Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Ein AS Unterwegs als ....

#16 von sccNY , 23.09.2011 16:01

Wow - das ist ja richtige, ausgedehnte Rundfahrt

Viel Spass

FAHRPLAN

Mittwoch, 21.9.2011
18.00 Uhr Nürburgring

Donnerstag, 22.9.2011
9.00 Uhr Nürburgring
11.30 Uhr Opel Testcenter Pferdsfeld
14.30 Uhr Erbeskopf
15.45 Uhr Echternach
16.45 Uhr Luxemburg

Freitag, 23.9.2011
9.00 Uhr Luxemburg
9.15 Uhr Kockelscheuer
12.00 Uhr Nancy - Foret de la Haye
15.00 Uhr Lauterbach
15.30 Uhr La Petite Rosselle
17.30 Uhr Saarbrücken

Sonnabend, 24.9.2011
9.00 Uhr Saarbrücken
10.30 Uhr Hermeskeil
12.15 Uhr Baumholder
15.00 Uhr Nieder-Olm
15.30 Uhr Opel-Werk Rüsselsheim K48

Sonntag, 25.9.2011
10.00 Uhr Opel-Werk Rüsselsheim K48
11.00 Uhr Klassikstadt Frankfurt/Main

angegeben ist jeweils die voraussichtliche Ankunft des ersten Fahrzeugs – Durchfahrtzeit ca. 2,5 Stunden



 
sccNY
Beiträge: 371
Punkte: 82.931
Registriert am: 25.02.2010
Ich fahre: am liebsten CRX
Da wohne ich: BERLIN
Vorname: Sven


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#17 von SaschaOF , 29.09.2011 13:14

So - da nun der ein oder Andere hier einen kleinen Bericht wünschte, werde ich mal etwas schreiben.

Mittwoch
Wir sollten im Zeitfenster zw. 12:00-14:00 auf dem Opel-Gelände am Nürburgring ankommen. Dort erfolgte dann die Übergabe der Unterlagen zur Rallye, einige Leseproben der Motorpresse Stuttgart, zwei Polohemden und 2 Basekaps. Im Anschluss mussten wir mit dem Wagen zur technischen Prüfung durch den AvD (die er natürlich ohne jede Beanstandung bestanden hat). Der AvD hat die Rallye mit mehreren Pannenhelfern begleitet - und die hatten auch gut zu tun. Natürlich nicht mit dem "kleinen Honda" wie er später genannt wurde. Dann konnten wir im Hotel am Ring einchecken in ein sehr nobles Zimmer und konnten etwas essen und trinken, von Seiten der Creme21 hatten wir auch aufgeladene Ringkarten zum Bezahlen von wenigstens einem Getränk und einem kl. Imbiss. Um 18:00 dann stand uns die GrandPrix-Strecke zur Verfügung. Dort haben wir den ersten Kontakt geknüpft mit einer netten BMW Z1 Besatzung - wir haben aber (zu unrecht) festgestellt, dass wir aufgrund der weit auseinanderliegenden Startnummern uns wohl nicht mehr sehen. In vier Gruppen durften wir dann auf den Ring, wir waren in der 2. Gruppe dran und wurden hinter einem holländischen Buick Riviera eingeordnet. Und diese Jungs waren echt schmerzfrei, es hat Spass gemacht hinter denen her zu fahren. In den Kurven hätte ich den Buick ja locker überholen können - aber auf der Geraden hätte ich nie Land gesehen, das Ding ging einfach höllisch gut (7,0 l V8, 750MN bei 1800UpM haben wir dann später erfahren). Nach der Ringrunde war dann offizielles Ende, an diesem Tag gab es auch kein Abendessen seitens der Veranstalter - also haben wir statt im teuren Ringhotel 5Km weiter in einer netten Pizzeria gespeist und sind dort auf ein BMW-Werksteam getroffen (BMW war am Start mit 535 und 2x 3.0 CSl).


Donnerstag
Start im neuen Fahrerlager am Ring, jeweils 1 Min zeitversetzt. Wir mussten die Strecke zum ersten Kontrollpunkt möglichst genau in einer vorgegebenen Zeit fahren. Über die Strecke verteilt waren mehrere Kontrollpunkte, an welchen durch das Absolvieren von Prüfungen Punkte geholt werden konnten. Auf dem Opel Prüffeld mussten wir dann eine Gleichmässigkeitsfahrt durchführen: 1. Runde gibt die Zeit vor, in der direkt anschliessend gefahrenen Runde musste diese Zeit bestätigt werden. Durch einen Bedienfehler meines Navigators haben wir aber nicht die korrekte Zeit gemessen und haben das nich 100%ig geschafft. War aber trotzdem interessant. Dort gabs dann auch kostenlos Mittag. Die Strecke durch Eifel und Luxemburg war einfach toll, vielleicht kennen hier einige das Müllertal. Ich kannte einige Streckenabschnitte schon, teilweise von früher (meine Familie kommt teilw. aus der Eifel) und teilweise vom Motorradfahren. Aber es war einfach eine tolle Streckenführung. Abends im Hotel gabs dann Abendveranstaltung mit lecker Essen und netter Geselschaft - hier haben wir dann mit der Z1-Besatzung am Tisch gesessen und mit einigen Herrschaften von der Autobild - und die Platzierungen erhalten: Platz 101. Naja ...

Freitag
Startprocedere wie am Vortag, allerdings ist an diesem Tag die letzte Nummer zuerst gestartet. Auch der Aufgabenumfang war wieder ähnlich, mit Zeitfahren und Spielen unterwegs. Das war auch der "heisseste" Tag, wir haben den AS doch sehr gefordert. Aber so schmerzfrei wie die Teams von BMW (535) und Opel (Kadet 1.6S Aero) waren wir dann doch nicht, die haben wir ziehen lassen. An dem Opel GT 1900 von der Opel Klassik sind wir aber eine ganze Zeit lang dran geblieben. Endpunkt war in Saarbrücken, abends hatten wir dort in der Messe ein ganz tolle Abendveranstaltung mit Riesenbuffet (da gibts nix, Gastronomie können die Saarländer). Zuerst haben wir allein am Tisch gesessen, dann kam aber bald hinter mir die Frage in holländischem Akzent: "seid Ihr die Jungs mit die kleine Honda?" Es war die Buick-Besatzung, mit der wir dann einen sehr netten Abend verbracht haben - auch wenn Holländer sich scheinbar nicht vorstellen können, weshalb man alkoholfreies Weizenbier trinkt ... Natürlich auch heute die Platzierungen: Platz 89 an dem Tag - insgesamt aber leider Platz 106 (die anderen Punkten eben leider auch).

Samstag
Start wie am Nürburgring, wir mit der Nummer 49 waren um 09:44 dran. Fast Heimspiel für mich, ich kenne mich im Saarland etwas aus, die Strecke nach Rüsselsheim war also kein Problem. Endpunkt Rüsselsheim, Abendveranstaltung auf dem Opel-Gelände. Wieder ein leckeres Buffet und im weiteren Verlauf gute Life-Musik. Hier haben wir uns wieder mit der Buick-Besatzung und der Z1-Besatzung zusammengefunden zu einem sehr netten Abend, der Fahrer des Ferrari-Mondial (der allein unterwegs war und das auch teilweise nur auf 4 Zylindern) hat sich zu uns gesellt - alles in allem haben wir sehr nette Bekanntschaften gemacht. Auch unser "kleiner Honda" hat viel Beachtung gefunden, wir wurden immer wieder von anderen Teilnehmern oder auch Neugierigen Zuschauern auf unser Auto angesprochen. Die Leute haben sowas eben lange nicht mehr gesehen ... im Rahmen der Abendveranstaltung haben dann auch wir mitbekommen, dass wir Prominenz aus Sport und Kino im Feld hatten. Die sind uns gar nicht aufgefallen ... peinlich, neben dem Wilson Ochsenknecht stand ich am Buffet und im Aufzug und hab geplaudert ... Platzierungen wurden natürlich auch wieder rausgegeben: Tagesplatz 13 (!), insgesamt Platz 58. Ich habe diese Nacht dann nicht im Hotel in Rüsselsheim verbracht - ich wollte meine Tochter sehen und bin die 40Km nach Hause gefahren und war dann zum Frühstück mit meinem Vater wieder im Hotel zurück.

Sonntag
Ab 09:00 konnten wir im Opel-Werk die Oldtimerwerkstatt besichtigen und die Leute zu den Exponaten befragen. Aber wir konnten nur einen Teil der über 300 dort eingelagerten Fahrzeuge sehen. Ab 10:00 war dann lockerer Start zur letzten nur 55Km langen Etappe in die Klassikstadt Frankfurt. Bei der Einfahrt dort wurde dann jedes ankommende Fahrzeug von einem Sprecher kurz vorgestellt, aber zu unserem AS wusste der wohl nix zu sagen: " und hier, mittlerweile selten auf unseren Straßen, ein Honda Civic als Coupé ...". Dann war dort eben nochmal Imbiss angesagt, Besichtigung Klassikstadt. Ab 15:00 hat sich das dann aufgelöst.

Die Preise
1. Preis Donnerstag: ein ferngesteuerter Opel GT, ich würde schätzen 1:10
1. Preis Freitag: ein Tag auf dem Opel-Testgelände in Babenhausen mit gestelltem Auto und Übernachtung
1. Preis Samstag: ein Abendessen in der Oldtimer-Werkstatt Opel Rüsselsheim und Übernachtung
1. Preis gesamt: eine el. Schreibmaschine aus den 70ern

Alles in allem: meinem Vater und mir hat es sehr viel Spass bereitet, die Strecken waren genial, die Leute fast alle supernett. Ich überlege mir ernsthaft, nächstes Jahr wieder mitzufahren. Das Startgeld relativert sich ja auch wenn man bedankt, dass Übernachtungen und Mittag- und Abendessen für das Team dabe sind, sowie rund um die Uhr Pannenhilfe durch den Oldtimerservice des AvD, sowie die sehr sehr netten Abendveranstaltungen.

Soweit mein "kleiner" Bericht ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#18 von mamadiwa , 29.09.2011 13:57

Sehr schöner Bericht!
Soetwas würde mir auch gut gefallen


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#19 von Banzai , 29.09.2011 14:00

Mir auch. Liest sich sehr schön und mach Lust auf sowas.
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#20 von Lonely Wolf , 29.09.2011 14:41

Toller Bericht!!! Hast du noch ein paar Fotos dazu? Und wie hoch ist denn das Startgeld? Mein Bekannter meinte, über 1000,-?. Und welcher Wagen hat denn welchen Preis abgeräumt? Fragen über Fragen.:-D


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#21 von SaschaOF , 29.09.2011 16:03

Fotos ... ok, die kommen. Gebt mir noch ein bisschen Zeit, ich habe die gerade nicht griffbereit.

Das Startgeld pro Team ist € 1.121,--. Anfangs dachte ich auch, das ist sehr happig. Aber: 4 Übernachtungen in guten bis sehr guten Hotels, Mittagsverpflegung, an fast jedem Kontrollpunkt Getränke, Eintritt in 2 Museen, knapp 30 Min. Fahren auf dem Ring, AvD Pannendienst rund um die Uhr, Leihwagenservice wenn der Youngtimer nicht zu reparieren ist, super Abendveranstaltungen mit wirklich supertollem Essen, dazu die ganze Orga die geleistet werden musst - ich finde den Preis nunmehr ok. Immer noch viel Geld, klar, aber man bekommt auch was dafür.

Welcher Wagen welchen Preis gewonnen hat - ehrlicherweise muss ich sagen, dass ich mir das nicht so genau gemerkt habe ... die Buggy-Besatzung von der Volkswagen Classic war gut, die Rolls Royce Fahrer haben auch gut gepunktet. Der 1300er Alfa war ebenso mal auf dem Treppchen wie der c-Kadett. Es kam also nicht auf Motorleistung an. Der Ferrari zB lag immer ziemlich hinten ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#22 von Lonely Wolf , 29.09.2011 17:14

mit dem vielen Geld hast du sicher Recht. Für mich scheidet damit diese Rallye aus, da ich mir von dem Geld eher einen weiteren Youngie zulegen würde...
Ich schaue aber dennoch etwas neidisch zu dir rüber - die Atmosphäre war bestimmt super!!!
Welchen Platz hast du denn nun in der Endwertung mit deinem "SIWIK-QP"????


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#23 von SaschaOF , 29.09.2011 17:30

Naja, ich habs mir zum 40. Geburtstag geschenkt, mit der Unterstützung meiner Familie und Freunde.

Platz 58 hab ich belegt.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#24 von Lonely Wolf , 30.09.2011 04:54

Hut ab! Platz 58 von 151!!!!
Du musst aber wirklich verdammt schnell unterwegs gewesen sein, denn der Autobild-Knipser hat dich nicht einmal erwischt.
Guckst du hier: http://www.autobild.de/index_1539819.html
...ich war einfach zu neugierig und bin nun noch viel gespannter auf DEINE Fotos!!! Da hast du aber wirklich ein paar seeehr hübsche Gegner gehabt!

Na, und ein tolles Geschenk zum 40!!!


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#25 von AF-Fan , 01.10.2011 11:56

Hallo Sascha,

Dein Bericht liest sich ja super. Bin auf den nächsten Stammtisch gespannt und hoffe das dort weitere Ausführungen und Bilder
folgen.

Liebe Grüße aus Mittelhessen
AF-Fan


Weitere Informationen zum Honda CRX AF/AS und der IG unter: www.crx-af-as.de


 
AF-Fan
Beiträge: 1.492
Punkte: 567.597
Registriert am: 19.01.2009
Ich fahre: CRX (AF u. AS), Accord Aerodeck (CA5) und CR-V (RE6)
Da wohne ich: Wetzlar
Vorname: Bernhard


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#26 von SaschaOF , 01.10.2011 22:30

Ein paar Bilder ...


Angefügte Bilder:
1.jpg   2.jpg   3.jpg   4.jpg   5.jpg   6.jpg  

 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#27 von SaschaOF , 01.10.2011 22:32

noch ein paar ...


Angefügte Bilder:
7.jpg   8.jpg   9.jpg   10.jpg   11.jpg   12.jpg  

 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#28 von Lonely Wolf , 02.10.2011 21:22

Danke für die Fotos!!! Da scheint ihr ja echt Spaß gehabt zu haben!


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#29 von Vir_Koto , 04.10.2011 10:27

Für Bericht und Fotos !


Super


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: Ein AS Unterwegs als ....

#30 von HoWoPa , 06.10.2011 22:59

Hier mal ein post von dem Fiat-Treiber aus Facebook:
"Matti Alexander Bohm
Wer ab morgen kurzfristig Zeit und Bock hat als Beifahrer in einem Ferrari Mondial an der Klassiker-Rallye Creme 21 teilzunehmen, der sollte sich melden. Die Tour geht bis Sonntag. Preis wären 500VHB (is noch Luft). Darin enthalten sind alle Kosten (außer evtl. Spritbeteiligung, das nach Absprache) Absolutes Schnäppchen! Also ran da! ;-)
Meldet euch dann einfach bei Michael Kneifel unter: 0151-25205778
Er kommt aus dem Großraum Köln.
www.creme21-rallye.de
Creme21 Youngtimer Rallye
www.creme21-rallye.de
Creme21 Youngtimer Rallye
Gefällt mir · · Teilen · 21. September um 00:42"

Der arme..


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

CRX AS Schwarz Gold auf Anhänger BAB gesichtet
AS wieder auf der Strasse

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor