem Motorrad ab.

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen, Ansprechpartner oder Bildmaterial benötigen, finden Sie uns während der Veranstaltung vor Ort im Pressebüro in der Halle 5, Stand 5 F 01. Hier können Sie auch Interviews und Hintergrundgespräche führen, schreiben, mailen oder sich eine kleine Kaffeepause gönnen. Natürlich erreichen Sie uns auch telefonisch unter Tel. 0421 / 35 05-269 oder mit einer kurzen E-Mail an glander@messe-bremen.de.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Veranstaltung mit guten Gesprächspartnern!

Herzliche Grüße,

Christine Glander und Kevin Ehlers

Weitere Informationen für die Redaktionen:
MESSE BREMEN/WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Christine Glander, Tel. 04 21 / 35 05 - 2 69, Fax 04 21 / 35 05 – 4 45

E-Mail: glander@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#13 von Jogi HB , 03.02.2016 08:38

Sodenn, morgen geht's los.
Ich versuche ab 17.00h die Lichtanlage aufzubauen, die Fahrzeuge treffen dann auch schon ein (oder sind bereits da).
Ich hoffe, ich überstehe das Wochenende, ich habe heute bereits eine ekelige "Schnodderseuche"

Wir sehen uns
Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#14 von CA589 , 03.02.2016 08:43

Jogi,
gute Besserung, bis Freitag


Mit besten Grüßen aus dem Münsterland

Reinhard 😎

"/-/O/\/D/-\"


 
CA589
Beiträge: 2.188
Punkte: 894.092
Registriert am: 13.04.2014
Ich fahre: Honda Civic ED6 City Edition von 90, Honda Accord CA5 Aerodeck, Exklusiv Edition von 89
Da wohne ich: 48249 Dülmen
Vorname: Reinhard


RE: Bremen Classic Motorshow 2016

#15 von Wendelin , 03.02.2016 11:59

Auch ich wünsche dir gute Besserung
und einen reibungslosen Ablauf beim Aufbau.
Gibt es dieses Jahr eigentlich ein Konto, auf das man zur Unterstützung einen beliebigen Beitrag beisteuern kann?


Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras Milch.


 
Wendelin
Beiträge: 2.273
Punkte: 1.112.129
Registriert am: 09.09.2013
Ich fahre: AF und zeitweise AS. Ein AF hat das Oldtimer Gutachten
Da wohne ich: Henstedt-Ulzburg
Vorname: Dörte



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Japan Classic Sunday 2016
Hondafest 22-5-2016 Venlo

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor