Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Honda verlässt die Formel 1

#1 von Hondafreak1981 , 05.12.2008 08:06

Die Finanzkrise hat auch Auswirkungen auf die Formel 1.
Honda zieht sich aus dem Renngeschäft zurück,
wie CEO Takeo Fukui an einer Medienkonferenz in Tokio erklärte.

Fukui betonte, die Firma werde nun Gespräche mit Honda Racing F1 und deren Motorenlieferant Honda Racing Development bezüglich der Zukunft dieser beiden Firmen führen. Die nächste Saison beginnt schon am 29. März mit dem Grand Prix von Australien in Melbourne. Falls das bisherige Honda-Team nicht rasch einen Käufer findet, dürften in Australien nur 18 Autos an der Startlinie stehen.

Erst am Donnerstag hatte Honda angekündigt, aufgrund der nachlassenden Nachfrage nach Autos, Jobs in England und Japan abzubauen. Die jährliche Produktion soll demnach um rund 140 000 Stück gedrosselt werden. Fukui sagte, es werde sicher dauern, ehe seine Firma in die Formel 1 zurückkehre und es bestünden auch keine Pläne, andere Teams mit Motoren auszurüsten: "Honda muss seine Kerngeschäftstätigkeiten schützen und sich langfristig absichern, gerade jetzt, wo die weltweite Unsicherheit in der Wirtschaft weiter ansteigt."

Honda, neuntplatziertes Team in der Konstrukteurewertung 2008, hat bisher noch keinen Fahrer für 2009 bestätigt. Erwartet wurde, dass Jenson Button erneut im Cockpit sitzen würde, eine Weiterverpflichtung von Rubens Barrichello (Br) schien hingegen unwahrscheinlich. Für seine Nachfolge hat sich in erster Linie Bruno Senna empfohlen, der Neffe des legendären Ayrton Senna.




Quelle: http://www.bielertagblatt.ch/News/Sport/127703



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Honda verlässt die Formel 1

#2 von HoWoPa , 05.12.2008 08:12

Mir wär beinahe der Kaffee wieder aus dem Gesicht gefallen als ich heute morgen im Fernsehen hören musste das HONDA aus der F1 aussteigt! Begründung ist natürlich die Finanzkrise, man müsse sparen, heisst es von höchster Stelle aus Tokio.
Ich kann es verstehn, frag mich aber auch welche Marke die nächste ist die aussteigt???




Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Honda verlässt die Formel 1

#3 von Preludefahrer , 05.12.2008 08:23

Yep, da gebe ich Dir zu 100 % Recht!
Wenn Honda jetzt schon so argumentiert, welches bestimmt nicht das Team mit den größten Liquiditätsproblemen ist,
was werden dann wohl erst die Teams sagen, die finanziell nicht so gut aufgestellt sind?
Finde ich echt tragisch, wer weiß, welche Kreise der ganze Finanzspekulantenschei.. noch zieht.

Andersrum finde ich es Klasse, das Honda sagt, wir können nicht auf der einen Seite hingehen und Mitarbeiter auf die Straße setzen und auf der anderen Seite Millionen im Bereich Motorsport "verpulvern".

Trotzdem wirklich Schade!


Preludefahrer

RE: Honda verlässt die Formel 1

#4 von Gregor , 05.12.2008 11:03

Zitat von Preludefahrer


Andersrum finde ich es Klasse, das Honda sagt, wir können nicht auf der einen Seite hingehen und Mitarbeiter auf die Straße setzen und auf der anderen Seite Millionen im Bereich Motorsport "verpulvern".


Ich wollte gerade das gleiche schreiben, hast 100% recht und bin gespannt was zb. DTM macht mit Mercedes,Audi, Seat usw....


www.Honda-Prelude-BA4.de
www.Japan-Freunde.de


 
Gregor
Beiträge: 573
Punkte: 65.370
Registriert am: 09.01.2008
Ich fahre: Prelude BA4 ----> B20A9
Da wohne ich: bei Lindau / Bodensee
Vorname:


RE: Honda verlässt die Formel 1

#5 von Troll1 , 05.12.2008 13:26

na ja, wenn daß mit der Finanzkrise mal nicht der einzige Grund ist...
sieht man sich die Plazierungen und Rennergebnisse von Honda in der vorletzten und letzten F1 Saison an,
denke ich mir daß es da auch andere Gründe gibt im Moment sich aus der F1 zurückzuziehen...


Troll1

RE: Honda verlässt die Formel 1

#6 von Emmixx5 , 05.12.2008 13:41

Baut denn Honda die besten Autos der Welt? Ich dachte immer, das wäre BMW oder Audi oder Mercedes...


Emmixx5

RE: Honda verlässt die Formel 1

#7 von Viking , 05.12.2008 14:15

Vorsicht Torben, ganz dünnes Eis!
Aber dir sei nachgesehen, da du noch keinen Honda hast und es also wohl nicht besser wissen kannst
Lass uns mal in ein paar Wochen darüber reden, wenn du deinen Winterrenner hast.


Viking

RE: Honda verlässt die Formel 1

#8 von Emmixx5 , 05.12.2008 14:20

Ok, ich lass mich natürlich gern überzeugen. Sportlich aussehen tun Hondas auf jeden Fall, besonders in Rot.


Emmixx5

RE: Honda verlässt die Formel 1

#9 von Gast , 05.12.2008 14:29

Zitat von Preludefahrer

....
Andersrum finde ich es Klasse, das Honda sagt, wir können nicht auf der einen Seite hingehen und Mitarbeiter auf die Straße setzen und auf der anderen Seite Millionen im Bereich Motorsport "verpulvern".
....



100% agree !!

Ich finde es prima, das Honda aussteigt. Nur SO kommt noch mehr Geld in neue interessante Produkte. Auf Formel 1 kann ich gerne verzichten, wenn ich weiss, das ich 2014 wieder einen Honda Hybrid kaufen kann .


Gast

RE: Honda verlässt die Formel 1

#10 von Troll1 , 05.12.2008 14:39

Zitat von Emmixx5
Baut denn Honda die besten Autos der Welt? Ich dachte immer, das wäre BMW oder Audi oder Mercedes...
In Antwort auf:








richtig gedacht Emmix,.... zumindest was erstgenannten Hersteller angeht...

( ducken....)


Troll1

RE: Honda verlässt die Formel 1

#11 von lexa , 05.12.2008 15:10

Honda wieder einmal Vorreiter!?
Vordenker auf jeden Fall.


 
lexa
Beiträge: 161
Punkte: 6.868
Registriert am: 21.01.2008
Ich fahre: Bmw S800
Da wohne ich: 47495 Rheinberg
Vorname: Axel


RE: Honda verlässt die Formel 1

#12 von kaefergarage.de , 05.12.2008 18:28

Wir können uns doch noch an den letzten Ausstieg von Honda erinnern, oder ? Damals ging es Honda USA nciht so gut und sie steckten die Gelder in die Entwicklung. Es hat ja letztendlich geholfen - man braucht nur schauen, wo Honda in den USA steht.

Ich finde die Entscheidung hart, da Honda langsam wieder nach vorne fuhr. Aber die Entscheidung Geld zu sparen, um das Unternehmen an sich zu unterstützen kann ich voll und ganz nachvollziehen. Leicht fiel den Bossen diese Entscheidung bestimmt nicht. Schade, aber ich finde es der Marke zugute optimal.


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:


RE: Honda verlässt die Formel 1

#13 von mamadiwa , 05.12.2008 18:51

Absolut richtig wie HONDA sich verhält. Was nicht geht, geht halt nicht und die Kerngeschäfte sind halt am wichtigsten. Schade für die F1, aber da war HONDA ja nur Mittelmass! Diese Lücke wird zwar schnell wieder geschlossen, aber das HONDA nicht mehr dabei ist macht mich traurig.
......so ist das Leben!


P.S.: das war mein 1000 Beitrag........wow


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Honda verlässt die Formel 1

#14 von Black Diamond , 05.12.2008 23:22

Ich habe die Nachricht vorhin in der Presse gesehen und bin immernoch ganz baff. Gesagt wurde in der Pressekonferenz unter Anderem noch: Honda habe im laufenden Jahr 43% weniger Fahrzeuge verkauft als vorgesehen! Und: Die Formel 1 hat Honda satte 390 Millionen Euro pro Jahr gekostet. *schluck* Das ist keine Finanzkrise, sondern ein Disaster. Das ist der Weg in die Pleite. Honda tut in meinen Augen das Richtige, solche großen Ausgaben zu minimieren. Andere Autobauer versuchen immer nur stumpf von irgendwo Geld zu schnorren. Ich will keine Namen nennen...Op...! Ich hoffe das das Hondagremium seine Aussage ernst nimmt und sich auf sein Kerngeschäft konzentriert, sonst droht der ganz große Fall.

Aber wie...?

Ich finde, daß Honda im Moment keine schlechten Auto´s baut. Der neue Accord Touring ist in meinen Augen einer der besten Kombi´s, der neue Jazz könnte sich endlich ernsthaft im Kleinwagensegment etablieren und die Hybridentwicklung wird fleißig weiter entwickelt.

An Honda kann es also nicht liegen, oder? Die tun was um sich zu verbessern. Honda ist der zweitgrößte Autobauer Japan´s und der größte Motorenhersteller der Welt mit jährlich über 25 Millionen Motoren in sämtlichen Sektoren (unter Anderem Boot´s-Motoren, Rasenmäher usw.).

Für mich als Motorsport-Fan ist der Ausstieg eines so großen Herstellers aus der Formel 1 eine Katastrophe. Dann werden wohl wieder Minardi und Co. reinrutschen. Honda war auf einem so guten Weg...

Bleibt nur abschließend zu sagen: Der arme Soichiro Honda. Er wird sich im Grabe umdrehen. Sein Traum war es immer, daß Honda die größte Rennsportklasse gewinnt.


Black Diamond

RE: Honda verlässt die Formel 1

#15 von Ronny , 06.12.2008 08:25

Ich kann nur sagen falscher Stolz hat schon einigen das Genick gebrochen und Honda macht das einzig richtige.
Was nutzt einem die Formel 1 wenn im Hintergrund alles zerbröckelt.Den Rest habt ihr ja schon Ausführlich gepostet.
Entscheidung=


____________________________________________________
Wer die Zukunft ändern will muss seine Vergangenheit kennen.


 
Ronny
Beiträge: 2.551
Punkte: 130.497
Registriert am: 26.05.2008
Ich fahre: BA4,B20A9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Ronny



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Honda Rally und Race abend beim Honda handler
Exkusives Weihnachtsgeschenk

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor