Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#106 von Black Diamond , 09.05.2009 16:12

Ein Ehepaar beschließt dem Winter in Deutschland zu entfliehen und bucht eine Woche Südsee. Leider kann die Frau aus beruflichen Gründen erst einen Tag später als ihr Mann fliegen. Der Ehemann fährt wie geplant. Dort angekommen bezieht er sein Hotelzimmer und schickt seiner Frau per Laptop sogleich eine Mail. Blöderweise hat er sich beim Eingeben der E-Mail-Adresse vertippt und einen Buchstaben vertauscht. So landet die E-Mail bei einer Witwe, die gerade von der Beerdigung ihres Mannes kommt und gerade die Beileidsbekundungen per E-Mail abruft. Als ihr Sohn das Zimmer betritt, sieht er seine Mutter bewußtlos zusammensinken. Sein Blick fällt auf den Bildschirm, wo steht:

AN: meine zurückgebliebene Frau
VON: Deinem vorgereisten Gatten
BETREFF: Bin gut angekommen.

Liebste, bin soeben angekommen. Habe mich hier bereits eingelebt und sehe, dass für Deine Ankunft alles schon vorbereitet ist. Wünsche Dir eine gute Reise und erwarte Dich morgen. In Liebe, Dein Mann.

PS: Verdammt heiß hier unten!


Black Diamond

RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#107 von mamadiwa , 09.05.2009 16:38



"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#108 von bettyboo , 10.05.2009 22:35

..........


bettyboo

RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#109 von NATO[(>SEAL<)] , 11.05.2009 18:21


Geiler Witz


 
NATO[(>SEAL<)]
Beiträge: 1.530
Punkte: 39.119
Registriert am: 14.03.2009
Ich fahre: Prelude BA4 16i 4WS BJ88 & Civic EC8 EZ92
Da wohne ich: Dormagen
Vorname:


RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#110 von Hellywell , 14.05.2009 16:57

Ein Mann kommt in die Kneipe und setzt sich mit seiner Katze an den Tresen "Ein Bier für mich und einen Hamburger für meine Katze" bestellt er. Der Wirt bringt die Bestellung. Nach einer Weile wieder "Ein Bier für mich und einen Hamburger für meine Katze". Abermals erledigt der Wirt die Bestellung. Als der Wirt aber dem Gast und seiner Katze das 10. Bier und den 10. Hamburger bringt, wird er neugierig und fragt "Hören sie. Dass ein Mann mal 10 Bier trinkt hab ich ja schon gesehen aber eine Katze die 10 Hamburger frisst noch nicht. Wie kommt das denn?". Antwortet der Gast: "Ganz einfach. Neulich bin ich mit meinem Wagen durch die Gegend gefahren, da hüpft mir doch ein Frosch vors Auto. Ich voll auf die Bremsen und komme kurz vorm Frosch zum Stehen. Auf einmal ein Blitz und der Frosch verwandelt sich in eine gute Fee. Diese Fee sagte dann zu mir "Da du mich nicht überfahren hast, hast du nun 3 Wünsche frei"." Und fragt der Wirt "Was hast du dir gewünscht?" Da sagt der Gast "Als erstes einen Ferrari. Wie du siehst steht er vor der Tür." Der Wirt schaut nach und tatsächlich steht dort ein Ferrari. "Als 2. habe ich mir gewünscht, dass mir das Geld nie ausgeht" Nimmt einen 20 Euro-Schein aus seiner Geldbörse und der Wirt sieht, dass sofort ein Neuer wieder zur Stelle ist. "Nur mit dem 3. Wunsch hat die Fee etwas falsch verstanden, als ich mir eine unersättliche Muschi gewünscht hatte..."


Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit


 
Hellywell
Beiträge: 74
Registriert am: 25.06.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Zu Hause
Vorname:


RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#111 von Hellywell , 15.05.2009 17:23

Kommt ein Mann in die Kneipe und geht zum Barkeeper Er fragt:
"Kannst du mir was zu Essen geben? Ich habe aber leider kein Geld, aber ich bin halb verhungert!". Der Barkeeper schaut ihn an und meint:"Nein, sowas gibts hier bei mir nicht!". Der Mann hat natürlich immernoch Hunger und schaut sich hilfesuchend um. Da sieht er in der Ecke einen Mann sitzen. Vor ihm steht ein Teller mit Suppe aber der Mann scheint den Teller nicht zu beachten und ließt in seiner Zeitung. Also geht er zu ihm und fragt ihn, ob er denn die Suppe haben könnte. Der Mann nickt nur flüchtig und ließt weiter. Also macht sich der Gast über die Suppe her. Als er den Teller halb leer gegessen hat, sieht er zwei Augen in der Suppe liegen und kotzt alles wieder in den Teller. Da schaut der lesende Mann ihn kurz an und meint:
"Ja, soweit war ich auch schon."


Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit


 
Hellywell
Beiträge: 74
Registriert am: 25.06.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Zu Hause
Vorname:


RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#112 von Hellywell , 12.06.2009 20:47

Geht ein Mann in eine Bar. Dort sieht er hinter dem Barkeeper einen Topf mit lauter 50 Euro Scheinen. Nach einiger Zeit spricht er den Barkeeper darauf an.
"Das ist der Jackpot für meinen Test. Wenn du ihn bestehst, kriegst du den Topf mit Inhalt, wenn nicht fließt das Geld hinein."

Nach ein paar Bier entschließt sich der Mann, diesen Test mitzumachen. Der Barkeeper verrät ihm die Aufgaben:

1. Aufgabe: Trinke 2 Liter Tequilla in einem Zug ohne abzusetzen.
2. Aufgabe: Im Hof hinter der Bar ist ein Pit Bull angekettet. Er hat einen wackeligen Zahn. Den musst du ihm ziehen, und das ohne Hilfsmittel.
3. Aufgabe: Im ersten Stock über der Bar wohnt meine Oma. Sie hatte noch nie einen Orgasmus. Du musst ihn ihr besorgen, so dass man es hier in der Bar hört.

Nach kurzer Überlegung will es der Mann wissen und fängt an. Er setzt die Tequilaflasche an. Nach einiger Zeit tränt es schon ihm den Augen doch er trinkt aus. Die Bar bricht in Applaus aus.

Nun macht sich der Mann an die 2 Aufgabe und torkelt in den Hof. Nach kurzer Zeit hört man lautes Hundegebell,
Kampfgeräusche und den schreienden Mann. Dann ist es ruhig und alle in der Bar er wär tot, doch dann kommt er wieder zurück. Die Bar bricht in Jubelstürmen aus.
Nachdem der Applaus abklingt sagt der Mann:


"So und wo ist jetzt die Oma mit dem wackeligen Zahn?"




Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit


 
Hellywell
Beiträge: 74
Registriert am: 25.06.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Zu Hause
Vorname:


RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#113 von Preludefahrer , 18.06.2009 10:35

Nachdem ich 25 Jahre verheiratet war, betrachtete ich meine Frau eines Tages
recht eingehend und sagte:

"Liebling, vor 25 Jahren hatten wir eine billige Wohnung, ein billiges Auto, wir
schliefen auf einem Sofa und sahen fern auf einem kleinen Schwarz-Weiß-Gerät.
Aber ich schlief jede Nacht mit einem rasanten 19-jährigen Mädchen!

Heute haben wir ein 500.000-€-Haus, ein 45.000-€-Auto, ein schönes, großes Bett
und einen Plasmabildschirm. Aber ich schlafe mit einer 45-jährigen Frau. Mir
scheint, du hältst dich nicht an deinen Teil der Abmachung.



Meine Frau ist eine vernünftige Person. Sie schlug mir vor, ich solle mir ein
19-jähriges Mädchen suchen und sie würde dafür Sorge tragen, dass ich wieder in
einer billigen Wohnung wohnen, ein billiges Auto fahren, auf einem Sofa schlafen
und auf einem kleinen Schwarz-Weiß-Gerät fernsehen könne.



Sind ältere Frauen nicht großartig? Sie wissen wirklich, wie sie deine
Midlife-Krise ohne Umwege und sofort beenden können!



Preludefahrer

RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#114 von Preludefahrer , 18.06.2009 11:02

Ein altes Ehepaar sitzt wie immer gemeinsam beim Frühstück auf der Terrasse.
Auf einmal holt die alte Frau aus und versetzt ihrem Gatten einen Haken, dass es ihn rückwärts von seinem Gartenstuhl haut.

Eine Weile ist es still, dann fragt der Alte verwundert: "Wofür zum Geier war denn das?"

Sie antwortet: "Für 45 Jahre schlechten Sex!"

Er sitzt grübelnd auf seinem Stuhl. Nach einer Weile steht er auf und haut ihr dermaßen eins auf die Glocke,
dass sie samt Stuhl von der Terrasse fliegt.

"Warum hast Du das getan?", schreit sie ihn an.

Er antwortet: "Woher kennst Du den Unterschied zwischen gutem und schlechtem Sex!"


Preludefahrer

RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#115 von barney , 18.06.2009 22:00

Die Rechenaufgabe

Video spontan vorgetragen von Schülern der Goethe Hauptschule, Koblenz

Personen: Vater Hermann, Mutter Elke und Sohn der Familie Redlich

Wir befinden uns im Wohnzimmer der Familie Redlich. Vater Redlich sitzt gemütlich in seinem Fernsehsessel und buchstabiert im milden Schein der Leselampe seine geliebte Bildzeitung. Mutter Redlich poliert ihren geliebten Gummibaum. Beider Sohn sitzt über seine Hausaufgaben. Er versucht es zumindest...
Sohn: Papa!
Vater: abwesend Ja?
Sohn: Ich hab hier 'ne Rechenaufgabe.
Vater: Meinetwegen. Aber komm nicht so spät nach Hause!
Sohn: Ich hab hier 'ne Rechenaufgabe, die krieg ich nicht raus!
Vater: bei der Suche Was? Die kriegst du nicht raus? Zeig mal her.
Sohn: Hier. 28 durch 7.
Vater: 28 durch 7? Und das kriegst du nicht raus? Elke!! Dein Sohn kriegt 28 durch 7 nicht raus!
Mutti: Dann hilf ihm doch!
Sohn: Was heißt denn 28 durch 7, Papa? Wofür brauch ich das denn?
Vater: Wofür? Wofür? Alle naslang brauchst du das! Stell dir vor, du hast 28 Äpfel, ihr seid sieben Buben und wollt die Äpfel untereinander aufteilen!
Sohn: Wir sind aber immer nur vier! Der Hops, der Kurt, sein Bruder und ich!
Vater: Dann nehmt ihr halt noch den Erwin, den Gerd und den Henner dazu, dann seid ihr...
Sohn: Der Henner ist blöd. Der kriegt keinen Apfel.
Vater: Na, dann musst du halt sehen, wen du sonst noch auf der Straße triffst.
Mutti: Der Junge geht mir nicht auf die Straße! Der macht jetzt seine Schulaufgaben!
Vater: Jetzt misch dich nicht auch noch ein! Oder weißt du eine bessere Erklärung dafür, wie 28 durch 7 geht?
Mutti: Jedenfalls geht der Junge nicht auf die Straße!
Vater: Gut! Er bleibt hier! Wir haben also keine sieben Buben, sondern 28 Äpfel und die teilen wir jetzt durch sieben Birnen, das macht...
Mutti: Aber Hermann! Das geht doch gar nicht!
Vater: Ja, ja, 's war falsch... Nun macht doch nicht alles so kompliziert! Ihr seid also keine sieben Birnen... äh... Buben... ihr seid sieben... sieben... na! Sieben Zwerge! Jawohl, ihr seid sieben Zwerge.
Sohn: Und?
Vater: Und die haben zusammen eine 28-Zimmer-Wohnung!
Mutti: Hermann, es gibt doch in der ganzen Stadt keine 28-Zimmer-Wohnung!
Vater: Natürlich nicht! Es gibt ja auch in der ganzen Stadt keine sieben Zwerge. Wenn ich deine unqualifizierten Bemerkungen schon höre!
Mutti: Unqualifiziert! Aha! Und was machen deine sieben Zwerge in ihrer 28-Zimmer-Wohnung?
Vater: Wohnen! Was denn sonst? 28 Zimmer durch sieben Zwerge!
Mutti: Soso! Die gehen da durch. Hintereinander - wie?
Sohn: Und was macht das Schneewittchen, Papa?
Vater: Die? Die soll bleiben, wo sie ist, die dumme Nuss!
Mutti: Aber Hermann!
Vater: Na gut. Nehmen wir halt was anderes! Die sieben Geißlein zum Beispiel. Die mit den Wölfen. Also: Sieben Geißlein durch 28 Wölfe. Wie viel Wölfe frisst jedes Geißlein?
Mutti: Ach Hermann!
Vater: Ach Hermann! Geißlein! Wölfelein! Lasst mich doch endlich mit dem Mist zufrieden!
Sohn: Was ist denn nun 28 durch 7?!
Vater: Du hast Recht mein Junge, man muss die Nerven behalten! Also, wer frisst denn da immer die Wölfe? Elke?
Mutti: Was weiß denn ich? Rotkäppchen vielleicht?
Vater: Na gut! Sieben Rotkäppchen fressen 28 Geißlein... oder anders: Die Wälder! Die Wälder! 28 Rotkäppchen rennen durch 28 Wälder...
Mutti: ... und 28 Großmütter fressen sieben Wölfe...
Vater: schreiend ... und sieben Geißlein kaufen sich 28 Wackersteine...
Sohn: )schreit) Schreit doch nicht so! Das geht mir auf den Wecker!
Vater: Wecker! Sehr gut! Du hast 28 Wecker, und du musst um sieben raus. Wie viel...
Mutti: Seit wann muss der Junge denn um sieben raus?! Der muss um halb sieben raus, so wie der immer rumtrödelt!
Vater: Gut! Gut!
Mutti: Und wenn du schon mit Beispielen kommst, dann denk dir doch eins aus, unter dem sich der Junge auch etwas vorstellen kann!
Vater: Ist recht! Ist recht! 28 durch 7. Das muss man teilen... Verstehst du? Wie einen Kuchen! Du hast eine Torte und die teilst du in der Mitte durch. Und dann ist sie geteilt, klar?
Sohn: Ja. Und dann?
Vater: Und bei deiner Aufgabe musst du eben 28 Torten durch 7 teilen, jawohl! 28 Torten. Laut Elke! Ich bin's leid. Kauf jetzt 28 Torten!
Mutti: Für wen denn?
Vater: Für uns sieben!
Mutti: Wir sind aber doch nur drei!
Vater: Dann werden eben noch vier dazu geladen! Die Gierigs. Die alte Raffke! Und der gefräßige Herr Mertens! Kauf die Torten!
Mutti: 28 Torten?! Aber das ist ja viel zu teuer, Herrmann!
Vater: Für die Bildung meines Sohn: es ist mir nichts zu teuer! Was der Staat mit seiner verhunzten Bildungspolitik nicht schafft, das muss die Familie eben ausgleichen! Jetzt kaufst du die 28 Torten!
Sohn: Aber das ist doch Wahnsinn! Da muss ja jeder von uns vier Torten essen!
Vater: Das werden wir ja sehen, ob wir das schaffen! Wenn ich schon dran denke - an das süße Zeug.
Mutti: Ja dann könnten wir doch...
Vater: Nein! Die Aufgabe wird jetzt gelöst! Kauf die Torten!
Mutti: im Rausgehen ... 28 Torten! Vier Torten für jeden! Das schaffen wir doch nie...


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#116 von mamadiwa , 18.06.2009 22:17


Original ist von einem gewissen O. Waalkes!
....allein vorgetragen.......genial


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#117 von scatman John , 19.06.2009 13:37

Das BAG informiert:



Trotz kleiner Nebenwirkungen ist am 14.Juni 2009 der Impfstoff gegen das Influenza A Virus H1N1 (Schweinegrippe)
freigegeben worden.

Der Impfstoff kann ab 15. Juni 2009 in den Hausarztpraxen und den Spitälern bezogen werden.



Nebenwirkungen sind u.a.

auf untenstehendem Bild ersichtlich. Über die Dauer
der leichten Hautveränderungen liegen noch keine Erkenntnisse vor.


scatman John

RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#118 von Black Diamond , 14.07.2009 20:25

Naja etwas makaber, aber:

Ein Mann mit einem Glasauge hat den sehnlichen Wunsch, wieder auf beiden Augen sehen zu können. Der Chirurg macht ihm große Hoffnungen: "Das läßt sich beim heutigen Stand der Medizin durchaus bewerkstelligen. Sie müssen nur noch einen Spender ausfindig machen, der Ihnen ein Auge opfert." Auf der Nachhausefahrt wird der Einäugige von einem rasanten Autofahrer überholt. Drei Kurven weiter knallt der schnelle Wagen gegen einen Baum, das Auto ist nur noch ein rauchender Trümmerhaufen. Der Fahrer ist tot. Blitzschnell erkennt der Einäugige seine Chance, zu einem neuen Auge zu kommen. Er zückt sein Taschenmesser, ein Schnitt, dem armen Verunglückten wird das überflüssige Glasauge verpaßt - und nichts wie zurück in die Klinik. Dort klappt auch die Transplantation zu aller Zufriedenheit. Am nächsten Tag wird der Verband entfernt, und glücklich, wieder auf beiden Augen zu sehen, greift der Patient zur Zeitung. Als erstes liest er die Schlagzeile des Tages: " steht vor einem Rätsel. Sportwagenfahrer mit zwei Glasaugen tödlich verunglückt..."


Black Diamond

RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#119 von Hellywell , 14.07.2009 21:05


Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit


 
Hellywell
Beiträge: 74
Registriert am: 25.06.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Zu Hause
Vorname:


RE: Mein Neuer Lieblingswitz

#120 von Hellywell , 11.11.2009 21:22

Ein Professor will das Hüpfverhalten der Frösche untersuchen. Dazu nimmt er den ersten Frosch, setzt ihn auf den Boden und sagt: "Frosch, hüpf!". Der Frosch springt 2 Meter weit. Der Professor notiert: Frosch mit vier Beinen hüpft 2 Meter weit.

Danach schneidet er ihm ein Bein ab und ruft: "Frosch hüpf!". Der Frosch springt einen Meter weit. Der Professor notiert: Frosch mit drei Beinen springt einen Meter weit.

So geht das weiter, bis der Professor dem Frosch auch noch das letzte Bein abschneidet. Er setzt ihn auf den Boden und ruft: "Frosch hüpf!" - der Frosch bewegt sich nicht. Der Professor notiert: Frosch ohne Beine hört schlecht!"


Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit


 
Hellywell
Beiträge: 74
Registriert am: 25.06.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Zu Hause
Vorname:



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Auf Geschenke braucht ihr nicht zu hoffen....
Honda restaurieren - Reportage machen

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor