Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#16 von ElChorro , 17.04.2015 17:39

Vlt. hilft das weiter->


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#17 von Holly , 19.04.2015 16:39

Für den Alltag kann man wohl alle drei vergessen.
Entweder guten Reifen in H und Tuf mit Winterrädern und auf das V pfeifen . Oder auf die Orginal Räder pfeifen und umrüsten auf 15 Zoll.


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#18 von SaschaOF , 19.04.2015 19:31

Zitat von Holly im Beitrag #17

guten Reifen in H und Tuf mit Winterrädern und auf das V pfeifen .


Das würde ich nicht empfehlen wollen (aber mir wurde auch schon mal ein Auto an einer Unfallstelle vom Staatsanwalt weg beschlagnahmt - und ich war nicht schuld)



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#19 von mamadiwa , 19.04.2015 19:46

Also diese "Hankang" und Maxxis sind in Gummi gepresster Mist!
Gedacht für anspruchloses Fahren und ohne Sicherheitsreserven für den Fall der Fälle!
Aber gut, wer masochistisch veranlagt ist und den Kick braucht - bitteschön!
Ich würde mich aber auch dann lieber nach vernünftigen Allwetterreifen umsehen bevor ich für das alltägliche Fahren die Toyos vergeude. Da sie halt nicht so lange halten und bei Nässe schon fies sein können.

Halt uns gern auf dem Laufenden


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#20 von Andi , 19.04.2015 19:46

Hallo Bernhard,
der Kadett GSI 16V hatte übrigens 185/65/14 als Serienbereifung drauf!
Steht zumindest in meinen zwei orginalen Testberichten aus den 80ern.
Also ich persöhnlich würde keinen der drei angebotenen Billigreifen verwenden denn gerade bei Nässe sind diese meist sehr kritisch.
Da würde ich noch eher zum Hankook Optimo 4S oder Goodyear Vector 4Seasons Ganzjahresreifen greifen die es für jeweils knapp 55.-EUR in H bis 210kmh gibt.
In einem Test wurde beide als sehr gut getestet.
Den Hankook Optimo 4S hatte ich damals mal in 195/50/15 auf meinen Prelude BA4 gehabt und der war sehr gut gewesen sowohl im Sommer als auch Winter(wo du wahrscheinlich eher nicht fährst).
Schöne Grüße
Andreas


____________________________
86er CRX AS (mit G-Kat)
07er Civic FN2 Type R


 
Andi
Beiträge: 133
Punkte: 4.173
Registriert am: 12.12.2008
Ich fahre: 86er CRX AS,07er Civic FN2 Type R
Da wohne ich: 12203 Berlin
Vorname: Andreas


RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#21 von Insightowner , 19.04.2015 19:58

Zitat von mamadiwa im Beitrag #19
Also diese "Hankang" und Maxxis sind in Gummi gepresster Mist!
Gedacht für anspruchloses Fahren und ohne Sicherheitsreserven für den Fall der Fälle!
Aber gut, wer masochistisch veranlagt ist und den Kick braucht - bitteschön!



Wenn Du meinst...
Ich habe eine andere Erfahrung mit den Maxxis am ED9 gemacht. Diese fühlten sich nicht unsicherer an, als die zuvor montierten 15-Zoll Toyos.
Die Maxxis waren zudem um mehr als die Hälfte günstiger als die anderen, imo masslos überteuerten, Reifen mit Geschwindigkeitscode "V".


Insightowner
zuletzt bearbeitet 19.04.2015 20:01 | Top

RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#22 von Flitzermama , 20.04.2015 19:36

man ist das vielleicht verwirrend. Was nehm ich jetzt?
Mein Händler hat vom Maxxis auch abgeraten, aber momentan einfach der einzige Reifen der erhältlich ist.
Hab mich bei Michelin mal schlau gemacht, warte hier auf eine Rückmeldung. Hab da nicht viel Hoffnung.


einmal CRX - immer CRX - guckst du: www.crx-af-as.de


 
Flitzermama
Beiträge: 1.263
Punkte: 213.809
Registriert am: 19.01.2010
Ich fahre: CRX AS Bj. 1987 / CR-Z Bj. 2010 / FR-V Bj. 2008
Da wohne ich: 73277 Owen
Vorname: Agi


RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#23 von HondaLegend , 21.04.2015 06:57

Hallo

Der Gewschwindigkeitsindex und auch der Gewichtsindex, der im Fahrzeugschein eingetragen ist, ist generell NICHT bindend. Die tatsächlichen Werte sind ausschlaggebend.

Bei älteren Fahrzeugen (hängt irgendwie von Betriebserlaubnis/Homolagtion ab) ist aber ein Sicherheitsaufschlag aufzurechnen. Eingetragene Höchstgeschwindigkeit × 0,01 + 6,5 km/h, also hier im Fall: 202 + 2,02 + 6,5 = 210,52, also knapp drüber. Und nur deshalb sind V-Reifen erforderlich.

Servus


 
HondaLegend
Beiträge: 126
Punkte: 27.044
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#24 von AF-Fan , 22.04.2015 08:50

Zitat von HondaLegend im Beitrag #23
Hallo

Der Gewschwindigkeitsindex und auch der Gewichtsindex, der im Fahrzeugschein eingetragen ist, ist generell NICHT bindend. Die tatsächlichen Werte sind ausschlaggebend.

Bei älteren Fahrzeugen (hängt irgendwie von Betriebserlaubnis/Homolagtion ab) ist aber ein Sicherheitsaufschlag aufzurechnen. Eingetragene Höchstgeschwindigkeit × 0,01 + 6,5 km/h, also hier im Fall: 202 + 2,02 + 6,5 = 210,52, also knapp drüber. Und nur deshalb sind V-Reifen erforderlich.

Servus


...was mich wundert, dass man immer noch die gleiche Rechnung benutzt. Ich denke doch, dass die Reifen von heute besser sind wie die Reifen vor 30 Jahren oder irre ich mich da.
Was mich auch ein bisschen verwirrt, Alljahresreifen darf ich in der Klasse H fahren, wenn ich mir einen Aufkleber ins Cockpit ( 210 km/h ) klebe. Ist denn ein normaler Sommerreifen der Geschwindigkeitsklasse H nicht möglich, mit diesem Aufkleber. Wäre mir persönlich viel lieber - bin kein Fan von Alljahresreifen.


Weitere Informationen zum Honda CRX AF/AS und der IG unter: www.crx-af-as.de


 
AF-Fan
Beiträge: 1.492
Punkte: 567.597
Registriert am: 19.01.2009
Ich fahre: CRX (AF u. AS), Accord Aerodeck (CA5) und CR-V (RE6)
Da wohne ich: Wetzlar
Vorname: Bernhard


RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#25 von SaschaOF , 22.04.2015 09:31

Frage nach Sommerreifen in H mit 210-Aufkleber hat mir der TÜV negativ beantwortet. Das ist nicht vorgesehen für Sommerreifen ...
Frage dass man diese Rechnung heute noch benutzt - habe ich auch gestellt. Antwort vom TÜV: der Wagen wird nach den Zulassungsgegebenheiten von 1986/87 betrachtet. Das gilt eben für die Homologation mit V-Reifen genauso wie für andere Sachen, die nicht nach heutigen Maßstäben geändert werden müssen. Wie zB drittes Bremslicht, Abgasverhalten oÄ.

Was man mir angeboten hat: man könne in einem Test durch die Prüforganisation die tatsächliche Vmax meines CRX ermitteln und dann aufgrund des Ergebnisses den Geschwindigkeitsindex ändern - oder halt eben nicht. Abgesehen davon, dass das ja schon von den Kosten allein totaler Quatsch ist - wer will wirklich mit solch einem Auto eine Horde von Prüfingenieuren auf einem Testgelände zur Heizjagt losschicken .... ? Zumal ich mir eigentlich sicher war, dass mein AS gut die 210 laufen müsste und ich dann doch V-Reifen hätte fahren müssen.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#26 von Andi , 22.04.2015 16:00

Zitat von AF-Fan im Beitrag #24


...was mich wundert, dass man immer noch die gleiche Rechnung benutzt. Ich denke doch, dass die Reifen von heute besser sind wie die Reifen vor 30 Jahren oder irre ich mich da.
Was mich auch ein bisschen verwirrt, Alljahresreifen darf ich in der Klasse H fahren, wenn ich mir einen Aufkleber ins Cockpit ( 210 km/h ) klebe. Ist denn ein normaler Sommerreifen der Geschwindigkeitsklasse H nicht möglich, mit diesem Aufkleber. Wäre mir persönlich viel lieber - bin kein Fan von Alljahresreifen.



Hallo Bernhard
Wenn ich mich recht entsinne braucht man für Winterreifen nur einen sichtbaren Aufkleber im Cockpit wenn die angegebene Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges höher ist wie die Geschwindigkeitsklasse des Reifens.
Also braucht man beim H Winterreifen bis 210kmh kein Aufkleber sondern nur bei T bis 190kmh!


____________________________
86er CRX AS (mit G-Kat)
07er Civic FN2 Type R


 
Andi
Beiträge: 133
Punkte: 4.173
Registriert am: 12.12.2008
Ich fahre: 86er CRX AS,07er Civic FN2 Type R
Da wohne ich: 12203 Berlin
Vorname: Andreas


RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#27 von AF-Fan , 23.04.2015 11:05

Zitat von Andi im Beitrag #26
Zitat von AF-Fan im Beitrag #24


...was mich wundert, dass man immer noch die gleiche Rechnung benutzt. Ich denke doch, dass die Reifen von heute besser sind wie die Reifen vor 30 Jahren oder irre ich mich da.
Was mich auch ein bisschen verwirrt, Alljahresreifen darf ich in der Klasse H fahren, wenn ich mir einen Aufkleber ins Cockpit ( 210 km/h ) klebe. Ist denn ein normaler Sommerreifen der Geschwindigkeitsklasse H nicht möglich, mit diesem Aufkleber. Wäre mir persönlich viel lieber - bin kein Fan von Alljahresreifen.



Hallo Bernhard
Wenn ich mich recht entsinne braucht man für Winterreifen nur einen sichtbaren Aufkleber im Cockpit wenn die angegebene Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges höher ist wie die Geschwindigkeitsklasse des Reifens.
Also braucht man beim H Winterreifen bis 210kmh kein Aufkleber sondern nur bei T bis 190kmh!



..also mir ist gesagt worden, dass ich den Aufkleber brauche ( zumindest bei Alljahresreifen der Geschwindigkeitsklasse H ). Vermutl. wird auch hier die Höchstgeschwindigkeit ( inkl. der Sicherheitsreserve ) zu Grunde gelegt.


Weitere Informationen zum Honda CRX AF/AS und der IG unter: www.crx-af-as.de


 
AF-Fan
Beiträge: 1.492
Punkte: 567.597
Registriert am: 19.01.2009
Ich fahre: CRX (AF u. AS), Accord Aerodeck (CA5) und CR-V (RE6)
Da wohne ich: Wetzlar
Vorname: Bernhard


RE: Sommerreifen für den CRX - Erfahrungen Reifen

#28 von Condor1961 , 29.02.2016 19:00

@AF-Fan

ist das nicht paradox: wenn ich Ganzjahresreifen mit dem Geschwindigkeitsindex "H" auf meinen CRX ED9 aufziehe und einen Aufkleber bis 210 km/h auf mein Armaturenbrett klebe darf ich die fahren. Bei Sommerreifen geht das nicht, obwohl die in allen Bereichen besser sind (Spritverbrauch, etc.). Der Honda hat außerdem nur eine Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h in den Papieren eingetragen. Vom Preis der Reifen tut sich da nicht viel, nur muss ich, um nicht die Betriebserlaubnis zu verlieren, die schlechteren Reifen aufziehen oder eben die teuren V-Reifen. Wäre der CRX nach dem 1. Mai 2009 zugelassen worden, dann ist das merkwürdiger Weise kein Problem mit den Sommer-H Reifen, dann muss dieser Sicherheitsaufschlag von 8,55 km/h auf die 205 km/h nicht dazu gerechnet werden.
Hat sich in der Geschwindigkeit ab den 1. Mai 2009 etwas geändert? Ist man nach diesem Datum langsamer unterwegs wenn man 205 km/h auf dem Tacho stehen hat, war man vorm 1. Mai 2009 schneller wenn man 205 km/h auf dem Tacho stehen hatte? Und wie war das am 30. April 2009 um 23:59 Uhr wenn man mit 205 km/h auf der Autobahn unterwegs war? Bremste es, wie auch immer, um 24:00 Uhr dann irgendwie den Wagen ab? Fragen über Fragen die uns im Land der "Bekloppten und Bescheuerten" (das ist von Dietmar Wischmeyer) wohl niemals jemand beantworten kann.

Gruß

Bernd


 
Condor1961
Beiträge: 34
Punkte: 16.284
Registriert am: 06.10.2015
Ich fahre: CRX ED9 Bj 1991, Honda CB 400 Café Racer (noch im Bau) Bj 1975, Kawasaki ZZR 600D Bj. 1991, VW Polo GT (86C) Bj. 1991
Da wohne ich: Schwanewede
Vorname: Bernd

zuletzt bearbeitet 29.02.2016 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

AS Leerlaufdrehzahl kalt/warm zu hoch
Suche ABE für Atiwe Lederlenkrad Typ ATC4 ( original Honda-Zubehör )

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor