Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Honda Youngtimer tunen?!?

#1 von Dan , 13.01.2008 20:36

Soviel schon mal vorab; es haben alle Honda Youngtimer ihre Daseinsberechtigung!!!
Originale Oldies haben genauso ihren Reiz wie Tuning Exemplare...Über Geschmack läßt sich bekanntermaßen streiten!

Trotzdem denke ich das dies ein gutes Thema zum diskutieren wäre...
die Kernfragen wären;
1.)Sollten Youngtimer überhaupt verändert werden (sind ja immerhin ein Stück Automobilgeschichte)?
2.)Wenn sie umgebaut werden, nur mit original Zubehör?
3.)Was sieht bei Extrem Umbauten noch gut aus,und was macht die klassische Form zunichte?
4.)Wie weit sollte ein optisches Tuning gehen,(vielleicht doch nur klassische Räder und Tieferlegung)?
5.)Sollte man auf technische Veränderungen lieber verzichten, zugute der Langlebigkeit?

Wie schon geschrieben...es ist gut das es beide Seiten gibt,trotzdem interessieren mich eure Ansichten!


Dan

RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#2 von Hondafreak1981 , 13.01.2008 20:41

Ich finde das spezielle Motortechnische Sachen besser so bleiben sollten, denn wo kein Honda drauf steht.....

Da hat man dann den Salat!

Also die Motortechnik ist gut wie sie ist.
Optisch?
Kommt auf das Modell an.



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#3 von Banzai , 13.01.2008 20:53

Tuning am besten NUR mit den Originalen Teilen.
Wenn nicht anders möglich,bitte nur zeitgenössisches verwenden.Da gibbet ja genug möglichkeiten...
Überspoilertes und viel Plastikkram ist nicht so mein Ding.
Gerade die Hondas sind von Haus aus so schön,da sollte eigentlich ausser ein paar Alufelgen
und ( bei einigen Modellen ) dezente tieferlegung völlig ausreichen.
Motortuning auch bitte nicht zuviel.Es gibt immer einen der noch schneller ist.
Und ein CRX z. B. mit den serien124PS ist gut Motorisiert.!!!!!Das reicht zum schnell fahren und viel spass.
Das ist meine Meinung dazu.....
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 15.01.2008 | Top

RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#4 von CRX-Lady , 14.01.2008 17:55

Hm Tuning oder nicht Tuning die andren finden es schön die andren eher nicht. .
Naja manche bauen da teile dran die über 3000 Euro kosten,ja klar schaue ich mir sowas gern an.
So schöne aufgemotze Autos sind schon ein hin gucker. . .
Da der CRX schon einigen Tuning-Fans in die Hände kam sieht man natürlich schon was man alles machen kann,mega Heckspoiler,
unterbodenlicht und ne anlage die warscheinlich mehr wie das ganze Auto gekostet hat. . .
Alte Autos(CRX.Civic usw. . ) sollte man einfach nicht mehr Tunen. . .
Es ist schade um die Autos die es jetzt schon erwischt hat,es wäre blöd wenn nur noch aufgetunte Autos rum fahren würden. .
Dann würde es dieses Forum doch garnicht geben. . . deswegen bin ich froh das es noch Menschen giebt die,die wahre schönheit
eines Autos sehen können und nicht was weiß ich alles dran bauen. . . Ist jetzt auch nicht böse gemeint!!!!!!!!!!
Und für manche ist nicht die schnelligkeit eines Autos wichtig !!!!
Soo ich glaub das reicht auch erstmal. . . . sooo das ist meine Meinung dazu. . .

CRX-Lady. .


CRX-Lady

RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#5 von Toni , 14.01.2008 18:01

Also bei neuen Autos hab ich nicht gegen Tuning. Optisch find ich sollte man nicht übertreiben. Wenns Fahrwerk stimmt,kann man auch Leistung reinpushen.
Aber ein Youngtimer lass ich schön original.
1. Ist das Auto an sich schön.
2. In ein paar Jahren ist es ein Oldtimer und das nur im Origialzustand.
3. Wertsteigerung kann man auch nur im Originalzustand erreichen.
In Deutschland wird das Auto erst ab 30 Jahre ein Oldtimer.In Luxemburg ab 25. Mein AS hat fast 21. den bau ich nicht um.
Wenn man optisch tunen will, sollte man es so tun, dass man es wieder ohne grossen Aufwand zurückbauen kann
Albert


Toni

RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#6 von barney , 14.01.2008 18:33

Zitat von Toni

Wenn man optisch tunen will, sollte man es so tun, dass man es wieder ohne grossen Aufwand zurückbauen kann
Albert



Dem kann ich mich im großen und ganzen anschließen. Meine Youngtimer sind alle nicht mehr Serie, bißl was wurde immer verändert, meistens allerdings nur Fahrwerk und Rad/Reifen-Kombination. Allein aus Sicherheitsgründen.

Meinen AS hab ich genau so gemacht, tiefer und schöne Felgen, Schneider Heckflügel und die hellen Kunststoffteile innen weiß lackiert, Heckteppich weiß gekettelt, fertig. Reicht und ist doch nicht ganz so "langweilig".

Wenn es die Zeit und das Geld erlaubt (was wohl eher nicht der Fall sein wird), dann werde ich 2008 mit meinem N600 anfangen zu restaurieren, der wird ebenfalls andere Räder bekommen, aber Rest wird komplett Serie bleiben, Was will man denn da auch großartig tunen? Auto verschandeln?

Bei den Civic/CRX/Accord/Prelude ab 88-90 denk ich kann ich einen Sprung machen. Davor ist für mich alles Youngtimer, bzw. Oldtimer, aber ein ED9 CRX mit 91er Baujahr den kann man schon noch verbastleln ;-). Wobei auch hier für mich gilt: Weniger ist oftmals mehr, richtiges Fahrwerk rein, Lippe ran, Heckflügel, paar gescheite Räder und fertig. Könnte man auch ohne Lippe lassen, muß jeder selbst wissen.

Wenn man H-Kennzeichen oder die 07-Nummer für ein Auto beantragt, muß sowieso seit letztem Jahr zeitgenössisches Tuning verbaut sein, und da schauts in Deutschland mit Honda eh schlecht aus, also wirds wohl auf Serie rauslaufen.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#7 von thoras86 , 15.01.2008 12:45

Nun, das Thema ist sicherlich aus verschiedenen Positionen zu betrachten. Ich plane ja auch meinen AS etwas zu modifizieren, wobei ich mich momentan noch keine Gedanken zum H-Kennzeichen mache.
Teile des zeitgenössischen Tunings zu bekommen ist aufwendig und teuer (wenn man überhaupt noch was findet). Ich für meinen Teil werde mit Sicherheit auch das ein oder andere nicht zeitgenössische Teil am Fahrzeug haben, was sich zwangsläufig nicht vermeiden lässt. Ich bin jahrelang mit mehreren Hondas im serienmäßigen Zustand oder leicht modifiziert rumgefahren. Beim AS wird deutlich mehr passieren!

Meiner Ansicht nach geht das Tuning oder die Modifikation soweit in Ordnung, wo die Karosserieform weitestgehend unangetastet bleibt, man im Zweifelsfall alles zurückrüsten kann und die technische Seite nicht zu sehr ausreizt wird, so zumindest halte ich es!

Umbauten mit riesigen Plastikteilen, wie sie gerade bei den Hondas der 80er und frühen 90er oft praktiziert wurden finde ich hingegen grauenvoll. Letztenendes entscheidet aber der individuelle Geschmack des Besitzers, ihm/ihr muß es schließlich gefallen! Also leben und leben lassen!


Gruß Thorsten


Autos mit Stil altern nie!


 
thoras86
Beiträge: 303
Punkte: 20
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre: 86er CRX AS in viktoriarot, Spaß von 03-10
Da wohne ich: Schönefeld OT Großziethen
Vorname:


RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#8 von Dan , 15.01.2008 17:43

Ich sehe das ähnlich;
schaue mir ganz gerne nen umgebauten Reiskocher an...steckt immerhin eine menge Geld,Arbeit und teilweise auch Kreativität drin.Wenn sich einer so viele Gedanken macht um Felgen,Karosserie,Lackierung usw finde ich ist das im Grunde eine gute Sache...ist halt Ausdruck des persönlichen Geschmack!Da müssen es auch nicht unbedingt original Teile sein,denn es ist doch gut wenn man soviel Auswahl hat!

Bei technischen Sachen bin ich da eher skeptisch...es gibt ja haufenweise möglichkeiten das eine oder andere PS noch rauszukitzeln, aber seien wir mal ehrlich;
wie Banzai schon schrieb:"es gibt immer einen der schneller ist als du". Also was soll das???
Der Langlebigkeit des Motors kommt es schon mal auf keinen Fall zugute, denn die Honda Techniker haben sich schon was dabei gedacht warum sie ein Teil so, und nicht anders bauen! Die Zuverlässigkeit der Wagen (selbst im hohen alter) ist der Beweiß!
Extreme Tieferlegungen sind ebenso bedenklich. Extrem tief heißt gleich harte Dämpfer...und das sind schon harte Schläge die so ne Karosserie im Laufe der Jahre einstecken muss. Gerade bei älteren Autos ist fraglich ob das nicht zuviel Belastung ist,da die ja ohnehin schon "mürbe" ist...Material altert halt!

Wenn ein Wagen kurz davor steht ein Oldtimer zu werden sollte man von optischen und technischen "Unsinn" eh die Finger von lassen..ist ja immerhin ein Stück Automobilgeschichte!
Jedem also wie er mag...doch wer sein Auto liebt und vor allem lange behalten will, sollte sich schon genau überlegen was er seinem Gefährt "antut"...außerdem Geschmäcker ändern sich auch;
Wenn man die option hat ein getunetes Auto wieder in den Serienzustand zurückzuversetzen umso besser!


Dan

RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#9 von Toni , 15.01.2008 17:47

Hi Thorsten,
recht hast Du. Leben und lebenlassen. Schön war und ist immer noch was gefällt. Ich hab lediglich meinen Standpunkt geäussert und will keinem auf die Füsse treten. Bei mir kommt noch dazu, dass der 87ger CRX schon als Youngtimer angemeldet wird. Vorteil: halbe Versicherungsprämie.
Beidungung der Versicherung: Originalzustand.
Albert


Toni

RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#10 von peppi , 16.01.2008 21:19

Zitat von thoras86
... Letztenendes entscheidet aber der individuelle Geschmack des Besitzers, ihm/ihr muß es schließlich gefallen! Also leben und leben lassen!



.... genau!
Wichtig finde ich nur, dass auch ein oder zwei Originale und einige zeitgenössische Umbauten und wo nötig auch Nachbauten (Kopien oder Nachbauten "im Geiste von ...") übrig bleiben. Ist doch jüngere Kulturgeschichte!!!

Meiner bleibt möglichst lange so wie er ist, nur die Felgen sollen noch gegen originale Alus oder zeitgenössische getauscht werden. Und irgendwann fällt er auseinander oder wird nur noch Sommersonntags ausgeführt .... mal sehen was wird in den nächsten 20 Jahren...


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#11 von Toni , 16.01.2008 21:32

Danke Peppi,
so ist es recht. Laufen und laufen lassen


Toni

RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#12 von ElChorro , 17.01.2008 09:38


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,

Angefügte Bilder:
CRX_AF_BBS_h.jpg   CRX_AF_BBS_v.jpg  

 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#13 von ElChorro , 24.01.2008 14:33

Sowas find ich z.B. auch in Ordnung


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,

Angefügte Bilder:
06.jpg  

 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#14 von Hondafreak1981 , 24.01.2008 14:40

Ja der sieht aus!



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Honda Youngtimer tunen?!?

#15 von ElChorro , 24.01.2008 14:48

Ja dann mach hinne, ich bring'n dir dann übern TÜV


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Lackpflege
Reifen mit Sägezahnprofil

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor