Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#1 von Jogi HB , 19.11.2013 11:21

Moin, moin,
hallo Freunde der alten Fahrzeugtechnik....
es ist wieder soweit, vom 31. Januar bis 2. Februar öffnet die Bremen Classic Motorshow in der ÖVB-Arena (Messezentrum Bremen/Stadthalle) ihre Pforten.....
und auch wir sind wieder vertreten.

Heute ist die offizielle Bestätigung hereingekommen.
Da die Messeleitung das Konzept umgestellt hat (wahrscheinlich brauchen die mehr Platz für ihre Händler, so sind Clubs und Verbände weiter in die kleinen Hallen gerückt.

Wir wurden dieses mal in Halle 2 Stand C23 untergebracht, das ist die Halle, wo in den letzten Jahren eigentlich immer die Werkzeughändler - Hebebühnen usw. Standen.

Die Stellfläche ist 6,5 x 9 m groß (6,5m breit-9m tief) aber auch von 2 Seiten einsehbar.


OK, den Platz haben wir, nun müssen wir uns Gedanken darüber machen, wie wir diesen Platz sinnvoll nutzen.

Im nächsten thread ist die Werbung von der Messe, es geht da hauptsächlich um die Wirtschaftswunder Sonderausstellung.
Naja, da könnten wir ja nicht wirklich mithalten.....unsere Modelle stammen durchschnittlich aus ein bis 2 Jahrzehnten später (N-Z?)....oder weg von der Masse und etwas modernes, stylisches, sportliches ausstellen (NSX CRX?)

Ich freue mich auf Eure (durchsetzbaren) Vorschläge

Grüße aus Bremen,
Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim

zuletzt bearbeitet 19.11.2013 | Top

RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#2 von Jogi HB , 19.11.2013 11:23

Sonderschau Wirtschaftswunder

Bremen Classic Motorshow lässt die deutsche Geschichte leben

Vier Sonderschauen – ein Thema wird von vielen Seiten beleuchtet. Die Bremen Classic Motorshow wird im Jahr 2014 von Freitag, 31. Januar bis Sonntag, 2. Februar das Thema Wirtschaftswunderzeit in Deutschland darstellen: Fahrräder, Nutzfahrzeuge, Kleinwagen, Sportwagen und Mopeds aus den späten Vierzigern bis in die frühen sechziger Jahre – das ist das große Thema der Bremen Classic Motorshow 2014 in der Messe Bremen. Eine spannende Zeit: Voller Entbehrungen, Erfindungsreichtum, Improvisation und Aufbruchsstimmung. Das spiegelt sich auch in den Exponaten der Sonderschauen wieder, welche die Macher der Messe gemeinsam mit den Leihgebern vom PS.Speicher ausgesucht haben: Holz, Blech oder Kunstleder als Werkstoff, klein, nützlich oder ganz praktisch, aber natürlich auch schick und glänzend. Unikate sind dabei, Fahrzeuge, von denen es nur noch zwei oder drei weltweit gibt: echte Hingucker für Oldtimer-Fans und Geschichtsinteressierte.

Da gibt es zum Beispiel den Kleinschnittger Spezial. Paul Kleinschnittger drängte von 1940 bis Ende der 1950er auf den Markt – mit dem Spezial wollte er unter Beweis stellen, dass er auch optisch ansprechende Autos herstellen konnte. Dieses Fahrzeug wurde in mühevoller Handarbeit gebaut – es ist ein Unikat und wurde als Familienauto genutzt. Der Zweizylinder-Zweitakter hatte 15 PS unter der Haube und brillierte mit einer Zweifarben-Lackierung.

Ähnlich der Champion Ch-2. Er wurde 1949 bei Hermann-Holbein-Fahrzeugbau gebaut – wartet mit 6,5 PS, 248 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometern auf. Nur elf dieser Fahrzeuge wurden gebaut „und heute gibt es vermutlich nur noch zwei Exemplare des Ch-2 mit stärkerem Motor“, weiß Sascha Fillies vom PS.Speicher, der ebenfalls ein kleines Schmankerl zu dem Exponat erzählen kann: „Das Exponat, das bei der Bremen Classic Motorshow gezeigt wird, weckte 1950 das Interesse einer Bauersfrau, die allerdings ohne Führerschein eine Probefahrt absolvierte. Das Resultat war eine Schussfahrt in einen Misthaufen – wovon man heute aber weder etwas sieht noch riecht.“

Einen Messerschmitt Kabinenroller KR 175 hat wohl jeder schon einmal gesehen – aber wie man korrekt einsteigt, erfährt man nur, wenn man aufmerksam die Bedienungsanleitung liest: „Sitz hochschwenken, Lenkung leicht nach rechts einschlagen, rechten Fuß in Fahrzeugmitte setzen, Platz nehmen, linken Fuß hineinsetzen, beide Füße nach vorn setzen, jetzt erst mit beiden Händen an den schrägen seitlichen Rahmenrohren abstützen und Sitz nach vorne schwenken lassen.“ Saß man erst mal drin, konnte es mit 9 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern auf die Straße gehen. Der gezeigte KR 175 hatte drei Besitzer, ist im Originalzustand und wurde 1962 stillgelegt.

Sperrholzplatten, gebogene Blechteile, beplankte Holzgerippe und Kunstleder – das waren die Zutaten, aus denen der Lloyd LS 300 Kombi zusammengebaut wurde. Die Ähnlichkeit des Kunstleders mit einem Heftpflaster führte zum neuen Spitznamen: „Leukoplastbomber“ hieß das Auto im Volksmund. Apropos Leukoplast: Der AWZ P70 Coupé kam zwar im sportlichen Design daher, gilt aber als Vorläufer des Trabants. Die Fahrgestelle kamen aus dem VEB Automobilwerk Zwickau, die Endmontage fand im Karosseriewerk Dresden statt, rund 1.500 Stück wurden produziert. Kurbelfenster, Echtlederausschlag, windschnittige Form und ein ungewöhnliches Kühlermaul sorgten auch international für Beachtung.

Das Goggomobil TL 250 ist in der Sonderschau „Kleintransporter“ in der Halle 4 zu sehen. Weltweit gibt es nur noch rund einhundert Transporter, produziert wurden von 1957 bis 1965 rund 3.600 Stück. Rund 2.000 davon kaufte die Deutsche Bundespost. Der Goggo kommt mit 13,6 PS daher, schafft 65 Stundenkilometer und kostete seinerzeit 3.715 Deutsche Mark.

Noch ein wenig früher und aus Not entstanden ist das Wendax-Lieferdreirad. In der stark zerstörten Stadt Hamburg brauchte man für den Transport von Baumaterial Fahrzeuge: Die Firma Draisinenbau Dr. Alpers baute 20 dringend benötigte Vorderlader-Lieferdreiräder mit einem Triumph-Doppelkolben-Motorradmotor. Die primitive und kostengünstige Konstruktion diente zur Schuttbeseitigung. Das half in schlechten Zeiten: Die meisten Nutzfahrzeuge waren entweder durch den Krieg zerstört oder von den Alliierten beschlagnahmt. Das Wendax-Lieferfahrzeug ist vermutlich eines der letzten noch existierenden Modelle und damit quasi „Geschichte zum Anfassen.“

Dies sind nur einige der Exponate – allein auf der Sonderschaufläche in der Halle 5 befinden sich zehn Autos aus der Wirtschaftswunderzeit, weitere seltene Fahrzeuge gibt es in Halle 4. Mopeds sind in der ÖVB-Arena zu sehen und die Fahrräder stehen im Foyer der ÖVB-Arena.

Die Bremen Classic Motorshow öffnet vom Freitag, 31. Januar bis Sonntag, 2. Februar in allen Hallen der Messe Bremen von 9 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 15 Euro. Mehr Infos auch unter www.classicmotorshow.de.

(4.915 Zeichen inklusive Leerzeichen)

Aktuelles Bildmaterial zur Bremen Classic Motorshow 2014 finden Sie zum Download auf unserer Homepage www.messe-bremen.de im Pressebereich sowie unter diesen Links:

Bild 1: Messe Bremen/Jan Rathke: http://www.classicmotorshow.de/de_neu/me...AWZ-Fillies.jpg

Bild 2: Messe Bremen/Jan Rathke: http://www.classicmotorshow.de/de_neu/me...oggo_Wendax.jpg

Bild 3: Messe Bremen/Jan Rathke: http://www.classicmotorshow.de/de_neu/me...nschnittger.jpg

Bild 4: Messe Bremen/Jan Rathke: http://www.classicmotorshow.de/de_neu/me...sserschmitt.jpg

Bild 5: Messe Bremen/Jan Rathke: http://www.classicmotorshow.de/de_neu/me...5460_Wendax.jpg

Copyright Pressefotos:

Die Pressefotos dürfen nur für redaktionelle Zwecke in Zusammenhang mit Veranstaltungen in der Messe Bremen verwendet werden. Die Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte an den Pressefotos liegen bei Messe Bremen/ Jan Rathke. Pressefotos, die redaktionell verwendet werden, müssen mit der Quellenangabe "Messe Bremen/ Jan Rathke" versehen werden. Abdruck und Veröffentlichung der Pressefotos ist honorarfrei. Wir bitten Printmedien um ein Belegexemplar, elektronische Medien (Internet) um eine kurze Benachrichtigung. Für eine gewerbliche Nutzung der Pressefotos bedarf es der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Messe Bremen/ Jan Rathke.


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#3 von Jogi HB , 02.12.2013 13:27

Es geht weiter...
viel Platz ist nicht, nun müssen wir aufpassen, dass der Stand nicht überladen wird(wirkt).
Das sind "nur" 9 x 6,5m, davon müssen wir 2x5m zur Feuerlöschanlage freihalten - wenn da 'n Tisch steht ist das nicht schlimm, der ist im nu weggeräumt.

Ich habe eine Alu-Lichttraverse von meiner Band, die bringt 9 m länge und wird auf 3 m höhe installiert, daran dann ein paar LED-Scheinwerfer (weiß oder bunt....kann man einstellen), keine Wärmeentwicklung!

Um die Logistik, was die Fahrzeuge angeht, (und weil man mir noch nichts angeboten hat) können wir hier 2xV6-Power aus dem Raum Bremen ausstellen, der NSX von Volker und der KA4 von Rene', 1-2 Tische, Kaffeemaschine ..... fertig!

Ich bringe meine Hondaflagge und den Ständer (6m) mit, dann ist der Stand auch von weitem zu sehen.
Toll wäre nun das "Hondayoungtimer-Banner" welche wir auch an die Traverse hängen können.

OK, Licht, Kaffeemaschine und vielleicht einen PC, damit interessierte auf die HP schauen können bedeutet Strom!!
Der Strom 230V -max3KW kostet pauschal: 110,-€

Das ist auch die optimale Plattform die HCC in Eisenach zu bewerben....also Flyer zu mir!!

Was meint Ihr??

Jogi

Achja, beinahe vergessen, wir bekommen als "Aussteller" natürlich freien Eintritt, das heißt, der-, oder Diejenigen, die den Stand betreuen (Standdienst) kommen so in die Ausstellung, der reguläre Eintrittspreis liegt in diesem Jahr bei 15,-€ pro Person, wir können aber auch für Freunde/Clubmitglieder usw. ermäßigte Karten bekommen, diese liegen dann bei 13,-€!
Diese muss ich vorab bestellen, also interessenten bitte RECHTZEITIG melden.


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt

Angefügte Bilder:
CCI02122013.jpg   CCI02122013_0001.jpg   CCI02122013_0002.jpg   CCI02122013_0003.jpg  

 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim

zuletzt bearbeitet 02.12.2013 | Top

RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#4 von Jogi HB , 04.12.2013 11:21

Oder 2 Gegensätze??

NSX + Z??
KA4 + N??

Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#5 von refrus , 04.12.2013 20:50

Moin,

mensch - die gibst dir aber wirklich viel Mühe. Ich persönlich finde ein "Kontrastprogramm" doch sehr Interessant. Daran kann man sehr gut die rasante Entwicklung im Automobilbau erkennen. Also weiterhin viel Spaß und Erfolg bei deinen Vorbereitungen. Ich sage schon mal Danke für deinen Einsatz!!

der andi


refrus  
refrus
Beiträge: 46
Punkte: 2.093
Registriert am: 14.10.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Gadebusch
Vorname: Andi


RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#6 von Jogi HB , 05.12.2013 10:18

Jepp....
dazu brauchen wir nur noch einen "Z" oder "N".....
ich kenne hier im Umkreis leider keinen.

Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#7 von mamadiwa , 05.12.2013 16:22

Hoffe ich schaff es 2014 mal raufzukommen!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#8 von S 800 Bremen , 05.12.2013 19:41

V6 Power finde ich nicht Schlecht kann man gut was draus machen da ja der NSXmotor vom 2,5 ltr Legendmotor abgeleitet wurde. hier wäre es dann schön wenn einige von euch vielleicht Testberichte der Autos oder Vorstellungen u.s.w. mit einbringen und uns zukommenlassen könntet. 2. Gegensätze Oldtimer -Youngtimer wäre auch nicht schlecht. welche Kombination würdet ihr vorschlagen ??
zb. S 800 und NSX könnte ich liefern. ein N oder Z vielleicht Klaus .zum Standdienst wie Jogi schon erwähnte könnten wir für Freitag und Samstag jemanden gebrauchen, da ich leider an den beiden Tagen Arbeiten muss ( Traditionelles Honda Frühstück mit Vorstellung des neuen Civic Tourer ).


 
S 800 Bremen
Beiträge: 428
Punkte: 145.328
Registriert am: 29.12.2009
Ich fahre: Honda S800 Coupe,Honda NSX, Civic EJ9, Fiat Womo und CBF600SA,Mini
Da wohne ich: Lilienthal
Vorname: Volker

zuletzt bearbeitet 05.12.2013 | Top

RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#9 von honda N&Z freund , 05.12.2013 20:33

Einen N oder Z hätte ich schon nur leider keine Zeit.
Deswegen habe ich mich bis jetzt rausgehalten.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#10 von Jochen Pokies , 05.12.2013 21:24

wenn es um einen N600 geht, könnte ich meinen Roten zur Verfügung stellen, inklusive Standdienst...



 
Jochen Pokies
Beiträge: 531
Punkte: 356.699
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#11 von S 800 Bremen , 05.12.2013 23:27

vorab schon mal danke Jochen,


 
S 800 Bremen
Beiträge: 428
Punkte: 145.328
Registriert am: 29.12.2009
Ich fahre: Honda S800 Coupe,Honda NSX, Civic EJ9, Fiat Womo und CBF600SA,Mini
Da wohne ich: Lilienthal
Vorname: Volker


RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#12 von Jogi HB , 06.12.2013 08:54

Super Jochen, hast 'ne PN

Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#13 von Jogi HB , 12.12.2013 16:20

Es geht voran....

Da uns Volker beim letzten Mal mit seinem Fahrzeug und Equipment so toll unterstützt hat, wollen wir ihn dieses Mal entlasten.

Als Fahrzeuge stellen wir einen roten "N" von Jochen (und vielleicht seine C90) und den blauen "Legend" von Rene' aus, damit die Fahrzeuge und der Stand vernünftig ausgeleuchtet werden, bringe ich entsprechendes Licht mit.
Dafür (und für den Kaffee unserer Gäste und PC) habe ich entsprechend Strom bestellt.

Wir Standbetreiber bekommen als "Aussteller" natürlich freien Eintritt, das heißt, der-, oder Diejenigen, die den Stand betreuen (Standdienst) kommen so in die Ausstellung, der reguläre Eintrittspreis liegt in diesem Jahr bei 15,-€ pro Person, wir können aber auch für Freunde/Clubmitglieder usw. ermäßigte Karten bekommen, diese liegen dann bei 13,-€!
Diese muss ich vorab bestellen, also interessenten bitte RECHTZEITIG melden.


Grüße aus Bremen
Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#14 von Jogi HB , 13.12.2013 16:13

Jepp, nun wurden wir auch zu einem "Clubtreffen" eingeladen.
Ich verstehe das so, dass wir mit anderen Clubs in Kontkt treten können.....so bei Kaffe und Bier.

Sehr geehrter Herr Schulze,

wir haben Ihnen mit Ihrer Standbestätigung eine Einladung zu unserem gemeinsamen Clubtreffen am Sonntag, den 02. Februar 2014 um 9:30 in der VIP-Loge der Halle 7 geschickt. Bitte teilen Sie uns spätestens bis zum 10. Januar 2014 per Mail mit, ob Sie mit einem Clubvertreter am Treffen teilnehmen werden.

Anbei befindet sich nochmal die mit der Standbestätigung verschickte Einladung mit allen relevanten Informationen.

Wir freuen uns Sie auf der BREMEN CLASSIC MOTORSHOW begrüßen zu dürfen und wünschen bis dahin noch eine angenehme Zeit.

Viele Grüße

i.A. Malte Heitmüller

BREMEN CLASSIC MOTORSHOW

Auszubildender Veranstaltungskaufmann



MESSE BREMEN & ÖVB-Arena

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Findorffstr. 101
28215 Bremen - Germany
T +49 (0)421 3505 - 442
F +49 (0)421 3505 -15442
**************************************************************************
WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Kontorhaus am Markt --- Langenstraße 2 - 4 --- 28195 Bremen
http://www.wfb-bremen.de ;


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Bremen Classic Motorshow 31.Januar-2.Februar 2014

#15 von Jogi HB , 14.12.2013 16:48

Und da ist sie schon!!

Einladung

Die besondere persönliche Atmosphäre kennzeichnet die BREMEN CLASSIC MOTORSHOW aus.
Deshalb laden wir Sie herzlich zu einem gemeinsamen Austauschgespräch aller Clubs ein, um Ideen und Planungen für die kommenden Jahre vorzustellen.
Wir würden uns freuen, wenn jeweils ein Clubvertreter an unserem gemeinsamen Treffen, am Sonntag, den 02.02.2014 um 09:30 in der VIP Loge der Halle 7 teilnimmt.
Es grüßen Sie freundlich
Frank Ruge Nina Birkhold


Ich habe mich (noch) nicht angemeldet, hier wollte ich unseren Admins den Vortritt lassen.
Bitte, liebe Admins, rechtzeitig bei mir melden, damit ich Euch anmelden kann.
Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Treffen am 25.Mai Oldtimer-Youngtimer mit KofferraumTeilemarkt in Krefeld
Honda Fest 2014

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor