Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#46 von krb , 07.12.2014 15:42

@peppi: Laß mir noch etwas Zeit, damit ich die Anforderungen, so wie sie mir gestellt wurden, zusammenfassen kann. Ich muß heute erst arbeiten, dann kommt das Vergnügen.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.209
Punkte: 2.077.843
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#47 von peppi , 07.12.2014 16:23

Kein Problem Karlheinz. Ist doch noch Zeit genug :-)

Ich habe 3 Modellbausätze in 1:24 und zwei in 1:32, die in Frage kommen. Was mir an Bausätzen noch fehlt, wäre ein Prelude AB oder BA2. Ich möchte Hondas bauen, die ich auch fahre/habe/hatte. Es werden mindestens 2, da meine Frau auch mit fahren möchte.

Habt ihr auch ein Training vorgesehen? Ich möchte nicht gleich in der ersten Kurve abfliegen ...


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas

zuletzt bearbeitet 07.12.2014 | Top

RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#48 von krb , 07.12.2014 17:14

Hi Thomas,

Training? Was ist das? Ich werde immer trainieren und nie fahren. Die Strecke ist unglaublich schwer zu fahren. Ich bin geschlichen, um nicht rauszufliegen.

Aber klar werden wir freies Training haben. Wir müßten sonst an jeder Kurve einen Streckenposten postieren, um rausfliegende Autos wieder auf die Bahn zu bringen.

Ok, das noch zur Fahrerei. Genaue Bedingungen werden auf der HCC bekannt gegeben. Aber sicher ist, daß jedes fahrfähige Auto fahren darf. Ob es in einem Wettbewerb fahren wird, ist aber nur dann gewährleistet, wenn mehr als ein Fahrzeug zur jeweiligen Fahrzeugkategorie vorhanden ist.

Beim Maßstab mußt Du einfach mal schauen, ob die Autos nicht zu klein werden. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß Modelle in 1:24 gerade groß genug sind, um nicht winzig zu wirken. Und für die meisten Modelle dieses Maßstabs wirst Du ein Chassis in 1:32 finden. Dazu später mehr. Noch muß ich etwas arbeiten.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.209
Punkte: 2.077.843
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#49 von krb , 07.12.2014 17:43

Drückt mir die Daumen, denn ich versuche gerade einige alte Carrera-Autos als Ersatz für die vorhandenen zu ersteigern.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.209
Punkte: 2.077.843
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#50 von krb , 07.12.2014 18:56

Hier einige Empfehlungen für den Bau von Slotcars auf der Basis eines Plastik-Modellbausatzes.

Die Karosserie sollte die Technik gut abdecken.

D. h., vorne ist der Schleifer zu berücksichtigen. Der ragt üblicherweise schon arg weit vor der Vorderachse hervor, deshalb sollte der vordere Karosserieüberhang nicht zu klein sein, weil man sonst eine Öffnung für den Schleifer schneiden muß und das sieht häßlich aus.

Wer die Technik gänzlich verstecken will, der sollte auf einen entsprechenden Innenraum des Modells achten. Der Motor ist der höchste Punkt und liegt meistens quer vor der Hinterachse. Also hinten am besten einen geschlossenen Kofferraum und keine Rückbank.

Wer einen Monoposto bauen will, der braucht ein Chassis mit Längsmotor und ein sehr schmales Chassis. Es gibt da spezielle dafür.

Zur Auswahl des Chassis müssen unbedingt folgende Maße genommen werden:
Breite der Karosserie an den Radkästen
vorn:
hinten:
Radstand von Achse zu Achse:
Spurweite von Außenseite Felge zu Außenseite Felge
vorn:
hinten:
Felgendurchmesser
vorn:
hinten:
Raddurchmesser
vorn:
hinten:
Karosserieüberhang
vorn:
hinten:

Ein Chassis mit Magnet(en) ist von Vorteil, weil der Wagen dann weniger schleudert.

Ein niedriger Schwerpunkt ist wie bei jedem Auto von Vorteil.

Bei einem Slotcar gilt allerdings Colin Chapmans Konzept zum Erreichen höherer Geschwindigkeiten ("to run faster you have to add less weigth") gar nicht. Ein gewisses Gewicht muß das fertige Fahrzeug haben, sonst fliegt es schon im Stand von der Bahn. Plastik-Modellbausätze haben den Nachteil, kaum Gewicht zu erzeugen. Eventuell sind deshalb Zusatzgewichte einzuplanen, die dann vorzugsweise tief unten im Chassis versteckt werden.

Mehr fällt mir gegenwärtig nicht ein. Fragen dürfen gern gestellt werden. Ich hoffe auch darauf antworten zu können. Eventuell muß ich dazu meinen Kollegen dann befragen, der seit über 20 Jahren Slotcars baut. Der sollte alles wissen, denn seine sind durchweg erfolgreiche Renner.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.209
Punkte: 2.077.843
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 07.12.2014 | Top

RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#51 von krb , 07.12.2014 19:01

Mist, einen besseren Ferrari Dino als ich habe, habe ich leider nicht ersteigert. Aber es kommen noch andere Fahrzeuge. Es muß ja kein Dino sein.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.209
Punkte: 2.077.843
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#52 von honda härtie , 08.12.2014 08:09

Hab hier mal den Vergleich zwischen einem Kleinen Honda Beat in 1:24 und einem Prelude in 1:24 abgelichtet! Bei dem Beat und bei allen anderen Autos in der größe wird wohl ein Chassis in 1:32 reichen! Wie man aber sieht wird bei einem Modell wie dem größeren Prelude auch ein größeres Chassis benötigt!Eine Einstufung der Fahrzeuge würde ich so nach Radstand und Spurweite vor nehmen!

Gruß Micha



 
honda härtie
Beiträge: 1.276
Punkte: 446.725
Registriert am: 22.10.2013
Ich fahre: Honda Jazz Gd1
Da wohne ich: Wermelskirchen
Vorname: Michael


RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#53 von krb , 08.12.2014 09:02

Der Prelude würde gut als Slotcar durchgehen. Es sieht jedenfalls danach aus, als gäbe es keine Probleme mit dem Schleifer.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.209
Punkte: 2.077.843
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#54 von honda härtie , 08.12.2014 10:19

Bei der größe braucht man aber wohl schon ein Chassis für den Maßstab 1:24! Beim Beat ging ja gerade eben noch das für 1:32 durch!
Wer noch Modelle sucht wird hier warscheinlich fündig,habe da gerade auch mein neues Projekt bestellt!http://www.ebay.com/sch/Toys-Hobbies-/22...model+kit&rt=nc

Gruß Micha



 
honda härtie
Beiträge: 1.276
Punkte: 446.725
Registriert am: 22.10.2013
Ich fahre: Honda Jazz Gd1
Da wohne ich: Wermelskirchen
Vorname: Michael


RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#55 von peppi , 08.12.2014 20:22

Mein Motorbauer ;-) hat mich gefragt, mit welcher Spannung wir fahren?

Wir werden wohl mit einem AG und einem AF jeweils in 1:24 antreten.


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#56 von Hondafreak1981 , 08.12.2014 20:24

Ich bastel auch was zusammen :-))



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.599
Punkte: 1.680.606
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#57 von krb , 08.12.2014 21:56

@peppi: Thomas, wir haben einen Trafo für 9, 12, 15 und 20 Volt.

Mit 'nem AF, da wird sich Dörte freuen und Du wirst ihr wahrscheinlich eine Runde abtreten müssen.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.209
Punkte: 2.077.843
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 08.12.2014 | Top

RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#58 von krb , 08.12.2014 21:58

Wow, Cheffe, da bin ich gespannt, was das wird. Ein Civitegra?


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.209
Punkte: 2.077.843
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#59 von peppi , 08.12.2014 22:24

Zitat von krb im Beitrag #57
@peppi: Thomas, wir haben einen Trafo für 9, 12, 15 und 20 Volt.
...


und mit welcher Spannung werden wir fahren?


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Autos für Suzuka (Carrera-Bahn)

#60 von Wendelin , 08.12.2014 22:29

Zitat von krb im Beitrag #57

Mit 'nem AF, da wird sich Dörte freuen und Du wirst ihr wahrscheinlich eine Runde abtreten müssen.


Über den AF freue ich mich tatsächlich,
aber in Angedenken an die virtuelle CRX Fahrt bei der vergangenen HCC lasse ich das mit dem Fahren besser bleiben.


Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras Milch.


 
Wendelin
Beiträge: 2.273
Punkte: 1.113.240
Registriert am: 09.09.2013
Ich fahre: AF und zeitweise AS. Ein AF hat das Oldtimer Gutachten
Da wohne ich: Henstedt-Ulzburg
Vorname: Dörte



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

T360 von Dickie Toys
Carrera-Bahn Suzuka

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor