Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#16 von krb , 07.07.2014 16:51

Die Prüfung der Elektrik war nervenaufreibend. Können die Hersteller vielleicht Beschreibungen erstellen, die mir wirklich helfen? Nein!

Steht doch da ausdrücklich, keine externe Stromversorgung anschließen, das würde den Empfänger zerstören. Der Speed Controller sagt dagegen, auf jeden Fall die Batterie anschließen. Wat nu?

Inzwischen hat es aber geklappt. Ich hoffe auch die richtigen Einstellungen vorgenommen zu haben, aber das zeigt sich erst, wenn der Servo eingebaut ist und der Motor angeschlossen. Bis dahin werde ich mich um die "Frittenbude" kümmern. Das Modell muß ja auch noch fertig werden.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#17 von Jogi HB , 07.07.2014 18:19

nunja, also "früher" war das tatsächlich so, dass die Empfängeranlage (also die im Fahrzeug) eine extra Stromversorgung bekam, heutzutage wird das alles über einen Akku und dem elektronischen Fahrtenregler geregelt, daher muss zu Funktionsprüfung alles zusammen angeschlossen sein.

Aber erst die Fernsteueranlage "Sender" einschalten und die Regler auf "Null" (stell Dir mal vor, Du hast "Vollgas" auf dem "Sender") und steckst den Accu in das Fahzeug......
.....noch bevor Du regieren magst, ist das Fahrzeug in der anderen Ecke des Zimmers (oder wie bei meinem Flugzeug, räumt es den Arbeitsplatz leer........und der Propeller zerstört alles....egal ob Material oder auch Deine Finger wenn Du panisch hinterhergreifst.......oder einfach nur falsch stehst)!

Ansonsten noch viel Spaß beim Basteln
Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.199
Punkte: 335.996
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim

zuletzt bearbeitet 07.07.2014 | Top

RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#18 von krb , 07.07.2014 20:45

@Jogi HB: Glücklicherweise wird in der Bauanleitung der Funktionstest beschrieben, wenn das Auto noch keine Räder besitzt und der Motor noch gar nicht angeschlossen wird. Wahrscheinlich haben sie aus Situationen, die Du beschreibst, gelernt, denn dieser Arbeitsschritt erfolgt völlig losgelöst vom eigentlichen weiteren Baufortschritt.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#19 von krb , 07.07.2014 21:03

Der erste Schritt in Sachen Elektrik ist getan:


Blöd ist nur, daß der Empfänger von Carson größer ist, als Tamiya für ihren eigenen vorgesehen hat. Nun steckt das Ding quer zur Fahrtrichtung. Ich hoffe, es gibt keine Probleme mit der Karosserie.

Noch liegt der Fahrakku daneben, aber der Servo funktioniert und der Motor dreht. Bremsen tut er auch. Als nächstes werde ich den ganzen Lampen-Klimbim provisorisch einbauen, denke ich, denn ich muß irgendwie sehen, wo ich die vielen Kabel unterbringen kann. Die Steuerung wird hoffentlich auf die Transponder-Plattform des M05-Chassis passen.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 07.07.2014 | Top

RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#20 von krb , 08.07.2014 23:09

Heute habe ich einmal den Christbaumschmuck überprüft. Sieht ganz gut aus:


Aber das ist Zukunftsmusik. Erst muß das Modell in seiner geplanten Form fertig werden. Dazu waren als nächstes die Räder herzustellen:


Selbstverständlich habe ich die weißen Mugen Felgen genommen. Die goldenen Felgen, die noch beim Bausatz dabei liegen, finde ich gar nicht hübsch.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#21 von krb , 10.07.2014 00:42

Es ging weiter.

Die Räder sind montiert:


Karosseriehalterung und Akku sind dran bzw. drin:


Nach der ersten Probefahrt haben die Reifen schon Leckerlie-Reste "eingesammelt":


Nun beginnt die eigentliche Arbeit. Die Karosserie muß lackiert werden. Außerdem soll der "Christbaum" verarbeitet werden. Noch habe ich keine Idee, wie ich die vielen Lämpchen anbringen soll. Kommen die an die Karosserie? Wohl eher nicht. Aber dann muß ich entsprechenden Platz und entsprechende Halterungen am Chassis finden bzw. aufbauen.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#22 von krb , 11.07.2014 06:23

Die Lichtanlage wird zum Problem. Im RC-Forum werden Vor- und Nachteile der Anbringung der Lämpchen am Chassis diskutiert, weil bekanntlich gelegentlich die Karosserie vom Chassis abgehoben werden muß. Das ist kompliziert mit 14 oder wieviel Anschlüssen. Es gibt ja nicht viele Möglichkeiten: Lampen und Steuereinheit IN die Karosserie oder Lampen in die Karosserie und Steuereinheit ANS Chassis oder Lampen und Steuereinheit ANS Chassis. Ob ich wohl sicherheitshalber Kabelbäume verlege?


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#23 von krb , 12.10.2014 19:05

Es muß bei diesem Projekt doch endlich mal weiter gehen!

Ich habe mal eine Frage an die AF-Experten hier im Forum.

Die Blinker befinden sich in den Stoßfängern UND neben den Hauptscheinwerfern. Richtig?

Wenn ja, zwischen Hauptscheinwerfer und Seitenblinker befindet sich die Begrenzungsleuchte bzw. Standlicht?


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 12.10.2014 | Top

RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#24 von HoWoPa , 12.10.2014 21:04

Beim Europa Model sind die Blinker vorn im Stoßfänger (eckig) und im Kotflügel, seitlich und rund. Neben den Scheinwerfern ist nur das Positionslicht..
BTW, AS ist in diesem Fall baugleich, hast Du da nicht sogar ein 1:1 Model am Lager?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.418
Punkte: 2.210.744
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#25 von krb , 12.10.2014 23:41

Der Mugen Pro ist ein japanischer AF und da fehlt mir leider die Anschauung. Aber danke für die Hinweise, @HoWoPa .


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#26 von barney , 13.10.2014 06:09

Suche im Forum hätte dir die Antwort gebracht:

file.php?url=http%3A%2F%2Ffiles.homepagemodules.de%2Fb36313%2Ff78t1553p2985335n3.jpg&r=1&content=Mugen_Katalog_f%26uuml%3Br_den_AF%2FAS



Augenscheinlich wie Guido schon sagte nur Positionslicht, ohne Blinker. Die Amis hatten immer gelb als Positionslicht.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 13.10.2014 | Top

RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#27 von krb , 13.10.2014 09:52

Danke, @barney . Aber es handelt sich beim ursprünglichen Mugen Pro um ein japanisches Fahrzeug, nicht um die amerikanische Version. Das von Dir gepostete Bild kenne ich schon und es zeigt deutlich, was sich am Modell befindet: Hinter dem vorderen Positionslicht wahrscheinlich den Seitenblinker. Da befindet sich auf diesem Bild nämlich ein dunkeles Dreieck und genau das ist beim Modell orange. Das Bild ist nicht wirklich farbgetreu, wie man anderweitig sehen kann:


Ich möchte mich lediglich rückversichern, daß meine Annahme richtig ist. Es ist in solchen Situationen immer besser, Experten zu befragen.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 13.10.2014 | Top

RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#28 von Wendelin , 13.10.2014 17:05

Wow...., der hat ja interessante Felgen!!!!!!!

Entschuldigung bezüglich off topic.


Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras Milch.


 
Wendelin
Beiträge: 2.273
Punkte: 1.113.240
Registriert am: 09.09.2013
Ich fahre: AF und zeitweise AS. Ein AF hat das Oldtimer Gutachten
Da wohne ich: Henstedt-Ulzburg
Vorname: Dörte

zuletzt bearbeitet 13.10.2014 | Top

RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#29 von krb , 13.10.2014 17:17

@Wendelin: Kein Problem wegen off-topic. (Ich seh das nicht so eng.)

Das sind "Standard"-Mugen-Felgen. Kuckst Du:


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Ein weiteres Projekt: RC Mugen Pro

#30 von krb , 13.10.2014 17:50

In 6 x 14 sind gerade welche in Japan zu haben:
Mugen CF-48

Nicht mal teuer, umgerechnet rund 150 Euro. Das ist spott billig, weil sie wegen Kratzer usw. aufbereitet werden müssen.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 13.10.2014 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Japanisches Altmetall in klein 2
Modelle vom Honda S

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor