Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: ED6 Motorproblem

#16 von Sznuffi , 31.01.2009 22:07

Den Kühler mit dem richtigen Gemisch aus Wasser + Frostschutzmittel nachfüllen.

Entlüften siehe hier >>
http://www.hondapower.de/forum/showthrea...ler+entl%FCften

PS: ich korrigiere.
der untere Kühlerschlauch bleibt kalt, denn dieser führt zum Themostat.
Prüfe beide Schläche auf den Wärmezustand bei Betriebstemperatur.
Ist da ein deutlicher Unterschied, dann regelt das Thermostat nicht ordentlich. > Neues rein und gut


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 31.01.2009 | Top

RE: ED6 Motorproblem

#17 von ED_Civic86 , 04.02.2009 18:38

Habe heute versucht Kühlflüssigkeit nachzufüllen. Hatte ne 1,5L Flasche gekauft und mit genauso viel Wasser gemischt. Konnte das Zeug fast komplett reinschütten. Habe mich schon gewundert, als kurz bevor die Flasche leer war es unten das plätschern losging. Irgendwo in der Nähe meiner Standheizung scheint ein großes Leck zu sein... :-/


ED_Civic86

RE: ED6 Motorproblem

#18 von Sznuffi , 04.02.2009 22:04

uiui
nicht mehr fahren und erst checken was putt ist,
reparieren und fein


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael


RE: ED6 Motorproblem

#19 von ED_Civic86 , 06.02.2009 20:30

So! Hab heute mal die Stoßstange vorne abgebaut un siehe da... ein Schlauch zur Standheizung hat sich gelöst. Werde morgen mal versuchen den wieder ordentlich festzumachen, dann wieder Frostschutz auffüllen und hoffe mal dann passt alles wieder.

Bin seitdem das Problem besteht vielleicht 2km gefahren, hoffe mal das hat keine weiteren Schäden nach sich gezogen?!


ED_Civic86

RE: ED6 Motorproblem

#20 von HoWoPa , 06.02.2009 20:34

So schnell passiert da nichts, don`t worry. Erst recht nicht bei den Aussentemperaturen.
Aber, sag mal, Standheizung ist was feines?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.412
Punkte: 2.209.027
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: ED6 Motorproblem

#21 von ED_Civic86 , 06.02.2009 21:06

Ja Standheizung ist was feines eigentlich! Hab ne Webasto mit Fernbedienung... einfach morgens nach dem Aufstehen mal kurz drauf gedrückt und dann zum warmen Wagen gehen und ohne Eis zu kratzen losfahren. :-)


ED_Civic86

RE: ED6 Motorproblem

#22 von mamadiwa , 06.02.2009 22:05

Ich will meine auch nie mehr missen! Besser wie ne Klimaanlage!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: ED6 Motorproblem

#23 von ED_Civic86 , 07.02.2009 15:40

Hi,

habe heute wieder alles zusammen gebastelt, Frostschutz aufgefüllt, entlüftet wie beschrieben. Nu funktioniert wieder alles, Thermostat funktioniert, es wird wieder warm im Innenraum, die Temp steigt nicht mehr in den roten Bereich und das Ruckeln ist auch weg.

Danke für die Hilfe!!!

Hoffe mal es hält!

Gruß Martin


ED_Civic86


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Sportfahrwerk von Supersport
Felgen Eintragen lassen

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor