Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Neue Stahlflexleitungen passen nicht.

#1 von Red AS Driver , 08.02.2013 14:19

Hallo,

ich habe mir diese Stahlflex-Bremsleitungen für meinen AS gekauft.
Laut Shop sind diese für den AF/AS geeignet.
Es scheint aber, dass die Anschlüsse verkehrt sind.
Geliefert wurde ein Satz mit Öse und an der anderen Seite mit Überwurfmutter.
Der andere Satz hat beidseitig die gleichen Überwurfmuttern.
Und entgegen der Beschreibung sind alle Anschlüsse fest, da ist nichts drehbar.
Wie soll ich die montieren?
Werde mich morgen bei Eiseskälte mal unter meine Auto legen und vergleichen .
Falls sie wirklich nicht passen, gehen sie zurück.
Und das, obwohl ich extra die Fahrzeugdaten bei der Bestellung nochmals angegeben habe.
Sind die einzigen, die ich mit ABE gefunden habe, der Preis ist soweit auch in Ordnung.
Hat jemand, natürlich nur rein zufällig, mal Bilder der richtigen Bremsleitungen?
Weis nicht, ob ich wirklich genug Platz habe, um die Räder abzumachen.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: Neue Stahlflexleitungen passen nicht.

#2 von Kröte , 08.02.2013 14:54



Das sind die, die ich an meinem Civic zusammen mit der AS-Bremsanlage verbaut habe. Die sind identisch, bzw. weichen höchstens in der Länge der Leitungen für hinten von denen ab, die du haben müsstest.
Wie du siehst, sind es zwei mit Öse und Überwurfmutter (für vorne) und zwei mit jeweils einer Überwurfmutter an jedem Ende (für hinten) - so wie du es beschrieben hast.
Die haben übrigens auch eine ABE und haben mich damals 65€ gekostet. Allerdings sind die glaube ich inzwischen etwas teurer geworden.



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk

zuletzt bearbeitet 08.02.2013 | Top

RE: Neue Stahlflexleitungen passen nicht.

#3 von mamadiwa , 08.02.2013 14:59

Ich hatte mir damals welche von ISA-Racing gekauft!
Auch mit ABE und haben super gepasst!
Vielleicht da mal versuchen


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Neue Stahlflexleitungen passen nicht.

#4 von Red AS Driver , 08.02.2013 17:22

Ach, was seid ihr lieb .

Jetzt bin ich etwas beruhigt, denn genau so sehen sie aus, meine Stahlis.
Allerdings waren ausser 4 Kupferdichtungen keine Hohlschrauben oder sonstiges Zubehör dabei.
Lediglich an zwei Schläuchen sind Halterungen montiert.
Dann gehe ich davon aus, dass diese UWM nicht drehbar sind, sonder die an der Autoleitung, oder?
Gibt es beim Tausch der "alten" was zu beachten wie z. b. warm machen oder Rostlöser?
Ein neuer HBZ kommt ja auch noch, da suche ich noch einen günstigen Anbieter.
Im Moment habe ich einen gefunden ( 7/8" ) für ca. 135€, ist auch Geld.
Die 13/16" kosten die Hälfte, wie schon mal erwähnt.
Ich schaue mir das aber trotzdem mal "live" an, sch..ß auf die Kälte.

Wünsche Euch ein schönes Wochenende.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: Neue Stahlflexleitungen passen nicht.

#5 von Kröte , 08.02.2013 18:22

Bei manchen sind sie drehbar, bei anderen nicht. Die an den Leitungen am Auto sind auch jeden Fall drehbar, oder es zumindest gewesen. Je nach dem wie weit sich der Rost vorgekämpft hat.

Rostlöser ist eine sehr gute Idee. Beim Warmmachen solltest du vorsichtig sein, das knallt gerne mal. Ansonsten gebe ich dir den Rat, dass du die Überwurfmuttern an den Bremsleitungen (also die am Auto) nicht mit einem regulären Schraubenschlüssel löst. Es gibt dafür spezielle Schlüssel, die man (meiner eigenen Erfahrung nach) gerade bei alten und korrodierten Überwurfmuttern auch nutzen sollte. Weil wenn die Muttern erst einmal rund sind, kommst du um das neu machen nicht drumrum...



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Neue Stahlflexleitungen passen nicht.

#6 von honda N&Z freund , 08.02.2013 18:55

Die an den original Gummischläuchen sind nicht drehbar.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus

zuletzt bearbeitet 08.02.2013 | Top

RE: Neue Stahlflexleitungen passen nicht.

#7 von Sznuffi , 09.02.2013 09:40

Zitat von Kröte im Beitrag #5
Ansonsten gebe ich dir den Rat, dass du die Überwurfmuttern an den Bremsleitungen (also die am Auto) nicht mit einem regulären Schraubenschlüssel löst. Es gibt dafür spezielle Schlüssel, die man (meiner eigenen Erfahrung nach) gerade bei alten und korrodierten Überwurfmuttern auch nutzen sollte. Weil wenn die Muttern erst einmal rund sind, kommst du um das neu machen nicht drumrum...


korrekt, sonst kannste eine böse Überraschung erleben und das Ganze ist vermurkst
Nennt sich offener Ringschlüssel
Bsp:
http://www.marley-shop.de/images/product...bschluessel.png


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael


RE: Neue Stahlflexleitungen passen nicht.

#8 von barney , 09.02.2013 09:45

Schaun aus wie bei anderen Hondas auch und ich hab keinen Plan wie man da drauf kommt, dass die nicht passen sollen, obwohl nix probiert wurde. Ich würde das aber nicht bei Eis und Schnee machen, vernünftig entlüftet gehört ja auch.

Offenen Ringschlüssel nehm ich nicht mehr, gleicher Schmarrn wie ein Gabelschlüssel. Ich nehm eine vernünftige Wasserpumpenzange oder eine Gripzange, dann wird der Sechskant auch nicht rund.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Neue Stahlflexleitungen passen nicht.

#9 von Red AS Driver , 18.02.2013 22:35

Hallo nochmal,

die Bremsleitungen scheinen doch zu passen.
Lediglich die nicht drehbaren Muttern sind etwas länger als die Originale.
Hatte das aber anders in Erinnerung von meinem ständigen Bremsen nachstellen.
Ich habe nicht darauf geachtet, wie die Bremsleitungen "in Echt" aussehen.
Bin davon ausgegangen, dass eine Seite mit 8er o. 10er Schraubanschluss ist.
Eingebaut wird das ganze erst bei menschlichen Temparaturen mit anständigem Werkzeug.
Danke nochmals für eure Meinungen.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Heckschürze abbauen CRX AS
Hauptbremszylinder, AS und ED9 gleich?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor