Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

HONDA Clarity

#1 von Hondaholic2 , 04.05.2017 00:03


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.363
Punkte: 1.000.954
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: HONDA Clarity

#2 von 213S , 04.05.2017 06:23

Krass :
Inklusive 15.000 Dollar Gutschein für Sprit und einem jährlichen 20-Tagespass von Avis (für einen Urlaubsleihwagen zB.).

Das ist eine Ansage.

Aber natürlich nicht für das Entwicklungsland Deutschland. Hier sind Diskussionen über Kopftücher und ähnlichem wichtiger.


213S
zuletzt bearbeitet 04.05.2017 06:46 | Top

RE: HONDA Clarity

#3 von 213S , 04.05.2017 08:09

Und ein Bericht bei Focus-Online:

http://m.focus.de/auto/elektroauto/fahrb...id_7073417.html

Ich bin gespannt, ob wenigstens die 2 anderen Antriebsvarianten des Clarity nach Deutschland kommen.


213S

RE: HONDA Clarity

#4 von Mr.Matchbox , 04.05.2017 11:31


Ich habe auch schon immer gesagt dass der Brennstoffzelle die Zukunft gehört und Akku + Ladesäule ein Irrweg ist.
Das Prinzip:
-Tankstelle: Hinfahren, Tanken, nach 3 Minuten fertig, zahlen, weiterfahren-
ist unschlagbar und muss genau so beibehalten werden. Ein Auto stundenlang an ein Kabel hängen zum laden ist Realitätsfremd.
Was ich da schon für Diskussionen im Bekanntenkreis hatte, sogar mit gestandenen Ingenieuren...


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 860
Punkte: 735.708
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: HONDA Clarity

#5 von 213S , 04.05.2017 12:36

Weiterhin muss sich eine (neue Antriebs-) Technologie frei entwickeln und nicht per Gesetz auferzwungen werden.


213S

RE: HONDA Clarity

#6 von krb , 04.05.2017 15:58

Zitat von 213S im Beitrag #5
Weiterhin muss sich eine (neue Antriebs-) Technologie frei entwickeln und nicht per Gesetz auferzwungen werden.


Da bin ich anderer Meinung, denn dann wird das mit der Brennstoffzelle nix solange ich lebe. Die konventionellen Hersteller leben gut von der konventionellen Technik. Brennstoffzelle im Auto is seit den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts im Einsatz und was is daraus geworden?

NUR: Es muß das "richtige" Gesetz her. Hybrid is sowas von Quatsch, weil zwei Antriebe in einem Fahrzeug. Das ist Ressourcen-Verschwendung. Brennstoffzelle is nur dann gut, wenn Wasserstoff mit regenerativer Energie hergestellt wird und nicht wie bisher unter schwerem Einsatz von konventioneller Energie. Da könnte ein entsprechendes Gesetz durchaus helfen, den Herstellern und Seiteneinsteigern in den A... zu treten.


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.239
Punkte: 2.559.907
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: HONDA Clarity

#7 von 213S , 04.05.2017 20:46

Du kannst keine Antriebstechnik per Gesetz "erzwingen" , @krb .

Das macht kein Verbraucher mit.

Genausowenig wie man jahrzehntelange Subventionen und jahrzehntelang bewährte Technik übernacht verbieten kann.
Das ist gesellschaftlich und finanziell (für den Besitzer eines plötzlich benachteiligten Antriebes) asozial und verfehlt imho den eigendlichen Punkt (Umweltfreundlichkeit) total.

Es muss möglich sein jedmögliche Alternative für den Kunden erreichbar und praktikabel zu machen.


Wenn jedoch eine Technologie "erzwungen" werden will, dann bitte direkt im Tausch,
"dreckig" gegen "neu".

Soll die Regierung es bitte für mich bezahlen. Denn die hat augenscheinlich Geld für jeden anderen fragwürdigen Kram. Dann auch gerne dafür.


213S
zuletzt bearbeitet 04.05.2017 21:00 | Top

RE: HONDA Clarity

#8 von Hondaholic2 , 04.05.2017 23:47

Ich kann meinen FIAT Palio aus Brasilien seiner Bestimmung gemäß mit 85%
Bioäthanol hier nicht mehr fahren, weil der in Münster ansässige Treibstoff-
und Gas - Hersteller WESTFALEN-Benzin seine letzte Tanksäule vor 2 Jahren
vor meiner Haustür abgebaut hat.

Dafür vor 2 Monaten eingeweiht:
Die erste Wasserstoff - Tanksäule weit und breit ...

Palio gegen Clarity tauschen ? Geht nicht ! (siehe oben)


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.363
Punkte: 1.000.954
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: HONDA Clarity

#9 von 213S , 05.05.2017 00:14

Politik ist nicht dafür da, jemanden etwas vorzuschreiben.
Also etwas zu DIKTIEREN ....

Ich möchte keinen luftgekühlten Boxermotor im Heck, einen stinkenden Zweitakter oder irgendeinen anderen Antrieb von der Politik vorgeschrieben bekommen.
Eigendlich müssten wir das in diesem Land besser wissen.

Ich möchte die Wahl haben und kein Diktat.


213S

RE: HONDA Clarity

#10 von krb , 05.05.2017 02:20

Zitat von 213S im Beitrag #9
Politik ist nicht dafür da, jemanden etwas vorzuschreiben.
Also etwas zu DIKTIEREN ....

Ich möchte die Wahl haben und kein Diktat.



Na dann warten wir mal ab. Es gab in der Vergangenheit hinreichend viele Beispiele: Energiepaß für Häuser, Austausch von Heizungsanlagen, Katalysator in Autos, Maut. Soll ich weiter machen?


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.239
Punkte: 2.559.907
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: HONDA Clarity

#11 von SaschaOF , 30.05.2017 20:07



 
SaschaOF
Beiträge: 3.476
Punkte: 887.874
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: HONDA Clarity

#12 von Senna Honda , 30.05.2017 20:41

Über Honda Elektro Fahrzeuge gibt es sehr wenig Info bei uns, ich bin gespannt was da kommt.


 
Senna Honda
Beiträge: 1.627
Punkte: 474.600
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2015 und Jazz 2011,Civic ej 9 von 2001
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: HONDA Clarity

#13 von HoWoPa , 30.05.2017 21:08

Mal eine Frage an diejenigen. die das eventuell besser wissen wie ich. Wie ist das eigentlich mit der Herstellung von Wasserstoff? Ist das ähnlich sinnfrei wie die Stromproduktion für E-Autos?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.629
Punkte: 3.322.070
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: HONDA Clarity

#14 von 213S , 30.05.2017 22:18

Zitat von Senna Honda im Beitrag #12
Über Honda Elektro Fahrzeuge gibt es sehr wenig Info bei uns, ich bin gespannt was da kommt.


Ich hoffe es gibt den Clarity zumindest als plug-in oder als full-electric in Europa, wenn schon die Wasserstoffversion (wieder) nicht hierhin kommt.

Eine Hybrid-Variante mit Benzinmotor würde ich definitiv haben wollen. Da wäre mir der fehlende CD-Spieler sogar egal.
Aber der kommt garnicht.

https://automobiles.honda.com/future-car...-plug-in-hybrid

https://automobiles.honda.com/future-cars/clarity-electric







213S
zuletzt bearbeitet 30.05.2017 22:36 | Top

RE: HONDA Clarity

#15 von KA_Sammler , 31.05.2017 11:24

Zitat von HoWoPa im Beitrag #13
Mal eine Frage an diejenigen. die das eventuell besser wissen wie ich. Wie ist das eigentlich mit der Herstellung von Wasserstoff? Ist das ähnlich sinnfrei wie die Stromproduktion für E-Autos?


Derzeit meist schon. Zur Produktion braucht man Strom und damit eben auch die derzeitigen Methoden zur Stromerzeugung.


KA_Sammler  
KA_Sammler
Beiträge: 2.439
Punkte: 414.401
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Erde
Vorname: KA



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Top Ten der Automarken: HONDA Platz 5
Civic Type R Tourer

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz