Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Dani's Glück!

#1 von Glyxhormon , 06.09.2010 21:12

(S.Unten)!!


Ich setz den Thread jetzt als persönliche Vorstellung fort:

Dankeschön! :-)
Naja wenn man mich als Spargel-Tarzan bezeichnen kann- steh ich nochmal drüber
Die Maschine läuft zuverlässig- ruhig und gut, wie ich es erwartet habe.

Ein Ölwechsel mit Teil-Synthetik Öl ist gemacht, Zündkerzen gewechselt u. die üblichen Filter-Dingsens.
Ich denke alle 10tkm ist ein Maß - da kann ich zustimmen @ HoWoPa!
Und bei 10W40 fällt es dann auch nicht so ins Geld - wenn man günstig einkauft.
Habe jetzt das von Liqui Moly rein.

Daniel beim Trost-Teile-Händler:

Ja ich hätte gerne für meinen 7100 / 457 "gute Zündkerzen"!

Berater: Oh ja da hab ich welche!

Daniel: Wieviel kosten die denn?

Berater: öööh.. ja 2,22€ das Stück.

Daniel: WAS?! sind das denn wirklich die "GUTEN"?

Berater: Die anderen zwei kosten nur 1,70€ das Stück - also was ist jetzt?

Daniel: Dann nehm ich die Besten.

Berater: Alles klar!

NGK - V Line R (die waren übrigens auch drin @AGI)
Fand ich gut. Ölfilter ist jetzt kein "Original" drin - sondern von MANN-Filter ein Honda Filter war aber tatsächlich ein Original-Honda Filter drin- hätte nie gedacht das es sowas "Original" gibt.
Er war ziemlich dick und schwer.

Beim hochnehmen sind mir die hinteren Achslager aufgefallen - ist das denn eig. auch eine Schwachstelle?

Nochmals danke ich allen die mich so herzlich empfangen haben- und freue mich auf ein zukünftiges HCC-Treffen -
und ich bin immernoch fleißig am Car-Port / Garagen suchen.
Frage mich weiterhin ob es das wirklich gibt, quasi eine Mietgarage wo ich ihn für ein paar €uro's mehr reinstellen darf- um ihn in den Winterschlaf zu versetzen.
Andernfalls wird es bei Flitzermama ein Winterauto- und zusätzlich auch noch Sommerauto - dann steht eine Konservierung bevor - mit Teilentrostung (nach dem Winter) denke ich mal.

Nächstes Wochenende hab ich dann mehr Zeit und besuch den ein- oder anderen von euch (derjenige weiss schon wer gemeint ist)

Einen Guten Abend.
Der Thread ist zwar nicht mehr stimmig- aber was solls? :-)

Grüße rechte Freundlich,
S-RX


Glyxhormon  
Glyxhormon
Beiträge: 112
Punkte: 3.226
Registriert am: 31.08.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname: .

zuletzt bearbeitet 06.09.2010 | Top

RE: Dani's Glück!

#2 von Glyxhormon , 06.09.2010 21:22

Also ich habe den CRX-ED9 von einer reizenden Dame aus dem schönen sonnigen Owen bei Kirchheim / Teck gekauft (s. Flitzermama) - es ist ein absolutes Traumfahrzeug und ich liebe Es!

Sie hat es sehr umsorgt und sich darum gekümmert, bis ich vor kurzem darauf gestoßen bin.
Kurzer Hand folgte schon die Besichtigung -
Ein Tag später dann der Blitzkauf

Ich denke es war die richtige Entscheidung.
Das Fahrgefühl ist völlig anders als bei anderen Fahrzeugen-
auch durch die "direkte" Zahnstangenlenkung und die andere Rad-Aufhängung (s. Double-Wishbone).

Es macht sehr Spaß das Fahrzeug zu fahren und ich bin jetzt "durch und durch" begeisterter Honda-Fan,
was ich auch gewissen Leuten verdanken muss.

Denn nur durch Sie ist mein "Wunsch" endlich wahr geworden,
denn eigentlich mochte ich Honda schon immer sehr .. war leider zu jung
und "zu" dynamisch um ihn mir halten zu können - jetzt wo es sich einstellt
und die persönlichen Skills zum Vorschein kommen
(wenn man dann "etwas" - älter wird) - jawohl Beifall.. merkt man die starke Eigenverantwortung für die Umwelt u. auch für das Fahrzeug.

Danke, ein großes Dankeschön an Oli&Eddy durch den / die ich erst hierher gekommen bin-
an eine vernünftige, lustige und quirlige Mannschaft mit der es Spaß macht sich auszutauschen!
(i. Zukunft auch!)

Danke! an Sznuffi für sein Engagemant u. seine Hilfsbereitschaft, Offenheit die er mir gegenüber ausstrahlt - für die Tipps' und die Freundlichkeit ein herzliches Dankeschön - ich denke wir werden uns gut verstehen :-)

Danke! Nochmals! An Agi! Für das Vertrauen & und die Gastfreundschaft! Danke für die schönen Fahrzeuge die du mir gezeigt hast & Grüße auch an deinen Mann das er so geduldig war - fand ich schon toll ich kenns ja von meiner Großen die wird immer ganz zackig wenn sich alles so hinzieht

Ja - also für die anderen Danke das ich hier sein darf & ich würde sagen:

Fotos folgen bald! (sobald ich eine geeignete Kulisse gefunden hab - hier in Stuttgart gibts einen Bambusgarten - das wär mal eine Versuchung wert.

Begeisterung..

Daniel :-)


Glyxhormon  
Glyxhormon
Beiträge: 112
Punkte: 3.226
Registriert am: 31.08.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname: .


RE: Dani's Glück!

#3 von Sznuffi , 06.09.2010 21:28

Eine sehr schöne und begeisternde Vorstellung


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael


RE: Dani's Glück!

#4 von Oli & Eddy , 06.09.2010 23:38

Jetzt werde ich ja ganz verlegen...
Nee Quatsch,hab´ ich doch gern gemacht,gerade weil der Erste nicht gerade erste Wahl gewesen wäre,aber der Daniel unbedingt ganz schnell einen roten Eddy wollte.
Naja,da hast Du echt Glück gehabt,daß sich so kurzfristig alles bestens ergeben hat!
(Nun kannst Du bestimmt auch meinen Nick richtig deuten? )

Und den Micha kenn´ich auch nicht anders als stets freundlich und hilfsbereit.

Viel Spaß mit Deinem Wunschauto und mit den Menschen hier!
Oliver

P.S.: schon zugelassen?



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Dani's Glück!

#5 von SaschaOF , 07.09.2010 07:30

Hi Daniel,

viel Spass bei uns und vor allem - mit dem CRX!



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Dani's Glück!

#6 von Flitzermama , 07.09.2010 19:09

...ich werde ja ganz Rot - und das in meinem Alter.

Es freut mich, das mein geliebtes Winterauto-Schätzchen einen würdigen Besitzer gefunden hat. Gastfreundschaft ist doch bei uns Schwaben selbstverständlich. Ich freu mich euch irgendwann wiederzutreffen - und zu sehen was du aus meinem Schätzchen gemacht hast. Schade dass ich dir meinen AS nicht 1:1 zeigen konnte und nur im M 1:18 bzw. auf Fotos. Aber das holen wir irgendwann nach, zwar nicht in Stuttgart (wg. Feinstaubplakete) aber wir werden schon ein geeignetes Plätzchen finden.
Eigentlich wollte ich immer ein Gemeinschafts-Foto von meinen beiden CRX haben. Was sich aber aufgrund der Saisonkennzeichen leider nie sein durfte. Vielleicht kennst du ja den Film "Der Tag des Falken" mit Ruthger Hauer und Michelle Pfeiffer. Da war es auch so, dass sie sich nie zu Gesicht bekamen - beide waren verflucht worden, er wurde nachts zum Wolf während Sie tagsüber ein Falke war - ach wie Romantisch!! MEIN LIEBLINGSFILM

Okay genug geschnulzt - ich wünsche dir allzeit Gute Fahrt.
Grüße Agi


einmal CRX - immer CRX - guckst du: www.crx-af-as.de


 
Flitzermama
Beiträge: 1.263
Punkte: 213.809
Registriert am: 19.01.2010
Ich fahre: CRX AS Bj. 1987 / CR-Z Bj. 2010 / FR-V Bj. 2008
Da wohne ich: 73277 Owen
Vorname: Agi


RE: Dani's Glück!

#7 von Glyxhormon , 12.10.2010 14:32

Um meinen roten Liebling auch weiterhin flott zu halten,
möchte ich es mir angewöhnen anfallende Arbeiten und Fehler vorher zu beheben,
damit es nach längerer Fahrt nicht noch zu einem größeren Laster wird,

der Motor ist Original und hat jetzt knapp 147700km runter,
alle Wartungsarbeiten (10TKM) inkl. Sichtprüfung VA wurden gemacht - ausser;

Getriebeölwechsel
Stoßdämpferprüfung
Bremsen / Sichtprüfung
Einstellung der Ventile

Nach nun mehreren Fahrten habe ich folgende Dinge festgestellt:

Fahrwerk:
Bei halbem Einschlag nach Links kommt ein hallendes dumpfes Geräusch unterhalb des Motors, es ist kein Knacken und kein Schleifen.
Es hört sich wie ein ganz tiefes und dumpfes Heulen an, es verschwindet sobald ich wieder in die andere Richtung einschlag.
Ein leichter vibrierender Übergang auf die Lenksäule ist zu vernehmen.

Motor/Abgasanlage:
Nach ca. 20-25km (Temperatur 10-20°C) beginne ich den Motor immer richtig einzufahren,
quasi auch mal höhere Touren (so bis 4000RPM) zu drehen - er wirkt dabei immer etwas zugewürgt -
liegt das dann nur an der Verjüngung (Abgasanlage) + Lambdaabreglung) - also bauartbedingt?
Hinzu kommt ein abartiges Absorb-Geräusch als würd es ab 3.500RPM das ganze Endrohr sprengen.
Also eine Fehlresonanz quasi (wenn man es so beschreiben mag)

- Hinweis: beim Ausbau des Luftzufuhrschlauchs zur Drosselklappeneinheit habe ich bemerkt das sie etwas zugesetzt war - dem könnte ich ja auch mal auf den Grund gehen und sie gleich reinigen - wenn das Problem kein größeres ist (Frage steht noch offen)

Transmission/Getriebe: (temperaturunabhängig)
Ich fahre grundsätzlich immer ohne stehender Kupplung (an Kreuzung / v. Bordstein runter)
um ein größeren Verschleiß der Kupplung inkl. dem Ausrücklager zu vermeiden-
ich bemerke allerdings das wenn ich vom Leerlauf in den 1. Gang wechsle;

- er manchmal schwer reingeht und ich teilweise (1-3 mal in den Leerlauf zurückschalten muss damit er kommt
- er zu 75% nie in den Rückwärtsgang springt (vom Leerlauf aus), ich muss also erst die Kupplung etwas kommen lassen und kann dann "flüssig" in den Rückwärtsgang umschalten,
ansonsten dankt er mit einem fürchterlichen Ritzelknarzen

Kupplung:
Wenn er warm gefahren ist, bzw. wenn ich länger Stand - z.B. bei Stopp 'n' Go's (Stau / Kolonne)
das die Mitnehmerscheibe schlägt, also ich kupple ganz sanft ein - lass dann kommen und dann ertönt fast jedesmal ein leichter Klapps, das geht bis zum 3. Gang - und ab da stellt es sich dann ein.
Ist allerdings nur manchmal..
Ein leichtes Rupfen ist ebenso vernehmbar.

Also, das wäre es vorerst.

Achja - moment!
Hinweis: Ich pflege mein Auto und achte darauf, ich kontrollier regelmäßig alle Verschleißteile - ebenso fahre ich ihn bei niedrigen Temperaturen sehr behaglich und ruhig (max. 2200RPM) schalte rechtzeitig hoch, vermeide Motorhochdrehen und weiche Bodenunebenheiten aus
(sofern ich den Verkehr nicht in Mitleidenschaft ziehe)
Vorsicht!

Mir ist bewusst das es eine Menge zu lesen ist, und das jede Antwort von Euch kostbar ist, den nichts ist umsonst, nichtmal der Tod, aber da ich selber im Karosseriebau zuhause bin
(und selbst da nichtmal 30% von dem gelernt habe - an Fachkompetenz et cetera)

bin ich Euch für jede hilfreiche Antwort dankbar, wie sie formuliert ist - da bin ich bescheiden

Also hiermit, danke an alle Lesenden und Lesende!

Freundlichen Gruß
(bei schönem Wetter)

Dani' aus 'Ufohausen


Glyxhormon  
Glyxhormon
Beiträge: 112
Punkte: 3.226
Registriert am: 31.08.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname: .


RE: Dani's Glück!

#8 von Oli & Eddy , 12.10.2010 17:49

Zu Deiner Schalterei meine Empfehlung: besorge Dir noch diese Woche bei Honda 2l MTF III (lose,Behälter mitnehmen) und plane direkt nach Deiner Ankunft aus C eine Gelegenheit,wo Du das Getriebeöl ablassen und möglichst lange abtropfen lassen kannst. Ich mache das immer über Nacht.
Grund: bei solch einer langen Strecke wird auch das Getriebeöl wärmer und es spült alle Ecken aus,so erwischt Du alle Rückstände,die sich sonst iwo absetzen könnten.
Am nächsten Tag das gute MTF einfüllen und ein "neues Schaltgefühl" erleben.
Über die anderen Geräusche können wir uns ja vor Ort unterhalten.

Oliver



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Dani's Glück!

#9 von Ubbedissen , 12.10.2010 19:19

Zu Deinen geschilderten Feststellungen fällt mir aus der Ferne Folgendes ein:

Fahrwerk: Radseitiges Gelenk li. überprüfen , evtl. trocken gelaufen.

Motor/Abgasanlage: Die Serienabgasanlage neigt von Haus aus gern mal zum scheppern.

Transmission/Getriebe: Kupplung abgenutzt, Kupplung ist nicht korrekt zentriert,
die/ein Synchronring/e im Getriebe sind/ist verschlissen.

+ Gruß


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Dani's Glück!

#10 von Glyxhormon , 12.10.2010 20:19

Erstmal ein "großes" Dankeschön an Euch Beide!
Das MTF wird Morgen umgehend beim Stierle geholt, mit welchen Preisen rechne ich da? 12€ pro Liter?
Das mit den anderen Geräuschen - wirst du ja Live erleben es lebt (wie ein Uhrwerk)!

Aber es fährt sich wunderschön - deswegen sind mir all die kleinen Fehlerle' net so dramatisch - aber sie müssen behoben werden.

Danke auch an Ubbedissen für die Fern-Diagnose, das mit der Kupplungsscheibe (Torsionsfeder) hatte ich zwar im Sinn,
aber da sie so rupft - ich gehe der Sache mal weiterhin auf den Grund und lass einen in Chemnitz mal Probe fahren.

In diesem Sinne, weiter gehts! :-)
Schönen Abend


Glyxhormon  
Glyxhormon
Beiträge: 112
Punkte: 3.226
Registriert am: 31.08.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname: .


RE: Dani's Glück!

#11 von stromer , 12.10.2010 21:07

Die Kupplung bei meinem AS rupft auch, sobald ich ein paar Kilometer gefahren bin gehts, meine ist ziemlich Neu, vielleicht hängt es bei mir auch mit der abgedrehten Schwungscheibe zusammen. Du fährst erst 20-25 Km deinen Motor warm, drehst dann nur bis max. 4000 U/min, warum? So gute 10 Km sollten doch reichen, hätte dann keine be das Teil in den begrenzer zu jagen, bei knapp unter 5000 packt der CRX auch erst. Bei meinem damaligen ED9 hatte ich auch das Problem, das er nicht mehr wie 170 auf der AB laufen wollte, nach längerem suchen hat sich herausgestellt, das der Endtopf innerlich zerbröselt war, check also auch mal deine Abgasanlage wen er dir zugeschnürt vorkommt.


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel


RE: Dani's Glück!

#12 von Red AS Driver , 12.10.2010 21:30

Nur so nebenbei:

Honda schreibt beim AS auch im Getriebe normales Motoröl vor, ich glaube als Empfehlung steht da 15/W50.
Was macht denn das MTF, dass ein neues Schaltgefühl entsteht? Könnte ich nämlich auch gebrauchen.
Seit dem letzten G-Öl Wechsel heult das Getriebe etwas, funktioniert aber halbwegs normal,
wenn man das nach 270 000 Km noch sagen kann.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: Dani's Glück!

#13 von Oli & Eddy , 13.10.2010 01:11

"Was macht denn das MTF, dass ein neues Schaltgefühl entsteht? Könnte ich nämlich auch gebrauchen."
Frag´mal den Barney,der singt Dir dann ein Lied davon
Ist eben die beste Ölqualität,die man einfüllen kann. Kann zwar nichts direkt reparieren,aber beseitigt so manch hakelige Schaltung. Gut: die Dreh- und Angelpunkte des Gestänges sollten zudem auch leichtgängig sein (eingestellt und geschmiert).

@Dani
So 12€/l könnte hinkommen,zum Glück reichen 2! Zum Einfüllen dann brauchst Du noch einen kleinen Trichter und ziemlich langen (~50cm Aquarium-)Schlauch. Am besten,Du schaust schonmal nach der seitlichen Einfüllschraube,dann weißt Du,was ich meine.

7 -8 gute Nacht!



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Dani's Glück!

#14 von Ace Cooper , 13.10.2010 10:24

@Red AS Driver: 10W40 schreibt Honda vor.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Dani's Glück!

#15 von Glyxhormon , 13.10.2010 19:42

Getriebeölwechsel hab ich schon paarmal gemacht
Das sollte "flüssig" klappen - wortwörtlich - ich hab gleich mal nachgeschaut wo es sich befindet,
wähle allerdings die "unbequeme" Einfüllung da ich keine Lust hab die ganze Anlage oben abzubauen (sinnig bei einem Stammtisch - Treffen)

Das mit dem MTF ist einleuchtend - allein wg. der Viskosität.

Nochmal zum evtl. Trocken"-gelaufenen" Lager kann da was passieren wenn ich weiter mit rumfahre?
Beziehungsweise auch während der Fahrt nach Chemnitz?

Ja wie gesagt sie rupft eig. nur selten, dieses Klapper- und Klackgeräusch kommt halt ab- und an wenn ich auskuppel und in den 1. bzw. 2. oder 3 Gang einlass.
Da kannst Du so sanft wie es nur geht auskuppeln es klackt trotzdem leicht, und schmerzt auch in der Seele
Ehrlich gesagt bin ich manchmal auch etwas überempfindlich, aber dass darf man ja auch bei dem Alter!

Grüße soweit.


Glyxhormon  
Glyxhormon
Beiträge: 112
Punkte: 3.226
Registriert am: 31.08.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname: .



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

.. die Neue ;-) sucht gute Werkstatt
Honda CRX ED9 - Black Baron

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor