Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Bremssättel gereinigt & lackiert

#1 von Anubis , 13.04.2009 13:25

Ich hatte mir mal einen kompletten Satz an Bremssättel besorgt, um sie " irgendwann " mal gegen meine alten auzutauschen.
Und so sah einer der Sättel mal aus ! Habe sie natürlich alle ordentlich " gangbar " gemacht und bei 2en(hinten) die Staubmanchette erneuert. Kostet bei Honda das Stück rund 6,50€.




3 Stunden und 2 Lackschichten( 1. Schicht gelb und 2. Schicht blau ) später dann so !



So, hier mal zum Vergleich : Mit - Ohne Lack



Und das ist der Rest der Bande


Anubis

RE: Bremssättel gereinigt & lackiert

#2 von Oli & Eddy , 13.04.2009 16:55

Hast Du prima hingekriegt (wie ich auch )!
Ist ´ne langwierige Sache,wenn es gründlich werden soll,und rote Farbe deckt auch nicht bei´m ersten Mal.
Ja,einzelne Gummiteile hole ich auch bei Honda,aber wenn man alles bzw. viel neu braucht,ist man mit einem Satz von Budweg günstiger.
Ein Problem ist manchmal,die Korrosion aus den Poren des Gusses kann stellenweise wieder durchschlagen. Deshalb habe ich sie nach dem mechan.Entrosten vor dem Lackieren in der Backröhre (meines Werkstatt-Herdes,extra für solche Zwecke ) "ausschwitzen" lassen,in der Hoffnung,daß es dann besser ist.
Wieso glänzt die rostige Seite des Sattels bei dem blauen so? Hast Du nur mit der Flex-Drahtbürste u.A. gearbeitet oder auch chemisch?

Oliver



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Bremssättel gereinigt & lackiert

#3 von Kröte , 13.04.2009 17:11

Zitat von Oli & Eddy
Wieso glänzt die rostige Seite des Sattels bei dem blauen so? Hast Du nur mit der Flex-Drahtbürste u.A. gearbeitet oder auch chemisch?

Oliver


Ich würd eher behaupten, dass das Bremsflüssigkeit ist^^



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk

zuletzt bearbeitet 13.04.2009 | Top

RE: Bremssättel gereinigt & lackiert

#4 von Anubis , 13.04.2009 18:25


Zitat von Kröte
Zitat von Oli & Eddy
Wieso glänzt die rostige Seite des Sattels bei dem blauen so? Hast Du nur mit der Flex-Drahtbürste u.A. gearbeitet oder auch chemisch?

Oliver


Ich würd eher behaupten, dass das Bremsflüssigkeit ist^^




Bremsflüssigkeit ist es nicht^^ und chemisch könnte man sagen, habe die Sättel gute 3 Tage lang mit Rostlöser " bearbeitet ",
damit der Rost sich leichter ablöst !
Habe sie mit der Bohrmaschiene- Drahtbürstenaufsatz und Schleifpapier gereinigt, ich sah aus als ob ich von der Kohlengrube in den
Feierabend gehen würde^^ ! Mann war das eine Drecksarbeit aber hat sich doch gelohnt oder ?


Anubis

RE: Bremssättel gereinigt & lackiert

#5 von Oli & Eddy , 13.04.2009 22:37

Zitat von Anubis
...ich sah aus als ob ich von der Kohlengrube in den
Feierabend gehen würde^^ !
Mann war das eine Drecksarbeit aber hat sich doch gelohnt oder ?


Gelohnt hat sich´s,brauchst die Sättel nichtmehr hinter Radkappen verstecken und festoxidieren sollten sie die nächsten Jahre auch nicht mehr.
Bremsstaub und Kohlenstaub nehmen sich nicht viel,Roststaub ist ebenfalls namensverwandt.
Deshalb schon aus Arbeitsschutzgründen immer genügend !
Und wenn ein Anderer bei der Drecksarbeit ist,macht man sich besser gleich aus dem Staub.






 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Mein ED 6
mein alter ED3, der sauberste überhaupt

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor