Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

kleine Unterbodenaktion

#1 von Henri , 24.03.2009 21:02

Ich wollte mal wieder was gegen Rost am Unterboden tun, da gibt's schließlich immer etwas zu tun und von allein wird's nicht weniger. Da hab ich also den Prelude in meiner kleinen Garage aufgebockt und mich mit Messer, Spachtel, Schraubenzieher, Drahtbürste und Sandpapier bewaffnet. Angefangen an der Wagenheberaufnahme vorn rechts hab ich mich also am Schweller entlang nach hinten vorgearbeitet bzw. gekratzt. Angekommen an der Kreuzung zwischen dem am Radkasten längs verlaufenden Profil und dem Querträger, an dem das hintere Lenkgetriebe anfgehängt ist, wurde mir klar, dass ich mehr zerlegen muss, um da richtig ranzukommen. Ich wollte aber nicht das halbe Auto zerlegen, sollte ja schließlich nur eine "kleine Unterbodenaktion" werden.

Angefügte Bilder:
2008-03-24_17-08-14.jpg   2008-03-24_19-59-15.jpg   2008-03-24_23-29-04.jpg   2008-03-25_23-54-13.jpg  

 
Henri
Beiträge: 189
Registriert am: 09.09.2007
Ich fahre: 1988er Honda Prelude BA4 2.0i 16V 4WS
Da wohne ich: Pfinztal
Vorname: Henri


RE: kleine Unterbodenaktion

#2 von Henri , 24.03.2009 21:07

Nachdem ich es mir einige Wochen täglich nach Feierabend unterm Auto gemütlich gemacht hatte, war alles, was ich bei der Aktion behandeln wollte, vom alten Unterbodenschutz befreit, die Roststellen freigelegt und der grobe Rost entfernt. Das war hauptsächlich Handarbeit, weil ich an die meißten Stellen mit Maschinen nicht rangekommen wäre, ohne noch mehr auseinander zu bauen. Außerdem hätten sich zu meinen üblichen Arbeitszeiten am Auto die Leute im Haus sicherlich tierisch über ein Dröhnen vom Winkelschleifer beim abendlichen Fernsehschlaf gefreut. Bei der Arbeit hab ich dann aus dem Plan gestrichen, auch den linken Schweller noch aufzukratzen. Sollte ja schließlich nur eine "kleine Unterbodenaktion" werden. Erfreulicherweise war das Blech an keiner Stelle schon pappich oder gar durchgerostet. Rostiges Blech rauszuschneiden und neues einzuschweißen hätte hier mehr Schaden angerichtet als nur das originale bestmöglich blank zu machen.

Angefügte Bilder:
2008-03-25_23-11-22_Fahrerseite.jpg   2008-03-25_23-43-11.jpg   2008-03-25_23-12-40.jpg   2008-03-25_23-16-07.jpg   2008-03-25_23-17-15.jpg   2008-03-25_23-22-45.jpg   2008-03-25_23-24-42.jpg   2008-03-25_23-26-54.jpg   2008-03-25_23-32-21.jpg   2008-03-25_23-37-01.jpg  

 
Henri
Beiträge: 189
Registriert am: 09.09.2007
Ich fahre: 1988er Honda Prelude BA4 2.0i 16V 4WS
Da wohne ich: Pfinztal
Vorname: Henri


RE: kleine Unterbodenaktion

#3 von Henri , 24.03.2009 21:11

Nach ein paar Wochen Behandlung mit Feile, Sandpapier und Drahtbürstenaufsatz an der Handbohrmaschine sah's dann so aus. Um die letzten braunen Punkte in dem narbigen Blech wegzubekommen hätte ich z.B. eine Sandstrahlausrüstung gebraucht. Hatte ich aber leider nicht und deshalb hab ich die Entrostung an dieser Stelle abgeschlossen.

Angefügte Bilder:
2008-04-21_22-28-45_Beifahrerseite.jpg   2008-05-18_02-36-34.jpg   2008-04-21_22-38-05.jpg   2008-04-21_22-42-43.jpg   2008-05-05_22-19-28_Fahrerseite.jpg   2008-05-05_22-24-02.jpg   2008-05-05_22-38-10.jpg   2008-05-05_22-46-23.jpg   2008-05-18_02-09-15_Schweller_Beifahrerseite.jpg   2008-05-18_02-13-02.jpg  

 
Henri
Beiträge: 189
Registriert am: 09.09.2007
Ich fahre: 1988er Honda Prelude BA4 2.0i 16V 4WS
Da wohne ich: Pfinztal
Vorname: Henri


RE: kleine Unterbodenaktion

#4 von Henri , 24.03.2009 21:16

Im nächsten Schritt kam je eine Schicht BOB Rostversiegelung und der dazugehörigen Grundierung drauf. Dann wurden die Spalten zwischen den Blechen mit Karosseriedichtmasse verschlossen. Zum Teil hatte ich die Spalten beim Entrosten etwas aufgebogen, um auch dazwischen den Rost rauskratzen und später grundieren zu können. Mit der noch flüssigen Karosseriedichtmasse drin ließen sich jetzt die Spalten wieder zusammendrücken wobei sich die überschüssige Dichtmasse rausgequetscht hat.

Angefügte Bilder:
2008-07-08_20-17-21_Fahrerseite.jpg   2008-07-08_20-50-30.jpg   2008-07-08_20-53-03.jpg   2008-07-08_20-22-03.jpg   2008-07-08_20-23-06.jpg   2008-07-08_20-26-23.jpg   2008-07-08_20-31-45_Spurstange.jpg   2008-07-08_20-35-04.jpg   2008-07-08_20-42-04_Beifahrerseite.jpg   2008-07-08_20-43-12.jpg   2008-07-08_20-46-48.jpg  

 
Henri
Beiträge: 189
Registriert am: 09.09.2007
Ich fahre: 1988er Honda Prelude BA4 2.0i 16V 4WS
Da wohne ich: Pfinztal
Vorname: Henri


RE: kleine Unterbodenaktion

#5 von Henri , 24.03.2009 21:20

Dann hab ich zwei Schichten seidenmatten 2K-Lack aufgestrichen. Nur dort, wo's wegen Steinschlag notwendig ist, also vor allem im Radkasten, hab ich anstelle des Lacks Unterbodenschutz in 3 Schichten mit dem Pinsel aufgetupft. Wegen den paar Stellen die Unterbodenschutz-Sprühpistole zu verwenden, hätte sich echt nicht gelohnt.

Angefügte Bilder:
2008-12-17_19-56-05.jpg   2008-12-17_20-39-52.jpg   2008-12-17_20-47-26_Schweller_Beifahrerseite.jpg   2008-12-17_19-59-30.jpg   2008-12-17_20-02-25.jpg   2008-12-17_20-05-58.jpg   2008-12-17_20-11-36.jpg   2008-12-17_20-16-25.jpg   2008-12-17_20-28-30.jpg   2008-12-17_20-29-40.jpg   2008-12-17_20-34-41.jpg  

 
Henri
Beiträge: 189
Registriert am: 09.09.2007
Ich fahre: 1988er Honda Prelude BA4 2.0i 16V 4WS
Da wohne ich: Pfinztal
Vorname: Henri


RE: kleine Unterbodenaktion

#6 von Henri , 24.03.2009 21:22

Im Anschluss kam noch Hohlraumwachs in die Profile. Die ganze Lackiererei wäre ja schließlich sinnlos, wenn's dann einfach von innen wieder feucht wird und rausrostet. Zuvor hab ich die Hohlräume erst mit Druckluft und Staubsauger und dann mit Benzin durchgeblasen. Auf losem Dreck würde Hohlraumversiegelung bestimmt auch nicht toll halten.


Naja, die "kleine Unterbodenaktion" hat sich ganz schön hingezogen aber inzwischen steht der Prelude wieder mit allen vier Rädern auf dem Boden und wartet auf April, ab wann das Saisonkennzeichen wieder gilt.

Angefügte Bilder:
2009-03-21_18-09-16.jpg  

 
Henri
Beiträge: 189
Registriert am: 09.09.2007
Ich fahre: 1988er Honda Prelude BA4 2.0i 16V 4WS
Da wohne ich: Pfinztal
Vorname: Henri


RE: kleine Unterbodenaktion

#7 von Hondafreak1981 , 24.03.2009 21:24

Schmale Garage - HUT AB.

Dein Prelude ist ja ein richtiges Traumauto.
Die Arbeit und Liebe die Du reinsteckst ist der Wahnsinn!



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.599
Punkte: 1.680.606
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: kleine Unterbodenaktion

#8 von Black Diamond , 24.03.2009 22:14

Arbeiten auf engstem Raum?! Ist das nicht hinderlich beim um´s Auto krabbeln? Unter den Umständen gibt´s diesmal ein doppeltes Lob.


Black Diamond

RE: kleine Unterbodenaktion

#9 von mamadiwa , 25.03.2009 00:01

Du machst Dir echt viel Mühe für Deinen schönen Wagen!
Wenn ich das so lese, bekomm ich eigentlich nur ein schlechtes Gewissen, da ich schon längst an meinem hätte anfangen müssen!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: kleine Unterbodenaktion

#10 von Oli & Eddy , 25.03.2009 00:59

Ja,klein im Verhältnis zur gesamten "Unterfläche",aber der Aufwand wohl eher nicht?
Danke für Deinen Bericht,ist immer gut zu wissen,daß "man" mit diesem Problem an etwas älteren Autos nicht allein ist!
Und die Mühe/Qualität der Arbeiten lassen vermuten,daß Du Deinen Wagen noch seeehr lange behalten willst - gut so!

Eine schöne Sommersaison wünscht Dir und dem Prelude
Oliver



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: kleine Unterbodenaktion

#11 von HoWoPa , 25.03.2009 11:56

Ich muss auch erstmal meinen Respekt bekunden! Unter solchen beengten Verhältnissen eine solche Qualität zu leisten,
absolute Spitze. Wünsch Dir noch viel Freude an Deinem BA4!


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: kleine Unterbodenaktion

#12 von Banzai , 02.04.2009 13:34

Also mal ganz ehrlich Henri,
so wenig Platz,soviel Mühe und soviel Einsatz.Und immer dann wenn es ja Kalt war.....
Dir gebührt mein allergrösster respekt.
Was Du da machst unter den Umständen ist wirklich aller Ehren wert.
Tolle Arbeit.Wirklich Klasse.
(Ich hatte früher auch nur ne enge Garage zur verfügung und weiss,wie das ist.)
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: kleine Unterbodenaktion

#13 von Banzai , 02.04.2009 13:41

Noch mal ne kleine Frage,.....
....wie steigst Du eigentlich in der Garage in den Prelude ein und aus....????
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: kleine Unterbodenaktion

#14 von peppi , 02.04.2009 22:06

Zitat von Henri

Naja, die "kleine Unterbodenaktion" hat sich ganz schön hingezogen aber inzwischen steht der Prelude wieder mit allen vier Rädern auf dem Boden und wartet auf April, ab wann das Saisonkennzeichen wieder gilt.


... und ist im Mai in Kevelaer zu bewundern! Super, und echt klasse bebildert und beschrieben!!!


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: kleine Unterbodenaktion

#15 von Henri , 03.04.2009 18:02

Zitat von banzai

Noch mal ne kleine Frage,.....
....wie steigst Du eigentlich in der Garage in den Prelude ein und aus....????



Normalerweise fahr ich ja vorwärts in die Garage. Da geht die Fahrertür schon ein Stück auf, um sich rauszuschlängeln. Muss halt auf meine schlanke Linie achten.

Zitat von peppi

... und ist im Mai in Kevelaer zu bewundern! Super, und echt klasse bebildert und beschrieben!!!



Erwartet mal nicht zu viel. Es sind schon noch ein paar Stellen an dem Auto zu behandeln. Wird also nicht gleich langweilig.
Freue mich schon riesig auf das Treffen!


 
Henri
Beiträge: 189
Registriert am: 09.09.2007
Ich fahre: 1988er Honda Prelude BA4 2.0i 16V 4WS
Da wohne ich: Pfinztal
Vorname: Henri



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

was´n das??
STURZ einstellen

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor