Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#1 von kaefergarage.de , 12.04.2010 15:30

Ich habe mal ein paar Fragen, was den 2.7Ltr der ersten Legendgeneration (1987-1991) angeht. Entschuldigt, wenn das hier vielleicht schon mal behandelt wurde, aber ich habe mich nicht durchs Forum gesucht:
- auf was muss ich beim Motor achten? Welche Schwachpunkte gibt es da (Wartungsintensiv o.ä.)?
- wie zuverlässig ist die Technik?
- wie zuverlässig ist die Elektronik?
- wo liegt der Verbrauch bei den Motoren (Sprit und Öl)?
- ist die Euro2 beim 2.7 möglich?
- wie zuverlässig arbeitet das Getriebe (Automatik oder auch Schaltgetriebe)?
- wie aufwändig dazu wäre ein Umbau von einem Schalter auf Automatik? Wobei das eine sehr schwere Frage zu sein scheint
- wie gut ist die Ersatzteilversorgung bei Motor- / Antriebsteilen?
- weiß jemand, in wie weit sich die Motor-/Getriebelagerungen vom Accord Aerodeck CE unterscheiden?
- sehe ich das richtig, dass das Coupe nur Automatik hatte? Die Limo aber Schalt- sowie Automatikgetriebe?
- war die Bremsanlage beim Legend größer dimensioniert als beim Accord (Durchmesser / Stärke)?
- hat jemand eine Ahnung, wie weit sich die Achskonstruktionen unterscheiden?
- die Abgasanlage ist doch beim Legend auch einflutig, oder?

Ich weiß, dass Hondamotoren zuverlässig sind und nach so etwas fragt man normal ja nicht ;). Aber trotzdem kann es ja sein, dass eine bestimmte Motorgeneration anfälliger war. Weshalb sonst hätte evtl. Honda ab 1987 den 2.7-Liter im HS angeboten und den 2.5er gerade mal 2 Jahre?

Super wäre es, wenn jemand jemanden kennt oder einen Link hätte, wo so etwas schon einmal durchgeführt wurde.

Mir geht es in erster Linie rein um den Antriebsstrang des Legend, der dazugehörigen Abgasanlage, Elektronik und Kraftstoffversorgung. Das wäre auch nur das, was in Takt sein muss.

Der Grund ist einfach - um auch Fragen zu beantworten, obwohl ich Antworten erwarte ;)
Im Accord (CD) gab es in den USA den selben Motor wie im Legend HS bzw. KA7 (Limo ab 1987-1991) oder im Coupe KA3. Dieser kam gar nicht nach Europa und selbst in den USA ist er nur sehr schwer wenn überhaupt zu bekommen. Seit knapp 2 Jahren halte ich die Augen danach auf und wenn einer angeboten wurde, war er schlicht weg zu teuer im Einkauf und erst recht mit all den Überführungskosten. Zudem kenne ich bisher nur 2 V6-Fahrer.
Also was liegt nahe, einen schrottigen aber technisch fitten Legend und einen technisch schlechten aber sonst guten Aerodeck zu krallen, um die beiden zu kombinieren? Eben.
Schlechte Legend bekommt man schon um 500 Euro aber Aerodecks wenn man Glück hat unter 700 Euro.

Falls ich einen anderen Aerodeck kaufe (günstig als Umbauprojekt "um zu sehen ob und wie es geht") würde ich das gerne mal sehen wollen, welchen Umfang so etwas hat.
Auch müssen es Komplettfahrzeuge inklusive Papiere sein, damit es für die Abnahme einfacher wird. Das ja durchaus machbar sein sollte, weil es diesen Motor im CE6 gab und wenn man gewisse Rahmenbedingungen einhält. Da kenne ich mich ja meines Erachtens genügend aus - zum Glück ;)

Eins noch vorn weg: falls ich mich zu so einem Projekt entschließe, muss ein Teil meiner Old-/Youngtimer gehen. Nicht alle, aber dann muss ich Platz und ein Startkapital schaffen. Bei den Honda, wie auch bei meinen Käfer.


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:

zuletzt bearbeitet 12.04.2010 | Top

RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#2 von Mr.HondaKA3 , 12.04.2010 16:20

Hallo,
sooo viele Fragen....
....also bin nicht gerade der Technik Freak, kann Dir aber einige Fragen beantworten da ich ein Legend Coupe KA3 fahre.
Fahre seit 1997 Honda's und den Legend habe ich im Sommer 2009 gekauft.
Bin seither 15000km gefahren und das Fahrzeug hat insgesamt 110000km runter, also gerade eingefahren.
Es ist mein erster Honda 6 Zylinder Motor.
Der C27A1 Motor ist sehr robust. Nehm mir mal heraus zu behaupten das er mit der nötigen Wartung und Pflege unverwüstlich ist.
Die Unterhaltungskosten für das Teil sind aber vergleichsweise hoch. Es gibt keine Euro2 Umrüstung. Dieser Motor wurde zwar auch in der 800er Rover Reihe verbaut (bis 1999), wofür es auch eine Euro2 Umrüstung gibt, beim TÜV allerdings wird diese leider nicht für die Honda Modelle akzeptiert, obwohl es der gleiche Motorcode ist. Blöde Bürokratie! Also 408€ Steuern!
Ich hatte bisher mit dem Motor keine Probleme, alles bestens!
Mein Coupe hat ein Schaltgetriebe, also gibt es welche mit Schaltung. Komme in der Regel mit 60 Liter Super Plus ca. 650km weit. Verbrauch demnach zwischen 9,5 - 10 Litern. Mit Super Benzin kam ich nur 570km weit. Also geb ich lieber die 4,00€ mehr aus und der Motor wird dadurch auch noch geschont. Zahlt sich ja in der Reichweite wieder aus. Ölverbrauch kann ich kaum wahrnehmen. Mache an meinen Autos alle 10000km Ölwechsel. Habe bei dem Coupe noch kein Öl zwischen den Ölwechseln nachgefüllt. Kommt aber bestimmt auch auf die Fahrweise an. Ich fahr auf der Landstraße 90 - 110km/h und auf der Autobahn meistens 120 - 140km/h. Als Öl verwende ich 5 W30 Castrol Edge. Sollte man nicht mit sparsam sein.
Mein Getriebe arbeitet wie ein Uhrwerk. Werde dennoch demnächst einen neuen Kupplungssatz verbauen. Vorbeugende Maßnahme!
Ach, mein Geberzylinder von der Kupplung war zwischendurch mal undicht. Ist aber nichts wildes gewesen und normal nach 23 Jahren. Wurde ein neuer eingebaut.
Ersatzteile sind noch zu bekommen, aber mit einer Wartezeit und nicht billig. Zumindest Honda Originalteile sind teuer. Es gibt auch einige Hersteller die einige Motoranbauteile anbieten. (Herth+Buss, Sachs, LUK, ...).
Auspuffanlage ist einflutig!
Bremsscheiben hinten Durchmesser 260mm, Bremsscheiben vorne 282mm Durchmesser!

Ich werde das Coupe auf jeden Fall nicht wieder hergeben!

Hoffe ich konnte Dir etwas behilflich sein und wünsche Dir viel Spaß und Glück mit Deinem Projekt.


Mr.HondaKA3

RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#3 von el_espiritu , 12.04.2010 16:42

Auch wenn ich erst einige wenige KM mit meinem KA4 (C27A mit AT) zurückgelegt habe, schreibe ich dir auch mal was dazu, mein Legend hat (nachweislich) jetzt 86.000km runter.

- Die Antriebsgelenke vorne außen sind beide fällig. => Anscheinend nicht für die Leistung ausgelegt. Manschette außen noch wunderbar, Gelenke innen total ausgeschlagen.

- Meine Automatik schaltet jetzt nach dem Ölwechsel besser als vorher, aber ruckfrei ist immer noch anders. Erwarte von dieser Automatik (die ja schon 86 entwickelt wurde) daher nicht das gleiche wie von anderen Automaten in Honda's der 90iger.

- Mein Verbrauch ist um einiges höher wg. der Automatik. Reichweite bei mir sind weniger als 500km. Selbst wenn ich sparsam fahre und mit Tempomat auf der AB um die 120 waren nicht mehr als 470km drin.


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank

zuletzt bearbeitet 12.04.2010 | Top

RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#4 von kaefergarage.de , 12.04.2010 18:39

Mensch, das ist ja schon mal ein Deutschuss. Das mit Euro 2 muss man nicht verstehen ist aber schon heftig.

Die Antriebsgelenke außen sind - oder können auch bei anderen modellen Schwierigkeiten machen. Zumindest ist ein klackern hier und da schon zu vernehmen (kenne ich von Moms ED Civic, meinem ehemaligen CA5 Accord) Das beunruhigt mich nicht so.

Ansonsten sind mir mit den Ausführungen schon geholfen. Soweit. Mal sehen, was wir noch so alles zusammen 'brain stormen' ;)


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:


RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#5 von barney , 13.04.2010 06:57

KA3 Coupe gabs als Schalter und Automatik

Zahnriemen würd ich nicht wechseln wollen, aller zugebaut.

Verbrauch 9-10ltr. Fahrwerte wie ein ED9, nur ab 140 gehts zügiger voran.

Einflutige Auspuffanlage, nur der Topf hat dann 2 Endrohre.

mehr kann ich dir leider nicht sagen.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#6 von Johnny , 22.05.2010 12:35

Hallo,

Ich fahre seit ca. 10 Jahren ein 89`er Legend Coupe mit Automatikgetriebe.
Bis auf die üblichen Verschleißteile(bremsen,Auspuffendtopf etc.) war an der Elektrik nur das Zündmodul defekt.
Mögliche Ursache war wahrscheinlich Hitze oder das lose Batteriekabel.

Der Zahnriemen wurde bei meinem KA3 von der Werkstatt durchgeführt und kostete ca.250€
Den Zahnriemen kann man auch ohne Motorausbau wechseln.

Auf der Internetseite (Fachliteraturversand.de) findest du nützliche Werkstatthandbücher zu deinem Legend.

Selbst besitze ich auch ein Werkstatthandbuch vom KA3 Coupe von 1988-1990.
Das Reparaturhandbuch erleichtert viele Arbeiten ungemein, auch im Bereich der Elektrik und Motortechnik ist es
unentbehrlich da sonst die Reparaturen nicht fachgerecht durchgeführt werden können.
z.B. Getriebeölfüllmenge und richtige Füllhöhe am Messstab nach dem Warmfahren etc.

Auch die Fehlerdiagnose und -suche ist detailliert beschrieben
z.B. Defekte Bauteile bestimmen anhand des Fehlercodes das am elektronischen Steuergerät zu sehen ist.


Johnny  
Johnny
Beiträge: 24
Registriert am: 13.07.2009
Ich fahre: Honda Legend KA3
Da wohne ich: Unterfranken
Vorname:

zuletzt bearbeitet 23.05.2010 | Top

RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#7 von LADDIK , 07.06.2010 22:35

Also ich kann euch zu eurem Euro2 Helfen wenn Ihr wollt. Ich haben das mit dem Rover verglichen und es muss genau der Selbe Antribsstrang sein und das ist es auch. Habe Euro2 bekommen dank mini-Kat.



 
LADDIK
Beiträge: 103
Punkte: 844
Registriert am: 03.06.2010
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS mit Legend Motor C27A1
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#8 von buti , 07.06.2010 23:07

Hallo! ich hatte mal 2 KA3, Schwachstellen soweit mir bekannt waren nur Antriebswellen und klackernde Hydrostössel. Letzteres
ist eher normal bei älteren Fahrzeugen und nicht sooo schlimm, der Schmierfilm bildet sich meines Wissens nach bei etwa 1200 Umdrehungen, oder einfach, wenn er warm genug ist. Dann wird er plötzlich ganz leise, und Du hörst gar nicht mehr, daß er läuft. Probleme mit den Antriebswellen sind auf das recht hart schaltende Automatikgetriebe zurückzuführen.
Sonst: Ein Top Auto mit hervorragender Verarbeitungsqualität.
Mini Kat gibt es meines Wissens nach nicht.


buti
zuletzt bearbeitet 08.06.2010 09:05 | Top

RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#9 von LADDIK , 07.06.2010 23:24

Wenn das Euch weiter hilft also bei mir hat es geklappt.



 
LADDIK
Beiträge: 103
Punkte: 844
Registriert am: 03.06.2010
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS mit Legend Motor C27A1
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#10 von buti , 07.06.2010 23:32

Wow, @ Laddik, da bist Du glaube ich der Erste! Wie hast Du das geschafft???


buti

RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#11 von el_espiritu , 08.06.2010 06:36

Mit dem Mini-KAT der eigentlich für den Rover ist?


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#12 von LADDIK , 08.06.2010 07:26

Ich habe ganz normal beim Tüv gefrag ob das gehen würde er hat zu mir gemeint ich soll Ihm beide SchlüsselNr geben.
Dann hat er diese in seinem PC verglichen und sagte zu mir das ist ja fast das selbe auto.
Und das es geht ohne Probleme. Habe den Mini Kat eingebaut bin hin gefahren und er hat es eingetragen.
Alles ganz Legal ohne Probleme.

In Meinem Prelude habe ich jetzt auch Euro 2 und ich habe 2 Mini Kat´s drin hat auch geklappt.



 
LADDIK
Beiträge: 103
Punkte: 844
Registriert am: 03.06.2010
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS mit Legend Motor C27A1
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#13 von Mr.HondaKA3 , 08.06.2010 09:10

Adresse von Deiner TÜV Station bitte. Da fahr ich gleich hin und lass mir den Mini Kat eintragen.


Mr.HondaKA3

RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#14 von LADDIK , 08.06.2010 09:24

Steht links ober auf dem Tüv Zettel



 
LADDIK
Beiträge: 103
Punkte: 844
Registriert am: 03.06.2010
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS mit Legend Motor C27A1
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Informationen über Motor C27A (Legend V6 2.7) gesucht

#15 von Mr.HondaKA3 , 08.06.2010 09:36

Wäre schön wenn ich diesen TÜV Bericht sehen könnte!


Mr.HondaKA3


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Mein roter KA4 war hier schon mal Thema in Bildern
Legend-Tuning-Kits

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor