Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#1 von muesliman_xxx , 28.03.2009 17:35

So weit ich weiß soll man 10w40 Öl für den ee8 nehmen. Aber welche Marke würdet ihr empfehlen? Ich weiß, dass es da verschiedene Ansichten gibt, aber was denkt ihr? Gibts eigentlich eine Marke die speziell von Honda empfohlen wird?

Grüße Bene


muesliman_xxx

RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#2 von barney , 28.03.2009 17:46

5W40 0der 10W40, Markenöl, ist alles besser als es Anfang der 90er gab. Fast 20 Jahre her. Meine Meinung.

Ich fahr in allen Hondas 10W40 ausm 60ltr Faß. Fertig!


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#3 von stromer , 28.03.2009 17:53

Bei Öl wird dir jeder was anderes erzählen, fahre in meinem AS 5w40 von Shell, weil der Vorbesitzer auch schon diese Viskosität fuhr. Mit 10w40 machst du aber mit Sicherheit nichts falsch, spezielle Ölmarken schreibt Honda glaub ich nicht vor. Mit 5w40 hast du halt den Vorteil das es im kalten Zustand fließfähiger ist als 10w, der Ölverbrauch wird aber dafür etwas höher ausfallen, kommt halt auch drauf an wie arg du auf Drehzahl fährst. Vor und nach schnellen AB fahrten sollte man genau nach dem Öl sehen, meiner braucht sonst kaum Öl, nach 200 Km AB war dafür ein dreiviertel liter weg.


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel

zuletzt bearbeitet 28.03.2009 | Top

RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#4 von Rom. , 28.03.2009 19:57

10W-40, ich fahre Valvoline Durablend


 
Rom.
Beiträge: 100
Punkte: 4.342
Registriert am: 21.10.2007
Ich fahre: Z600, N600, Prelude SN Tropic + AB + BA4 + BB3, Civic SB2 + SL + AG, Ridgeline, CRX AS,TN Acty Van, Legend KA3 + KA8, CN250, Pilot
Da wohne ich: Stahlavice der Nähe von Pilsen
Vorname: Roman


RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#5 von Black Diamond , 28.03.2009 23:40

Ich fahre Castrol Magnatec 10W-40. Das soll in der Kaltstartphase bessere Eigenschaften haben. Ob´s stimmt??? Keeeeiiiine Ahnung. Aber sicher ist sicher, oder?

Es könnte auch sein, daß es das gleiche Öl wie aus Barney´s 60-Liter-Faß ist. Wer weiß das schon so genau. Was die so alles in der Werbung erzählen...


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 28.03.2009 23:41 | Top

RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#6 von Oli & Eddy , 29.03.2009 00:33

Ist ja schön,wenn Du alles optimal machen willst!
Ich würde Dir Öl empfehlen von der gleichen Viskosität,wie bisher der Motor bekam. Marke darfst Du Dir selbst aussuchen! Frag´bloß nicht alle Ölverkäufer,da hat JEDER das beste Öl wo gibt.
Mit 10W40 (teilsynthetisch) machst Du nichts verkehrt. Noch dünneres (z.B. 5W40/vollsynthetisch) würde ich nur bei viel Kurzstrecke/häufigen Kaltstarts empfehlen oder wenn es bisher immer gefahren wurde.
Ein sehr nützliches Zubehör wäre noch ein Öltemperatur-Anzeige-Instrument,wenn Du es ganz genau nimmst. Denn erst ab 85/90°C Öltemp. ist der Motor betriebswarm und darf "gedreht" werden. Die Wassertemp.ist etwa in der halben Zeit schon auf normal.



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#7 von muesliman_xxx , 29.03.2009 09:38

Danke für eure Antworten. Ich seh schon beim Öl kann man eigentlich nicht viel falsch machen, solange man die richtige Viskosität beachtet. Ab wieviel gefahrenen Kilometern kann man denn sicher gehen, dass der Motor auf Betriebstemperatur ist?


muesliman_xxx

RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#8 von stromer , 29.03.2009 10:01

Also wen die Temperaturen so wie heute sind dann etwa 10 Km.


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel


RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#9 von HoWoPa , 29.03.2009 11:03

Ich hab ne Öltemperaturanzeige in meinem Z 600. OK, schwer vergleichbar, weil Luftgekühlt. Auch im Sommer kann es bis zu 30 Km dauern
bis die 90° erreicht sind.
Hab das Teil eingebaut, weil man sonst gar keine Info über den Wärmezustand des Motors hat.
War sehr sinnvoll beim überqueren der Alpen nach Italien.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.230
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#10 von honda N&Z freund , 29.03.2009 11:21

Wie warm wird dein Z Guido?
Meiner im Sommer auf der Autobahn bis zu 140 °C wenns richtig warm draußen ist.
Sonst so um die 120°C:


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#11 von HoWoPa , 29.03.2009 11:26

Wir haben immer Pause gemacht wenn so 130° erreicht waren.
Die linke Heizungsklappe schliesst nicht ganz, als Petra dann südlich der Alpen Sandalen anhatte,
bekam Sie übelste Brandblasen am Gasfuss


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.230
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#12 von peppi , 29.03.2009 23:16

Zitat von HoWoPa
Wir haben immer Pause gemacht wenn so 130° erreicht waren.
Die linke Heizungsklappe schliesst nicht ganz, als Petra dann südlich der Alpen Sandalen anhatte,
bekam Sie übelste Brandblasen am Gasfuss


... soviel zur angeblich mäßigen Leistung der Heizung


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#13 von Sznuffi , 30.03.2009 20:06

ich verwende bis heute noch das günstigste Normalo 10W40
( JA , ich bekenne mich zum Käufer des Baumarktöl 5 L für 15,99 *g* )
Dem ED7 Motor hatte das über 20 Jahre und über 320 Tsd km gut getan.
Würde heute noch rennen, hätte ich die Koppdichtung rechtzeitig gewechselt .

Die wichtigen und entsprechenden Normen erfüllen mittlerweile alle Öle.
Weitere Zusätze in den Ölen schmiert vor allem gut die Taschen der Konzerne.

Alles 10 Tsd. nen Wechsel + neuer Filter und fein.
Mehr muss ned sein




Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael


RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#14 von Lunie , 03.04.2009 21:09

10 w 40 von LM hat derzeit den besten Brüggerwert der liegt bei 55.
Die enscheidene sachen ist, die Schnierfähigkeit die mit dem Wert benannt ist.
Shell hat mit unter 15, den schlechtesten Wert, ist wohl damit durchgefallen.
Aral und Esso liegen im guten mittelfeld mit über 40.
FG Axel


Lunie

RE: Welche Ölmarke bzw. welches Öl für ee8

#15 von HoWoPa , 03.04.2009 21:13

Interessant! Wo hast das weg?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.230
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Bremsscheiben CRX ED9
Motortausch ED9

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor