Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Chris CRX ED9

#1 von C4 , 06.06.2014 23:43

Hallo liebe Honda Youngtimer Enthusiasten,

Ich wollte mein Schätzchen und mich gern vorstellen. Ich bin Chris und seit dem 25. Mai 2014 bin ich endlich stolzer Besitzer eines CRX ED9 (facelift) Baujahr '91.

Meine Historie mit Honda Fahrzeugen reicht weit zurrück:
Es begann im März 1993 mit dem Fahrschulauto, einem blauen Civic ED2 mit dem göttlichen D14A1 Motor und seinem Doppelvergaser....ich höre immer noch meinen Fahrschullehrer '..nicht so schnell,....nicht so schnell,... nicht so schnell'
Damit war ich dann 'infiziert'. So ist das mit den Hondas: Wer einmal einen besessen hat, der wird sich nie wieder etwas anderes kaufen wollen. Aber wem erzähle ich das hier?
1994 kam mein erster eigener Honda, ein gebrauchter schwarzer Civic ESI EG5, der erste und bisher einzige VTEC den ich hatte. Tolles Auto!! Leider wurden wir durch einen Unfall mit einem Taxi nach 2 Jahren für immer getrennt.
Aber ich musste mir damals schon eingestehen, daß ich mein Herz an den CRX ED9 verloren hatte, denn jedesmal wenn ich einen (unverbastelten) gesehen habe, entglitt mir ein Seufzer. Das war das Auto das als Poster über dem Bett hing, aber die Unterhaltskosten waren damals astronomisch hoch und so habe ich mir eine gebrauchte Honda CB450N gekauft. Sie war zwar ziemlich runtergerockt und war mit 6! Vorbesitzern auch keine Jungfrau mehr, aber während des Studiums konnte ich mir nicht mehr leisten. Trodem war auch diese Honda immer treu und zuverlässig.
Nach einem Jahr habe ich mir eine gebrauchte Honda XRV750 AfricaTwin gegönnt, die ich immer noch habe. Bis auf die Benzinpumpe hatte ich bisher keine Defekte.
Aber wie das mit dem Motoradfahren so ist, irgenwann zieht es einen wieder auf 4 Räder.
Durch Zufall, beim Stöbern in der 'Annonce', bin ich auf eine Anzeige für einen gebrauchten Civic Baujahr 1989 gestossen, das war im Sommer 2000. Der sollte 2500 DM kosten. Na ja, anschauen kannst du ihn dir ja mal dachte ich...und bin dann auch nach kurzem Telefonat mit dem Besitzer dorthin gefahren.
Da stand er dann...ein Civic EC9 in vogue silber metallic (NH-550M) in hervorragendem Zustand und...D14A1 mit Doppelvergaser. Natürlich mit ein bisschen Rost an den Radläufen, aber das haben sie ja leider alle. Der Wagen hatte damals erst 75.000 km runter und war ein Renterfahrzeug. Die Radlager machten Geräusche und so hatte ich neben dem Rostbefall noch einen Grund den Preis runterzuhandeln.
Und der Guten hatte mir bis vor kurzem, rund 14 Jahre später immer gute Dienste geleistet. Leider ist er bei einem Auffahrunfall an einer roten Ampel so stark am Heck beschädigt worden, daß er nicht mehr zu retten war.
So war ich nun eine Zeit lang Autofrei, aber ich kann den Autos heutzutage wenig abgewinnen. Zu groß, zu schwer, zu hoch, zu vollgestopft mit Elektronik. Daher kam auch kein neuer Honda in Frage.
Also habe ich mir meinen Jugendtraum erfüllt und mir endlich einen CRX gekauft. Er hat erst 87500km runter, wurde von einer alten Dame gefahren und gehört jetzt MIR!!!

Ich habe vor, den kleinen Flitzer orginalgetreu zu restaurieren. Zur Zeit setzt mein Karrosseriebauer die Schweller und Rädläufe instand. Das Schiebedach wurde gegen ein Carbondach ausgetauscht, damit der Rost hier auch nicht wiederkehren kann.

Wenn die Karrosserie dann fertig und hohlraumkonserviert ist, dann werden die Bremsen, die Aufängung, der Zahnriemen und Wasserpumpe gemacht. Dann geht es wieder auf die Strasse


--
Mag sein, daß dein Porsche schneller ist aber ich überhole dich trozdem an der nächsten Tankstelle!


 
C4
Beiträge: 168
Punkte: 139.927
Registriert am: 06.06.2014
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich: Bonn
Vorname: Chris

zuletzt bearbeitet 07.06.2014 | Top

RE: Chris CRX ED9

#2 von krb , 07.06.2014 02:05

Willkommen im Club! Ich mache Dich mal neidisch: Ich habe einen CRX mit D14 drin! 'Tschuldigung, aber es gibt die Kombination. Das wäre was für Dich gewesen. Es soll noch ein paar davon in Deutschland geben. Meistens stammen sie aus Belgien (wie meiner). Ich gebe meinen aber so schnell nicht her. Is mein daily.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.212
Punkte: 2.078.046
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Chris CRX ED9

#3 von mamadiwa , 07.06.2014 05:22

Schöne Vorstellung!
Herzlich willkommen hier bei uns


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Chris CRX ED9

#4 von Ubbedissen , 07.06.2014 07:54

Herzlich Willkommen im Forum

Hier sind einige ED9 "Spezis" hilfsbereit und aktiv. Technische Fragen werden gerne beantwortet.
(Alles andere natürlich auch .)

Gruß

Mike


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 07.06.2014 | Top

RE: Chris CRX ED9

#5 von Jazzydriver92 , 07.06.2014 10:51

Hallo und herzlich willkommen hier im Forum.

Eine Schöne Vorstellung. Viel Spaß hier im Forum. Schöner Glücksgriff mit dem ED9. Wenig Kilometer und Original belassen. Auf das er schnell Restauriert ist und du die Landstraßen mit ihm unsicher machen kannst.


Hondafahren ist Kult, wer keinen hat is selber Schuld!


 
Jazzydriver92
Beiträge: 2.640
Punkte: 575.997
Registriert am: 12.06.2012
Ich fahre: JAzz AA ´86
Da wohne ich: Adelmannsfelden
Vorname: Immanuel


RE: Chris CRX ED9

#6 von C4 , 08.09.2014 13:28

Hallo zusammen!

Ich wollte Euch mit einem kleinen Update versorgen, denn mein CRX ist fast fertig.

Hier eine kleine Aufstellung was gemacht wurde:

zunächst ging es darum die braune Pest zu beseitigen:

Karosserie:
-Rost aus beiden Schwellern entfernt, insgesamt 8 je 2 Euro große Rostlöcher wurden geschweißt.

-Wagenheberaufnahme hinten geschweißt.
-Radläufe Fahrer und Beifahrerseite entrostet und Bleche eingeschweißt.

-Überlappende Bleche an der Stoßstangenaufnahme geschweißt.

-Delle an der Motorhaube repariert und neu lackiert.


-Fahrertür ersetzt wegen Rostbefalls (hier nochmal eine dickes Dankeschön an Mike für die neuwertige Tür)

-Schiebedach wegen Rostbefalls gegen ein Carbondach ausgetauscht.

-Unterbodenschutz erneuert

-Hohlraumversiegelung der Schweller.

danach ging es an die Technik, die dringend gewartet werden musste:

Motor/ Getriebe:
-Motorspülung gemacht
-Zahnriemen getauscht (Gates)
-WaPu getauscht (Keihin)
-Ölfilter getauscht
-Benzinfilter getauscht
-Betriebsflüssigkeiten getauscht
-neue Zündkerzen
-K & N Luftfilter verbaut
-Ventile neu eingestellt
-Bremsanlage überprüft und gewartet.

Damit schnurrte er auch wieder wie eine zufriedene Katze und ich konnte endlich mal guten Gewissens Gas geben (und vor allem Bremsen)

Aber, da war ja noch das Fahrwerk:

-Koppelstangen getauscht
-Eibach ProKit verbaut, jetzt ist er 35mm tiefer. Niedrigerer Schwerpunkt...Hölle, Hölle was das ausmacht! Ich hatte gestern ein fettes Grinsen im Gesicht
-OZ Envy 15" mit Bridgestone Potenza Adrenalin 195/50 R15 W82 aufgezogen.


und dann noch ein paar Kleinigkeiten:

-Raid 32cm Sportlenkrad verbaut
-Schaltknauf vom Intrega Typ R verbaut
-Password JDM Schaltsack mit roten Nähten verbaut


-Honda orginal Radlaufschutz verbaut
-Honda orginal Rahmen für die Schiebedachdichtung verbaut.
-Honda orginal Rückbank aus einem US CRX Si erworben (Staufach statt Rücksitz), muss ich noch aufarbeiten.

Damit ist das Projekt für 2014 erstmal abgeschlossen. Alle Ziele die ich mir gesetzt hatte (und vor allem leisten konnte) sind erreicht worden.

Für 2015 steht folgendes auf dem Plan:
-Bremsanlage überarbeiten, ich habe vorne links einen etwas schwergängigen Bremssattel und bin allgemein mit der Bremsleistung noch nicht zufrieden. Was ich genau mache, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht.
-komplette Lackierung in der original Farbe, leider war das Budget für 2014 mit den wichtigen Arbeiten ausgereizt.
-Restaurierung des Heizungsbedienteils (ist gebrochen)
-ein Besuch beim Sattler, Rückbank ist eingerissen und der Fahrersitz hat an der Flanke ein kleines Loch. Des Weiteren muss das Lenkrad neu bezogen werden.
-Stoßstangen und Zierleisten überarbeiten, hier hatte die Vorbesitzerin einige Kratzer reingemacht.
-original Schiebedach entrosten und wieder einbauen. (sieht einfach besser aus das Carbondach und passt besser)
-sämtliche Lager gegen PU Lager tauschen.


Wenn ich den Kleinen heute gewaschen habe, dann stelle ich noch ein paar neue Bilder ein.

Und damit kann ich mich dann für nächstes Jahr auf meine erste HCC freuen.


--
Mag sein, daß dein Porsche schneller ist aber ich überhole dich trozdem an der nächsten Tankstelle!


 
C4
Beiträge: 168
Punkte: 139.927
Registriert am: 06.06.2014
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich: Bonn
Vorname: Chris

zuletzt bearbeitet 08.09.2014 | Top

RE: Chris CRX ED9

#7 von mamadiwa , 08.09.2014 18:51

Klasse Arbeit!!! Endlich wieder jemand der "macht" und nicht nur träumt(wie ich)
Und vor allem die richtige Herangehensweise, erst Rost und Technik und dann die Kosmetik.
Bin auf die Bilder gespannt
Weiter so


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Chris CRX ED9

#8 von Ubbedissen , 08.09.2014 18:53

Glückwunsch, zur Restauration. Bin auch schon auf aktuelle Bilder gespannt.

Ein Wechsel auf PU Buchsen gibt dem Rexen sicher noch ein bisschen "Schärfe" im
Fahrgefühl. Denke aber auch an den schmalen Grenzbereich bei Kurvenfahrt, den der ED9 nun mal hat.

Vielleicht ist ein Eibach Pro Kit und harte PU Lager den doch ein Tucken zu viel des Guten.

Selbst fahre ich auf meinem CRX ein H&R Gewindefahrwerk mit 205/40 R17.

Gruß

Mike


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 08.09.2014 | Top

RE: Chris CRX ED9

#9 von Wendelin , 08.09.2014 20:27

Danke für die schicken Bilder. Er ist wirklich hübsch. Ein sehr schönes Auto. Da kannst du wirklich stolz drauf sein.


Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras Milch.


 
Wendelin
Beiträge: 2.273
Punkte: 1.113.240
Registriert am: 09.09.2013
Ich fahre: AF und zeitweise AS. Ein AF hat das Oldtimer Gutachten
Da wohne ich: Henstedt-Ulzburg
Vorname: Dörte


RE: Chris CRX ED9

#10 von C4 , 08.09.2014 20:42

@Ubbedissen:

Da gebe ich dir zu 100% Recht.

Ich habe gestern eine 'schnelle' Runde gedreht und das Ansprechverhalten ist phänomenal. Kein Aufschaukeln beim Lastwechsel, dazu Kurvengeschwindigkeiten die mich zum Tabellenführer in Flensburg machen werden. Leider hat der Federkomfort deutlich eingebüßt, was die Alltagstauglichkeit auf unseren Schlaglochpisten hier einschränkt. Daher zweifle ich, ob nochmehr 'Schärfe' gut ist.

Ich hatte mich extra für 15" Felgen entschieden, damit ich keine Niederquerschnittreifen nehmen muss. So habe ich wenigstens noch ein bisschen Federung von den Reifen.

Um dem -sagen wir einmal- 'engen' Grenzbereich des REX entgegenzuwirken habe ich Bridgestone Potenza draufgezogen. Den Reifen hat ein Freund von mir auf seinem Integra Typ R DC2 und das ist kein Reifen sondern schwarzer Klebstoff.

Trozdem rate auch ich jedem der einen CRX EE6/ ED9/ EE8 hat: Denkt immer an den kurzen Radstand....und wenn das Heck rumkommt, dann Gas geben!


--
Mag sein, daß dein Porsche schneller ist aber ich überhole dich trozdem an der nächsten Tankstelle!


 
C4
Beiträge: 168
Punkte: 139.927
Registriert am: 06.06.2014
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich: Bonn
Vorname: Chris


RE: Chris CRX ED9

#11 von C4 , 05.10.2014 12:11

Einen schönen Sonntag an alle Freunde des alten Blechs aus dem Land der aufgehenden Sonne!

Eingentlich hatte ich vor die Saison mit ein paar Touren durch die letzten Spätsommertage abzuschliessen und die noch ausstehenden 'Schönheitsreperaturen' auf das nächste Jahr zu verschieben.

Aber beim stöbern durch Ebay-Kleinanzeigen bin ich auf ein paar tolle Teile gestossen, die ich mir dann gegönnt habe.

Zunächst waren es manuelle Spiegel für nur 15 T€uronen die schon in NH 537 M lackiert waren.



Dann kam der Hammer, eine neu bezogene Rückbank für einen recht fairen Preis. Nachdem ich mit dem Verkäufer ein bisschen verhandelt hatte wurden wir uns schnell einig. Ein wirklich sehr sympatischer Kontakt und wie sich im Laufe der Kommunikation rausgestellt hat: Er ist Mitglied hier im Forum!
Die Welt ist echt ein Dorf.

Hier ein paar Bilder der eingebauten Rückbank:







Die Arbeit von RobertCivicSl hat mir so gut gefallen, daß ich auch die anderen noch anstehenden Sattlerarbeiten gern bei Robert in Auftrag geben würde.

Die Flanke am Fahrersitz müsste erneuert werden:



und das Lenkrad neu bezogen werden:



@RobertCivicSl: Schreib' mir bitte eine PN mit deiner Telefonnummer, wir sollten mal besprechen welche Optionen da bestehen und wie wir das trotz der Distanz umsetzen können.

Ansonsten habe ich mich um das gebrochene Heizungsbedienteil gekümmert.



Ich habe eine Verstärkung aus Stahlblech am oberen Kunststoffrahmen angebracht und diesen mit Epoxidharz und Gewebevlies verklebt.
Die kleineren Plastiksplitter habe ich mit Sekundenkleber wieder zusammengepuzzelt.
Bis das Epoxy aushärtet ist alles mit einer Schraubzinge fixiert, danach wird mit dem Dremel alles abgeschliffen und dann muss nur noch die Maske drauf.
Ich poste noch Bilder sobald diese Arbeiten erledigt sind.

Nachdem ich also heute morgen schon so fleissig war, habe ich mir ein Treffen mit meinen Kumpels zum Frühschoppen verdient.
Da wird dann erstmal GT 6 gezockt bis die Glotze qualmt.

Euch auch viel Spaß heute!

LG

Chris


--
Mag sein, daß dein Porsche schneller ist aber ich überhole dich trozdem an der nächsten Tankstelle!


 
C4
Beiträge: 168
Punkte: 139.927
Registriert am: 06.06.2014
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich: Bonn
Vorname: Chris


RE: Chris CRX ED9

#12 von Ubbedissen , 05.10.2014 12:25

Luja, sog I.

Der Rex wird gut, man sieht das du mit Herz bei der Sache bist.
Die Rückbank sieht echt Klasse aus. Das Heizungsteil hingegen sehr böse,
dass hätte ich nicht mehr reparieren wollen, ist schon zu bröselig.

Viel Spaß weiterhin und einen schöne Rest-Altweibersonntag

Mike


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Chris CRX ED9

#13 von TheHondaTuner , 05.10.2014 12:39

Schön dass mal wieder jemand was ein seinem CRX macht.

Bremsanlage lässt sich mit wenig Geld gut aufwerten, schau mal in meinen EE8 Thread.
Ist das Carbondach so schlecht von der Passgenauigkeit? Ansonsten, lackier doch das.

Den ganzen Wagen lackieren lassen bei dem KM Stand halte ich für Fraglich. Leider habe ich bis jetzt noch keinen gesehen, dessen Neulack ansatzweise an die OEM Qualität rankam. Mein Pewter Grey war bei 260.000 noch richtig gut (An den Radläfen musste leider lackiert werden^^) Und ich persönlich würde, wenn ich mir nochmal einen CRX zulegen wollte, nur einen nehmen wo ma nauf keinen Fall lackieren muss^^

Welche Adrenalin hast du? Ich habe die RE002 und ich kann dir sagen, die sind WEIT von nem guten Sportreifen entfernt.. Haben aber einen gigantsichen Grenzbereich und sollten zu deinem Fahrwerk passen.

Die Felgen sind abgrundtief hässlich! Das musste ich jetzt einfach sagen :D


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico

zuletzt bearbeitet 05.10.2014 | Top

RE: Chris CRX ED9

#14 von krb , 05.10.2014 12:52

He, die Rücksitzbank ist ja megastark. DAS nenne ich Sattlerarbeit.

Insgesamt gute Arbeit. Weiter so!

Ein Hinweis: Ich werde meinen roten ED9 irgendwann in den nächsten Monaten schlachten. Vielleicht sind dann auch für Dich brauchbare Teile dabei. Bei dem Heizungsbedienteil hast Du Dir jetzt schon soviel Arbeit gemacht. Aber vielleicht willst Du Dir nochmals etwas Arbeit machen. Ich benötige das aus dem ED9, das vollkommen in Ordnung ist, zwar für meinen EE6. In dem ist aber lediglich der übliche Riß oben rechts vom Drehknopf drin. Der wäre einfach zu "flicken".


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.212
Punkte: 2.078.046
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 05.10.2014 | Top

RE: Chris CRX ED9

#15 von barney , 05.10.2014 12:53

Mit den Felgen muß ich leider zustimmen. Die Rückbank ist echt der Hammer.

bzgl. Bremsenupgrade: Da gibts außer den üblichen Verdächtigen wie Zimmermann, Derok oder andere geschlitzt/gelocht und was weiß ich noch, nix gescheites was legal ist. Ich würds mit wärmebehandelten Sandtlern mit Ferodo DS2500 probieren. Ist aber nicht zugelassen.

Ansonsten Umbau auf EE8 Achsschenkel, dann kannst du fast alles der 90er und 2000er Jahre an Bremsen fahren. EP3 Sättel oder ITR Sättel mit 260er Scheiben sollte ganz gut Bremsen.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

AA AS AH AN SU SJ SN KA3 SB2 ...und nochn paar
::HONDAsonic:: und sein Prelude aus Bielefeld

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor