Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Thermostatfrage - Nipparts?

#1 von Glyxhormon , 14.09.2010 15:50

Guten Tag allerseits,

habe jetzt nach mehreren Testläufen meines ED's nach ca. 30-40km "warm fahren" -
bei 160 km/h festgestellt das die Norm-Temperatur des Wassers auf über 110°C ansteigt und sich immer knapp unter dem Roten Bereich ansiedelt.

Natürlich gleich eine Gegenmaßnahme vorgenommen und Heißlüfter angeschaltet,
er kühlt sich dann auch relativ schnell (>1min) wieder herunter.
Es geht, allerdings ist das nicht normal - ich habe mal mit Sznuffi gesprochen,
und er meinte es sei das Thermostat - bzw. Kühler wird gleich mitgetauscht.

Habe jetzt über OTO-Teile (gleich nebenan) ein Tausch-Thermostat gekauft für schlappe 19€ mit Rechnung, der Hersteller ist "Nipparts" - der Kollege meinte es sei ein Markenprodukt.

Allerdings stellt Nipparts hauptsächlich für koreanische / Japanische PKW/NKW's her - und sei qualitativ etwas unter BOSCH anzusiedeln.

Kennt jemand von euch die Firma Nipparts? (The Original!) - lt. Packungsaufdruck.

Es ist ein Thermostat mit Dichtung Öffnungstemperatur 78°C.

Ist das tatsächlich die Neuauflage für "Herth+Buss"?


Glyxhormon  
Glyxhormon
Beiträge: 112
Punkte: 3.226
Registriert am: 31.08.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname: .


RE: Thermostatfrage - Nipparts?

#2 von Ubbedissen , 14.09.2010 16:30

Hi,

110° sind eindeutig zu viel.Ich vermute auch ein defektes Thermostat.
Habe selber die von Dir genannten Thermostate verbaut (o7/o8).
Bisher ohne Probleme.

Tip: Reinige beim Wechsel auch das Thermostatgehäuse, ( Messingdrahtbürste o.ä.)
besonders die Auflagefläche.
Achte darauf das sich beim Einbau nichts verklemmt. (Gummidichtung)

Gruß


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 14.09.2010 | Top

RE: Thermostatfrage - Nipparts?

#3 von Glyxhormon , 14.09.2010 17:04

Alles klar - dann kann ich dem Ganzen ja getrost vertrauen,
wieso sollten Sie auch Schutt verkaufen wenn mit Rechnung :-)

Alles klar, ich danke Schön!


Glyxhormon  
Glyxhormon
Beiträge: 112
Punkte: 3.226
Registriert am: 31.08.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname: .


RE: Thermostatfrage - Nipparts?

#4 von el_espiritu , 14.09.2010 17:08

Naja qualitativ unterhalb von BOSCH ist ja dann unterirdisch.
BOSCH ist nämlich auch nicht das Gelbe vom Ei....


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: Thermostatfrage - Nipparts?

#5 von Glyxhormon , 14.09.2010 17:19

Och - ja das war also seine Aussage, ich selber bin von BOSCH noch nie enttäuscht worden,

rein motortechnisch.. als ich meinen VW gefahren bin / noch früher Kadett war ich eig. immer überzeugt von BOSCH ist ja fünftgrößter Ausbildungsbetrieb hier im Ländle

Aber die Werkzeuge sind für den A**** :-) vorallem die Green-Line


Glyxhormon  
Glyxhormon
Beiträge: 112
Punkte: 3.226
Registriert am: 31.08.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname: .


RE: Thermostatfrage - Nipparts?

#6 von HoWoPa , 14.09.2010 19:08

Dein Hitzeproblem hat nichts mit dem Thermostat zu tun. Wenn das nicht öffnen würde, würde der Motor sofort heiss. (Kleiner Kühlkreislauf, kein Kühler)
Schau Dir lieber mal die Luftlamellen des Kühlers an. Siehst Du wenn Du in den vorderen Lufteinlass schaust.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Thermostatfrage - Nipparts?

#7 von Sznuffi , 14.09.2010 19:15

Der Kühler ist nicht mehr der Beste, wie ich sah und da wird auch das Problem herkommen. Daher wird dieser als erstes getauscht.
Sollten dann noch Probs auftreten, die auf einen defekten Thermostat hindeuten ( macht Z.B. nicht vollständig auf) ist Ersatz dann gleich zur Hand.
Sollte der neue Thermo jedoch nicht benötigt werden, kann man den wieder ohne Probs zurückbringen.
Der benannte Teilehändler ist quasi um die Ecke. :-)
--
Beide Hersteller Nipparts und Herth + Buss bieten die Bauteile für diese Autos an.
Hier muss man nur darauf achten, daß diese auch passen. So manch gibt es kleine Unterschiede.
Hatte ich bei der Zylinderkopfdichtung für meinen ED7 bemerkt.


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 14.09.2010 | Top

RE: Thermostatfrage - Nipparts?

#8 von Glyxhormon , 14.09.2010 19:36

Ah - verstehe :-) Ja - das macht Sinn,

der Austauschkühler ist auch Original allerdings hat der kaum Lamellen eingedrückt - so gut wie keine,
es fehlen auch keine Stücke oder so wie beim Jetzigen (hat mir Agi ja auch extra mitgegeben).

Mit der Übernahme kam ich nur drauf (weil der Teilelieferer meinte) - das Herth+Buss jetzt die Produktion an Nipparts übergeben hat, und diese in Serie herstellen.
Laut seiner Aussage, naja - was ist an so einem Erstausrüsterkühler eigentlich auszusetzen - rein
qualitativ?


Glyxhormon  
Glyxhormon
Beiträge: 112
Punkte: 3.226
Registriert am: 31.08.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname: .


RE: Thermostatfrage - Nipparts?

#9 von HoWoPa , 14.09.2010 20:20

Auch wenn jetzt wieder das große Wehklagen kommt, in einen HONDA gehören keine Bosch, Herth und Buss und sonst was für ein europäischer Schrott. Damit kann man bestenfalls einen Opel oder Volkswagen aufwerten. So ein Denso Kühler hat eine Lebensdauer von mindestens 15 Jahren, Anlasser, Lichtmaschinen das gleiche. Oft kann man die sogar noch dauerhaft reparieren.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Thermostatfrage - Nipparts?

#10 von Ubbedissen , 14.09.2010 22:05

Zitat
Damit kann man bestenfalls einen Opel oder Volkswagen aufwerten.



Also mein Opel Corsa cdti (2004) hat einen Motor von Isuzu. Alle Hersteller mischen
ihre Teile untereinander, ein Mercedes z.b. hat Scheinwerfer von Magnet Marelli u.s.w.

Vergeßt die alte Welt 2010


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Thermostatfrage - Nipparts?

#11 von Oli & Eddy , 14.09.2010 23:46

Die "magischen" 160km/h,dazu fallt mir auch was ein:
Vor einigen Jahren,schönstes Pfingstwetter,war ich mit einem CRX auch links auf der Bahn unterwegs. Bis ich die Temperatur Anfang roter Bereich entdeckte!



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Thermostatfrage - Nipparts?

#12 von Oli & Eddy , 14.09.2010 23:55

weiterschreiben...
Ich fuhr langsamer und beobachtete,wie die Anzeige langsam zurüchging.
Wieder schneller - steigt. Das Ganze immer wiederholt und genau beobachtet.
Fazit: unter 160 im 5. fiel,bei 160 blieb konstant und darüber stieg die Anzeige.
Ich dementsprechend langsam weitergefahren und wollte demnächst das vermeintlich defekte Thermostat tauschen. Da das aber noch eine Zeit brauchte,konnte ich erstaunt feststellen,daß an späteren,noch wärmeren Tagen der Fehler nicht wieder auftrat.
Deshalb denke ich,daß das Thermostat damals nur hing,klemmte,wie auch immer.
Jedenfalls ein klassischer Fall von Selbstheilung ,auch gut.



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Feuchter Fussraum--Eine von vielen Problemlö
Fehlercode 17 beim ED9

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor