Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Nico's Phantom Prelude BB1

#46 von TheHondaTuner , 09.08.2017 19:33

Soo...
Ich war letztes Wochenende am Reisbrennen mit dem Lude.
Die MTEC Bremsscheiben sind passabel. Auch sie faden relativ früh. Die Brembo Beläge sind nicht bissig genug auf den MTEC.. Stahlflex fehlt nun deutlich. Allerdings Kühlen sie beachtlich schneller runter als die Serienscheiben (Nissin)!
Fazit: Nur noch gelocht&geschlitzt

Leider durfte ich ohne Helm nicht fahren. Letztes mal hatte ich umsonst Helme mitgenommen.. aber in den Lude passt halt weniger als in den CRX und diesmal war Helmpflicht. Sehr ärgerlich





Ansonsten hab ich mich auf der AB ausgetobt. 970km 180€ Sprit :D Also 12-13l. Ist eigentlich ok. Gab nur Stau oder Vollgas. Bei diesen verdammten Turbo Audis muss ich aber auch bei 140 nochmal den dritten reinhauen, sonst hängen sie mir im Heck.

Top Speed ist übrigens 237 GPS Begrenzer. Serien ECU. (leicht bergab hat er noch richtig feuer)
Mit den verstellbaren Nockenwellenrädern und dem AEM ECU sollten 250 GPS kein Problem sein.

Strassenlage bei Highspeed ist gut, ein neuer GT3 RS hat bei 230 in ner Kurve Platz gemacht
Lag natürlich am fahrer, aber immerhin..

Die nächsten Wochen zerleg ich den Innenraum, entroste alles. Die neue Anlage kommt rein (ETON Pro vorne, Alpine type R hinten, Bullaudio 4ch)
Dann muss ich mal die Kotis bei Kemps holen damit die neuen Felgen passen. Die alten Räder kommen dann weg und von der Kohle gibts dann hoffentlich den neuen RS-RR in 235 40 17


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.054
Punkte: 147.837
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: DE
Vorname: Nico


RE: Nico's Phantom Prelude BB1

#47 von Ubbedissen , 10.08.2017 20:16

Zitat

Top Speed ist übrigens 237 GPS Begrenzer.




Frage : Läuft der 237 bis in den Begrenzer (GPS gemessen)

oder, regelt eine GPS-Hardware bei 237 ab ?

??



HoWoPa
findet das lustig!
 
Ubbedissen
Beiträge: 1.440
Punkte: 328.181
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *

zuletzt bearbeitet 10.08.2017 | Top

RE: Nico's Phantom Prelude BB1

#48 von TheHondaTuner , 23.10.2017 01:15

Gemessen, meinte ich natürlich.

Mit zwei kleinen Baustellen habe ich nun angefangen. Der Rostbefall am Radlauf hinten rechts, sowie Innenkanten beider Radläufe und die Achsmanschetten.
Also erstmal die Radläufe sauber gekerchert und zwei Tage geschliffen und gedremelt..






Glasfaser, Karosseriekleber und Spachtel später, siehts dann so aus




Lack beischleifen und polieren steht noch an.

Die Achsmanschetten Aussen hatten bereits Risse, und die Inneren Schleifspuren (gegen sich selbst)
Beim EE8 sind sie mir mal geplatzt, diesmal erspar ich mir das Putzen ^^
Dem Fett nach zu urteilen sind die Inneren noch die ersten! Und hatten es dringend nötig neu gefettet zuwerden.
Die Aussengelenke entfette und begutachte ich morgen. Vermutlich nehme ich die "alten" wieder.



Die ATW selbst war auch restaurationsbedürftig, also hab ich sie blank geschliffen und mit Hammerite Rostschutz- Hammerschlaglack versiegelt.





Morgen wird dann wieder Zusammengebaut. Die Tage wird dann der Accord R Krümmer samt R Kat (50mm) verbaut und der MSD gekürzt als auch der orignal Auspuff geflickt und für den TÜV mit mini- Kat (Euro 2) versehen. Dann kommt von nem Kumpel original Fahrwerk samt Rädern und dann gibts hoffentlich neuen TÜV


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.054
Punkte: 147.837
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: DE
Vorname: Nico


RE: Nico's Phantom Prelude BB1

#49 von TheHondaTuner , 15.05.2018 02:02

Mitte Mai und der Lude noch im Halbschlaf.. Immerhin steht er jetzt Zuhause und die überfälligen Arbeiten gingen los :)
Wie man sieht noch auf LKW alias BB3 Fahrwerk ^^







Erstmal Innen nackt (Amaturenbrett und Heizung kommen noch raus..) ausgesaugt & gewischt..






... Teppich (und Sitze) jetzt gespült. Erster Schritt zum Neuwagen Gefühl. Oder Zumindest Richtung Wäschetag-Geühl :D











Endlich auch mal Zeit für Details. Die "neue" Leiste liegt seit Jahren im Keller. Hier nochmal Danke an Kemps

vorher:


nachher:




Vielleicht lackier ich die Leiste nochmal über. Die Scheibenwischer benötigen ebenfalls einen neuen Anstrich.
Aber was mach ich mit dem Heckwischer? Ausbauen? Wäre Gewichtstechnisch sowie aerodynamisch ein gutes, kostenloses Upgrade. Auch optisch..
Aber falls ich ihn doch einmal im Jahr brauche.. mhhh :D



Mit am meisten freue ich mich auf die neuen ETON Lautsprecher. Hier Probegehalten mit MDX Adapterring..









..ich würde sagen, von der Größe her hab ich rausgeholt was ging^^
Alubutyl ist bestellt. Aber nur zum "zumachen" der Löcher. Möchte nicht zuviel Gewicht. Auch der 4 Kanal Verstärker wird problematisch... Eventuell muss das ECU woanders hin

Ansonsten werden noch Vorbereitungen für Nebelscheinwerfer getroffen und die Radio Antenne soll per Knopf bedient werden.

Am liebsten würde ich noch einen Car PC sowie Fußraum und vorallem eine Unterboden Beleuchtung einbauen :D Kein Scherz, "back to the Roots" wie damals als Kiddie in Need for Speed ;D

Der Car PC ist vorerst nicht zu realisieren. Bei der Beleuchtung... mal sehen^^

Im Keller liegen ja noch 2 Kotflügel zum verbreitern und 8,5 x 17er Felgen. Auch 2 Facelift "Digitial-Analog" Tachos. Leider wurden mir Rechtslenker Tachos als LHD verkauft :/ mal sehen was sich basteln lässt.

Achja. Für die Technik liegen noch eine neues original Honda 4WS Axialgelenk und ein gebrauchter 4WS Main Sensor bereit. Dann sollten endlich alle Probleme, die ich mitgekauft habe, der Vergangenheit angehören.

Fehlt nur noch das Geld für die 235er und.. die Anmeldung

Das ganze Leerrämen macht ziemlich Lust auf einen leichten, leergeräumten non ABS/SRS BB3. 1000kg wäre schon nice. Das Phantom ist mir aber zu Schade für..
Mehr Updates zum Restaurations Fortschritt hoffentlich bald.


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.054
Punkte: 147.837
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: DE
Vorname: Nico

zuletzt bearbeitet 15.05.2018 | Top

RE: Nico's Phantom Prelude BB1

#50 von TheHondaTuner , 19.06.2018 03:18

Updates:
- Ölwechsel 5-40 Vollsyn.
- Musikanlage unsichtbar verbaut (Verstärker und Frequenzweichen)
- Innenraum jetzt mit Neuwagen Gefühl (so schön sauber)
- gezogene Kotis und die CR7 17x8,5 ET30 NOCH mit 215ern montiert.
- Festgestellt dass Gurte im Prelude "made in germany" sind
- Festgestellt das Fahrergurt defekt ist (na sowas..)
- Nebelscheinwerfer per original Knopf
- Federspannung hinten am D2 Fahrwerk deutlich erhöht um "schwingen" entgegen zu wirken

Mangels Gurt konnte ich noch nicht richtig austesten aber das Einlenken ist VIEL besser (gleicher Reifen, 7j -> 8,5j)
Motorleistung und Charachteristik ist jämmerlich (Auspuff)
Das Fitment sieht schon toll aus, mit breiteren Reifen wird es (fast) kriminell gut <3
Hoffentlich kann ich CRX Gurte verbauen (Takata statt TRW)

Soon:
- Innenraum komplettieren
- 4WS Main Sensor tauschen
- Durchlichttacho vollenden
- 235er RSR
- Eigenbau Auspuff verbauen
- mehr Tiefgang ( ATW ist aktuell noch gerade)
- Spur einstellen
- Motorupgrades



Bilder :)






Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.054
Punkte: 147.837
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: DE
Vorname: Nico


RE: Nico's Phantom Prelude BB1

#51 von TheHondaTuner , 21.08.2018 17:31

Der Prelude hat das Hagelarmageddon und die Sinnflut überlebt. Hier mal zwei Bilder dazu (zweites Bild am Ende meiner Straße)

Dummerweise hatte ich nur eine Halbgarage und Gartengarnituren die selbst mit Wasser vollgesaugt am wegfliegen waren. Es hat auch nicht aufgehört und ich stand da 30min im Hagel und hielt die Matten fest. Wundersamerweise hat der Wagen nur eine Hagelbeule abbekommen obwohl viele Stellen nicht geschützt worden konnten.

Diese Schmerzen.. Nicht wenn der Hagel mich traf, sondern das Auto






Ansonsten hab ich endlich die S2000 Düsen verbaut und die Kante der Ansaugbrücke zur 70er Drosslklappe gefräst und gedremelt.



Sonst gibt es nicht viel mit Bildern zu berichten. Der 4WS Mainsensor ist getauscht und ich habe KEINE Probleme mehr! Dazu wurde die Spur eingestellt und der Fahrspass ist deutlich gestiegen.




(Verschränkungstest)


Er geht jetzt permanent quer. Vorne muss ich aber nochmal etwas mehr Vorspur machen, bei 200 auf hoppeligen Strassen ist er zu unruhig.
Zum quergehen sei noch gesagt, dass die lange Übersetzung wieder negativ auffällt. Der H22 hat nicht genug Dunst um den Lude sauber bei 3-5000rpm "aus dem Drift" zu ziehen.

Ansonsten brauch ich noch einen zweiten rechten Kotflügel (hab ihn zerstört beim Ziehen) und Fahrwerksgabeln vorn vom ITR.
Ich habe Die Federvorspannung erhöht und jetzt ist er vorne hoch wie ein SUV -__- allerdings ist das Gewinde "auf Anschlag". Die ITR Gabeln werden ca 7mm mehr tiefe bringen.
Dann wird erneut die Spur eingestellt. ich werde dieses Jahr doch noch die Karosseriearbeiten anfangen und die Kotis lackieren

Desweiteren ist der Minikat eingetragen. Zur Zeit ist aber der Euro-0 Auspuff verbaut
Geplant ist hier ein PLM Tri-Y Krümmer und ein 2,5" 3000ccm Universal Kat mit E-Zeichen. Nicht dieses Jahr mangels $$$ ..


Zum Abschluss noch ein Bild vom EE Meeting Rückweg. 200km hinten im CRX. Auch mit 1,90m kann man es sich bequem machen. Unfallsicherheit mal aussen vor.




und noch ein Bild vom Prelude (ich mache zuwenig Bilder)


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.054
Punkte: 147.837
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: DE
Vorname: Nico


RE: Nico's Phantom Prelude BB1

#52 von TheHondaTuner , 18.04.2019 16:53

Prelude hat den Winterschlaf trotz dubiosem Unterbringungsort gut überstanden.





Dank letzer Pfusch Aktionen kurz vorm Einwintern meinerseits erstmal nach Hause gekrebst und dann mit Louis Steuerzeiten gefixt, neues ECU abgestimmt und den Hytech Krümmer verbaut.





Einfach praktisch so ein EE8.. ^^



Auto lief dann gut, ca 210PS. Wasserverbrauch hat überhand genommen und Ventile klackerten wie blöde.
Also zuhause mal eben Kopf runter und gesehen, dass ich mit Steuerzeiten "auf gut Glück" verdrehen jeweils ein Auslass und Einlass Ventil gekillt habe

Da ich mehr Leistung will und jetzt eh alles zerlegt ist, haben wir den BB2 von einem Freund geschlachtet. Das war "mein erstes mal" und es hat sich garnicht gut angefühlt :( der BB2 war aber hoffnungslos verloren. Hat seit einem halben Jahr niemand gekauft, beide Seiten Totgerostet, Kopfschaden, Unfallauto,... So darf der 2.3 Block freudig weiterleben und mein H22 Block geht als reserve in den Keller.





Der H23 Block war mehr als knapp vor einem Lagerschaden, nach dem Vermessen würde ich sagen, er ist absolut top (300.000km ) Meinen H22 Block habe ich noch nicht geöffnet.
Er bekommt neue Lagerschalen. Kolben suche ich zur Zeit. Entweder BB1 Kolben+Type R Kopf(1,3mm geplant) -> 12,5:1 oder meinen OEM BB1 Kopf falls ich Type R Kolben finde -> 12,0:1
Dann brauche ich entweder neue Ventile oder neue Schaftdichtungen :D Der normale Kopf bekommt dann natürlich R-Innereien.
Hoffentlich klappt es noch die 8,5kg Schwungscheibe zu erleichtern. Geld für ein LSD ist leider nicht da.

Der neue Motor wird also 100ccm und 1 bzw 1,5:1 mehr Verdichtung haben. Dazu wird noch der Endtopf von 48 auf 63mm gewechselt. (Also durchgehend 63) Ich werde auch nochmal die Einlässe besser polieren und den Übergang DK-ASB. Ich will nicht zu optimistisch sein, aber er wird sicher rennen wie Hölle..
Hoffen wir dass die 95mm Hub Kurbelwelle die 8000rpm aushällt. Kolbengeschwindigkeit ist noch im Rahmen (B18 Niveau).

Wenn der Wagen gut läuft wird dann das Schiebedach ordentlich restauriert und die grünen Kotflügel halbherzig lackiert. Nächstes Problem sind die Räder. Reifen vorne haben 0,5mm Profil und 235 krieg ich niemals hinten drunter mit ET30... Keine Ahnung was ich da mache. Vermutlich 2 gebrauchte 215er besorgen. Hinten hat er ja noch 1,6mm :D


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.054
Punkte: 147.837
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: DE
Vorname: Nico


RE: Nico's Phantom Prelude BB1

#53 von TheHondaTuner , 23.06.2019 15:12

Das "0€ Motorprojekt" ist sozusagen fertig und muss nur noch eingebaut werden. Im gesamten lief alles gut und ich bin ziemlich optimistisch, solange Pleul/kolben nicht zerbersten.
ca 300€ hat das ganze gekostet und ich bin gespannt ob er die 240PS 240NM schafft :)
Sobald er läuft gibt es dann einen detaillierten post.


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.054
Punkte: 147.837
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: DE
Vorname: Nico


RE: Nico's Phantom Prelude BB1

#54 von TheHondaTuner , 17.09.2019 16:46

Mal wieder Zeit für ein Update, auch wenn ich 2019 so wenig dokumentiert habe wie noch nie.

Erstmal zum Motor...

Nachdem er 30min Einlief (leider unbemerkt mit viel zuwenig Öldruck!) stellte ich in der ersten Runde durchs Dorf fest, dass es Probleme mit dem Öldruck gibt.
Das Entfernen der Ausgleichswellen benötigt ein verschliessen der Ölkanäle. Das ging im Umbaustress völlig unter.. Also den halben Motor wieder aufm Parkplatz zerlegen und nachbessern.

Nach erneutem 30min einlaufen fuhr ich ihn 10 Kilometer (ja zehn) ein. Danach lies ich das Öl ab, siebte es und füllte es wieder ein. Nach den nächsten 150km dauervollas kam es erneut zu einem Problem. Der Motor klapperte bei 1500-1800rpm. Direkt nach dem nächsten Kaltstart am Morgen. Da es mir frühzeitig aufgefallen ist, konnte ich diese Fahrt aufs umparken beschränken^^
Frustiert also wieder den ganzen Motor zerlegt (ohne ihn auszubauen).

Auf den ersten Blick schien alles in Ordnung. Nichts war defekt, in der Ölwanne waren nur minimal Späne. Auf den zweiten Blick hing dann doch etwas im Ölschnorchel ...

Nach längerem Rätseln konnte ich dieses ledierte Teil als Brocken der Kolbenbodenkühl-Düsen Identifizieren. Glück im unglück, aus einer Preldue Whatsapp gruppe bekam ich für 20€ Ersatz.
Was war passiert? Kolben1 hat die Düse abgerissen. Durch fehlendes Öl hörte man Zyl1 klappern.

Ebenfalls Glück im unglück: Alle Kolben haben ihre Düsen berührt, so entstand eine "Markierung" am Kolben...
Also ganz nach Konzept: low Budget die Feile ausgepackt und die Kolben in ~1gramm ungleichgewicht gebracht :D

Hier mal ein Bild mit eingefeilten(braun) S2000 Kolben(rot) im H22 und den paar µ zur Öldüse(grün). Nicht zu vergessen dass die Kurbelwelle die andere Seite zur Düse begrenzt(rosa) !



Einmal frisches Öl und seither läuft der Motor 1000km. Die Kiste braucht damit 17.0 Sekunden 100-200 und der Verbrauch ist bei gemütlichen Fahren 120-140kmh auf 9,0 Liter gesunken.
Schnelle Fahrten liegen weiterhin um die 14 Liter. Das Drehmoment ist insoweit gestiegen, dass die Riemenscheibe mit 220nm Anzugsmoment nicht mehr hällt ><
Die nächsten Pläne für den Motor sind das klackernde Ventil zu tauschen und eine scharfe Nockenwelle zu besorgen. Auch der Enttopf drosselt noch mit 51mm Eingang. Das 45mm Zuführrohr wurde bereits ersetzt. Hoffentlich klappt das nächstes Jahr.

Abgesehen von neuen Reifen (RS-RR :) dürfte die meisten hier die Fortschritte an den Restaurationsarbeiten erfreuen. Ich habe endlich das Schiebedach entrostet und die Kotflügel lackiert. Auch der Innenraum ist hinten wieder eingebaut! Die Instrumente vorn kommen wieder rein, sobald die türkisen LEDs aus China kommen. 100€ für die Miniglühbirnen bei Honda waren es mir nicht wert.
Der radlauf ist immernoch der übergangspfusch vom letzten TÜV.. der steht auch bald an :(

Ansonsten wurden nur ein paar Kleinigkeiten erledigt. Mehr Platz für den Krümmer, Etwas flexen für die übergroßen Reifen (225 45 17, die nächsten werden 40er) die Bremsbeläge waren nach knapp 10.000km Kernschrott und so Geschichten.











Die Kotflügel müssen noch poliert werden. Spur ist wieder krumm (4WS Sensor oder Spurstange locker/verbogen) Schiebedachabläuft trotz abdichten immernoch undicht (vermutlich oben -_-)
Ein Motorlager muss verstärkt werden (Motor haut in die Spritzwand), der Kaltluftschlauch ist viel zu klein und die Blinker brauchen neue Schrauben. LWR immernoch defekt(wieder andere Scheinwerfer ausgeliehen) Der Auspuff ist zum 89347289 mal undicht (hab jetzt aber mal einen gescheiten Flansch besorgt)

Aber jetzt muss der Prelude erstmal gefahren werden


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.054
Punkte: 147.837
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: DE
Vorname: Nico



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

10 Jahre BB1 FineArt

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz