Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

PITs NSX

#1 von PIT , 06.04.2013 19:01

Hallo Youngtimer Freunde,

möchte mich hier im NSX Bereich auch kurz vorstellen.

Ich bin der PIT, 51 Jahre, verheiratet und wohne in Sachsen. Mein Traumauto seit 1991 war von der ersten Begegnung an ein Honda NSX.

2011 war es dann soweit und ein schwarzer NSX mit AT stand vor unserer Tür. Leider hatte ich zu viele Probleme mit dem Automatikgetriebe, so dass ich mich entschloss, den NSX im Herbst 2012 wieder zu verkaufen und machte mich auf die Suche nach einem NSX mit Schaltgetriebe.

Die Suche gestaltete sich zunächst sehr schwierig, bis ich durch Zufall erfahren habe, das ein User aus einem Honda Forum seinen NSX verkauft , weil er nach Thailand auswandert. So bin ich seit 1. April 2013 wiederstolzer NSX Besitzer und überglücklich.

Auch hier nochmal ein paar Fotos, die allesamt noch vom Vorbesitzer stammen, da wir hier noch kein schönes Wetter hatten.













Gruß!

PIT



 
PIT
Beiträge: 247
Punkte: 202.980
Registriert am: 06.04.2013
Ich fahre: Honda NSX NA1, Honda Legend Coupe, BMW 550i M-Performance
Da wohne ich: Sachsen
Vorname: Peter


RE: PITs NSX

#2 von barney , 06.04.2013 19:49

Bilder aus Landshut, kenn ich noch von hp von vor paar Jahren.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: PITs NSX

#3 von Legend32 , 06.04.2013 22:43

Willkommen Pit.
Selbst wenn ich Probleme mit dem Automatikgetriebe hätte, würde ich es eher in Ordnung bringen, als mir ein neues mir unbekanntes Auto mit Schaltgetriebe kaufen. Nichts für ungut, aber ich bin absoluter Automatikfan und ich fahre nichts anderes mehr. Da kann ich auch gar keine Kompromisse machen.

Aber sonst sieht Dein NSX gut aus und Du hast da wohl wirklich ein gutes Exemplar gefunden. Glückwunsch!


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: PITs NSX

#4 von mamadiwa , 06.04.2013 22:54

Sorry Ralph, aber ein NSX mit Automatik?
Das wäre doch so als ob Usain Bolt mit Cowboystiefeln zum 100m Sprint antritt.
Ein Sportwagen will geschaltet werden


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: PITs NSX

#5 von barney , 07.04.2013 05:39

Seh ich auch so, ein NSX mit AT ist eher ein NoGo. Und wenn er Probleme mit dem Automatikgetriebe hatte, dann wird er das sicher nicht nur einmal versucht haben zu beheben. Der 2. NSX ist eh deutlich besser in meinen Augen.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: PITs NSX

#6 von SaschaOF , 07.04.2013 07:14

Zitat von mamadiwa im Beitrag #4
Sorry Ralph, aber ein NSX mit Automatik?
Das wäre doch so als ob Usain Bolt mit Cowboystiefeln zum 100m Sprint antritt.
Ein Sportwagen will geschaltet werden


Ich sag's mal so: bei manchem Modell wäre es mir einfach völlig egal ob MT oder AT ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: PITs NSX

#7 von S800 , 07.04.2013 09:52

Hey,
wie wird den ein NSX versichert?

Gruß


 
S800
Beiträge: 70
Punkte: 10.075
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre:
Da wohne ich: Lengede
Vorname: Norbert


RE: PITs NSX

#8 von bernie4 , 07.04.2013 10:42

Zum Versichern habe ich schon etwas geschrieben, falls ein Alltagsauto vorhanden ist, lese einfach einmal mein Beitrag zu meinem roten ED9, den ich vor einem Monat aus 1. Hand gekauft habe. LG bernie


bernie4  
bernie4
Beiträge: 174
Punkte: 9.089
Registriert am: 13.11.2008
Ich fahre:
Da wohne ich:
Vorname:


RE: PITs NSX

#9 von bernie4 , 07.04.2013 10:44

Noch einmal herzlichen Glückwunsch zum roten NSX. Der gefällt mit auch sehr gut, leider reicht mein Budget nicht dazu...so ein NSX wäre auch mein großer Traum....viel Spaß damit.....


bernie4  
bernie4
Beiträge: 174
Punkte: 9.089
Registriert am: 13.11.2008
Ich fahre:
Da wohne ich:
Vorname:


RE: PITs NSX

#10 von refrus , 07.04.2013 14:25

Schönes Auto......bis ich 51 bin hab ich noch 4 Jahre Zeit. Vielleicht schaff ich das bis dahin ja auch bis zum NSX



Gruß

der andi


refrus  
refrus
Beiträge: 46
Punkte: 2.093
Registriert am: 14.10.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Gadebusch
Vorname: Andi


RE: PITs NSX

#11 von PIT , 07.04.2013 18:18

Auch hier vielen Dank an ALLE! :)

Versichert wird der NSX bei der Zurich Versicherung, weil die u.a. auch Youngtimerversicherungen anbieten, bei der die Konditionen deutlich günstiger sind als bei normalen Kfz-Versicherungen.

Allerdings ist das auch an folgende Bedingungen geknüpft.

-Das Fahrzeug muss sich im Originalzustand befinden.

-Es muss ein Alltags-PKW auf Sie oder Ihren Ehe-/Lebenspartner versichert sein.

-Der Versicherungsnehmer und Halter des Oldtimer/Youngtimer muss identisch sein.

-Der Abstellplatz für Ihren Oldtimer/Youngtimer ist überwiegend in einer abschließbaren Garage.

-Ihr ClassicCar darf nur von Fahrern, die mindestens 25 Jahre alt sind, bewegt werden.

-Die Jahresfahrleistung beträgt maximal 8.000 km pro Jahr.

-Für den Abschluss einer Kaskoversicherung ist generell ein Wertgutachten erforderlich.

-Bei Youngtimern (20-29 Jahre alt) ist grundsätzlich ein Wertgutachten erforderlich.


Ich habe mir gestern ein Angebot für meinen "neuen" NSX bei der Zurich eingeholt:

VK mit 500 SB/TK mit 500 SB, Saisonkennzeichen 03-11

Beitrag für die 9 Monate inkl. Haftpflichtversicherung = 466,76€

Besser geht es kaum. :)

PIT



 
PIT
Beiträge: 247
Punkte: 202.980
Registriert am: 06.04.2013
Ich fahre: Honda NSX NA1, Honda Legend Coupe, BMW 550i M-Performance
Da wohne ich: Sachsen
Vorname: Peter


RE: PITs NSX

#12 von PIT , 07.04.2013 19:43

Zu dieser Antipathie gegen das Automatikgetriebe habe ich noch eine sehr schöne Beschreibung zum NSX eines Autosalons entdeckt.

Die Modelle des Honda NSX wurden auch mit Automatikgetriebe u.a. in der 3,0-l-Version des Motors ausgestattet, die exakt auf den Charakter der sportlichen Automatik-Schaltung zugeschnitten ist.
Beim Fahren spürt man das präzise und direkte Verhalten eines Rennwagens der Spitzenklasse. Wie in der Formel 1 wird auch beim NSX die Kraft eines Mittelmotors auf die Straße übertragen.

Der Motor des NSX stammt direkt aus dem Grand Prix-Programm. Deshalb ist er extrem drehfreudig und setzt fast unbegrenzt Leistung frei.

Der DOHC-Motor des NSX wurde in direkter Linie aus den siegreichen Motoren der Formel 1-Weltmeisterschaft entwickelt. Seine Herkunft ist unverkennbar. Der Motorblock und Zylinderkopf sind aus leichtgewichtigem Aluminium, mit Pleuelstangen aus Titan und mit Kolben aus einer Aluminium-Silizium-Legierung, die dem Limit von 8.000 U/min souverän standhalten.

Bei diesem Triebwerk gibt es kein Turbo-"Loch". Denn der 3l V6 verfügt über eine programmierte Kraftstoffeinspritzung, elektronische Zündung (Direct Ignition) sowie über VTEC, Hondas einzigartiges System zur variablen Regelung der Ventile.

Der Übergang von maximalem Drehmoment zu maximaler Leistungsabgabe ist fließend. Man spürt nur die Kraft der Beschleunigung, die den Fahrer in den Sitz presst. Dazu hört man den unverwechselbaren Sound des Motors, der nicht zufällig nach der Formel 1 klingt.

Quelle. Autosalon Singen



 
PIT
Beiträge: 247
Punkte: 202.980
Registriert am: 06.04.2013
Ich fahre: Honda NSX NA1, Honda Legend Coupe, BMW 550i M-Performance
Da wohne ich: Sachsen
Vorname: Peter


RE: PITs NSX

#13 von Insightowner , 07.04.2013 20:09

Ich wäre froh einen NSX zu besitzen, egal ob Automatik oder Schalter.

Wenn ich da recht überlege, gab es da nichtmal eine 3. Getriebevariante beim NSX ? Ich erinnere mich vage an einen ausgebrannten Testwagen der "Auto-Zeitung" mit Schaltwippen am Lenkrad. Das war so um 1997/98.


Insightowner

RE: PITs NSX

#14 von PIT , 07.04.2013 20:18

Das war eine Weiterentwicklung des AT, die sich F-matic nannte und schon 1995 angeboten wurde.

Der 3-Liter-Motor wurde auch nach 1996 noch in der bereits von Anfang an erhältlichen 4-Gang-Automatik-Version (ab 1995 als teilweise manuell schaltbare F-matic) weiterverwendet; die offizielle Leistungsangabe blieb hier über die gesamte Laufzeit des NSX bei 256 PS und 284 Nm. Diese Version war ebenfalls den Bedürfnissen des US-Marktes geschuldet und fand hier auch die weitaus meisten Käufer; je nach Modelljahr zwischen 5 und 15 Prozent der insgesamt in den USA verkauften NSX-Modelle, während in Europa nur einzelne Exemplare auf den Markt kamen.
Quelle: Wikipedia.de

Eben diese erwähnten "einzelnen Exemplare" auf dem europäischen Markt machen den NSX mit AT so besonders attraktiv.

Aus meiner eigenen Erfahrung heraus muss ich jedoch leider sagen, dass diese AT nicht unbedingt deutschen Ansprüchen genügen und anfällig sind und ich bin kein "Racer".

PIT



 
PIT
Beiträge: 247
Punkte: 202.980
Registriert am: 06.04.2013
Ich fahre: Honda NSX NA1, Honda Legend Coupe, BMW 550i M-Performance
Da wohne ich: Sachsen
Vorname: Peter


RE: PITs NSX

#15 von buti , 07.04.2013 21:40

Ich freue mich sehr, daß es ein weiterer Mensch sowohl finanziell als auch mental geschafft hat, sich für einen NSX zu entscheiden...

Eine erstklassige Wahl, Herzlichen Glückwunsch dazu!


buti


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Neuzugang NSX

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor