Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: ... einen neuen Honda

#16 von Hondaengel Julia , 07.08.2011 09:08

Zu meiner Schande muss ich zugeben, dass wir uns keinen Honda holen (bit te nicht erchlagen-der ED9 bleibt!!!)

Der Tourer ist uns im Verbrauch einfach zu teuer. Wir fahren relativ viel im Jahr und der verbraucht einfach zuviel.


Hondaengel Julia

RE: ... einen neuen Honda

#17 von SaschaOF , 07.08.2011 09:54

Und was wird es dann?



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: ... einen neuen Honda

#18 von Insightowner , 07.08.2011 10:32

Warum, wenn Ihr doch Vielfahrer seid, sucht ihr Euch denn auch den Benziner aus ?
Macht doch einmal eine Rechnung (gefahrene Kilometer, Steuern, Versicherung) mit dem Tourer Diesel. Dieser ist für mich, von den laufenden Kosten her, genauso teuer wie ein 1,6er Volvo S40 Diesel; den ich vorher hatte.
Als Familienauto ist der Tourer zudem unschlagbar und über die japanische Materialqualität brauchen wir nicht reden.
Zuletzt sei erwähnt, das der Dieselmotor von Honda einer der seltenen seiner Art ist, der nicht nur kultiviert und kraftvoll ist, sondern zudem eine Steuerkette hat. Ein teurer Zahnriemenwechsel entfällt also hier.
Sowas muss erst noch bei VW und PSA erfunden werden


Insightowner

RE: ... einen neuen Honda

#19 von Hondaengel Julia , 07.08.2011 17:19

Es wird ein Peugeot 407 SW 135 Premium Kombi in schwarz.

Wir haben uns das ausgerechnet und der Touerer ist zu teuer. Wir haben nach einem Diesel geschaut als wir von Denny hörten das er als Benziner dann für uns zu teuer ist. Aber der Diesel ist in der Anschaffung teuer.

Da ich mit meinem ED9 hier besser aufgehoben bin holen wir uns den Peugeot und behalten den ED9.


Hondaengel Julia

RE: ... einen neuen Honda

#20 von Senna Honda , 07.08.2011 17:27

Herzliches Beileid,

muss ich hoffentlich nicht sagen,bei uns in der
Firma Peugeot mehr angeschafft.Die sehr oft
liegen geblieben,ich hoffe ihr hab Glück mit
eurem Auto.


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: ... einen neuen Honda

#21 von SaschaOF , 07.08.2011 19:44

Ich hatte vor/während meiner Honda-Zeit einige Peugeot:

205 mit 60PS - war ein gutes Auto
205 mit 102PS - war ein besseres Auto
Keine Mängel hier.
306 Cabrio mit 101 PS - Mängel im Detail, vor allem an Verdeck und bei Klappergeräuschen. Aber insgesamt iO.
Das waren die 90er ...

2002 fing dann mein Elend an in Form eines 206CC. Innerhalb eines Jahres hatte ich insgesamt knapp 20 Werkstattaufenthalte, 2x war der Wagen nicht fahrbereit und musste von meinem Händler reanimiert werden. Ich habe dann das Auto entnervt gewandelt, und habe mir ein "richtiges" Auto genommen, einen 807. Den hatte ich wieder nur ein Jahr und etwa 28000Km - 25x Werkstatt in dieser Zeit, ohne dass die Mängel beseitigt werden konnten = Rückgabe. Man wollte mich danach auf den 307SW bringen - da die aber bei 2 Kollegen aus dem Firmenverbund bereits einfach abgebrannt sind (einer im Carport, einer auf der rechten Spur der BAB5) habe ich davon abgesehen. Da meine Frau seit 2000 problemlos Honda fuhr habe ich dann auch ab 2004 Honda benutzt. Und habe seitdem keine bis wenige Probleme. Ich würde mir niemals - nie wieder! - einen Peugeot kaufen, schon gar keinen Gebrauchten. Insgesamt waren die beiden letzten Peugeot wirklich das Letzte. Ich habe ja auch schon Fiat und Lancia gefahren (Autos mit einem traditionell eher schlechten Ruf) und auch der ein oder andere Autobianchi war dabei - kein Fahrzeug war auch nur annähernd so schlecht wie die letzten Peugeot. In der Firma meines Schwiegervaters liefen bis etwa 2005 noch etwa 25 Peugeot - die sind mittlerweile allesamt gegen Skoda ausgetauscht worden. Und das nicht, weil sie so gut waren.


Solltet Ihr bei der Entscheidung bleiben wünsche ich Euch viel Glück mit dem Auto. Aber die Ersparnis kann ganz schnell nach hinten losgehen. Ich habe mit den beiden letzten Peugeot viel (Lehr-)Geld drauf bezahlt. Die Mängel und Schäden sind zwar (wo es der Werkstatt möglich war) auf Garantie beseitigt worden - aber beim 807 etwa 60 Tage Mietwagen in einem Jahr mussten bezahlt werden weil das Ding in der Werkstatt war und Peugeot das nicht tragen konnte/wollte/musste. Rechne es Dir aus ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: ... einen neuen Honda

#22 von mamadiwa , 07.08.2011 20:13

Also für 10T€ gibts doch genügend gute Autos! Auch ausserhalb von Honda oder Peugeot.
Was sind denn Eure Kaufkriterien? Alter? Laufleistung? Verbrauch? Unterhalt?
Egal, wünsch Euch viel Glück - egal was es wird


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: ... einen neuen Honda

#23 von ROLS733 , 07.08.2011 20:27

Woher weisst du denn das er so viel verbraucht, und der Peugeot so wenig?


Hier gibts Pics von meinen Autos: http://www.fightarena.org/Honda/Index.htm


 
ROLS733
Beiträge: 163
Punkte: 52
Registriert am: 17.12.2009
Ich fahre: EK4; AG5
Da wohne ich: Dahoam
Vorname:


RE: ... einen neuen Honda

#24 von Senna Honda , 07.08.2011 20:34

Zum Accord Tourer fällt mir nur der Satz
ein Honda wollt ihr ewig leben.Eben
Made in Japan


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: ... einen neuen Honda

#25 von Ace Cooper , 07.08.2011 21:28

Dann hättet ihr euch auch einen VW Passat oder so kaufen können....
Peugote Schwachsinn. Naja ihr müsst es wissen.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: ... einen neuen Honda

#26 von Black Diamond , 07.08.2011 22:52

Wir haben zusammen einen Honda Accord Tourer im Netz gesucht. Als 2.2er Diesel kosten die leider noch sehr viel Geld in der Anschaffung. Vernünftige gehen schnell Richtung und über 10.000€. Wir haben zusammen festgestellt das ein 2.4er Benziner als Familienwagen zu teuer ist, wenn man viel fährt. Familie "Hondaengel Julia" fährt viel im Jahr. Ich habe ihr sogar meinen angeboten (obwohl ich wohl mit Moni dann Ärger bekommen hätte). Moni und ich fahren vielleicht 10.000-13.000km im Jahr. Höchstens. Bei uns ist der Verbrauch nicht das Allerschlimmste, aber bei 30.000km tun 9,8 Liter Super schon weh. Also suchte sie vorzugsweise einen Diesel. Und die sind bei anderen Marken halt günstiger. Sie will ja bei Honda bleiben, aber wenn man keine große Auswahl hat?!?! Es soll ja auch nur ein Alltagswagen sein. Der Sommer-CRX bleibt ja.

Ein Auto ist ein Auto, oder etwa nicht? Ich wünsche beiden viel Glück für ihr Autoleben. Hondaliebe heißt nicht zwangsweise, daß man niemals mehr eine andere Marke fahren sollte. Deswegen macht sie doch keinen "Fehler". Ob man einen Volvo Kombi fährt, einen Golf 3 oder sonstwas, als Alltagswagen finde ich eine andere Marke nicht schlimm. Ich fahre auf Arbeit einen Citroen Berlingo...fährt, funktioniert geht auch nicht kaputt.

*räusper* ...auch wenn es für mich privat nichts anderes als einen Honda mehr gibt.


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 07.08.2011 22:54 | Top

RE: ... einen neuen Honda

#27 von Ace Cooper , 08.08.2011 11:09

Ich schlage euch vor fahrt mal zu Ford und lasst euch einen Mondeo 2.0TDCI mit 140 PS anbieten. Den fahre ich auch (neu halt) und bin sehr zurfrieden. Verbrauch liegt irgendwo bei 6.7l im Mix 50% Stadt und 50% Landstraße.
Ich fahre das Auto ca. 45000KM im Jahr Steuer und Verischerung sind auch günstig.
Das Fahrzeug ist sehr geräumig und so weiter. Schaut euch den mal an.
Am Besten das Modell auf 2007.

LG

Steve


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: ... einen neuen Honda

#28 von Hondaengel Julia , 08.08.2011 11:11

Danke Danke Denny.

Hätte mir auch lieber einen Honda gekauft - das könnt ihr mir glauben. Unser Maximum ist 10000 heißt nicht das wir es auch unbedingt ausschöpfen müssen/wollen. LEtztendlich kann man hinter kein Auto schauen - wir haben einige schlechte Dinge über Peugeot gehört aber auch einige gute Dinge. Klar können wir uns damit voll auf den Hintern setzen, wir werden es sehen.

Keine Frage Honda ist das beste was es gibt - aber nicht unbedingt hierbei rentabel für uns.

Als ich mir den CRX gekauft habe hieß es von Honda auch - Motor ist top!!! ABER:

Fahrzeug sichergestellt wegen Bremsanlage dieses und jenes "Bring den Wagen zum Schrott oder verkauf ihn für ein paar zerquetschte"! Das waren die Worte. Vor einem Monat ist er ohne Probleme durch den Tüv gekommen - Warum? Weil ich ihn wieder Fit gemacht habe und ihn gepflegt habe. Ich hab ihn ordentlich gefahren und und und.

Und was merken wir hierbei - Honda hat zu wenige günstige und schöne Kombis gebaut

Naja noch ist nix 100% fest, mal schauen was diese Woche passiert. Erst bring ich ihn noch zum Check - und dann sehen wir weiter.


Hondaengel Julia

RE: ... einen neuen Honda

#29 von SaschaOF , 08.08.2011 12:29

Klar muss es nicht immer Honda sein, besonders wenn man in deren Modellprogramm nix für sich findet. Aber meine letzten beiden Erfahrungen bzgl. Peugeot haben mir für mein Lebensende gereicht - da will ich (für mich) kein neues Vertrauen investieren.

Aber ist sowas hier nicht auch eine Überlegung Wert?

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe...de&pageNumber=1

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe...de&pageNumber=1



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: ... einen neuen Honda

#30 von el_espiritu , 08.08.2011 17:46

Leute, das ist einer der Gründe weshalb Honda hier in Deutschland keinen Fuß mehr in die Türe bekommt.
Man kann keinem Käufer einen aktuellen Honda richtig schmackhaft machen, weil andere Hersteller es mindestens genauso gut können, teilweise sogar besser.
Und wer nicht markenabhängig ist und auch nicht unbedingt Vorurteile gegenüber bestimmten Marken hat, der kauft halt keinen Honda.

Noch dazu ist die Auswahl halt dünn auf dem Gebrauchtwagenmarkt (weil halt nur noch so wenige im Umlauf sind) im Vergleich zu anderen Modellen.

Aber in Sachen Peugeot stimme ich meinen Vorrednern zu, ein Arbeitskollege hat bisher immer Peugeot gefahren, seit 2 jahren hat er einen 308 SW.
Er sagt das es definitiv sein letzter Peugeot war, es sind zu viele Mängel dran und laufend Reparaturen.
Beispiel: Bremsen hinten: Das Auto hat keine 100.000km drauf und es wurden schon 2x die hinteren Bremsen komplett gewechselt, weil sie rosten wie Sau. Die die momentan drauf sind rosten schon wieder. Anscheinend bekommt man das Problem bei Peugeot auch nicht in den Griff....


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Honda Civic Aerodeck, Teile
Hoda Civic EG4 Hinterachsschenkel gesucht

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor