Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#1 von Dragon85 , 05.07.2013 11:27

Ich bin über eine angebliche Sportbremsanlage für den CRX ED9 von der Firma "Schneider Motorsport" gestolpert.

Leider konnte ich keinerlei Angaben dazu im Netz finden, und die Firma existiert ja schon seit über 15 Jahren nicht mehr.

Hat einer von euch dazu ein paar Infos?
Ich wäre schon glücklich wenn mir jemand bestätigen könnte das es diese Sportbremsanlage wirklich für den ED9 gab.


Dragon85  
Dragon85
Beiträge: 32
Punkte: 7.097
Registriert am: 18.06.2013
Ich fahre:
Da wohne ich: Tübingen
Vorname: Norman


RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#2 von TheHondaTuner , 05.07.2013 12:01

Keine Ahnung, aber was soll man unter Sportbremsanlage verstehen? Nur Andere Beläge und Scheiben? Oder eine 4 oder mehr Kolben Festsattelanlage??

So oder so gibt es doch genug Auswahl was Bremsen für den CRX angeht.. Wenn dir n Schwimmsattel reicht kannst du eifach "Bigbrake" vom EE8 oder vom DC2 draufmachen (262 bzw 282mm statt 242) Oder Ksport bzw D2 etc Festsattelanlagen gibt es doch auch für den CRX. (Oder Porsche Bremse drauf friemeln)

EDIT: "Sport bremsanlage CRX Schneider" bei google brachte dies: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...937699-223-8478

Nur was daran besser sein soll wie OEM kann ich nocht erkennen :?


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico

zuletzt bearbeitet 05.07.2013 | Top

RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#3 von Dragon85 , 05.07.2013 13:17

Genau den meinte ich.
Das mit der Bigbrake ist mir bekannt. Erfordert jedoch EE8- bzw EE9-Achsschenkel, wofür die Verkäufer horrende Preise verlangen. Trotz verratzter Radlager und Traggelenke.
K-Sport kostet mir mit knapp 1300€ doch recht viel.
D2 ist zwar mit 1200€ schon günstiger als K-Sport, aber doch noch recht teuer.

Daher wäre das hier eine günstige Alternative.


Dragon85  
Dragon85
Beiträge: 32
Punkte: 7.097
Registriert am: 18.06.2013
Ich fahre:
Da wohne ich: Tübingen
Vorname: Norman


RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#4 von TheHondaTuner , 05.07.2013 13:32

Aber das ist doch auch nur ne 1 Kolben Anlage? Das Wird genau garnichts bringen. Zudem sind 242mm einfach zu wenig (oder passen dann EE8 Scheiben?) Du bkommst 260er Sättel vom EE schon unter 100€ Dann brauchst du halt noch die Achsschenkel. Ich hatte auf meinem ED9 EBC Premium und die war in der Stadt schon total überfordert wenn 4 leute drinn saßen (bei normalen fahren!)
Jetzt hab ich die EE Serienbremse(262) mit Brembo Max Scheiben und Belägen rundum, mit neuer Bremsflüssigkeit, Stahlflex und Tegiwa Brakestopper. Jetzt ist die Bremse erstmals brauchbar, könnte aber trotzdem viel besser sein..

Ich würde mir an deiner Stelle keine 20 Jahre alten Tuningteile für 175€ holen, die dann warscheinlich garnichts bringen. Außerdem haste bei der Bigbrake Original Teile..


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico


RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#5 von Dragon85 , 05.07.2013 17:33

Genau darum ging´s mir ja:
1. Gab´s das wirklich? Wenn nein, brauch ich mich auch nicht weiter mit beschäftigen. Wenn es das doch gab:
2. Welcher Bremsscheibendurchmesser?
3. Welcher Kolbendurchmesser?
4. Ohne weitere Änderungen am ED9 verbaubar?

Diese Fragen hab ich auch schon vor einer Woche dem Anbieter geschrieben, bis jetzt aber keinerlei Antwort erhalten.


Dragon85  
Dragon85
Beiträge: 32
Punkte: 7.097
Registriert am: 18.06.2013
Ich fahre:
Da wohne ich: Tübingen
Vorname: Norman


RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#6 von barney , 05.07.2013 18:49

In dem mir vorliegenden Schneider Prospekt von 1992 sind nur Sportbremsscheiben drinnen. Ich hab beim Shuttle (ED9 VA Bremse) einen Swap auf die EE8 Bremse gemacht, war rausgeschmissenes Geld. Aber da ich EE8 Achsschenkel verbaut habe nun, kann ich auf EP3 oder ITR Bremse swapen ohne großartige Änderungen. EE8 /9 Achsschenkel sind halt ne bessere Grundlage für nen Swap. Wobei es auch gute Beläge/Scheiben in ED9 Größe gibt die funktionieren. Ich bin Derok Scheiben mit DS2500 Belägen von Ferodo gefahren, das hat super gebremst. War halt nicht legal.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#7 von TheHondaTuner , 05.07.2013 22:45

Wieso rausgeschmissenes Geld? Warst du mit der Bremsleistung unzufrieden?

Wie gesagt, nach meiner Erfahrung WELTEN zwischen meinem alten ED und jetzigen EE. Ich hab auch schon 242 Brembos aufm EG Hatch gefahren, auch schon brauchbar, aber wenn's Auto voll ist oder man wirklich mal bei 200 in die Eisen gehen muss ist das nicht vergleichbar. Die 262er hab ICH auch noch nicht weich bekommen (242 im ED9 schon).

Und Brakestopper (ist ne Versteifung für den BKV und HBZ) wirkt sich, finde ich, auch positiv aus! (für die 30€ würd ichs jederzeit wieder verbauen)

Ich laube die Schneider ist nicht wirklich besser wie OEM, sieht zumindest nicht danach aus, und wenn der nichtmal antwortet..

Bei 282er wird die Scheibenauswahl sehr mau und vernünftige gibts höchsten von EBC für 300 den Satz..
Von EBC würde ich auch generell abraten, ich war undzufrieden mit denen im ED, auf der Fazer und am BMW.
Die Brembo Max kosten wenig. Ich hab für 4 Brembo Max mit 8 Brembo Belägen 250€ bezahlt.

Was es total bringt ist die Kolben gangbar zu machen! (Weit rausholen, Öl reindonnern, mit Zange drehen, rein pressen -> Vorgang 10x wiederholen udn top ;)

Wenn man schon dabei ist, gleich Stahlflex verbauen und Bremsflüssigkeit KOMPLETT wechseln. (ich hab ATE Blue raciung genommen) Für's Auge am besten noich Foliatec Sattellack.. :D

Meine Bremse hat sich von unfahrbar bzw lebensgefährlich zu gut brauchbar Gewandelt. Der Drückpunkt ist jetzt sehr früh.
Hab den Wagen beim Kauf und jetzt mitm SLK verglichen, am Anfang fand ich die SLK Bremse sehr brutal und die CRX Bremse gefährlich. Da ich Stück für Stück umgebaut habe, merkte ich den Unterschied nicht so krass. Als ich danach nochmal den SLK gefahren hab, kam es mir vor als wäre es jetzt genau Umgedreht!

Ich werde in Zukund noch n großen Integra HBZ und BKV verbauen, und danach ggf auf 282 vorne(Oder gleich Festsattel) und hinten 259 gehen. Im moment ist mir das aber viel zu teuer und ausreichend für den kleinen 1.6


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico

zuletzt bearbeitet 05.07.2013 | Top

RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#8 von Dragon85 , 05.07.2013 23:54

Zitat von barney im Beitrag #6
In dem mir vorliegenden Schneider Prospekt von 1992 sind nur Sportbremsscheiben drinnen.

Dankeschön! Auf so eine Aussage hab ich gewartet.
Damit weiß ich schon mal, dass `92 es definitiv (noch) keine Sportbremsanlage von Schneider gab.

Wann haben die Dicht gemacht?

Das vorläufige Gutachten dass ich für meinen F1-Spoiler habe wurde im Februar `97 ausgestellt.
(BTW: Gab´s da noch ein richtiges Gutachten?)

Bleiben also noch ca 5 Jahre wo sie so etwas in ihr Programm hätten aufnehmen können.


Dragon85  
Dragon85
Beiträge: 32
Punkte: 7.097
Registriert am: 18.06.2013
Ich fahre:
Da wohne ich: Tübingen
Vorname: Norman


RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#9 von barney , 06.07.2013 06:48

Mir ist nichts von einer Schneider Rennsport Bremsanlage bekannt, und ich bin von 94-04 ED9 gefahren und hab mich intensiv mit Tuning beschäftigt. Zumindest alles über ED9 gelesen, einiges selbst praktiziert. Meine gefahrene Kombi steht ja oben. War um Welten besser als die Bremse in meinem EE8 (Zimmermann und OEM Beläge.
Warum ich unzufrieden war im EE4 mit Swap auf EE8-Maß? Naja, wohl durch das höhere Fahrzeuggewicht kommt die Bremse schnell an die Belastungsgrenze, und einen Shuttle kann man schneller durch die Kurve zirkeln als einen Serien-CRX. Scheiben wurden halt nach paar Bremsungen krumm, dauerte paar 1000 km bis das wieder okay war. Auto wurde dann Winterauto und Motor hat eh über 300tkm oben, da ist nur noch von A nach B fahren angesagt. Leistung ist halt ziemlich abgefallen im Laufe der Zeit. Aber Allrad ist bei uns im Winter durch nichts ersetzbar.

Lange Rede kurzer Sinn, ich kenn für den ED9 nur die MH (oder HM) Bremsanlage, die Opel-Komponenten verbaut.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#10 von Dragon85 , 06.07.2013 09:28

Zitat von barney im Beitrag #9
Lange Rede kurzer Sinn, ich kenn für den ED9 nur die MH (oder HM) Bremsanlage, die Opel-Komponenten verbaut.

Versteh ich dich richtig?
Opel-Bremsen im ED9?
Sowas hat mal ein Kumpel von mir vor einigen Jahren erwähnt, jedoch konnte ich im Netz absolut nichts zu finden und er hatte auch keine Ahnung mehr was dazu von welchem Modell her muss.

Hast du dazu ein paar Infos?
Also was für Komponenten dabei verbaut wurden?
Hab gerade mal Tante Google bemüht (Stichwort "MH" brachte mich um einiges weiter), herraus kam dass die Firma M&H-Motorsport zum Jahreswechsel 2005/06 dicht gemacht hat.


Dragon85  
Dragon85
Beiträge: 32
Punkte: 7.097
Registriert am: 18.06.2013
Ich fahre:
Da wohne ich: Tübingen
Vorname: Norman


RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#11 von Ubbedissen , 06.07.2013 10:04

Moin Foristen,

ein Upgrade der ED9 Serienbremse macht durchaus Sinn, ist sie doch tatsächlich schwach
ausgelegt.

Hier in diesem Fred liest man ja einiges an Umbauideen, einige Überlegungen klingen recht
abenteuerlich, so als ob an einer Bremsanlage das verbaut werden könnte, was soeben passt.

Bitte gebt doch in euren Umbauvorhaben mit an, ob die geschilderte Variante auch eintragungsfähig ist !

Gruß

Mike


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 06.07.2013 | Top

RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#12 von Dragon85 , 06.07.2013 13:17

Naja, was heißt hier "abenteuerlich".

Variante 1:
Andere Beläge und andere Scheiben. Als gänige Marken kann man Brembo, EBC, Ferodo oder Zimmermann nennen. Das kann alles in Unterschiedlichsten Kombinationen gefahren werden und ist (meißt) zulässig. Greift man jedoch auf Beläge mit höherem Reibwert zurück, sind diese oftmals nur für den Rennsport zulässig, weshalb sie nicht auf öffentlichen Straßen gefahren werden dürfen. Die hier bereits genannten Ferodo DS2500 haben beispielsweise keine Straßenzulassung.

Variante 2:
Es gibt eine Komplettanlage D2. Dabei handelt es sich um 6- oder 8-Kolben Festsättel mit 286 bis 330mm Bremsscheibendurchmesser. Alle Varianten gibt es auch mit Gutachten. Kostenpunkt liegt bei etwa 1200 bis 1550€. Bekommste Beispielsweise bei feinys.com.

Variante 3:
Eine weitere Komplettanlage gibt es von K-Sport. Es handelt sich wieder um 6- bzw 8-Kolben Festsättel und die gibt´s von 286 bis 400mm Bremsscheibendurchmesser. Gutachten gibt es auch hier, Kostenpunkt geht bei 1300€ los und bis 3800€ hoch. Kaufen kannst die direkt bei K-Sport im deutschen Online-Shop.

Variante 4:
Das Problem ist, dass auf die Achsschenkel vom ED9 keine anderen Bremssattelhalter von größeren Modellen drauf passen. Daher müssen die Achsschenkel gegen die vom EE8 bzw EE9 getauscht werden. Zusätzlich noch ein EE8-Traggelenk rein und die Sache passt. Damit wäre bereits ein Upgrade von 240mm (ED9) auf 260mm (EE8) erreicht. Da der EE8 jedoch auch größere Kolben hat, muss ebenfalls gleich noch der Hauptbremszylinder und Bremskraftverstärker vom EE8 übernommen werden.
Der große Vorteil ist, dass diese Bremsanlage relativ problemlos erweiterbar ist: Mit einem T25-Bremssattelhalter vom Integra DC2 kann sowohl der DC2-Bremssattel mit einem Kolben als auch der Legend-Bremssattel mit 2 Kolben verbaut werden. In beiden Fällen steigt der Bremsscheibendurchmesser auf 282mm. Passende Bremsscheiben mit 4x100 Lochkreis gibt es von Rover.
Da es sich hierbei um lauter Original-Teile handelt, sollte das ganze auch Tüvbar sein. Allerdings gibt es dafür keinerlei Gutachten, daher: Einzelabnahme.
Anstelle von den völlig überteuerten EE8-Achsschenkel können angeblich auch Achsschenkel vom EH6 verbaut werden. Da diese jedoch etwas anders aussehen, bekommt man einen extrem negativen Sturz. Also eigentlich nur in Verbindung mit Sturzverstellern zu fahren, die gibt´s aber bis jetzt nicht mit Tüv-Segen und sind so gut wie nicht legal eintragbar.

Variante 5:
Ich erwähn´s jetzt mal nur vollständigkeitshalber, wobei diese Option eigentlich bereits raus fällt: Die Komplettanlage von M&H Motorsport. Der Bremssattel ist nach meinem bisherigen Wissensstand wohl von Opel und hat etwa den gleichen Kolbendurchmesser wie die Original-Bremsanlage. Daher können HBZ und BKV beibehalten werden. Der Bremssattelhalter war wohl offensichtlich eine Eigenproduktion. Mit dieser Bremsanlage konnten dann Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 256mm gefahren werden.
Da jedoch die Firma M&H seit 31.12.2005 nicht mehr existiert ist es schwer da noch an irgendwelche Infos ran zu kommen.
Angeblich soll eine andere Firma die Betreuung der Produkte übernommen haben (was auch immer dass heißt). Ich habe bereits eine Anfrage raus geschickt, werde euch natürlich berichten sobald eine Antwort gekommen ist.


Dragon85  
Dragon85
Beiträge: 32
Punkte: 7.097
Registriert am: 18.06.2013
Ich fahre:
Da wohne ich: Tübingen
Vorname: Norman


RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#13 von barney , 06.07.2013 21:46

Bremskraftverstärker fahre ich im EE4 (ED9 Bremse) den serienmäßigen mit der EE8 Anlage. Da ich die problemlos an die Blockiergrenze bekomm, seh ich keinen Zwang diesen zu verbauen. Wie geschrieben, mein größtes Problem ist das Verziehen der Bremsscheiben.
Zur MH Anlage weiß ich nur von Opelkomponenten. Wie geschrieben wurde wohl nur der Sattelhalter angefertigt, der Rest stammt wohl vom Opel Kadett GSi. Nähere Infos hab ich leider nicht.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#14 von Dragon85 , 06.07.2013 23:02

Das mit dem BKV ist dass was ich gelesen habe. Und erscheint mir auch soweit schlüssig.
Kann natürlich auch sein dass Integra und Konsorten noch größere Kolben haben erst beim Upgrade auf 282mm ein EE8-BKV notwendig wird.

Das Problem ist und bleibt einfach der Bremssattelhalter.
Gäbe es passende wäre auch ein Upgrade auf Brembo-, Porsche-, AMG-, ...Bremssättel kein Problem mehr.


Dragon85  
Dragon85
Beiträge: 32
Punkte: 7.097
Registriert am: 18.06.2013
Ich fahre:
Da wohne ich: Tübingen
Vorname: Norman


RE: Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?

#15 von TheHondaTuner , 07.07.2013 14:05

Der user "maiki 007" auf Maxrev hat sich Halter fertigen lassen, um besagte Porsche Festsättel mit mehrkolben zu verbauen. Da sein EE8 dank Turbo gut feuer hat und er damit auf der NOS fährt war das sicher notwendig. Soweit ich mich erinnere legte er auch Wert auf eine Eintragung..

Das kostet halt 1000€+.. imo nur Notwendig wenn der CRX über 200PS hat und man öfters aufm Track ist oder wirklich jeneits der stvzo fährt.

Wenn man einen festeren Druckpunkt möchte gab es doch noch 2 Kolben Sättel(auch Schwimm-) vom Legend oder so


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Honda CRX EE8 - Blinkcode ECU -1-2-1-2-...
Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor