Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: ADAC betrügt Millionen

#16 von Hondaholic2 , 22.01.2014 13:02


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.798
Punkte: 552.029
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: ADAC betrügt Millionen

#17 von Taco , 22.01.2014 16:51

Erlaubt ist, was Arbeit schafft


 
Taco
Beiträge: 17
Punkte: 1.332
Registriert am: 15.07.2013
Ich fahre: '86 Civic AG (Mopf, 5-Gg., choke)
Da wohne ich: COE
Vorname: Michael


RE: ADAC betrügt Millionen

#18 von Insightowner , 22.01.2014 19:35

Ich habe eher das Gefühl, das mit diesem "ADAC-Palaver" vom (wesendlich wichtigeren) politischen Geschehen abgelenkt werden soll.
Die aktuelle Berichterstattung darüber interessiert mich nicht die Bohne (Mitglied seit 1989).


Insightowner

RE: ADAC betrügt Millionen

#19 von Knatterton , 22.01.2014 22:56

Eigentlich ist mir deren Wahl egal.
Die reden mir meine Hondas nicht krumm oder zu Schrott.
Einen Golf kaufe ich eh nie wieder, ob gebraucht oder neu.
Ich hatte einen Golf 2 mit Kat nach dem CRX als Neuwagen.
Den hätte ich am liebsten schon nach einer Woche wieder verkauft.
Der hatte nie und nimmer 107 PS, eher soviel kranke Esel.
Als Pannenhilfe ist der ADAC ok, alles andere ist wohl eher Geldbeschafferei.
Ob das bei Autos, Reifen oder was für einen Test.
Im Prinzip habe ich eine eigene Meinung und lasse mich nicht beeinflussen.
Falls mir ab und an mal ein Fehler unterlief, war der ganz schnell behoben,
ob Auto oder Reifen oder egalwas.
Beim Auto kennt Ihr meine vorlieben, bei den Reifen kann ich nur eine Empfehlung geben.
Ich habe mein Berufsleben bei Good Year begonnen und bin denen und deren Tochterfirmen immer noch verbunden.
So einiges habe ich probiert, renommierte Marken, war alles nur Schrott.
Nur die Avon waren ok, nur keine Laufleistung
Albert


Beat macht süchtig, ich liebe diese Droge


Knatterton  
Knatterton
Beiträge: 181
Punkte: 48.310
Registriert am: 17.11.2009
Ich fahre: CRX AS, BEAT
Da wohne ich: Kopstal Luxemburg
Vorname: Albert


RE: ADAC betrügt Millionen

#20 von Hondaholic2 , 23.01.2014 21:42

Die Berichterstattung zum ADAC Debakel ist nicht unbedingt wesentlich, wohl
aber die Kenntnisse der Strukturen, schließlich nennt man sich "Verein".

Die ADAC "Straßenwacht" / Pannenhilfe scheint absolut unbescholten.

Das Imperium als Wirtschaftsmacht drumherum scheint sich zum Krebsgeschwür
entwickelt zu haben.
Einzige Operationsmöglichkeit:
Heraustrennen und Schaffung von Eigenständigkeit der Gelben Engel für Mitglieder
und neben dem Verein eine Parallelwelt von Nebengeschäften aller Art.

Bisweilen empfehle ich als Pannenhelfer z.B. den ARCD als hervorragende
Alternative.
Ein Beispiel: Erstattung von Kosten zur Behebung von Schäden durch Marderbiss
aus der Club-Vereinskasse - wer bietet das sonst ?

www.arcd.de


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.798
Punkte: 552.029
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: ADAC betrügt Millionen

#21 von Knatterton , 23.01.2014 21:55

Das kann ich nur unterschreiben
Albert


Beat macht süchtig, ich liebe diese Droge


Knatterton  
Knatterton
Beiträge: 181
Punkte: 48.310
Registriert am: 17.11.2009
Ich fahre: CRX AS, BEAT
Da wohne ich: Kopstal Luxemburg
Vorname: Albert


RE: ADAC betrügt Millionen

#22 von Hondaholic2 , 26.01.2014 13:39


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.798
Punkte: 552.029
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: ADAC betrügt Millionen

#23 von Ubbedissen , 26.01.2014 14:17

Ein Ablenkungsmanöver par ex­cel­lence !

Wahrscheinlich wird bald die PKW-Maut kommen und der Riese wird schweigen !


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: ADAC betrügt Millionen

#24 von Insightowner , 27.01.2014 19:11

Genau DAS wird der Fall sein, bzw ist das Interesse der CSU.


Insightowner
zuletzt bearbeitet 27.01.2014 19:12 | Top

RE: ADAC betrügt Millionen

#25 von Hondaholic2 , 27.01.2014 23:24

Ich mache mal Werbung (nicht für den ADAC):

Beim ARCD wird JEDES Fahrzeug, welches auf das Mitglied zugelassen
ist (selbst durch Tageszulassung auf das Mitglied zugelassen WAR), mit
EINEM Mitgliedsbeitrag abgedeckt, d.h., der Pannendienst deckt ALLE
ab !

www.arcd.de


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.798
Punkte: 552.029
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: ADAC betrügt Millionen

#26 von Insightowner , 28.01.2014 17:49

Ich bleibe bei meiner Meinung, das diese ADAC-Diskussion ein Ablenkungsmanöver ist, um den ADAC bezüglich der Maut (und auch weiterer Themen) zu schwächen.
Warum sonst sollte denn die bayerische Politik auf einen grossen bayerischen Arbeitgeber eindreschen. Gab es soetwas überhaupt zuvor ? Normalerweise kenne ich es nur, das die Bajuwaren sehr stark zusammenhalten, egal was.

Ich habe da schon letzte Woche von einem Arbeitskollegen etwas erfahren, woran ich heute bei weiterer Diskussion über das Thema, erinnert wurde. Es ging hierbei über die KFZ-Steuer und was, bezüglich des Einzuges dessen, ab Februar geändert wird.
Ab Ende Juni 2014 ist nämlich nicht mehr das Finanzamt dafür zuständig...
http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Steuern...eines_node.html
(Wenn man also im Kreis Paderborn wohnt, ist ab Juli 2013 das Hauptzollamt in Bielefeld der Ansprechpartner, lol)

Ich frage mich hierbei, was der Grund sein kann, das der Zoll die KFZ-Steuer übernimmt ? Welchen Grund/Gründe kann es geben, diesen riesigen Aufwand der Umstellung zu betreiben ?
Ist es wirklich einzig der Grund, das der Zoll mehr polizeiliche Befugnisse hat als ein Amt (bei sündigen Zahlern) ? Oder ist dies die erste Umstellung zur beschlossenen Maut ?

Was mich aber wirklich juckt ist: Warum passiert dieses so klammheimlich und findet nirgends Erwähnung in den Nachrichten ?


Insightowner
zuletzt bearbeitet 28.01.2014 17:54 | Top

RE: ADAC betrügt Millionen

#27 von HondaLegend , 29.01.2014 06:42

Naja, dazu hat man schon öfters was gelesen, oder gehört. Ist auch schon vor Jahren so beschlossen worden. Früher war die KFZ-Steuer Ländersache, nun wird es eben auf den Bund übertragen. Den Grund dafür weiß ich nicht mehr.
Das ganze ist aber schon lange bekannt. Momentan ist es ja so, dass die Länder das Geld eintreiben, und dann an den Bund weiterleiten.


 
HondaLegend
Beiträge: 126
Punkte: 27.044
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: ADAC betrügt Millionen

#28 von krb , 01.02.2014 07:39

Gerade habe ich in der Zeitung gelesen, daß den Pannenhelfern ein Bonus gezahlt wird, wenn sie an liegen gebliebene Autofahrer Batterien verkaufen. Ich kann mir nicht helfen, aber der Verdacht liegt nahe, daß die eine oder andere Batterie aus technischen Gründen nicht unbedingt hätte verkauft werden müssen.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: ADAC betrügt Millionen

#29 von SaschaOF , 01.02.2014 08:14

Das betrifft aber nun vielleicht nicht nur den ADAC. Auch Andere versuchen dem Kunden Dinge zu verkaufen die er nicht unbedingt benötigt um den Profit zu steigern.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: ADAC betrügt Millionen

#30 von Insightowner , 01.02.2014 08:25

Schlimmer finde ich das wohl Millionen von Kundendaten von einer Hand (Finanzamt) zur nächsten(Zoll) gereicht werden können ohne das eine Einwilligungsbestätigung des Betroffenen vonnöten ist. Aber es wird lieber von Batterien in den Medien berichtet.
Warscheinlich darf der Zoll dann die Daueraufträge der Einzugsermächtigungen für die KFZ-Steuer auch ungefragt übernehmen, oder wie ?


Insightowner


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Technisches Datenblatt
Gutachten BBS 7x15" ET24 Kreuspeichendesign KBA 41035

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor