Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

#1 von Hondafreak1981 , 24.03.2012 22:05



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.600
Punkte: 1.680.607
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

#2 von S 800 Doppelpack , 24.03.2012 23:15

Wäre ja zu schön!

Hoffentlich steckt nicht nur ein gewisser "Ing." dahinter, der wieder ein Wundermittel anzubieten hat!

Für den 1. April ist diese Meldung auch noch zu früh.


 
S 800 Doppelpack
Beiträge: 1.083
Punkte: 78.264
Registriert am: 27.03.2009
Ich fahre: S 800 Cabrio, S 800 Coupé, CRX del Sol, Civic. Yamaha SR 500, Kawasaki W 650, Goggomobil Coupé 250ccm
Da wohne ich: Rheine
Vorname: Adrian


RE: Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

#3 von Sznuffi , 25.03.2012 09:37

Die Meldung ist über 1 Jahr alt.
Ob was dran ist ist wahrscheinlich Glaubenssache wie das da:
http://www.bpes.de/de/energie_klanglack_fahrzeug.html

Der Kopp-Verlag sollte auch mit ausreichender Kritik und nötiger Distanz gesehen werden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kopp_Verlag
etwas rechtslastig hinzu ^^


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 25.03.2012 | Top

RE: Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

#4 von S 800 Doppelpack , 25.03.2012 11:20

Naja, sag ich doch. Für mich sind das alles schon "APRILMELDUNGEN". (Ing., Ing. Ing.....)


 
S 800 Doppelpack
Beiträge: 1.083
Punkte: 78.264
Registriert am: 27.03.2009
Ich fahre: S 800 Cabrio, S 800 Coupé, CRX del Sol, Civic. Yamaha SR 500, Kawasaki W 650, Goggomobil Coupé 250ccm
Da wohne ich: Rheine
Vorname: Adrian


RE: Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

#5 von Insightowner , 25.03.2012 13:31

Also bei der letzten Entwicklung von "umweltfreundlichen" und "billigem" Sprit (E10 anyone ?), waren die Politiker nicht entsetzt; allerhöchstens der Verbraucher. Prima, das in dem Link auch die Zusammensetzung des Sprits erklärt wird. Grosser Müll imo


Insightowner

RE: Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

#6 von Lingi , 25.03.2012 14:38

Ich bin der Meinung das die Macht der Politik und Ölkonzerne in diesen Verschwörungstheroien total überzogen dargestellt wird.

Wenn man in der öffentlichkeit über die Medien verbreitet, daß man diesen Kraftstoff hat und verkaufen will,
kann sich weder Politik noch Ölindustrie dagegen wehren...ich wüsste zumindest nicht wie. Der Öffentliche Druck wäre immens....
Selbes gilt für Akkus, deren Entwicklung ja auch von den Ölkonzernen blockiert wird, damit Elektroautos weiterhin unrentabel bleiben (wenn man diversen Verschwörungstheorien glauben schenken darf).

Was auch oft nicht betrachtet wird das ein Liter Benzin auch "nur" 62,8 cent kostet (bei z.B. 1,60/Liter). Der Rest sind Steuern und Abgaben.
Und diese kommen bei jeder Energiequelle oben drauf, wenn sie mal etabliert ist.



 
Lingi
Beiträge: 414
Punkte: 85.421
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 07 Legend KB1
Da wohne ich: München
Vorname: Martin


RE: Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

#7 von buti , 25.03.2012 20:46

Hmm, der Kopp Verlag ist schon insofern o.k.(finde ich), da es dort Nachrichten gibt, die woanders nicht oder kaum erscheinen.
Und wer weiss, ob nicht "Wikipedia" doch letztenendes auch "sauberzensiert" wurde oder ist?
Wer weiss schon, ob man nicht täglich durch die öffentlich-rechtlichen Medien für dumm verkauft oder vor allem von wichtigen Dingen abgelenkt wird?

Medien gehören zu den mächtigsten Instrumenten der Welt. Denn das , was alle glauben, vereinfacht die Machtausübung derer, die davon profitieren.

Muss jeder selbst wissen, wem oder an was er glaubt.
Letztenendes zählt das Endergebnis, was tatsächlich eingetreten ist.
Ich bin auch sehr gespannt, was alles noch so kommt und weiterhin passiert.


buti

RE: Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

#8 von mamadiwa , 26.03.2012 14:37

Zuviel "Sonnenschein" in dem Bericht und keinerlei Fakten!
Für mich: absoluter Blödsinn


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

#9 von Mark , 26.03.2012 16:55

Kannte den Kopp-Verlag bislang glücklicherweise nicht aber ich bin entsetzt von der Substanzlosigkeit dieses Artikels und vom Inhalt einiger anderer die ich angelesen habe um mir ein Bild zu machen. Keiner der Artikel lohnt zu Ende gelesen zu werden. Es handelt sich durch die Bank um tendeziöse Berichterstattung die mit Fakten äußerst sparsam gespickt ist aber umso mehr Vorurteile bedient. Das ist Volksverdummung vom feinsten. Schade, dass man so etwas jetzt auch hier findet.


エスハチ [ esu-hachi / S8 / S bee ]


 
Mark
Beiträge: 1.209
Punkte: 271.639
Registriert am: 16.11.2008
Ich fahre: S800 Coupe MkII; BMW Z3 2.8 Coupe
Da wohne ich: HH
Vorname: Mark


RE: Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

#10 von buti , 26.03.2012 17:27

Allgemein mal in die Runde gefragt: Welchen "Neuigkeiten" vertraut Ihr denn?
Wer glaubt, daß die Twin Tower von unserem bärtigen Tunichtgut vernichtet wurden? Ich nicht.

Man hat 2 Möglichkeiten: Nimm die rote Pille oder die blaue....


buti

RE: Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

#11 von Hondagerhard , 26.03.2012 18:06

Da muss ich doch meinen Senf auch noch dazu geben.
Ich glaube schon, das da eine ganze Menge Wahrheit dahinter steckt. Denn ich kenne andere Fälle (auch aus persönlicher Erfahrung) wo man nur den Kopf schütteln kann über soviel Arroganz und Dummheit bei der Industrie und Politik. Es hängt tatsächlich alles am Geld. Ich kenne da einen Mann, der hat einen Motor entwickelt, welcher einer Kolbengeschwindigkeit von 200 m pro Sekunde erreichen kann und dass auch auf längere Zeit. Kennen gelernt habe ich ihn, weil er spezielle Zündkerzen benötigte die ich in meinem Sortiment habe. Die ganze Sache hat mich dann doch so neugierig gemacht, dass ich diesen Mann, welcher im Allgäu lebte, besucht habe. Dort konnte ich mir diesen neuen Motor angesehen, anfassen und im Betrieb sehen. Der Motor hatte circa einer Kantenlänge und 40 cm im Quadrat und eine Stärke von 10 cm. In dieser Baugröße hatte über 1000 PS(in Worten: eintausend). Und der Verbrauch war nur ein viertel von vergleichbaren Motoren. Außerdem besteht der Motor nur aus circa 10 Teilen. Die Funktion ist schwer zu erklären, man muss es gesehen haben. Es ist, grob gesagt, eine Kombination zwischen Turbine und Hubkolbenmotor. Der Mann hat seinen neuen Motor allen großen Konzernen vorgestellt, aber alle haben abgewunken. Er hat auch beim bayerischen Ministerium für Wirtschaft vorgesprochen, sie waren sehr beeindruckt, aber keiner hat geholfen. Nun wartet die Industrie wahrscheinlich auf sein Ableben, denn er ist ja schon 70 Jahre alt. Armes Deutschland!
Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten Mineralstoffe zu sparen. Zum Beispiel Keramik. Keramik setze ich schon seit langem mit Erfolg bei Motoren und Getrieben ein. Aber da sollte man sehr vorsichtig sein in Bezug auf die Anbieter. Wo Keramik drauf steht muss nicht Keramik drin sein, es kann auch Teflon drin sein. Denn die speziellen Keramiksorten die man zur Schmierung einsetzen kann sie sind doch recht teuer. Ich weiß aus eigener Rennsporterfahrung, das was Treibstoff sparen kann und das es von der Politik und Industrie nicht erwünscht ist.
Es geht eben alles um das Geld.
Gruß
Gerhard


www.brisk-berlin.de


 
Hondagerhard
Beiträge: 64
Punkte: 6.071
Registriert am: 14.04.2009
Ich fahre: HONDA Beat, HONDA CR-V, SMART CDI, Mitsubishi SPACE WAGON-N33, demnächst HONDA S800 Coupe und BMW Gespann-Eigenbau
Da wohne ich: Schmachtenhagen
Vorname: Gerhard


RE: Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

#12 von Sznuffi , 06.04.2012 22:35

Zitat von buti
Allgemein mal in die Runde gefragt: Welchen "Neuigkeiten" vertraut Ihr denn?
Wer glaubt, daß die Twin Tower von unserem bärtigen Tunichtgut vernichtet wurden? Ich nicht.


Dto . Diese Variante ersehe ich als die Glaubwürdigste: Nuklearsprengung


http://www.danielestulin.com/2010/10/13/...mitri-khalezov/

@ hondagerd,
JA, gebe dir recht, daß Erfindungen nicht gerne gesehen werden, die Mindernutzen der Lobbyisten und des Kapitales bedeuten und diese vehement unterdrückt werden.
Aktuell sieht man das in der derzeitigen regierenden Politik. Wer zu Recht krititsiert wird ausgeklammert und ignoriert.


ich besorge mir doch noch irgendwann eine Pump-Gun ;-)


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 06.04.2012 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Bilder

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor