Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

AS Hauptbremszylinder, große Preisunterschiede

#1 von Red AS Driver , 19.04.2011 20:23

Hallo,

ich überlege mir den Einbau eines neuen HBZ, weil ich einen sehr langen Pedalwege habe.
Der wird etwas weniger, wenn ich die Handbremse am Hinterrad nachstelle.
Ich vermute poröse oder harte Dichtungen und hoffe, dass es danach besser wird.
Allerdings gibt es da riesige Preisunterschiede, von ca. 40-350€.
Ich denke, der von Nipparts, Nr. 3104009, würde passen, ist ein 13/16" = 20,6mm Durchmesser.
Kostet um die 60€ incl. Vorratsbehälter, ein günstiger Preis.
Weiterhin sollen dann auch endlich Stahlflexschläuche montiert werden,
falls die alten überhaupt zu lösen sind.
Weiß jemand die Anschlussmaße = Gewindegröße der Schläuche?
Gibt es da irgendwas besonders zu beachten beim Ein-Umbau der ganzen Sache?
Muss da noch was eingestellt werden?
BF kommt natürlich auch neu, wäre jetzt sowieso fällig.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: AS Hauptbremszylinder, große Preisunterschiede

#2 von honda N&Z freund , 19.04.2011 21:24

Hast du hinten Trommelbremse?
Wenn ja sind sicher deine Bremsnachsteller defekt.
Dadurch der Weg der Backen zur Trommel länger und dein Pedalweg natürlich auch.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: AS Hauptbremszylinder, große Preisunterschiede

#3 von Red AS Driver , 20.04.2011 10:10

Hi,

die sind nicht defekt, sie haben nur noch nie funktioniert.
Und wenn ich mir die Konstruktion so ansehe, können sie das auch nicht.
Deshalb erledige ich das per Hand, was aber nicht Sinn der Sache ist.
Aber immerhin ist ja alles an der Bremse 25 Jahre alt, da können die
Dichtgummis schon mal schlappmachen.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

EJ9 ASB Swap Prob
Trabold Ölfilter

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor