Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#61 von Metallsau , 05.09.2017 00:49

Zitat von Holly im Beitrag #60
Hi Hi , Zynismus ist sein zweiter Vorname.
Den darfst du nicht ernst nehmen.

Emblem.
Ich habe bei Honda bestellt. Dort sagte man mir es sind noch zwei lieferbar.
Eins hab ich gekauft.
Ich meine Honda Schneider Moers hatte die 2.
Musst du deinen HH kontakten.
Teilenummer hab ich nicht.
Wichtig ist wohl die Info das der Händler in Altenständen suchen muss.
Da gibt's wohl irgendwas abweichend von der normalen suche.
Vieleicht weiß da jemand besser bescheid.



Also ich habe heute schon Probleme gehabt bei unserem Honda Unterhändler in Ingolstadt infos zu bekommen
für Rote Type-R schilder mit Teilenummer ...

da wirds lustig wenn ich anrufe und dem erzähle er müsse für einen 30 jahre alten prelude jetzt nach
nem logo finden von dem ich die Teile nummer noch nicht einmal habe :D :D :D

Ich dachte mir nämlich ich mach mir ein Rotes Type-R logo hin, aber natürlich nur wenn ich
kein passendes für den BA2 finde.


Ja ich hab schon gemerkt dass das jemand ist der gerne Stunk macht, aber jemanden dann auch
noch durch die Blume einen Unfall zu wünschen, sorry aber da is meine Sicherung durchgebrannt,
wie ich an der Zustimmungsrate sehe, aber anscheinend zurecht :)




Zitat von Jazzydriver92 im Beitrag #58
Julian hast du Facebook? Falls ja schreibe mir mal eine PN. Achja und Paypal sollte auch vorhanden sein.

Denn in Amerika kann man da eher an ein Teil kommen. Da gibts paar mehr. Und ich habe einen Kontakt der einem fast alles für alte Hondas besorgen kann. Die Preise sind fair.



schreibe dir gleich eine PN. danke soweit.


Zitat von 213S im Beitrag #59
@Metallsau

Die Zeit wird zeigen, wer richtig liegt, der Zynismus angebracht war oder nicht.

Bis dahin 🍻
Und viel wichtiger: Bildääää !





Ja aber du verstehst wie eingangs erwähnt dass es für mich ein Unding ist jemanden einen Unfall zu wünschen
egal ob du meinst potenzielles Risiko zu erkennen oder nicht.

so long...









Ich werde jetzt erstmal einen Termin bei meinem TÜV machen um zu erfragen wie und OB ich den 1992 Nachgerüsteten KAT
ausgetragen bekomme...

Wenn ich die H-Zulassung gemacht hätte, wäre der davor geflogen


 
Metallsau
Beiträge: 37
Punkte: 2.749
Registriert am: 23.08.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Altmühltal
Vorname: Julian


RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#62 von Metallsau , 05.09.2017 01:06

kennt jemand einen frontschürzen ansatz den man am BA2 montieren könnte ? ggf. mit etwas umarbeiten?

habe schon diverse auf bildern gesehen aber bei keinem herausfinden können welcher ansatz das ist.


 
Metallsau
Beiträge: 37
Punkte: 2.749
Registriert am: 23.08.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Altmühltal
Vorname: Julian


RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#63 von Kröte , 07.09.2017 18:57

Immanuels Vorschlag mit der Suche in den USA wird leider nicht funktionieren - zumindest was BA2-Spezifische Teile angeht.

Es gibt noch weitere Gewindefahrwerke für den BA2, aber ebenfalls ohne TÜV und preislich über dem von GAZ.

Wenn du des Englischen mächtig bist, surf mal ein wenig auf 3geez.com oder preludepower.com rum. Da findest du das eine oder andere interessante Thema, da sollte auch was zu den Spoilerlippen auftauchen.

Ach, und herzlich willkommen im Club der Besitzer der seltensten Preludes des Landes / Europas.



 
Kröte
Beiträge: 4.626
Punkte: 478.907
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk

zuletzt bearbeitet 07.09.2017 | Top

RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#64 von Jazzydriver92 , 07.09.2017 20:45

@Kröte ich dachte da jetzt eher an das gesuchte Emblem und andere originale Teile. Oder liege ich auch hier falsch?


Hondafahren ist Kult, wer keinen hat is selber Schuld!


 
Jazzydriver92
Beiträge: 3.165
Punkte: 726.017
Registriert am: 12.06.2012
Ich fahre: Jazz AA '86, Accord CG9 '99
Da wohne ich: Adelmannsfelden
Vorname: Immanuel


RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#65 von Kröte , 07.09.2017 22:15

Das Emblem ist BA1/BA2-spezifisch. Das gab es so in Amerika nie. Die US-Preludes hatten alle die AB-Grills, weil es alles 12-Ventiler waren - so wie meiner auch.



 
Kröte
Beiträge: 4.626
Punkte: 478.907
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#66 von Metallsau , 11.09.2017 22:34

Zitat von Kröte im Beitrag #63
Immanuels Vorschlag mit der Suche in den USA wird leider nicht funktionieren - zumindest was BA2-Spezifische Teile angeht.

Es gibt noch weitere Gewindefahrwerke für den BA2, aber ebenfalls ohne TÜV und preislich über dem von GAZ.

Wenn du des Englischen mächtig bist, surf mal ein wenig auf 3geez.com oder preludepower.com rum. Da findest du das eine oder andere interessante Thema, da sollte auch was zu den Spoilerlippen auftauchen.

Ach, und herzlich willkommen im Club der Besitzer der seltensten Preludes des Landes / Europas.



hi danke :)

preludepower ist bei mir irgendwie immer offline wenn ich über google auf einen
Thread gehen möchte



Ich habe mir nun ein passendes Type R Logo für Vorne besorgt. zum kleben.
weil ich nicht noch ewig ohne Logo rumfahren will, taugt mir garnicht.

das .... S6M-z01 (80x65mm) über ebay kleinanzeigen für 25 EUR :):)


Wenn aber jemand für den BA2 16v Grill noch jemand ein originales Logo
hat würde ich das gerne erwerben !

Von dem Honda Händler bei mir in der Nähe habe ich wegen der Logos
nie wieder was gehört.
Ich denke da muss ich mal bei einem anderen anfragen.



Bilder:

ja das Wetter spielt bei uns zZ nicht so mit, dass ich den guten mal schön sauber mache
und mir meine Kamera schnappe.

aber kommt noch :)


 
Metallsau
Beiträge: 37
Punkte: 2.749
Registriert am: 23.08.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Altmühltal
Vorname: Julian


RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#67 von Metallsau , 11.09.2017 23:06

Nachtrag:

mein Betriebshandbuch fehlt leider daher die Frage,

was würdet ihr mir für den 2.0i 16v für ein Öl empfehlen?
am besten Longlife damit ich nicht jedes Jahr wechseln muss.
KM-leistung von 15tsd schaffe ich sowieso nie und nimmer.

danke :)


 
Metallsau
Beiträge: 37
Punkte: 2.749
Registriert am: 23.08.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Altmühltal
Vorname: Julian


RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#68 von legoloco , 12.09.2017 08:52

Dann würde ich jedes Jahr wechseln, es ist nähmlich xxxxxx km oder ein jahr!



 
legoloco
Beiträge: 3.341
Punkte: 1.084.009
Registriert am: 08.06.2013
Ich fahre: 3x Honda Prelude MK1 SN, 1x 1979, 1x 1981 und 1x 1982, Honda Civic AG 1986.
Da wohne ich: Velden/ Die Niederlande
Vorname: Rob


RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#69 von Metallsau , 12.09.2017 12:05

Desswegen frage ich ja nach einem longlife öl
Oder ist dass generell bei dem motor ein no go.

Welches öl wäre ok?


 
Metallsau
Beiträge: 37
Punkte: 2.749
Registriert am: 23.08.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Altmühltal
Vorname: Julian


RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#70 von Mr.Matchbox , 12.09.2017 13:16

Öl wird bei Honda grundsätzlich spätestens nach 10.000 Km oder einmal im Jahr gewechselt.

Diese absurd überzogen langen, neumodischen Ölwechselintervalle von 15.000 oder gar 30.000 Km, so etwas schreiben Autohersteller vor die den Gewerbekunden ihre Fahrzeuge in Leasingflotten verkaufen wollen. Stichwort "geringe Inspektionskosten" für die Buchhalter.

Longlife Intervalle sind auf Dauer doch eher riskant für die Motoren, die Hersteller gehen inzwischen wieder davon weg.
Longlife Öle haben alle die Viskosität 5w-30 meines wissens nach, dass hat in einem alten Hondamotor der für xx w-40 ausgelegt ist nichts verloren.

Kurz:
Nimm ein hochwertiges HC oder Vollsynthetisches 5W-40, die Freigabe nach FULL HTHS / HIGH SAPS Premium oder Mainline nach dieser Tabelle auf dem Kanister:
http://oil-club.de/index.php?thread/321-...D=1000#post1000
Wechsle es spätestens alle 10.000 und gut ist.

Und wer sich für ein Gewindefahrwerk interessiert, wird auch noch die 40,-€ für den jährlichen Ölwechsel haben, oder?

Lesestoff:
Das richtige Öl im Honda Accord CE7
http://oil-club.de/index.php?thread/336-abc-der-schmierung/



 
Mr.Matchbox
Beiträge: 434
Punkte: 370.904
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: CRX del Sol
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#71 von Metallsau , 13.09.2017 19:52

ok des is bisschen doof ich habe gehofft der 2.0i sauger aus der "steinzeit" :D ist etwas pflegeleichter.

KLAR kostet ein 5w40 5liter kein vermögen aber ich hab halt noch ein paar Autos im Betrieb und die Arbeit + Geld läppert sich halt. :D :D


aber ist ein 5w40 nicht etwas dünn für einen alten motor?
nicht lieber 10w40 ?

Trotzdem nochmal die Frage bei einer laufleistung von vllt. 3-4tsd km im jahr sollte
doch das Öl ein weiteres Jahr noch gut abkönnen oder?


 
Metallsau
Beiträge: 37
Punkte: 2.749
Registriert am: 23.08.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Altmühltal
Vorname: Julian


RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#72 von Mr.Matchbox , 13.09.2017 20:19

Der "Steinzeit" Sauger hat hohe Drehzahlen und Kolbengeschwindigkeiten, daher darf es schon gutes Öl sein.

Das Problem mit verschiedenen Ölen für verschiedene Fahrzeuge kenne ich, ich habe drei Öle für drei Fahrzeug in der Garage auf Lager. Könntest du für einige Fahrzeuge das gleiche Öl benutzen?

Und, ja, bei 3-4 TSD km / Jahr kann man mal ein Auge zudrücken und das Öl nicht jährlich wechseln. Ich würde es nicht machen, aber gut. Es gibt viel, viel schlimmeres.

Zitat von Metallsau im Beitrag #71

aber ist ein 5w40 nicht etwas dünn für einen alten motor?
nicht lieber 10w40 ?


Erwischt. Du hast meinen Link nicht gelesen. Weisst du was zu dünn wäre? ein 15W-20 z.B.
Erklärung Punkt 3 in meiner Antwort:

Das richtige Öl im Honda Accord CE7



 
Mr.Matchbox
Beiträge: 434
Punkte: 370.904
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: CRX del Sol
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#73 von Metallsau , 14.09.2017 00:41

:P :P ich habs schon gelesen vorher :)

aber so wie ich es verstanden habe ist halt die Zahl vor dem Strich, also mit dem W dafür verantwortlich wie fest das Öl ist
bei Kälte. bzw. wie lange es bis in den Minus bereich seine Arbeit ausreichend erledigt.

d.h für mich im umkehrschluss dass ein Öl mit 5w dünner ist z.b. bei 10Grad celsius als ein 10w ?
oder ist die Schlussfolgerung schlicht falsch?


Also ich habe in meinem S3 0w40 von mobil1 gefahren worauf mir dann aufgrund der fortgeschrittenen Laufleistung
abgeraten wurde von mehreren personen. Sei zwar sehr gut für kurzstrecken, aber zu dünn und nicht hitzebeständig genug.
jetzt fahre ich 10w-60 von castrol ...

Und ja dann bekommt der Honda 5w-40 überhaupt kein thema, ich denke das kann ich in meinem alltags auto und winterauto auch fahren.

muss ich auf bestimmte freigaben achten oder tuts ein günstiges Öl, dann dafür aber lieber mal öfter gewechselt?
dass muss ich auf mich zukommen lassen, kann sein das ich den Honda dann doch mehr bewege ... wenn er
auf der Roten nummer bleibt schaffe ich wohl nicht mal die 4.000km im jahr... :)


ich habe einfach mal 3 rausgesucht:

Mannol
http://www.ebay.de/itm/5W-40-Motorol-5-L...3.c100505.m3226

Castrol:
http://www.ebay.de/itm/ORIGINAL-CASTROL-...ncAAOSw9OFZFZfw

Total:
http://www.ebay.de/itm/5-ltr-TOTAL-Quart...~YAAOSw-wFZbHJi

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Metallsau
Beiträge: 37
Punkte: 2.749
Registriert am: 23.08.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Altmühltal
Vorname: Julian


RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#74 von Mr.Matchbox , 14.09.2017 12:13

Zitat von Metallsau im Beitrag #73


aber so wie ich es verstanden habe ist halt die Zahl vor dem Strich, also mit dem W dafür verantwortlich wie fest das Öl ist
bei Kälte. bzw. wie lange es bis in den Minus bereich seine Arbeit ausreichend erledigt.

d.h für mich im umkehrschluss dass ein Öl mit 5w dünner ist z.b. bei 10Grad celsius als ein 10w ?
oder ist die Schlussfolgerung schlicht falsch?




Soweit richtig.

Jetzt bitte noch bedenken: Bei 10°C ist das Öl relativ dickflüssig. Öl ist kalt zäh, heiss dünnflüssig.
Wenn der Motor warm ist und Betriebtemperatur hat, 100°C, ist das öl dünflüssig wie Wasser.
Und wie dünnflüssig Öl bei 100° Temperatur ist, dass steht rechts vom Strich. w-20 w-30 w-40 u.s.w.
Also ist ein 5W-30 DÜNNFLÜSSIGER als ein 0w-40.

Die Personen die die das 0w-40 Mobil ausgeredet haben hatten schlicht unrecht und ich würde beim 0w-40 im Audi bleiben. Ein -60 ist zu dickflüssig, dass ist auch kontraproduktiv.

Von den Ölen die du rausgesucht hast würde ich das Total nehmen, dass gilt schon lange als Geheimtipp im Bereich "Gut und Günstig" und hat eine MB 229.5 Freigabe. Um die zu erhalten muss ein Öl schon gut sein! An zweiter Stelle das Castrol.
Gut und günstig sind auch noch ELF, Ravenol, Meguin und Shell.

Was auf dem Kanister draustehen muss hatte ich auch schon gepostet:

http://oil-club.de/index.php?thread/321-...D=1000#post1000

ACEA A3/B3
ACEA A3/B4
Mercedes MB 229.1, -.3, -.5
BMW LL01
Renault RN 0700 / 0710

Das sind die anspruchsvollen Normen für Benziner. Öle die diese Anforderungen erfüllen sind wirklich gut, davon hätte man in den 80ern nur träumen können. Dann noch regelmässig wechseln und alles ist O.K.

Aufpassen dass man kein ÖL erwischt dass für neuere Dieselmotoren geeignet sind, dass sind die "Mid / Low SAPS" Öle! Die sind einfach nicht optimal für unsere hochdrehenden Benziner.

Kurz:
- Viskosität beachten
- Öl nach passender Norm aussuchen
- Aufapssen dass man kein neues Dieselöl erwischt
- Regelmässig wechseln, lieber einmal zu oft

Und basta. Im Grundprinzip ist das Thema Motoröl wirklich so einfach.



 
Mr.Matchbox
Beiträge: 434
Punkte: 370.904
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: CRX del Sol
Da wohne ich: München
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 14.09.2017 | Top

RE: Honda Interessent, Prelude AB, Gewindefahrwerk?

#75 von Metallsau , 17.09.2017 04:13

dann mach ichs kurz und kauf 20liter 5w40 total.

des kommt dann nächstes jahr in den Alltagswagen, Honda und dieses jahr noch in die Winterschleuder. :D


Ja das 10w60 Castrol "super Car" wurde mir wie gesagt empfohlen da der S3 eine relativ hohe laufleistung hat, also etwas dickers öl
im gut täte und ich ihn nurnoch ab und zu, und dann aber eher unter Vollast bewege und dieses Öl hält extrem lange seine
Eigenschaften, was dem Motor zu gute kommt, da das Öl angeblich relativ heiß wird. (1,8t auf knapp 300 ps gemacht, upgrade lader, 3" AU, Rennkat, 3" Hosenrohr)

:)

Kann mir jemand Sagen wie das Öl beim Ba2 zu wechseln ist?
was hat die Ablasschraube für spezifikationen?
Welcher Ölfiter?
und wo versteckt sich dieser :)
kommt man von oben ran oder nur von unten?



Noch etwas

an meiner HA quietscht ab und zu etwas wenn ich über bodenwellen o.ä. fahre.
was könnte das sein ?


 
Metallsau
Beiträge: 37
Punkte: 2.749
Registriert am: 23.08.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Altmühltal
Vorname: Julian



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Neu hier mit BA2 Ed.25

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor