Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

ED6 Motoröl frage

#1 von Kanjo , 02.02.2010 20:05

Hi
ich werd demnächst mein mötoröl tauschen ,
jetzt wollt ich euch fragen was für diesen motor das empfohlene öl ist
voll oder teilsynthese ?
hab leider kein hanbuch zu dem auto
und im pdf der reperatur anleitung fand ich nicht s
angeblich ist jetzt laut vorbesitzer 5W30 drinnen
habe jetzt 100.000 km auf der uhr ,
und zahnriemen mit wasserpumpe und umlenkrolle wird jetzt auch gemacht
was würdet ihr mir empfehlen ?
ich habe wenn ich richtig liege den D15B2 Motor drinnen siehe bild
bj1988 90Ps
link zum bild
http://picasaweb.google.de/100nxPower/Ra...667859241115234

für eure tipp s dankbar wäre
bei nissan kenne ich mich ja aus aber der erste honda ist noch imer neuland für mich


Kanjo
zuletzt bearbeitet 02.02.2010 20:08 | Top

RE: ED6 Motoröl frage

#2 von barney , 02.02.2010 20:07

10W40, fertig, was anderes würd ich nicht fahren, wird der Ölverbrauch mehr, dann evtl. auf 15W40 wechseln. Kommt aber drauf an wie lange 5W30 gefahren wurde, wenn länger, dann bleib dabei wenn der Ölverbrauch in Ordnung ist.


Wichtig, bei Getriebeölwechsel kein normales Getriebeöl einfüllen sondern MTF3 von Honda oder 10W40.
Ansonsten wirst du mit dem ED6 kaum Probleme haben.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: ED6 Motoröl frage

#3 von Kanjo , 02.02.2010 20:22

wow ging das schnell mit der antwort
naja ölverbrauch ,kann ich nicht sagen ob s viel war bisher ,mit nissan hatte ich nie einen
von einem wechsel bis zum nächsten ,
aber der honda naja ist ned schlimm, denke so alle 500 km braucht er ein schluck
also ein viertel auf halb ,aber eher nur dann wenn ich sportlich gefahren bin ,
normal fahrten (wie oma ) sogar mehr km leistung möglich !
ich dachte auch dickeres öl kann nicht schaden bei dem alten auto
teilsynthese ,oder vollsynthese?
danke für auskunft ist ma echt wichtig das dem herzen nicht s passiert ,sind echt tolle motoren die Honda


Kanjo
zuletzt bearbeitet 02.02.2010 20:28 | Top

RE: ED6 Motoröl frage

#4 von barney , 02.02.2010 20:48

Dann nimm mal 10W40. Wenns vom Ölverbrauch noch zuviel ist, dann 15W40. Damals als die Motoren gab, da gabs eh fast nix anderes. 5W30 gabs damals nicht. Teilsynthetisch reicht.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: ED6 Motoröl frage

#5 von peppi , 02.02.2010 21:22

Ja, das liebe Öl. Hab grad mal gestöbert, im WHB wird Güteklasse SE oder SF empfohlen. Beides ist nicht mehr zu bekommen. Im Baumarkt gibt es manchmal noch SG (das ist das billigste). Du siehst Dein Honda ist anspruchslos. Solange immer Öl drinne ist, wird er es Dir mit ewiger Haltbarkeit (der Motor) danken!


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: ED6 Motoröl frage

#6 von Kanjo , 02.02.2010 21:28

Vielen lieben Dank an euch beide !!!
echt ein tolles Forum ,
so schnelle antworten,
und die netten beiträge echt respekt mal aussprechen möchte
Ihr habt mir sehr geholfen Danke Danke !
mfg Kanjo


Kanjo

RE: ED6 Motoröl frage

#7 von Gerred , 15.03.2010 19:40

Bei mir steht nun diese Woche auch ein Ölwechsel an, den ich zusammen mit einem Bekannten durchführen werde. Zuletzt wurde mein ED6 mit 10W40 gefüttert - dabei soll es auch bleiben. Da ich leider kein Handbuch habe und auch nicht der größte Schrauber bin, frage ich mich, wieviel Liter Öl ich für den Wechsel eigetlich brauche? Gibt es sont noch irgendetwas wichtiges zu beachten? Einen neuen Ölfilter wirds selbstverständlich auch geben.


 
Gerred
Beiträge: 318
Punkte: 20.492
Registriert am: 04.04.2009
Ich fahre: Accord CB3
Da wohne ich: 21423 Winsen
Vorname: Gerrit


RE: ED6 Motoröl frage

#8 von HoWoPa , 15.03.2010 19:42

3,5 ltr, unbedingt Originalfilter und Dichtung verwenden. 15400-PH1-F03 und 94109-14000


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.418
Punkte: 2.210.744
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: ED6 Motoröl frage

#9 von Gerred , 15.03.2010 19:46

Danke für die schnelle Antwort. Dann werde ich morgen mal zu meinem Freundlichen fahren, oder kann man die Originalteile auch über das Internet beziehen? Gibt es irgendwelche Öl-Empfehlungen (z.B. Castrol) oder kann ich da beliebiges 10W40 Öl nehmen?


 
Gerred
Beiträge: 318
Punkte: 20.492
Registriert am: 04.04.2009
Ich fahre: Accord CB3
Da wohne ich: 21423 Winsen
Vorname: Gerrit

zuletzt bearbeitet 15.03.2010 | Top

RE: ED6 Motoröl frage

#10 von HoWoPa , 15.03.2010 20:40

Zum Thema Ölmarke äussere ich mich nicht, weil das eine Riesendiskussion lostreten könnte. Mach einfach was Du für richtig hälst, das passt dann schon. Ob es genau den Filter im freien Handel gibt, weiss ich nicht, möchte es aber bezweifeln. Nicht nicht wundern wenn der etwas klein ausfällt, der passt schon.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.418
Punkte: 2.210.744
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: ED6 Motoröl frage

#11 von Peter-sama , 15.03.2010 21:02

@ HoWoPa,
warum bitte schön original Filter?!? Habe bisher nur beste Erfahrungen mit Mann Filter gemacht.
Mit freundlicher Lichthupe
Peter


Ich setze nur zurück um Schwung zu holen!


 
Peter-sama
Beiträge: 90
Registriert am: 06.10.2007
Ich fahre:
Da wohne ich:
Vorname:


RE: ED6 Motoröl frage

#12 von HoWoPa , 15.03.2010 21:35

Warum? Weil nur der Originale einer ständigen Produktbeobachtung unterliegt. (durch HONDA) An der ET Nr. erkennt der Fachmann das dieser Filter bereits 4 mal modifiziert wurde.Das grösste Problem sind wegplatzende Dichtringe. Das passiert beim oem Filter nicht mehr, ordnungsgem. Montage vorrausgesetzt. Es soll aber jeder in Seinen HONDA einbauen was er mag, ich verdien da nichts drann, war nur ein Rat.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.418
Punkte: 2.210.744
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: ED6 Motoröl frage

#13 von barney , 15.03.2010 21:42

Mann Filter sind Sch....

Da kann schon sein, dass ein Vtec-Motor mal weniger Öldruck hat und nicht mehr in den Vtec schaltet, hab ich selbst noch nicht gehabt, ich verbaue Japanische Filter ausm Zubehör, bisher ohne Probleme. Und kleiner als die Mann-Oschis.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: ED6 Motoröl frage

#14 von Peter-sama , 15.03.2010 22:12

@ HoWoPa, danke für die Erklärung! Sehr interessant. O.K. da spricht der Fachmann aus Dir. Diese Erfahrung fehlt mir in Bezug auf die "Honda-Basis"!

@ barney, auch vielen Dank für Deine qualifizierte Antwort "Mann Filter sind Sch...." Btw. Mann ist Erstausrüster bei VW. Benz, BMW und .........

Mit freundlicher Lichthupe
Peter


Ich setze nur zurück um Schwung zu holen!


 
Peter-sama
Beiträge: 90
Registriert am: 06.10.2007
Ich fahre:
Da wohne ich:
Vorname:


RE: ED6 Motoröl frage

#15 von barney , 16.03.2010 04:04

Zitat von Peter-sama

@ barney, auch vielen Dank für Deine qualifizierte Antwort "Mann Filter sind Sch...." Btw. Mann ist Erstausrüster bei VW. Benz, BMW und .........
Mit freundlicher Lichthupe
Peter



Ich wohn nicht weit von MANN weg, ich denke ich weiß, dass die keine schlechten Filter bauen. Aber nicht für asiatische Autos. Zumindest nicht für Hondas. Hatte in meinem ED9 nen Öldruckmanometer, nach Verbau von nem Mannfilter hatte ich schlechtere Werte als mit OEM oder Zubehör made in Japan.
Hondas sind doch keine VW, Benz, BMW und.....

Meine Aussage bezog sich auf MANN Filter im Honda, nicht im deutschen Automobil. War mir aufgrund des fahrzeugspezifischen Forums leider nicht klar, dass dies allgemein aufgefaßt wird.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Zahnriemenwechsel ED6
HILFE!!! ich kriege keine AU. fehlercode deuten.

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor