Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Es wäre ja sonst auch zu langweilig...

#256 von krb , 21.07.2016 22:10

Das is Oberpech. Bleche lassen sich zur Not richten. Aber der Stoßfänger sieht böse aus. Wenn er nicht zu brüchig ist, dann kann er aber vielleicht noch geklebt werden. Das sind alles Notlösungen, aber dann mußt Du das Auto nicht wegwerfen. Auf jeden Fall sieht der Schaden größer aus, als der Zeitwert. Wie Du schon selbst sagtest ...


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.046
Punkte: 2.416.812
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Es wäre ja sonst auch zu langweilig...

#257 von HoWoPa , 21.07.2016 23:37

Ich habe den lieben Mubarik mal ganz frech telefonisch versucht zu beraten. Klar ist das nicht im Sinne eines Forums,
jedoch geht es hier um viel Geld, da finde ich es wenig nützlich, wenn Falsches oder Halbwissen verbreitet wird.
Auf Grund meiner langem Berufs Erfahrung in solchen Dingen, konnte ich Ihm hoffentlich etwas helfen.
Gern darf trotzdem diskutiert werden, ich halte mich da aber raus, weil das Thema zu komplex ist und jeder Fall wieder irgendwie anders ist.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.957
Punkte: 2.704.784
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 21.07.2016 | Top

RE: Es wäre ja sonst auch zu langweilig...

#258 von ManiacS2000 , 22.07.2016 12:12

Der wird schon wieder. Da hab ich schlimmeres gesehen.


Möge die Macht mit dir sein Lude...
1990er Prelude 4WS @H22A
1993er Accord Coupe CC1 @H22A
1986er CR-X AS*


 
ManiacS2000
Beiträge: 479
Punkte: 163.500
Registriert am: 24.05.2013
Ich fahre: Prelude / Accord / CR-X
Da wohne ich: Apen City
Vorname: Simon


RE: Es wäre ja sonst auch zu langweilig...

#259 von autosepp , 22.07.2016 12:55

Täuscht das oder ist das rechte Seitenteil wieder gestaucht?
Das ist echt ärgerlich und einfach nur noch traurig die ganze arbeit usw.
Die Stoßstenge kann bestimmt jemand der sich mit Gfk auskennt wie zb. die Firma Polybauer instandsetzen einen Träger habe ich glaube ich noch einen liegen.
Kopf hoch



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp


RE: Es wäre ja sonst auch zu langweilig...

#260 von CA589 , 22.07.2016 21:36

Hallo Mubarik,
das ist eine echt bes.....ne Situation. Ich hoffe du bekommst Einiges ersetzt und findest dann auch Teile damit dieser schöne Wagen bald wieder auf die Straße kommt. Sicher bekommst Du hier im Forum alles an Unterstützung was möglich ist.
Ich drücke dir die Daumen das du bald wieder schöne Zeiten mit deinem CA5 hast.


Mit besten Grüßen aus dem Münsterland

Reinhard 😎

"/-/O/\/D/-\"


 
CA589
Beiträge: 2.659
Punkte: 1.125.889
Registriert am: 13.04.2014
Ich fahre: Honda Civic ED6 City Edition von 90, Honda Accord CA5 Aerodeck, Exklusiv Edition von 89
Da wohne ich: 48249 Dülmen
Vorname: Reinhard


RE: Es wäre ja sonst auch zu langweilig...

#261 von Mr.Matchbox , 23.07.2016 10:58

Zur Stoßstange:

- Die Beule lässt sich nach berichten in andern Hondaforen einfach mit einem Heissluftfön erwärmen und rausdrücken. Ich habe da keine Praxiserfahrung, die Berichte waren jedoch Positiv. Ich gebe das hier mal weiter. Da der Kunststoff ein Thermoplast ist glaube ich aber das Hitze hilft.

Hier noch Links zu Hilsfmitteln für diese Kunststoffe (Thermoplaste):

http://www.roadster-fashion.de/Shop/cata....php?cPath=2_56

Solche Sets gibt es wohl von diversen Herstellern..

Anleitungen:

http://www.motorradonline.de/schrauberti...eparatur/523310

http://www.classic-car.tv/know-how/kunst...ast-stosstange/

Und hier noch da nötige Know-How dazu:

https://www.amazon.de/Professionelle-Kun...ckgo-ffab-de-21

Villeicht ist da ja was nützliches dabei.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Mr.Matchbox
Beiträge: 464
Punkte: 397.288
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: CRX del Sol
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Es wäre ja sonst auch zu langweilig...

#262 von ElChorro , 23.07.2016 13:13

Zitat von Mr.Matchbox im Beitrag #261
Zur Stoßstange:

- Die Beule lässt sich nach berichten in andern Hondaforen einfach mit einem Heissluftfön erwärmen und rausdrücken. Ich habe da keine Praxiserfahrung, die Berichte waren jedoch Positiv. Ich gebe das hier mal weiter. Da der Kunststoff ein Thermoplast ist glaube ich aber das Hitze hilft.

Hier noch Links zu Hilsfmitteln für diese Kunststoffe (Thermoplaste):
Wie in den Threads davor schon mehrfach erwähnt ist das eine GFK -Schürze. Da lässt sich nichts mit dem Föhn beheben!
Aber ich denke das ist sein geringstes Prob, da er ne ähnliche Schürze noch rumliegen hat!


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.460
Punkte: 413.092
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin

zuletzt bearbeitet 23.07.2016 | Top

RE: Es wäre ja sonst auch zu langweilig...

#263 von Mr.Matchbox , 23.07.2016 13:45

Dann habe ich wohl was überlesen und war voreilig, ich ging von einer OEM Honda Standardstosstange aus Thermoplast aus.
Das sich GFK nicht von Hitze beeindrucken lässt ist mir bekannt.
Vorteil: GFK lässt sich wesentlich einfach reparieren/kleben als Thermoplast.

Bevor ich jetzt aber wieder etwas falsches Poste, bitte ggf. selbst nachsehen.



 
Mr.Matchbox
Beiträge: 464
Punkte: 397.288
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: CRX del Sol
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Es wäre ja sonst auch zu langweilig...

#264 von senna89 , 28.07.2016 10:20

@Mr.Matchbox: Ach ist doch nicht schlimm Christian! Trotzdem Danke für deine Hilfe!
Es handelt sich um eine originale H-Design Heckschürze von Honda Schweiz (Zubehör-Programm). Diese gibt es leider nicht mehr (wohl die Letzte...). Deshalb wird eine Reparatur der einzige Weg sein... Die serienmäßige Heckstoßstange passt nicht zum Bodykit.

@autosepp: Laut Gutachter haben die Seitenteile nix abbekommen. Betroffen sind Heckklappe, Schlussblech, Stoßstange und die Leisten unterhalb der Rückleuchten. Bis auf die Stoßstange, dürfte der Rest mit Richtarbeiten instandzusetzen sein...

Kleines Update zur Schadensregulierung: Der Gutachter war gestern da (Empfehlung von einem Bekannten der bei ihm Stammkunde ist mit seinen Mercedes-Oldtimern).
"Was für den Stern gut ist, kann für den Honda nicht schädlich sein..." Dachte ich mir...

Jedenfalls: Er machte einen sehr erfahrenen und kompetenten Eindruck. Er erklärte mir, dass ein Wertgutachten erst ab 30 Jahren und vor allem in Fällen eines komplett Verlustes bzw. eines reellen Totalschadens (Abgefackelt, gestohlen, vom Klavier platt gemacht) essenziell wichtig wird.
In allen anderen Fällen, in denen man reparieren kann, ist das Unfallgutachten völlig ausreichend. Wichtig ist nur, dass der Gutachter in diesem Gutachten dann vermerkt, dass "normale" Maßstäbe wie Zeitwert etc. in vorliegendem Fall nicht anwendbar sind. Anschließend werden darin die Investitionen, Seltenheitswert etc. berücksichtigt, sodass eine absolut faire Summe zustande kommen sollte. Auf seinen Rat hin, hab ich auch gleich den Anwalt genommen mit dem er seit Jahren zusammenarbeitet und er versprach mir, dass alles gut ausgehen wird. Denn er und sein Anwalt kennen die Tricks der Versicherer und wissen wie sie mit denen umzugehen haben.

Den Gutachter und den Anwalt bezahlt ja eh die gegnerische Versicherung, von daher habe ich da nicht so große Bauchschmerzen...
Größere Schmerzen hatte ich allerdings davor schon, als ich zum ersten Mal in 4 Jahren Accord CA5 die Liste aller Investitionen (exklusive Steuern, Versicherung, Superbenzin, Wäsche und Pflege, Zinsen) mal zusammengerechnet habe: Es sprengt die 14.000€ Marke
Irgendwie hatte ich es ja geahnt, aber so schwarz auf weiß ist das schon krank...

Nun ja, mal sehen, ob das schwarze Biest was davon zurückgibt
Berichte, sobald sich was tut...


 
senna89
Beiträge: 144
Punkte: 102.243
Registriert am: 16.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Frankfurt am Main
Vorname: Mubarik

zuletzt bearbeitet 28.07.2016 | Top

RE: Es wäre ja sonst auch zu langweilig...

#265 von autosepp , 10.08.2016 10:42

Na gibt es was neues ,was die Reparatur betrifft,hast die Firma Polybauer mal gefragt wegen deiner Stoßstange?



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp


RE: Es wäre ja sonst auch zu langweilig...

#266 von senna89 , 10.08.2016 23:23

Noch warte ich darauf wie die Versicherung reagiert... Bisher keine Antwort. Polybauer fragen ist sicher eine Option, gibt aber auch viele weitere GFK-Instandsetzer bundesweit... Muss mal Bilder machen und denen zuschicken, weil bei der Gelegenheit würde ich auch gleich die Seitenschweller und die im Keller liegende Frontschürze (da viel besser beisammen als die aktuelle) reparieren lassen... Quasi alles neu. Kann deshalb auch sein, dass erstmal nicht so schnell was passiert, je nachdem was so an Reparaturkosten kalkuliert wird...


 
senna89
Beiträge: 144
Punkte: 102.243
Registriert am: 16.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Frankfurt am Main
Vorname: Mubarik


RE: Es wäre ja sonst auch zu langweilig...

#267 von autosepp , 11.08.2016 07:33

Die Stoßstange vorne war doch Ok.



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp


Das nächste (ungewollte) Kapitel

#268 von senna89 , 15.08.2017 19:27

Ich muss zugeben, dass ich einen Moment gezögert habe hier darüber zu schreiben. Aber Ihr habt Sepp und mich in dieser wahnsinnigen Geschichte mit allen Höhen und Tiefen begleitet, sodass es nicht fair wäre euch die aktuellen Geschehnisse vorzuenthalten.

Aber der Reihe nach.

Der letzte Stand war ja der Heckschaden, den ich bisher aber nicht geschafft hatte zu reparieren. Ich fand in der Nähe von Bad Kreuznach jemanden, der bereit war die mittlerweile auch beschädigte Frontschürze, die Kit-Seitenschweller (die ich schon die ganze Zeit reparieren lassen wollte) und schließlich die Heckschürze zu reparieren.
Ich hatte von einem Aerodeck-Besitzer eine alte Frontschürze gefunden, die eine bessere Substanz (aber beschädigt) hatte als meine. Und so gab ich die Teile bei ihm ab. Soweit der Plan.

Eine Woche später (nun fast 3 Wochen her) dann das: Beim Abbiegen verschätzte ich mich im Wendekreis und der blöde Straßenbahnfahrer wollte nicht ausweichen (Achtung schwarze Ironie). So kam es, wie es kommen musste.
Die Minuten danach waren wie ein böser Alptraum. Ich wusste nicht so Recht, worüber ich mich mehr aufregen sollte. Über eine grenzenlose Dummheit oder über nestgemeinte Sprüche wie: "Hauptsache gesund, ist ja nur Blech." Oder "Egal, ist Gott sei Dank eh nur ein altes Auto.". Natürlich darf man niemandem böse sein, aber subjektiv helfen diese Aufmunterungen einfach nicht weiter, ganz im Gegenteil.

Außerdem war ausgerechnet ich mit meinem Lieblingswagen zur Rush-Hour (18Uhr) an einer der längsten Hauptstraßen Frankfurts zum Gespött der verärgerten Straßenbahnfahrer (die aussteigen und ihre Fahrt anders fortsetzen mussten) und -noch viel schlimmer- der Dutzenden Gaffer geworden, die sich wie vor einem Kasperle-Theater versammelt hatten und wohl sonst nix spannendes in ihrem Leben erleben dürfen. Einzig ein Dönerladenbesitzer war dabei die einzige Ausnahme, der mit einer Wasserflasche herbeieilte und mich tatsächlich nach meinem gesundheitlichen Befinden fragte. Der Rest genoss den Crash in spannender Erwartung auf die Polizei.

Angefügte Bilder:
IMG_2071.JPG   IMG_2070.JPG   IMG_2068.JPG   IMG_2065.JPG   IMG_2062.JPG  


Wendelin
,
Chris32
,
legoloco
,
Honda Mike
und
CA589
finden das traurig!
 
senna89
Beiträge: 144
Punkte: 102.243
Registriert am: 16.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Frankfurt am Main
Vorname: Mubarik

zuletzt bearbeitet 15.08.2017 | Top

Das nächste (ungewollte) Kapitel

#269 von senna89 , 15.08.2017 19:42

Am gleichen Abend telefonierte ich mit Sepp und berichtete über meine Heldentat. Der Wagen wurde zuerst zum ADAC-Gelände, Drei Tage später zu einem Mechaniker in der Nähe von Hanau gebracht, um eine erste Bestandsaufnahme des Schadens zu haben. Während ich mehr oder weniger sicher war, dass es das gewesen ist, wollte Sepp es nicht wahr haben und schickte mich in meinen Keller, wo noch viele Teile der geschlachteten Accords vor sich hingammeln. In weiser Voraussicht hatte der alte Sepp beim Schlachten auch noch den Frontträger mit einem Stück des Rahmens des ersten Accords abgeflext. Ich wusste nie wirklich, was ich mit diesem sperrigen Teil sollte. Aber jetzt wurde es existenziell wichtig. Ich kramte die lacktechnisch schäbigen, aber vom Blech her brauchbaren Teile heraus.

Da die nun sehr umfangreichen Schweiß- und Blecharbeiten (wenn sich überhaupt jemand der Sache vertrauensvoll annahm) für mich nicht bezahlbar waren, konnte ich mich wieder mal auf Sepps leidenschaftliche Hilfe verlassen.
Um den Transport auf eigener Achse zu ermöglichen, half mir der örtliche Mechaniker die Teile notdürftig fest zu montieren um eine sichere Fahrt des Wagens zur CA5-Manufaktur in Olching zu ermöglichen.

Der Mechaniker meinte nur: "Sieht fast so aus wie vorher. Viele würden jetzt noch sogar bis zum TÜV so rumfahren. Einige würden sogar den TÜV noch bekommen." - Für mich stellte sich diese Frage natürlich zu keinem Zeitpunkt.

Angefügte Bilder:
IMG_2288.JPG   IMG_2289.JPG   IMG_2287.JPG   IMG_2284.JPG   IMG_2281.JPG   IMG_2127.JPG   IMG_2123.JPG   IMG_2122.JPG   IMG_2121.JPG  

 
senna89
Beiträge: 144
Punkte: 102.243
Registriert am: 16.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Frankfurt am Main
Vorname: Mubarik

zuletzt bearbeitet 15.08.2017 | Top

RE: Das nächste (ungewollte) Kapitel

#270 von Jazzydriver92 , 15.08.2017 19:49

Das ist natürlich höchst ärgerlich. Aber zum Glück ist scheinbar alles vorhanden um den CA auf der Straße zu behalten. Gutes gelingen bei der Rekonstruktion dieser schwarzen Mauritius.


Hondafahren ist Kult, wer keinen hat is selber Schuld!


 
Jazzydriver92
Beiträge: 3.212
Punkte: 744.130
Registriert am: 12.06.2012
Ich fahre: Jazz AA '86, Accord CG9 '99
Da wohne ich: Adelmannsfelden
Vorname: Immanuel



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Mein Aerodeck stellt sich vor
CA5 aerodeck "exclusive edition"

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor