Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Honda verlässt die Formel 1

#16 von Esjot , 06.12.2008 09:20

@ Denny (Black Diamonds)
Woher hast du den die information her, das Honda 43 % weniger Fahrzeuge verkauft hat ?
Kommt mir sehr unwahrscheinlich vor
GM hat 43 % weniger verkauft, deswegen stehen die ja vor der Pleite.

Das Honda sich aus dem Formel 1 Geschäft zurückzieht finde ich Sehr Klug.
Es lief leider nicht so wie es sich Honda gewünscht hat. Die Erfolge in den 60´ern und 80´ern kommen einfach nicht.
Honda ist für mich der beste Autobauer der Welt was auch Wissen und Technologie an andere Autofirmen (BMW) weiter verkauft !
Bin gespannt wer die Wirtschaftskrise mit dem wenigsten Schaden übersteht.


 
Esjot
Beiträge: 1.858
Punkte: 88.082
Registriert am: 25.07.2007
Ich fahre: Accord SJ, Civic AH, Civic EG5
Da wohne ich: Köln-Bonn
Vorname: .

zuletzt bearbeitet 07.12.2008 | Top

RE: Honda verlässt die Formel 1

#17 von Black Diamond , 06.12.2008 23:54

Sorry, 42%! Siehe folgendes. Dann sag ich es lieber so: Honda wird bis März 42% Verluste hinnehmen (nicht nur aus nichtverkauften Auto´s, sondern auch aus dem Motorengeschäft und sämtlichen andere Aktivitäten, was die da so treiben). Ich meine, daß ich mehrere Artikel in der FAZ und Capital gelesen habe. Hier auf die schnelle habe ich Dir die Eilmeldung der Internetseite: "Deutsche Welle Wirtschaft" rausgesucht. Da steht etwas ähnliches drin. Glaub es ruhig, das ist eine Krise! Muß ich denn jetzt mit dem Bus fahn´?


http://www.dw-world.de/dw/article/0,,3853141,00.html

Wirtschaft | 05.12.2008 | 17:00 UTC
Honda in der Krise

Japans zweitgrößter Autobauer Honda leidet wie viele andere Unternehmen der Branche stark unter den Folgen der globalen Wirtschaftskrise. Der Hersteller des Civic und Accord musste kürzlich seine Prognose für das noch bis zum 31. März 2009 laufende Geschäftsjahr kräftig zusammenstreichen. Honda rechnet jetzt nur noch mit einem Betriebsergebnis von 550 Milliarden Yen (4,7 Mrd. Euro) statt zuvor erwarteter 630 Milliarden Yen. Das entspricht einem drastischen Rückgang zum Vorjahr um 42 Prozent. Honda verordnete sich daher ein Sparprogramm, in dem der am Freitag verkündete Ausstieg aus der Formel 1 ein Bestandteil ist. Zudem sieht sich der Konzern zu Produktionskürzungen gezwungen und hat auch den Abbau von Stellen angekündigt.


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 07.12.2008 00:00 | Top

RE: Honda verlässt die Formel 1

#18 von Hondafreak1981 , 07.12.2008 11:54

Ja dort kann man es lesen.
Ich finde trotzdem das wenn es überhaupt ein Hersteller schafft zu überleben,
wer denn sonst als Honda?

In den USA und Japan laufen die Autos nach wie vor nicht schlecht
also sind mit Sicherheit erstmal andere Marken dran auch wenn es sich sehr dramatisch liest, aber dazu
sind die Medien ja verpflichtet.

Vor allem ist Honda wohl der innovativste Hersteller, was
das Überleben nochmals einfcher gestaltet.



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Honda verlässt die Formel 1

#19 von Black Diamond , 07.12.2008 12:11

Das glaube ich auch. Wenn man mal auf der offiziellen Hondaseite die Chronik anschaut was die alles machen, dann fällt sehr schnell auf das Honda noch andere Einnahmequellen hat um die Krise auszusitzen. Ist ja auch nicht die Erste Krise. Ich glaube der Automobilbau unterzieht sich jetzt einer Selbstreinigung, nach der nur die überleben werden, die sich in den letzten Jahren wirklich Gedanken gemacht haben, als diejenigen die nur mitgeschwommen sind. Das sind in meine Augen auf jeden Fall Toyota und Honda, Mercedes, Audi, BMW und VW. Wobei letztere am meisten kränkeln wird. Ein paar Edelschmieden noch, aber die restlichen Hertsteller werden es ganz schwer haben zu überleben. England ist weg, Italien so gut wie, über USA brauchen wir gar nicht reden und Korea und die anderen Schwellenländer geben ihr Geld zur Imagepflege lieber woanders aus. Siehe KIA und die WM usw. Man darf gespannt sein.

Außerdem glaube ich, daß Honda wieder in einer anderen Rennserie starten wird, wenn sie sich erholt haben. Das ist ihr Image, Sportlichkeit. Das war der Weg von Soichiro. Honda wird die Krise meistern und wieder zu seinen Wurzeln zurückfinden.

Wenn die FIA mal endlich aus dem kommen würde und die Regeln mit den Motoren usw. dem Markt anpassen würde, dann könnte Honda schon bald wieder zurückkehren weil´s billiger ist (wenn die Motoren gleich sind, ob´s besser ist, laß mal dahingestellt sein).


Black Diamond

RE: Honda verlässt die Formel 1

#20 von Valken , 07.12.2008 12:41

finde schon cool das honda wieder richtung WRC also in die rally welt oder auch WTCC geht :)


Valken

RE: Honda verlässt die Formel 1

#21 von sp1 , 07.12.2008 19:59

Zitat von insightowner

....
....... wenn ich weiss, das ich 2014 wieder einen Honda Hybrid kaufen kann .




Wo haase den den honda hybrid her ?
lass mal ein paar fotos rüberwachsen


sp1  
sp1
Beiträge: 53
Punkte: 6.978
Registriert am: 23.02.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: 52525
Vorname: rudolf


RE: Honda verlässt die Formel 1

#22 von peppi , 07.12.2008 20:15

... und wie Du dem Geschäftsbericht zum 3. Quartal entnehmen kannst, ist das Ergebnis von 2006 auf 2007 um 38% gestiegen ... ich kann mich nicht erinneren, dass Honda 2006 in der Krise war ... Man muss ja nix schön reden ... ;-)


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Honda verlässt die Formel 1

#23 von el_espiritu , 08.12.2008 06:52

Ich finds OK das sie aus der Formel 1 rausgehen. Die sollten das Geld was sie da verpulvern lieber in ihre neuen Technologien Hybrid & Wasserstoff stecken, da haben sie und am Ende auch wir mehr davon.

Wird nicht mehr lange dauern da werden andere Hersteller nachziehen. Keine Ahnung wie lange die Formel 1 in dieser Art noch existieren wird, aber allzu lange kanns nicht mehr sein.


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: Honda verlässt die Formel 1

#24 von prelude86 , 08.12.2008 08:56

Honda macht es auf jeden Fall richtig.Dem Unternehmen geht es nicht gut also muss es Entscheidungen treffen die evtl.nicht jeden schmecken aber sein müssen.
Ich kann nicht auf einer Seite Leute entlassen und die Produktion senken und auf der anderen Seite Millionen für den Rennsport ausgeben.Sollte es mal wieder für Honda laufen,kann man ja jeder Zeit zurück kehren zur Formel 1.Ich glaube auch das Honda nicht alleine bleiben wird mit der Entscheidung.

Mfg Matze


--- HONDA ist der Mercedes unter den Japanern---


 
prelude86
Beiträge: 242
Punkte: 30.595
Registriert am: 19.06.2007
Ich fahre: Prelude AB Bj.86
Da wohne ich: Mering
Vorname: Matthias


RE: Honda verlässt die Formel 1

#25 von Toni , 08.12.2008 22:31

Die Entscheidung ist zu 100% richtig. In Brackley stehen in etwa 700 Arbeitsplätze auf der Kippe.
Die japanischen Ingenieure werden mit Sicherheit zu Honda zurückkehren.
Für den Rest wünsche ich mir ein Käufer für das Team. So sind alle gerettet.
Ansonsten wären tausende Arbeitsplätze aufs Spiel gesetzt.
Honda ist wenigstens so clever, den Motorsport auf Eis zu legen, bevor sie Regierung um Hilfe beten.
Das soll man auch mal bemerken. Alle jammern, Honda macht mal wie dann immer Nägel mit Köpfen.
Dann noch eine Frage. Da es eher nur mittelmässig lief, ist das der beste Moment zum Ausstieg.
Persönlich bevorzuge ich einen Rückzug am Zenit, aber die Ingeneure können sich eben wieder sammeln.
Vielleicht kommt dann der ganz grosse Wurf. Ich wünsche es ihnen.
Albert


Toni

RE: Honda verlässt die Formel 1

#26 von KA_Sammler , 09.12.2008 09:46

Die Hybridtechnik soll ja tatsächlich auch in der F1 kommen. Ob dann der Kampf an der Spitze zwischen Toyota und Honda ausgefochten wird? Na gut, glaube ich nicht wirklich, wäre aber ganz interessant.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Honda verlässt die Formel 1

#27 von Banzai , 10.12.2008 14:39

Auch muss sagen,Honda macht es richtig.
Wenn eine Kriese so gross ist wie die jetzige,(das Ende ist noch lang nicht erreicht),dann
kann man sich eben keinen Luxus mehr leisten.
Die verfügbaren Mittel dürfen nun nicht für solche Dinge wie F1 ausgegeben werden.
Auch,wenn es mich traurig macht,keinen F1 Honda mehr zu sehen.
Jede Firma hat immer auch eine Verantwortung für die Belange seiner Mitarbeiter.
Honda ist sich seiner Verantwortung bewusst und versucht,Arbeitsplätze zu schützen.
Ich frage mich,was wohl die anderen Hersteller tun werden.
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 10.12.2008 | Top

RE: Honda verlässt die Formel 1

#28 von Black Diamond , 12.12.2008 20:18

Ich habe Heute in der "Blind" gelesen, daß die anderen Hersteller gegen das bestehende Reglement motzen. Statt im Moment erlaubter 1000 Mitarbeiter, sollen zukünftig nur noch 250 Mitarbeiter pro Team zugelassen sein. Ersparnis = 40.000.000 Euro pro Team (die genaue Zahl habe ich vergessen, also nagelt mich nicht daran fest, ist auf jeden Fall eine Menge Schotter den ich gerne hätte). Die Motoren sollen für 6 oder mehr Rennen ausgelegt werden, natürlich auch festgelegt. Mercedes, also Haug, motzt am meisten über die Testläufe. Danach sollen dann nur noch wenige Testtage erlaubt sein, statt wie bisher (im Moment fahren die wohl mehrere 10.000 km im Jahr). Also kurzum, die machen sich auch so ihre Gedanken. Ist ganz sinnvoll denke ich. Mal sehen was als nächstes passiert?!


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 12.12.2008 20:19 | Top

RE: Honda verlässt die Formel 1

#29 von Toni , 12.12.2008 21:34

Haug will weniger Testfahrten. Wieviele Motoren verheizen sie am Prüfstand?
Die gehen so wie alle anderen ans Limit.
Wenn da 50 Motoren zu Bruch gehen, ist an sich egal.
Da finde ich die Honda Entscheidung noch richtiger.


Toni


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Honda Rally und Race abend beim Honda handler
Exkusives Weihnachtsgeschenk

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor