Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#16 von MGP , 29.09.2011 02:14

Ich finde das es keine PERFEKTE Automarke gibt. Alle haben probleme, selbst Honda mit rost, elektronik oder nun der abgasnorm deshalb gibts keinen Type R mehr *schade eigentlich*

Viele fahren halt VW da es nen Deutsches Auto ist und diese Leute keine Ausländischen / Asiatischen Marken mögen. Ersatzteile brauchen ja Jahre bis sie da sind oder kosten viel *punkt 2 merkte ich oft beim vergleich VW zu Honda*

Vorteil bei VW ist immer noch der zubehör-markt, viele Teile günstiger als es bei zb Honda geht.

Kurz, ich mag VW und Honda. Hab den 4ten Honda, hatte 4 VW. War bei allen zufrieden. Vaters 2L Bora Automatik Highline
würde ich sogar meinem Civic noch vorziehen. Aber denke eher nur wegen der gemütlichkeit.

Zu den Neuwagen Preisen. Da war VW mal noch höher. Nun haben sie sich ja an viele andere Marken angeglichen.
Aber was ich wirklich traurig finde ist, das mir langsam der Polo besser gefällt als der hochgelobte Golf.


 
MGP
Beiträge: 401
Punkte: 1.672
Registriert am: 14.11.2009
Ich fahre: Honda Civic EJ9
Da wohne ich: NRW - Mönchengladbach
Vorname: Pascal


RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#17 von Lonely Wolf , 29.09.2011 03:13

Das Scheppern im VW kenne ich nur zuuu gut! Bei meinem ´85er Scirocco White Cat scheppert es überall: da klappert der gesamte Motorraum, da hört man das Schalten unterm Auto, da knackt es im Innenraum, ... - also eine wahre Klapperkiste!!! Aber irgendwie hat das auch was!
Der einzige VW, bei dem ich noch schwach werden könnte, ist ein Käfer!
Aber das ist wiederum Geschmackssache. Die pure Arroganz von VW gefällt mir so gar nicht und der Golf ist in meinen Augen nur bah (auch, wenn der Rocco auch nur ein verkappter Golf 1 ist).

Ist schon ein lustiges Video und auch an Insightowner: Dein kulinarischer Beitrag ist super!!


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#18 von Banzai , 29.09.2011 09:30

Wer sich heute einen neuen VW kauft, muss damit rechnen, das in den ersten vier Wochen schon mal gleich wieder in die Werkstatt muss, weil irgendwas kaputt ist....
Ich selber hatte vor Honda einen VW. Nie wieder will ich sowas haben.
Das Ding war einfach nur schlecht.
Nun könnte mancher ja sagen, das war ende der 1970er Jahre.
Klar war es das. Aber ich hab ja auch Freunde, die bis vor kurzem VW hatten. Golf, Lupo etc.
Es hat sich seit ende der 1970er Jahre nichts geändert. Die Dinger sind und bleiben sowas von schlecht...Klapperatismus, Elektrikprobleme, langweilige Formen, billigste Kunststoffe die auch noch ausdünsten und und und...neee danke. Schrotthaufen für viel zu teures Geld. Immerhin kann man aus den einnahmen davon ja schöne Reisen nach Brasilien ( Bungabunga) machen.
Verkaufsrekordhalter hin oder her....mir völlig egal. Die Wolfsburger wären ohne die Hilfe von Audi ende der 1960er Jahre platt gewesen. Der Käfer lief nicht mehr und was hatten sie anderes...einen K70.......toll.
Die Frontmotorautos a la Passat, Polo waren ja Audis.
( Und aus heutiger Sicht haben die sogar einen gewissen Charme.)
Zumindest waren diese Autos aber noch in Deutschland gebaut und sie hatten Glück das die Japaner noch nicht richtig Fuss gefasst hatten und die Deutschen denen gegenüber noch sehr skeptisch waren.
Heut ist ein VW kein Deutsches Auto mehr.
Wenn es Honda nicht geben würde, ich hätte wohl einen Mazda oder Suzuki oder so.
Jedenfalls keinen nachkäfer-VW. Die sind allerhöchsten zum verranzen im Winter geeignet.
Herr Winterkorn und seine Vasallen sollen sich ruhig in Ihrem Palast auf Verkaufszahlen ausruhen.
Das dicke ende kommt früh genug.
Um Honda mache ich mir keine Sorgen.
Auch wenn es mitunter leichte Probleme gibt ist die Firma stark und selbstbewusst genug.
Und Suzuki,....besser schnell die Verbindung mit VW lösen. Die wollen Euch nur schlucken.
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 29.09.2011 | Top

RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#19 von ebbw361 , 29.09.2011 10:02

Wie kann man sich da nur so aufregen ?
Die Zahlen sprechen doch für sich oder sind die Käufer alle blind.
Warum versucht ihr die Marke so schlecht zu machen ,es kann doch jeder das Auto fahren welches er gut findet.

Es werden da auch viele Sachen behauptet die so einfach nicht stimmen,aber das können einige ja auch garnicht wissen.
Also --bitte nicht ganz so doll über die Deutschen Autohersteller schimpfen.


 
ebbw361
Beiträge: 183
Punkte: 17.490
Registriert am: 14.12.2008
Ich fahre: Caddy/ Touran / BMW R1100GS und hoffentlich bald N600
Da wohne ich: in der Nähe von Wolfsburg
Vorname: Klaus


RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#20 von el_espiritu , 29.09.2011 11:06

Ich schimpfe nicht über die deutschen Autohersteller, sondern über die Überheblichkeit deren Manager.
Die Aussage "Was BMW und VW nicht kann, das kann unmöglich ein Koreaner können" (Und genau das kommt bei diesem Kommentar nämlich rüber) ist einfach nur peinlich und zeigt mal wieder den Größenwahn der deutschen: "Wir sind die Besten und wir können Alles."

Eben nicht. Niemand ist der Beste und niemand kann alles, schon gar nicht die deutschen Autobauer.

Honda übrigens auch nicht.......mal so am Rande. Ansonsten würde sie nämlich in Deutschland Autos verkaufen.


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#21 von SaschaOF , 29.09.2011 12:19

Zitat von MGP
Viele fahren halt VW da es nen Deutsches Auto ist und diese Leute keine Ausländischen / Asiatischen Marken mögen. Ersatzteile brauchen ja Jahre bis sie da sind oder kosten viel *punkt 2 merkte ich oft beim vergleich VW zu Honda*



DAS hat ein Motorradkollege von mir auch gedacht - und einen Golf Variant bestellt. Nach 9 Monaten bekam er dann die Mitteilung "Auto ist produziert und auf dem Seeweg". Hä? Seeweg? Klar, der Golf Variant kommt aus Mexico. Er hat dann seinen Wagen mal komplett untersucht, selbst die Conti-Reifen sind aus dem Werk in Mexico. Er hätte also auch jede andere Marke kaufen können die irgendwo auf diesem Erdball produziert ...

Zitat von ebbw361
Wie kann man sich da nur so aufregen ?
Die Zahlen sprechen doch für sich oder sind die Käufer alle blind.
Warum versucht ihr die Marke so schlecht zu machen ,es kann doch jeder das Auto fahren welches er gut findet.

Es werden da auch viele Sachen behauptet die so einfach nicht stimmen,aber das können einige ja auch garnicht wissen.
Also --bitte nicht ganz so doll über die Deutschen Autohersteller schimpfen.



Da ist wohl was wahres dran. Und man darf auch nicht vergessen: für viele Personengruppen (auch für mich) wäre der VW ein relativ billiges Auto. Ich bekomme über die Firma kräftig Prozente bei VW, da kommt Honda bei weitem nicht mit. Ich würde schätzen, dass mindestens 70% aller VW über Flottentarife mit zweistelligen Nachlässen verkauft werden - teilweise bekommt man über 30% auf manche Modelle.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#22 von Ace Cooper , 29.09.2011 16:11

Ich mag meinen Senf da auch mal zu geben.
Zum Thema VW:
- Ja die sind teilweise überheblich und geben in Ihren Verkaufsprospekten "Mondpreise" an. Dafür würde ich mir nie einen VW kaufen.
- Die VWs bei uns im Unternehmen haben alle um die 10 bis 15% Rabatt bekommen...
- Die VWs bei uns sind auch sehr langlebig und stehen nur für die Durchsichten und zum Räder wechseln in der Werkstatt.
Zum Thema Honda:
- Die Autohäuser (in meinem Fall Fugel) sind überheblich. Da komme ich rein und will einen Accord angeboten bekommen und der Verkäufer sagt ich soll nen Jazz oder nen Civic nehmen? Als Benziner mit Schaltgetriebe? Ich wollte verdammt nochmal einen Diesel mit Automatik!!!
- Wenn ich jetzt Accord mit Passat vergleiche fällt mir eins sofort auf. Die Verarbeitung beim Accord ist besser, die Ausstattung beim Passat hingegen aber besser.
Zum Thema Suzuki:
- VW wollte Suzuki schlucken das ist klar.
- Ich würde für meine Frau sogar einen Swift kaufen, weil das der einzige Kleinwagen auf dem Markt ist der Ihr gefällt...
Zum Thema deutsche Autohersteller:
- Ich fahre seit 2006 Ford. Meine Eltern seit 1992.
- Ich habe zweimal einen Abstecher zu Opel gemacht. Beide Male hatte ich die Autos nur 4 Monate weil Schrott...
- Bei Ford hatte ich zwar bei meinem letzten Focus einige größere Probleme ABER: die Leute in der Werkstatt kümmern sich darum. Man wird für voll genommen. Und man wird von den Verkäufern nicht ausgelacht weil man mit 22 einen Ford Mondeo (2.0 TDCI mit Automatik als Kombi) kaufen will.
Für mich zählen genau zwei Sachen bei einem Autokauf: 1. der Service und 2. der Preis.
Mein Mondeo hat einen offiziellen Preis von 45.300,00€ was ich persönlich total überteuert finde. Gut Ausstattungstechnisch fehlt halt nicht viel aber okay. Ist ja ein Dienstauto. Ich habe von meiner Autoverkäuferin einen Preis von 32.900,00€ bekommen das sind 27,3% Rabatt!!! Ich muss sagen den Preis fand ich angemessen.
Wenn mein Chef das Auto über die Firma gekauft hätte wären wir bei 28.000,00€ das sind knapp 38,1% Rabatt!!!
So jetzt fragt nochmal einer warum Firmen Deutsche Autos kaufen.
Ich hab das Auto schlussendlich privat gekauft und einen noch besseren Deal gemacht.
Mein Auto war 4 Monate alt, hatte 11.000km auf der Uhr, genau in der Ausstattung wie ich es wollte, dazu gab es einen Satz Winterräder und ein drittes Jahr vollwertige Garantie dazu. Es war das Dienstauto vom Serviceleiter des Autohauses, daher als Leihwagen zugelassen und nur noch 8 Monate HU/AU gehabt, die neue HU/AU im August hat mir das Autohaus auch noch bezahlt.
Schluss endlich habe ich für den Wagen 26.900,00€ bezahlt.
Dafür kriege ich weder einen VW noch einen Honda, Audi oder sonst etwas.
Das war mein Grund bei Ford zu bleiben :-)

PS.: ich hoffe euch nervt diese Schleichwerbung nicht :-)


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#23 von SaschaOF , 29.09.2011 16:38

Zitat von Ace Cooper
- Die VWs bei uns im Unternehmen haben alle um die 10 bis 15% Rabatt bekommen...



Dann haben die aber nen schlechten Flottenvertrag.

Zitat von Ace Cooper
- Wenn ich jetzt Accord mit Passat vergleiche fällt mir eins sofort auf. Die Verarbeitung beim Accord ist besser, die Ausstattung beim Passat hingegen aber besser.



Da möchte ich Dir widersprechen: für den gleichen Preis eines Accord gibts niemals einen besser ausgestatteten Passat. Ich habe mir das mal ausgerechnet als ich meinen Accord CU2 gekauft hatte: bei ähnlicher Ausstattung (gleich geht ja eh nie) bekommst Du für das was der 2.4er Accord kostet einen Passat 1.4 mit 122 PS. Oder aber Du hast eine vergleichbare Motorisierung und erheblich weniger Ausstattung. Oder habe ich was flasch gemacht bei der Konfiguration? MB C-Klasse und Audi A4 waren ohnehin erheblich teuerer (ein guter neuer Jazz Differenz), und selbst der Opel Insignia hätte einigermassen vergleichbar etwa 4000€ mehr gekostet.

Zitat von Ace Cooper
Schluss endlich habe ich für den Wagen 26.900,00€ bezahlt.
Dafür kriege ich weder einen VW noch einen Honda, Audi oder sonst etwas.
Das war mein Grund bei Ford zu bleiben :-)

PS.: ich hoffe euch nervt diese Schleichwerbung nicht :-)



Da hast Du in Bezug auf Honda an der falschen Stelle nachgefragt würde ich sagen. Beim Fugel klar nicht ... aber der Mondeo ist sicher auch ein gutes Auto



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#24 von Ace Cooper , 29.09.2011 17:00

Ich glaub zu Punkt eins habe ich mich falsch ausgedrückt. 10 bis 15 % auf den Endkundenpreis :-)
Punkt 2: Ich bin ja auch nicht vom Preis ausgegangen :-)
Punkt 3: Ja ist er :-)


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#25 von Insightowner , 29.09.2011 18:39

Bezüglich Ford und VW Dieselmotoren:
Viel Vergnügen nach 4-5 Jahren bzw soundsoviel Kilometer. Ein Zahnriemenwechsel ist nicht der allerbilligste Zeitvertreib. Und genau dies ist beim leckeren Hondadiesel nicht notwendig, da Steuerkette.

Mein Accord hat alles:
Soichiros Traum, Sennas Temperament, japanische Zuverlässigkeit, schwäbische Genügsamkeit, die besten Türgriffe der Autoindustrie (die fühlen sich sooo toll an). Da verknuse ich die mittelmässige Musikanlage, mit all' dem Honda-Mythos welches durch die Kühlkanäle meines Motors pulsiert.

Soichiros Traum ist viel mehr wert als "solange es schwarz ist"(Henry Ford) oder "sparen Sie jeden Monat 5 RM" (Robert Ley).


Insightowner

RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#26 von Ubbedissen , 29.09.2011 18:57

Zitat

Mein Accord hat alles:
Soichiros Traum, Sennas Temperament, japanische Zuverlässigkeit, schwäbische Genügsamkeit, die besten Türgriffe der Autoindustrie



Gewiss, die besten Zutaten für eine gute Suppe !

Weil aber in Zeiten der Globalisierung alle Hunger haben, schmeiß ich noch die
Bosch Common Rail Einspritzung und das Motorsteuergerät von Bosch (gegr.1886)
und den Garrett by Honeywell Turbolader mit rein.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 29.09.2011 | Top

RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#27 von Insightowner , 29.09.2011 19:40

Ich erwähnte doch deswegen speziell die schwäbische Genügsamkeit. Der Verwaltunsgsitz von Bosch ist doch in Gerlingen bei Stuttgart.


Insightowner

RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#28 von Ubbedissen , 29.09.2011 19:46

Ach so !

Bin kein Schwabe.



Mike (Ostwestfale)


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#29 von Insightowner , 29.09.2011 19:48

Ich bin auch kein Schwabe.


Gordon (Ostwestfale)


Insightowner

RE: VW Konzernchef Winterkorn in Rage über asiat.Autos

#30 von Black Diamond , 29.09.2011 21:00

Bin auch kein Schwabe.


Denny (Ostweseraner)

Zitat von MGP
Ersatzteile brauchen ja Jahre bis sie da sind oder kosten viel...


DAS kann ich auch nicht so stehen lassen. Selbst für meinen Legend konnte man damals noch Teile ordern. Die sind bei Verfügbarkeit in der Regel in ein paar Tagen in der passenden Hondawerkstatt. Für ED-Civic´s, BA-Preluden konnte man auch alles bestellen. Honda hat doch so ein vernetztes System wo alle Honda-Werkstätten drauf zugreifen können und wo der Ort des begehrten Teiles steht. VW hier in Bremen und umzu (7 Händler) hat eine Wartezeit von mehr als einer Woche wegen DER HOHEN NACHFRAGE. Kein Scherz! Und die Teile kosten irgendwo das gleiche. Der einzige Unterschied, da gebe ich dir recht, VWs oder Opel kann man prima auf Schrottplätzen finden und sich nach Herzenslust bedienen. Da stehen ja massig davon rum...


Black Diamond


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Acura RLX der neue Legend
Acura ILX der neue "Integra"

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor