Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Als Autofahren noch Spaß machte ...

#1 von Hondaholic2 , 21.12.2019 23:21


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.369
Punkte: 1.001.560
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#2 von Pauleg2 , 21.12.2019 23:43

Dem kann ich nur beipflichten! Muss oft diese modernen Kisten fahren und verzweifle manchmal, besonders das eigentlich simple Bedienen der Heizung und Lüftung treibt mich manchmal fast in den Wahnsinn! Will man rückwärts einparken verstellt sich der Rückspiegel ohne mich zu fragen und wenn ich ein bisschen zu schnell an den Bordstein fahre bremst das Auto selbstständig mit einem so merkwürdigen Geräusch dass man denkt man hätte eine ganze Hauswand umgefahren! Schöne neue Welt!


Erster Praktikant im HRT-OWL!



Senna Honda
,
HoWoPa
,
Junizweiacht
und
ED Rudi
finden das lustig!
 
Pauleg2
Beiträge: 1.616
Punkte: 923.085
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda Civic ED6 Honda CRX ED9 Basso Coral (Rennrad)
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul


RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#3 von Märchenonkel , 21.12.2019 23:48

Baujahr 2000 ist Maximum für mich. Setze mich in kein Auto, das jünger ist :-) Zumindest nicht hinters Steuer. Dürfen dann andere fahren.


 
Märchenonkel
Beiträge: 637
Punkte: 426.856
Registriert am: 01.05.2015
Ich fahre: diverse schöne Hondas und zwischendurch mal Saab
Da wohne ich: Kiel
Vorname: Heinz


RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#4 von Mr.Matchbox , 22.12.2019 00:06

Darf ich ergänzen?

https://www.heise.de/autos/artikel/Rette...ps-4120950.html

https://www.caranddriver.com/features/a2...-luxury-column/

Ich bin vor Jahren einige male S-Klasse gefahren, ich hab mich dann ernsthaft gefreut wenn ich wieder in den del Sol steigen durfte. Wirklich.
Die S-Klasse ist tief beeidnruckend, aber Fahrspass?
Je mehr ich von neuen Autos mitbekomme und erlebe, umso mehr Spass macht mir der S2000 und um so mehr freue ich mich einen zu besitzen.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 861
Punkte: 736.109
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 22.12.2019 | Top

RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#5 von Ubbedissen , 22.12.2019 10:10

Unglaublich , das Thema ist im Mainstream angekommen.
Betreutes Fahren ist wohl doch nicht so toll aber kann man nix machen, der Verbraucher will das so.

Es wird geliefert wie bestellt.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.500
Punkte: 347.417
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *

zuletzt bearbeitet 22.12.2019 | Top

RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#6 von Senna Honda , 22.12.2019 11:04

Wie waren, die Autos doch klein und leicht, wie z.B. Golf, Passat, Civic, Accord, Kadett, usw.
Ich habe vor 40 Jahren mit meinen Accord rund 6,5 Liter gebraucht und ich konnte mit
meiner Civic Limo 90 PS, locker 200 km/h fahren. Die Autos haben sich immer mehr zu Panzern
entwickelt. So fahren die Monster SUV von VW, Audi, BMW, Porsche usw. 250 km/h und mehr,
wiegen locker 2 Tonnen.


 
Senna Honda
Beiträge: 1.633
Punkte: 485.608
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2015 und Jazz 2011,Civic ej 9 von 2001
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#7 von Hondaholic2 , 22.12.2019 11:57

#4
@Mr.Matchbox

"Digital is boring"
"We only feel what the computers want us to feel"

Wie wahr !


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.369
Punkte: 1.001.560
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#8 von Junizweiacht , 22.12.2019 12:42

Wie schön eigentlich, dass wir alle hier in diesem Forum solche grundsätzlich eher analogen Autos haben. Mal ein modernes Auto fahren macht dann klar, was für Schätzchen wir haben und warum wir ihnen Rost, zickige Relais, teils sensibel zu wartende Bremsanlagen, brüchige Vergaserdichtungen etc. - fluchend, aber schlussendlich reparierend - verzeihen.
Und wenn mein kleiner alter Civic mal nicht mehr will oder darf, hab ich ein Problem, denn er ist für mich "alternativlos" *g*. *)



*) Wobei... ÖPNV ist auch nicht schlecht, wenn da mal mehr Gehirnschmalz einfließen würde... denn prinzipiell find ich die Idee geradezu einleuchtend, den Kohlenstoffdioxid-pro-Fahrtkilometer-Wert dadurch zu drücken, dass man mehrere Personen mit einem Antrieb befördert. Kommt mir irgendwie sinniger vor, als physikalisch unmögliche Grenzwerte verpflichtend zu machen und prüfstandsoptimierte Schummelkonzepte letztlich staatlich zu fördern. Wobei, komplett durchdacht war das Ganze ja - bei der AU einfach nen Stecker ins Auto, blinkt nix, passt, gute Fahrt :D


 
Junizweiacht
Beiträge: 172
Punkte: 109.949
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel


RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#9 von Mr.Matchbox , 22.12.2019 13:46

Zitat von Ubbedissen im Beitrag #5
Unglaublich , das Thema ist im Mainstream angekommen.
Betreutes Fahren ist wohl doch nicht so toll aber kann man nix machen, der Verbraucher will das so.

Es wird geliefert wie bestellt.



Hmmm.. Ich glaube eher die Leute kaufen dass, was ihnen die Werbung einbläut und etwas ähnliches wie Ihre Nachbarn, letzlich aber mit ein paar Gimmicks mehr und neuer, um die Nachbarn zu beeindrucken.

Letzlich zählt nicht die tatsächliche Leistung und Technik, sondern die Features und die "richtige Marke". Es wird nichts hinterfragt.

Ein Arbeitskollege von mir ist felsenfest davon überzeugt, dass der BMW Z4 2,5 seiner Frau wesentlich besser ist als mein S2000, weil A) Ist ja ein BMW! B) Hat ja Sporttaste und Chiptuning!



Pauleg2
,
Senna Honda
und
HoWoPa
finden das lustig!
 
Mr.Matchbox
Beiträge: 861
Punkte: 736.109
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#10 von Hondaholic2 , 22.12.2019 14:08

Richtig ärgerlich beim gesamten Thema "Digitales" wird es z. B. bei der Nachlieferung der
Digital - Schlüssel:
Während ich z.B. bei meinem Civic EJ9 den Ersatzschlüssel für 12,- Euro beim Schlüssel-
händler in 5 Minuten erhalte, dauert es beim Smart Wochen ! Und ich zahle sage und schreibe
300,- Euro (Mercedes!). 230,- für den Schlüssel und 70,- für das Anlernen.
Man bringe den verbliebenen Smart Schlüssel zu "Mercedes", zeige den Personalausweis
und den Fahrzeugbrief (!) vor, alles höchstpersönlich. Dann warte man Wochen und hole
ihn höchstpersönlich wieder ab, Zwischenpersonen unzulässig. Dann erfolgt das An-
lernen. Wenn man Glück hat, bleibt es bei 300,- und alles ist erledigt - bis zum nächsten
(notwendigen) Schlüsselkauf.
Mal ganz nebenbei: es gibt Leute, die bekommen für 300,- einen gebrauchten Smart ...


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)



Pauleg2
findet das traurig!
 
Hondaholic2
Beiträge: 2.369
Punkte: 1.001.560
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#11 von Ubbedissen , 22.12.2019 17:22

Zitat
Hmmm.. Ich glaube eher die Leute kaufen dass, was ihnen die Werbung einbläut und etwas ähnliches wie Ihre Nachbarn, letzlich aber mit ein paar Gimmicks mehr und neuer, um die Nachbarn zu beeindrucken.



..das sehe ich auch so.

Werbung kann aber auch hilfreich sein sich in komplizierten Zeiten zurechtzufinden, von daher nehmen das viele dankend an.

Ich glaube nichts mehr, hinterfrage alles. Selber denken macht frei !


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.500
Punkte: 347.417
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *


RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#12 von Senna Honda , 22.12.2019 18:09

Wie geht es mit dem Schlüssel für den ej 9, wo gibt es so
einen Schlüsseldienst ? Der ej9 hat doch eine Wegfahrsperre.


 
Senna Honda
Beiträge: 1.633
Punkte: 485.608
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2015 und Jazz 2011,Civic ej 9 von 2001
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#13 von Mr.Matchbox , 22.12.2019 18:14

Offtopic: Die Schlüssel mit den einfachen Wegfahrsperren aus den 90er / 00er Jahren sind inzwischen kein Problem mehr für viele Schlüsseldienste. Viele haben inzwischen die Geräte zum Auslesen des alten und programmieren des neuen.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 861
Punkte: 736.109
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#14 von Hondaholic2 , 22.12.2019 22:36

Um das Thema "Schlüssel" abschliessend zu ergänzen: die meisten Schlüsselläden können mittlerweile
auch von sehr vielen Automarken Ersatzschlüssel erstellen, nur ausgerechnet bei Smart scheitern sie.
Da hält wohl Mercedes die Hand über die Platienen o.ä., jedenfalls scheitern "Nichtbefugte" an der
Notwendigkeit des Anlernens.


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.369
Punkte: 1.001.560
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Als Autofahren noch Spaß machte ...

#15 von cool mc cool , 08.01.2020 13:57

Hihi vor 15 jahren lachten wir über jeremy clarkson als er beweisen wollte, dass seine englischen sporty cabrios den hothatches überlegen seien... heute wollen wir beweisen unsere hothatches wären besser als die suv :D


 
cool mc cool
Beiträge: 34
Punkte: 22.193
Registriert am: 13.12.2012
Ich fahre: Honda crx ed9, Honda Accord Coupé CG4, mazda 626g, bc100+Flinkster
Da wohne ich: Pinneberg / Jena
Vorname: Frank



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

JIS Schraubendreher
1989 Aerodeck 2.0EXi CA5 - Benzinpumpe summt nicht.

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz