Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#1 von kaefergarage.de , 25.08.2010 12:15

Sauber! Das wird für mich interessant anzuschauen. Liebäugele schon seit fast 2 Jahren mit dem Jazz :)

Zitat
August 25, 2010 - The Jazz Hybrid will make its world motor show debut
at the Paris Motor Show in September, further demonstrating Honda's
continuing commitment to petrol-electric hybrid technology.

Full Story:
http://world.honda.com/news/2010/4100825Jazz-Hybrid/?r=m

Photo Index (2 photos):
http://world.honda.com/news/2010/4100825...brid/photo/?r=m


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:


RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#2 von Black Diamond , 25.08.2010 15:24

Heute stand sogar ein kleiner Artikel dazu in der Bild. Tolles Auto denke ich. In der Polo-Klasse der einzige Hybrid. Ein toller Weg den Honda da einschlägt. Honda ist damit der erste Hersteller der das macht und sich traut. In der Bild stand als wahrscheinlicher Endpreis ab 17.000€. Das ist natürlich recht viel, aber wenn man bedenkt das man mit ihm dauerhaft unter 5 Liter (vielleicht ja sogar 4 Liter) in der Stadt fährt, wohl gerechtfertigt. Viel billiger wird der Sprit eh nicht mehr werden. Und ein Diesel ist schmutzig, so ein aufgepeppter Benziner nicht.


Black Diamond

RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#3 von HoWoPa , 25.08.2010 15:37

"Und ein Diesel ist schmutzig, so ein aufgepeppter Benziner nicht. "
Nicht alle!
Da verkauft der PSA Konzern seit 10 Jahren das FAP Filtersystem. Aus dem Auspuff kommt kein messbarer Ruß, die Motoren sind leise, sparsam und haben Drehmoment satt.
Erst als es dem deutschen Michel an den Geldbeutel ging, wurden auf einmal höchst zweifelhafte Nachrüstsysteme angeboten, die dann auch noch gekauft werden weil der TDI sonst nicht mehr in die Umweltzone darf. Frag mich wirklich warum nicht gleich ein ausgereiftes System gekauft wird?
Die Zeiten von Stinkdieseln könnten eigentlich schon 10 Jahre Geschichte sein.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#4 von Accirus , 25.08.2010 17:15

Die Partikelfilter und auch das FAP machen den Diesel aber deswegen nicht tatsächlich sauberer. Im Gegenteil: es gibt namhafte Wissenschaftler, die nachgewiesen haben, dass die Dieselpartikel durch die Filter für den Menschen noch schädlicher sind, weil sie in Micropartikel zerhackt sind, die für die Lunge noch schädlicher sind.

Außerdem kommt im Stadtverkehr für einen Normalfahrer ohnehin KEIN Diesel in Frage, weil zum Betrieb des Partikelfilters der Motor richtig warm gefahren sein muss, was in unseren Breiten im Winter frühestens ab 20-30km Fahren am Stück der Fall ist. Fährt man im Normalfall nur kleinere Strecken, setzt sich der DPF sehr schnell zu und es gibt erhebliche Probleme und zwar quer durch alle Hersteller.

Da der Jazz als Stadfahrzeug gedacht ist, ist die Hybirdvariante für Stadtfahrer das Optimum und aus vielfachen Gründen besser als ein Diesel, denn der Hybrid verbraucht in der Stadt auch weniger als ein Diesel.

Aus den o.g. Gründen werden sich übrigens auch niemals Diesel-Hybriden durchsetzen können, denn beim Hybrid schaltet der Verbrenner ja zusätzlich immer ab, wenn möglich.



 
Accirus
Beiträge: 231
Punkte: 29.712
Registriert am: 19.02.2010
Ich fahre: 2 x Accord: AD EXR, CA5-Aerodeck
Da wohne ich: Schleswig-Holstein
Vorname: Christian


RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#5 von Senna Honda , 25.08.2010 18:44

Das ist der neue Weg von Honda.Es wird kein Auto mehr geben das 300 läuft.
Ein Kleinwagen wird wohl folgen.Der CR-Z ist der CRX von heute,das ist auch
gut so.Mit dem Jazz und Civic setzt Honda Maßstäbe in der jeweiligen Fahrzeugklasse.
Die Autos sind einzigartig was z.B. das Raumangebot anbelangt.Honda wird die grüne
Marke sportliche Marke im Autobau.Denkt doch mal an die ganzen Umweltprobleme,
wie z.B.in Hessen,wollen wir so weiter machen.


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#6 von yakumo , 25.08.2010 19:53

Senna Honda.
Weise Worte, klug gewählt.


yakumo

RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#7 von Gast , 25.08.2010 20:09

Sehr weise...

Nur dumm, das keiner diese Autos kauft. Ich habe schon an anderer Stelle hier geschrieben, das ich noch keinen Facelift ciVic-Hybrid, Insight II oder CR-Z, in privater Hand, auf der Strasse gesehen habe.
Die Technik kann noch so perfekt sein, aber das was nicht gekauft wird, ist uninteressant. Oder in anderen Worten: Nach 4-5 Jahren als Inzahlungnahme wertlos.

So lange sich an dieser Einstellung in Deutschland nichts ändert, werde ich den Kauf eines Hybrid nicht in Betracht ziehen.
Zusehr steckt mir da noch der Schrecken des originalen Insight in den Knochen (" Wen sollen wir den anbieten?") und der Kommentar eines Verkäufers über den aktuellen ciVic-Hybrid ("Daran sind sie interessiert?" o_O )


Ein etwas enttäuschter insightowner


Gast

RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#8 von Accirus , 25.08.2010 21:00

Die Tatsache, dass Hybridautos keine deutliche Verbreitung finden ist für mich nach über 80.000 km Erfahrung mit einem Toyota Prius allerdings hausgemacht (sowohl bei Honda als auch bei Toyota):
- die Hybriden sind was für Technik-Freaks, die bereit sind fürs Sparen mehr Geld auszugeben und dafür auf einiges zu verzichten, was bei den deutschen Premium-Marken selbstverständlich ist.

Leider ist das immer noch so und so habe ich mich nicht für einen Prius 3 sondern für einen Honda Accord ohne Hybrid entscheiden, denn bei den Hybriden muss ich auf zuviel verzichten und außerdem noch ein völlig andersartig aussehendes Auto fahren. Der aktuelle Insight ist für mich eine Billig-Gurke: so ein mieses billiges Pastik, damit tut Honda sich keinen Gefallen. Leider ist der CR-Z da auch nicht besser: billigere Materialien im Inneraum konnte man eigentlich gar nicht wählen. Da ist selbst ein Dacia im Innenraum hochwertiger. Wenn Honda und Toyota den angekündigten Weg gehen und z.B. in 2012 den aktuellen Accord als Hybrid bringen, bin ich sofort wieder dabei, weil das Gesamtkonzept stimmt und die Verarbeitung, Ausstattung, Anmutung einfach stimmt. Da kann auch ein geringerer Spritverbrauch nicht drüber hinwegtrösten. (der CU2 verbraucht ungefähr das doppelte wie der Prius, nur auf der Autobahn verbraucht er nur 2-3 Liter mehr).



 
Accirus
Beiträge: 231
Punkte: 29.712
Registriert am: 19.02.2010
Ich fahre: 2 x Accord: AD EXR, CA5-Aerodeck
Da wohne ich: Schleswig-Holstein
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 25.08.2010 | Top

RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#9 von Gast , 25.08.2010 21:11

Soso. 80.000 km mit 'nem Prius.
Wenn ich mich recht erinnere, waren es bei mir fast 100.000 km mit einem Prius II Exe.

Das Auto war nach meinem Opel Omega das miserabelste Auto in meinem Portfolio. Ein eingebildetes Forum, eine inkompetente Werkstatt und eine ungenügende Garantie taten den Rest... Dachte zuvor Honda und Toyota waren gleichauf aber da lag ich dann falsch.


Gast

RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#10 von Senna Honda , 25.08.2010 22:00

Wartet mal die nächsten 5-10 Jahre ab.Die Autos müssen Umweltfreundlicher werden.Dann wird es keine Sprit Vernichtungs
Maschine wie den Audi Q 7 mehr geben.Honda hat schon den richtigen weg in den USA erkannt,als der Civic und der Accord
mit Umwelt freundlichen Motoren ausgestattet wurden.Wie Stand heute in der Bild die Erde brennt !!!!
In diesen sinne schönen Abend.


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#11 von SaschaOF , 25.08.2010 23:50

Zitat von insightowner
Oder in anderen Worten: Nach 4-5 Jahren als Inzahlungnahme wertlos.




Wie fast jedes Auto ... was ist denn noch wertstabil?



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#12 von Black Diamond , 26.08.2010 19:17

Zitat von HoWoPa
Da verkauft der PSA Konzern seit 10 Jahren das FAP Filtersystem. Aus dem Auspuff kommt kein messbarer Ruß, die Motoren sind leise, sparsam und haben Drehmoment satt.


Unter den Dieseln sind sämtliche FAP-Modelle weit vorne bei den Abgaswerten. ABER, abgesehen von den sehr giftigen Nebeneffekten die schon angesprochen wurden, ist ein Dieselmotor die unsauberste Verbrennungsmethode. Das ist nunmal technisch bedingt, wenn man Öl anzündet.

Citroen und Peugeot haben aber gegenüber den anderen Herstellern einen wichtigen Vorteil bei ihren Dieselaggregaten. Ein "Freibrennen" auf der Autobahn, wie bei VW und Opel, ist nicht notwendig. Sie haben halt einen riesen Vorsprung im Bereich Partikelfilter. Wenn Diesel, dann von Citroen oder Peugeot!

Das Verhältnis von deren Vorsprung ist in etwa so einzuordnen wie der Vorsprung von Toyota und Honda im Bereich Hybrid! Früher haben alle Deutschen Hersteller die FAP-Technik der "Franzmänner" belächelt. Genau wie bei dem Thema Hybrid die Japaner. Heute wollen alle sowas anbieten, haben aber nur geringe Ahnung davon. VW wird noch eine Weile brauchen um den Vorsprung von Honda aufzuholen. Das hat sogar Mercedes schon offiziell eingestanden. Und da werden einzelne Meinungen nichts ändern. *mitdemzaunpfahlwink*


Black Diamond

RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#13 von Gast , 26.08.2010 20:56

Der Hybridtechnische Vorsprung ist nicht einzuholen von den Europäern.

Aber sie wird von den eigenen Händlern hier stiefmütterlich behandelt und von der hiesigen Presse gedissed. Alles andere relativiert sich dadurch.



Ich habe zzt. echt keinen Plan, was ich mir nach dem Volvo holen werde, aber es wird etwas sparsames, 5-sitziges zum selber reparieren sein. Ohne Bordvernetzung und den ganzen Kram...


Gast

RE: Honda Jazz Hybrid to Debut in Paris

#14 von HoWoPa , 26.08.2010 21:05

Gibt es das noch? Also 5 Sitzig und sparsam und neu?
So etwas ist doch viel witziger: Gestern vorm Supermarkt-Der etwas andere Honda
Könnt mir vorstellen das der auch sehr sparsam ist.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Honda gibt den Verkaufsstop für den Civic Type R bekannt
Aktuelle Stückzahlen

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor