Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Schwungscheibe und Auspuffanlage

#1 von MaxPower2nd , 03.08.2015 22:02

Hallo Leute,

ich hoffe ich schreibe im richtigen Thread.

Ich habe an meinen CRX ED9 (BJ: 1992) die Schwungscheibe gewechselt, von Standard zu einer PTB (2,9 kg) und habe neues Getriebeöl (MTR 3 von Honda), Benzinfilter, Öl (10W40) + Ölfilter, Zundkerzen (NKG), D16A9 Krümmer (4-2-1), Original KAT + 50mm Auspuffanlage mit MSD und ESD Duplex.
Hab nach dem ganzen Wechsel mit nem Mechaniker gemacht (bin leider total Laie), den Wagen erstmal so 150 km eingefahren (nicht über 3500 rpm) und dann mal getestet, aber ich finde es is kaum unterschied zu merken, aber die Schwungscheiben hatte großen Gewichtsunterschied (beide in den Händen gehalten), somit sollte auch was zu bemerken sein.
Hab dann auch mal von 0-100 km/h getestet und das war von der alten zur neuen identisch, klar brauch ich mir keine wunder erwarten, aber ein kleines bisschen sollte es schon bringen bzw unten raus.
Er zieht schon schön komplett durch und ab so 5500 rpm merkt man noch nen kleinen schub, aber da muss man schon genau hin drauf achten, aber das feeling von alt zu neu ist eher mau.

Meine Frage ist, kann man bei der Schwungscheibe was falsch machen beim Einbau??? Wüsste davon nix, ausserdem wärs peinlich da ich nen Mechaniker zur Hand hatte
Kann es sein, dass der Auspuff so dämpft da er vom Durchmesser noch zu klein ist bzw Original?

Würde mir noch gern einen 200 Zeller KAT und auf 60 mm Auspuffanlage Wechseln von SRS, sollt man ja die AU bestehen mit dem KAT (auf Euro1 basis) und SRS könnte man eingetragen bekommen oder unmöglich?

Vielen Dank für die Hilfe schon mal und bitte einfach erklären, bin erst seit meine CRX (Traumauto) ins "Schrauben" usw. reingekommen somit am Anfang ;)

Gruß
Michi


MaxPower2nd  
MaxPower2nd
Beiträge: 22
Punkte: 3.758
Registriert am: 05.05.2014
Ich fahre:
Da wohne ich: Bayern
Vorname: Michael


RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#2 von Schnuffell , 03.08.2015 22:30

Ohje, ist nicht einfach, was Du alles wissen willst.

Also was die Schwungscheibe betrifft, da kann man nichts falsch machen. Das Teil kann man nicht verdrehen.

Das nächste Problem ist, ich glaube nicht, dass das der richtige Forum ist für solche Fragen. Klar waren wir alle jung und haben auch das Geld in irgendwelche Tuning Teile verpulvert, die im Endeffekt nichts brachten. Und jetzt haben wir erkannt, dass wir das Geld lieber in ein schönen Oldtimer investiert hätten. Ist auch egal.

Zu deiner Frage. PTB sagt mir persönlich leider nichts aus. Ich selber habe auch keine Erfahrung mit so was gesammelt. Man sagt aber, dass es mehr Sinn macht eine originale Schwungscheibe abzudrehen als irgendeine aus Alu oder so was zu kaufen. Die aus Alu erhitzen viel schneller und nutzen dadurch schneller ab. Außerdem was nutzt Dir eine leichte Schwungscheibe mit der OEM Kupplung? Problem ist nur, dass man oft nur halbe Sachen macht. Das erste was Du Dich fragen solltest, wie funktioniert ein Motor? Allein Sportauspuff bringt nichts, oder Luftfilter usw. Mir wurde auch mal auf dem Treffen gesagt, als Ich mit dem Integra da stand und ein K&N Luftfilter aus dem Motorraum blickte ,,Autos erfinden Ingenieure und keine ahnungslosen Typen'' Die holen aus den Autos zwar nicht das Maximum, aber so das es genug ist und nicht von dem zu Schaden führen kann. Was Ich Dir damit sagen möchte, Du musst das schon etwas aufeinander abstimmen. Wie gesagt, nur ein Sport ESD bringt nichts.

ist nicht böse gemeint, aber für solche Fragen findest ehe eine Antwort in einem anderem Forum.

Trotzdem begrüße Ich Dich hier ganz Herzlich.

Mfg Alex


Ohne schlechten Verlierer gibt es keine guten Gewinner.


 
Schnuffell
Beiträge: 1.275
Punkte: 198.939
Registriert am: 05.06.2009
Ich fahre: ED6, MB2, MC2, AF, ED8, EE8, DA3, DC2
Da wohne ich: Stralsund
Vorname: Alex

zuletzt bearbeitet 03.08.2015 | Top

RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#3 von C4 , 04.08.2015 01:23

Hallo Michi,

wie Alex schon richtig ausgeführt hat, beschäftigen wir uns mehr mit der Instandhaltung und Pflege als mit Tuning.

Aber generell gilt dies:
Man erzielt durch das Erleichtern der Schwungscheibe eine Reduzierung der angetriebenen Masse.
Bedenken sollte man aber das sich das erst im Komplettpaket mit einer Gewichtsreduzierung wirklich bemerkbar macht. Sprich Wagen ausräumen, Karbon oder GFK Teile verbauen, Scheiben gegen Makrolon austauschen, Magnesiumfelgen etc.
Also die Spezialisten, die sich in einen ED9 'ne 50kg Multimediaanlage, eFh und Klimaanlage einbauen und dann denken der Wagen würde mit einer gewichtsreduzierten Schwungscheibe schneller beschleunigen, haben zu oft am eigenen Auspuff genuckelt.-

Gleiches gilt für die Abgasanlage.
Vom Kümmer bis zum ESD muss das stimmen. Was bringt es dir wenn der Krümmer 50mm Durchmesser hat und der ESD 60mm?

Gehen wir mal davon aus du würdest das alles machen. Dann brauchst du auch stärkere Bremsen, denn die der ED9 ab Werk hat sind völlig unterdimensioniert.
Da aber nur 242mm vorne drauf passen brauchst du die Achschenkel vom EE oder ITR damit du die gesteigerte Leistung auch wieder sicher abbremsen kannst.
Und ein gutes Sportfahrwerk sowieso.

Fazit: Zu teuer und sieht einfach aus!

Seibon Kotflügel (Paar) 800€
Seibon Motorhaube 730€
Seibon Heckklappe 750€
Karbon Schiebedach 300€
Makrolonscheiben ca. 350€
Achsschenkel EE/ ITR ca. 250 €
Bremssattel für 262/ 282 Scheiben (neu /revidiert von Budweg Calliper) 600 €
Tarox Bremsscheiben VA 290€
EBC Redstuff-Beläge VA 130 €
Stahlflex Bremsschläuche 120 €
ESD 60mm ab 319,00 €
SRS MSD 60mm 170,00 €
Krümmer ab 200 €

Ich höre hier mal auf, denn für die Kohle kannst du dir einen gebrauchten Integra TypR DC2 kaufen. Da hast du genau das was du suchst.
Der Integra ist bereits gewichtsreduziert (sehr dünne Bleche), Leergewicht 1180kg
kein Schnickschnack aber ABS
modifizierte NSX Bremsanlage mit 282mm VA und 260mm HA
LSD Differenzial
extra versteifte Karrosse
Seitenaufprall Schutz
Airbags
Ohne Schrauben, ohne Stress aber mit VTEC ab 4700 U/min bis 9.000 U/min....einfach Schlüssel drehen und losfliegen.
Integra bei mobile.de

LG

Chris


--
Mag sein, daß dein Porsche schneller ist aber ich überhole dich trozdem an der nächsten Tankstelle!


 
C4
Beiträge: 168
Punkte: 139.927
Registriert am: 06.06.2014
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich: Bonn
Vorname: Chris

zuletzt bearbeitet 04.08.2015 | Top

RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#4 von Schnuffell , 04.08.2015 06:52

Und da sind wir wieder bei dem Thema Gewicht. Die größere Bremsanlage wiegt auch mehr.

Es geht nicht darum ein fertigen Wagen zu kaufen sondern alleine ein (Projekt) auf die Beine zu stellen. Zu sehen was man erreicht hat und was man noch verändern oder verbessern könnte. Aber wie gesagt, das ganze muss auf einander abgestimmt sein, wenn man ein Sauger spritziger haben möchte.

Ich weiß leider nicht wie der User heißt, der bei der HCC mit dem weißen leer geräumten Civic ED/EE da war. Falls er hier angemeldet ist, kann er Dir bestimmt ein paar Tipps geben.


Ohne schlechten Verlierer gibt es keine guten Gewinner.


 
Schnuffell
Beiträge: 1.275
Punkte: 198.939
Registriert am: 05.06.2009
Ich fahre: ED6, MB2, MC2, AF, ED8, EE8, DA3, DC2
Da wohne ich: Stralsund
Vorname: Alex


RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#5 von krb , 04.08.2015 07:22

Einen "Rennwagen" baut mann sinnvollerweise von einer Rohkarosserie auf - und die wird noch erleichtert, wo es geht und verstärkt, wo es nötig ist. Alles andere ist Murks oder Augenwischerei.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.203
Punkte: 2.075.526
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#6 von SaschaOF , 04.08.2015 09:12

Die Experten mögen mich bitte korrigieren, wenn ich was falsches sage. Aber ich denke mir:

- der Test vorher/nachher muss unter gleichen Bedingungen erfolgen was Strecke, Temperatur und Witterung betrifft. Und dann auch gemessen werden, das eigene Gefühl ist trügerisch. Vor allem dann, wenn man eine bestimmte Erwartungshaltung hatte.
- vielleicht wird die neue Schwungscheibe schon etwas bringen (auch wenn alle Maßnahmen aufeinander abgestimmt erst das richtige Ergebnis bringen, wie schon gesagt). Aber wie groß ist der Unterschied? Wer merkt denn tatsächlich den Unterschied in der Beschleunigung mit Aktentasche auf dem Beifahrersitz und ohne?
- und meine Erkenntnis in Sachen Abgasanlage: sehr oft wird's lauter und langsamer.

Wenn ich etwas schnelleres haben wollte, würde ich mich wohl nach einem anderen Auto umsehen (obwohl ich die ED9 schon recht schnell finde). Wenn es denn der ED9 mit Überraschungseffekt sein soll - tja, dann würde ich meinen kommt man mit Laienkenntnissen wenig weiter. Da braucht man dann einen Experten für die Leistungssteigerung an genau diesem Modell und ein paar Groschen in der Tasche. Es nutzt Dir auch nichts, wenn der Wagen dann nach 5000km schnell sein tot ist. Und noch eine Meinung von mir: die richtigen Experten zu erkennen ist schwer, besonders in Internetforen, da sind oft nur Dampfplauderer unterwegs. Tendenziell wird ein Experte auch kein 20jähriger Bodybuilder sein mit 7500 Beiträgen im Tuning-Forum. (überspitzt ausgedrückt)



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#7 von Ubbedissen , 04.08.2015 10:08

Durch den Einbau einer Duplex-Auspuffanlage hast Du dem Wagen wahrscheinlich zusätzliches
Gewicht eingebaut.

Die leichtere Schwungscheibe bewirkt etwas Verbesserung beim Ansprechverhalten, so wie
ein wenig besseren Anriss beim Beschleunigen aus dem Stand heraus.
Am Berg bei schneller Fahrt fehlt dem Motor diese "bewegte Masse", so das er hier schneller abfällt.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 04.08.2015 | Top

RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#8 von Sascha_EJ1 , 04.08.2015 11:32

Ich kann mich den Antworten nur Anschliessen du hast deinem Motor mit der Leichteren Schwungscheibe nicht geschadet hast ihn aber auch nicht in eine Rakete verwandelt!!

Du solltest dir genau überlegen was du mit deinem CRX vor hast und dich dann genau informieren ( Restoration,Rennsport oder Showcar).


I ♥ my QP


 
Sascha_EJ1
Beiträge: 6
Punkte: 1.607
Registriert am: 02.08.2015
Ich fahre: Honda Civic Coupe EJ1, Honda Accord CN1
Da wohne ich: Erlangen
Vorname: Sascha


RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#9 von MaxPower2nd , 04.08.2015 22:08

Hallo Leute,

und erst mal wow hier gehts ab :D

Also mir ist schon klar, dass ich alles machen muss und nicht ein Teil, vielleicht ist es auch falsch rüber gekommen wie ich es geschrieben habe, denn der ED9 is kein V-Tec und das ist mir bewusst.
Ich möchte ihn halt bissl spritziger machen im vergleich zum Original und Optisch wird er nicht wirklich verändert, denn ich hasse das "kaputttuning" wie man die CRX Serie so oft sieht.

Ich habe viel Kontakt mit Barney aus diesen Forum hier und ich denke er hat schon Ahnung und ist kein Dampfplauderer ;)
Mir geht es auch nicht darum, dass das Auto von 0-100 km/h in 4,3 Sek ist, weil das unmöglich ist, aber bissl Saugertuning will ich schon und warum auch nicht.

Mir ist auch bewusst, dass die Schwungscheibe, das Ansprechverhalten vom Motor direkter macht, aber gar kein Unterschied is auch bissl seltsam (hab bei gleichen Wetterbedingungen, mit gleicher Drehzahl losgefahren und am Pc verglichen) und am Berg was immer geschrieben wird, hab ich auch noch nix bemerkt.
Möchte halt paar Sachen machen, evtl ASB Übergänge anpassen an den Motor sowie Krümmer, aber mehr sollte es nicht werden, denn Sachen wie Nockenwelle usw. ist mir zuviel und hab auch oft gelesen, dass darunter Leerlauf leidet und für den Alltag nicht geeignet.

Versteht mich nicht falsch, dass sich meine Frage bissl beißt mit dem Sinn hinter diesen Forum, aber genau hier sind eher die guten Leute und die die sich auskennen, wie in anderen Foren, bei denen halt der besagte Mist rauskommt, somit werd ich euch weiter nerven :P

Trotzdem vielen Dank für die vielen Meinung
(Integra is kein CRX somit keine Option )

Gruß
Michi


MaxPower2nd  
MaxPower2nd
Beiträge: 22
Punkte: 3.758
Registriert am: 05.05.2014
Ich fahre:
Da wohne ich: Bayern
Vorname: Michael


RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#10 von HoWoPa , 04.08.2015 22:49

Zitat von MaxPower2nd im Beitrag #9
... aber mehr sollte es nicht werden, denn Sachen wie Nockenwelle usw. ist mir zuviel und hab auch oft gelesen, dass darunter Leerlauf leidet und für den Alltag nicht geeignet.

Entschuldigung die Anmerkung. Nichts ist schlimmer für den Leerlauf, wie eine erleichterte Schwungscheibe.
Den Rest verkneif ich mir besser.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#11 von MaxPower2nd , 05.08.2015 21:11

Ok, mein Leerlauf hat sich zwar nicht verändert, aber du könntest mich auch aufklären oder nicht?
Hatte am Anfang auch bedenken wegen dem ruhig Lauf bzw dass Leerlauf ein Problem wird aber ist wie vorher mit der Originalen.

Ich wollte auch hier nur um Tipps oder Meinung hören, die mir auch erklären warum und wieso, aber so Sätze wie "Den Rest verkneif ich mir besser" bringt mich auch nicht weiter und wirkt eher herablassend.

Man kann doch einfach sagen, hey mach das lieber nicht oder ist eher Einbildung anstatt es was bringt weil so und so, dann weiß ich bescheid.
Werde mich auch eher an ein Tuning Forum wenden, aber genau da hab ich das Bedenken, dass mir falsche Sachen gesagt werden und hier die Liebhaber sind die sich halt sehr gut mit den Motoren auskennen.

Trotzdem Danke an alle

Gruß
Michi


MaxPower2nd  
MaxPower2nd
Beiträge: 22
Punkte: 3.758
Registriert am: 05.05.2014
Ich fahre:
Da wohne ich: Bayern
Vorname: Michael


RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#12 von krb , 06.08.2015 00:42

Zitat von MaxPower2nd im Beitrag #11

Ich wollte auch hier nur um Tipps oder Meinung hören, die mir auch erklären warum und wieso, aber so Sätze wie "Den Rest verkneif ich mir besser" bringt mich auch nicht weiter und wirkt eher herablassend.



Ich denke, die vorherigen Hinweise sollten Dir deutlich gemacht haben, daß Du Dich entscheiden mußt, welche Art von Tuning Du überhaupt angehen möchtest. Möchtest Du einen Rennwagen, der nicht mehr auf der Straße zu fahren ist? Möchtest Du Krach, der nix bringt? Oder was? Hinter jedem Ziel steckt ein Konzept. (Naja, hinter "Krach" wohl eher nicht. Aber lassen wir das.) Jede Veränderung an einem Serienwagen verlangt nach einem solchen Ziel und dann kannst Du daran arbeiten, das zu erreichen. Nimm Honda selbst mit dem ursprünglichen "Type R-Konzept": Aus einem sportlichen Auto wird ein straßentauglicher Rennwagen gemacht. So geht Tuning.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.203
Punkte: 2.075.526
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#13 von MaxPower2nd , 06.08.2015 21:59

Ja genau, mein Konzept wie du es nennst war es halt den Motor zu optimieren bzw das was geht raus zu holen ohne jetzt extrem um zu bauen.
Hört sich wieder nach nix an in deinen Augen aber Rennwagen der keine Starßenzulassung hat... hmmm wird eher nix, Krach wagen... wofür.
Wollte ihn Außen Original lassen, habe halt Alufelgen in Cremeweiß weil er Schwarz ist und die beim Kauf dabei waren und wegen der Auspuffanlage habe ich gefragt, da leider eine Duplex dran ist und ich einen Ovalen möchte der in die Original Heckschürze passt und nicht wie der alte unten angeklebt aussieht..... (muss leider so rumfahren).

An "Tuning" Sachen dachte ich im Moment wie evtl noch Übergang ASB Motor sowie zum Krümmer zu machen, Schwungscheibe habe ich, und wie gesagt Auspuffanlage verändern wegen Optik aber auch dann gleich, dass sie was bringt. (der Krümmer vom D16A9 soll ja so gut wie ein Sportkrümmer sein).
Da der Krümmer nicht so lange ist und die Abgase noch power haben, dachte ich wenn ab KAT der Durchmesser größer wird gehen sie besser durch da der Schwung weniger wird aber dafür mehr Platz. Wohl eher Irrsinn von mir oder

Zusammengefasst: Motor weitestgehend optimieren und Optisch auf mein Geschmack (Einen schönen Flitzer aber relativ Original)

Darf man wissen was du genau gemacht hast oder nur das Type R-Konzept Optisch?

Gruß
Michi


MaxPower2nd  
MaxPower2nd
Beiträge: 22
Punkte: 3.758
Registriert am: 05.05.2014
Ich fahre:
Da wohne ich: Bayern
Vorname: Michael


RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#14 von Insightowner , 06.08.2015 22:24

Ich habe selber einen ED9, an der ich zzt. einen Austauschmotor einpflanze.
Deswegen habe ich mir auch überlegt, ähnliches am Motor zu verbessern wie Du es machen willst.

Jedoch bin ich zu dem Entschluss gekommen, das ein originaler ED9 schon an der Grenze des möglichen konstruiert ist und zB. in meinen Augen ein Fächerkrümmer nicht so schön aussieht wie ein Serienkrümmer mit neuwertigem Abschirmblech und ebenfalls neuen Schrauben befestigt.

Wenn ich einen CRX optisch und technisch aufbessern will, dann lege ich entweder "Forza Horizon" oder "GTA V" in die entsprechende Konsole und geniesse. Das ist zudem wesendlich billiger und hat sogar denselben Effekt wie in real-life, da man das Auto ebenfalls (online) bei einer (virtuellen) cruising-night anderen Personen vorführen kann.
Wenn da etwas kaputt geht, ist die Reparatur auch nur ein Knopfdruck, lol.

Just my 2 cents.


Insightowner
zuletzt bearbeitet 06.08.2015 22:31 | Top

RE: Schwungscheibe und Auspuffanlage

#15 von krb , 07.08.2015 02:45

Zitat von MaxPower2nd im Beitrag #13

Darf man wissen was du genau gemacht hast oder nur das Type R-Konzept Optisch?



Da fragst Du genau den falschen! Mein Tuning an ALLEN meinen Autos besteht darin, einen Aufkleber mit "50 Jahre Honda" in das Seitenfenster zu kleben, das ich vom Fahrersitz aus nicht einsehen kann. (Stimmt nicht ganz: In Diva de Rappel habe ich sogar noch Schonbezüge eingebaut.) Ich belasse Fahrzeuge vollkommen in dem Zustand, in dem ich sie erwerbe. Vielleicht werden noch Roststellen beseitigt und vom TÜV notwendige technische Reparaturen - sonst nix. (Manchmal muß ich auch zurückbauen. So habe ich meinen HS von den Tieferlegungsfedern befreit, weil er immer aufsetzte.)

Erfahrung macht klug! "Jugendsünden" ebenfalls. Deshalb ändere ich inzwischen nix mehr.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.203
Punkte: 2.075.526
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 07.08.2015 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Veterama 2015
Warnblinker CC/CB

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor