Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Automatik spinnt

#1 von Hondaelch01 , 20.12.2011 18:50

Die Automatik in meinem CB3 , Bj. 91, 63000 km, hat folgendes Problem:
zwischen 3000 und 4000 U/min kann sich das Getriebe nicht entscheiden, welche Stufe es denn jetzt wählen soll...Ganz schlimm ist`s bei 3700 U/min, da schaltet es permanent hoch und runter.Auf der Autobahn nervt das kolossal
Kann mir da jemand von Euch einen guten Tipp geben, was ich da anstellen oder überprüfen muss. Hatte eig. nicht vor, in die Honda Werkstatt zu fahren...
Bei der Km- Angabe habe ich übrigens keine 1 vergessen

Gruß,
Ralph


Hondaelch01

RE: Automatik spinnt

#2 von HoWoPa , 20.12.2011 18:52

Was für ein Öl ist auf dem Getriebe und wie alt ist es?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Automatik spinnt

#3 von Hondafreak1981 , 20.12.2011 20:35

Ich tippe auf verstellte Gaszüge. Verstell mal den Gaszug vom Motor ein wenig und teste nochmal. Er hat soweit ich weiss 2 Züge, einen am Motor und einen am Getriebe. Die müssen aufeinander abgestimmt sein. Hab das selbst schon oft gehabt und durch verstellen des Gaszuges kann man wirklich Ruhe schaffen :-)



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1

zuletzt bearbeitet 20.12.2011 | Top

RE: Automatik spinnt

#4 von Legend32 , 20.12.2011 20:46

Im Service Manual gibt es solch ein Symptom nicht. Da gibt keinen Punkt bei dem das Getriebe ständig hin und her schaltet. Der Einfluß vom ATF bezieht sich dort nur auf harte Schaltvorgänge, was aber hier ja nicht zutrifft.

Ich weiß nicht, wie modern das Getriebe ist und ob z. B. ein Geschwindigkeitssensor eingesetzt wurde.

Damals am Crown hatte ich zwei Gaszüge zum Getriebe. Da sollte sicher nicht zu viel Spiel sein, wenn diese in Wechselwirkung arbeiten.


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph

zuletzt bearbeitet 20.12.2011 | Top

RE: Automatik spinnt

#5 von HoWoPa , 20.12.2011 20:55

Zitat von Legend32
Der Einfluß vom ATF bezieht sich dort nur auf harte Schaltvorgänge, was aber hier ja nicht zutrifft.Damals am Crown hatte ich zwei Gaszüge zum Getriebe. Da sollte sicher nicht zu viel Spiel sein, wenn diese in Wechselwirkung arbeiten.


Ich frag das ja nicht aus Langeweile, mit dem Öl. Die Ölqualität beeinflusst die Schaltpunkte definitiv.
Ein Crown AT Getriebe lässt sich auch kaum mit dem des CB vergleichen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Automatik spinnt

#6 von Hondaelch01 , 21.12.2011 07:53

Moin zusammen ,weiß nicht welches Öl drin ist und wie alt das ist und.werde das mal wechseln und werde das Spiel der Züge überprüfen ,dann sieht man weiter .welches Öl empfehlt ihr für sanfte Schalt Vorgänge? Danke und Gruß


Hondaelch01

RE: Automatik spinnt

#7 von Vir_Koto , 21.12.2011 10:41

Ich tippe auch auf das Öl. Entweder zu wenig oder zu alt. Die Konsistenz muss ähnlich wie Honig sein. Dann ist es richtig.


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: Automatik spinnt

#8 von Legend32 , 21.12.2011 20:10

Wie Honig!? Das mag wohl für ein Schaltgetriebe gelten.
Die ATF Hydrauliköle sind viel eher mit rotem Wasser zu vergleichen. Es gibt auch andere Farben, aber meißt ist es rot und eben sehr dünnflüssig. Es ist deutlich dünner als Motoröl.

Man sollte mal daran riechen.


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph

zuletzt bearbeitet 21.12.2011 | Top

RE: Automatik spinnt

#9 von Vir_Koto , 22.12.2011 08:58

hmmm OK, meine Automatikerfahrung (im Bezug auf Ölwechsel) ist tatsächlich schon etwas Älter. War ein 72 V6 Ford Taunus. Ich habe nur in Erinnerung das das Öl anders war, und der Füllstand eklatant das Schaltverhalten beeinflusst hat.

PS: Der Wagen war übrigens Schön :-). Der Kickdown hat wirklich funktioniert und man konnte ohne Probleme an der Ampel mit durchdrehenden Reifen anfahren ...


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: Automatik spinnt

#10 von Legend32 , 22.12.2011 09:24

Zitat
PS: Der Wagen war übrigens Schön :-). Der Kickdown hat wirklich funktioniert und man konnte ohne Probleme an der Ampel mit durchdrehenden Reifen anfahren ...



Warum sollte der Kickdown nicht funktionieren?
Aber ich kann Deine Erfahrung mit dem Taunus teilen. Ich bin zwar nur einmal ein Stück damit gefahren (damals allerdings mit Schaltgetriebe), aber selbst der 2 Liter V6 hatte so viel Drehmoment, daß er beim Anfahren trotz Heckantrieb schon versehentlich quitschte. Und der mit zentraler noch unten liegenden Nockenwelle V6 hatte einen super Sound, besser noch als der Legend. Und der Wagen war urgemütlich.

Aber zurück zum Thema...


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Automatik spinnt

#11 von Hondaelch01 , 20.02.2012 19:51

Ha-Löle zusammen,
nach dem Wechsel des Öls (war nich mehr rot...eher rotbraun....) und der Befüllung mit Dexron DII muss ich sagen, daß es sich jetzt wieder wie ein vernünftig schaltendes Fahrzeug fährt.
Wie immer: kleine Ursache-große Wirkung!
Danke für die posts !
Grüssle,
Ralph


Hondaelch01

RE: Automatik spinnt

#12 von Legend32 , 20.02.2012 20:29

Ich würde empfehlen das ATF in Kürze noch einmal zu wechseln, denn es wird auch bei Honda ATs nur etwa die Hälfte des gesamten ATFs ersetzt. Und wenn das ATF generell sehr alt ist wird dadurch noch mehr frisches ATF hinzugemischt.
Bei heutigen Getriebe anderer Hersteller kommt es bei zu altem ATF öfter mal zu Getriebeschäden. Nur, weil das Öl alt ist. Das sollte allerdings nicht passieren, finde ich.

Aber gut, daß Dein AT noch keinen Schaden genommen hat und der Fehler schon behoben ist.

Grüße
Ralph


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Automatik spinnt

#13 von Hondaelch01 , 21.02.2012 18:04

@Legend32
Das gesamte ATF wurde im betriebswarmen Zustand abgelassen und austropfen lassen(soviel Zeit musste sein....!) Das neu eingefüllte ATF hat nach jetzt ca 6 Wochen immer noch die schöne rote Farbe - also besteht m.E. erstmal kein Handlungsbedarf. Und zu den neueren AT`s : die mögen zwar moderner sein- aber ihre Langlebigkeit und Nicht-Anfälligkeit müssen die auch erst mal unter Beweis stellen (was das alte Accord - Getriebe wohl schon hinter sich hat ! )
Meine nächste Aktion wird dann der Umbau der neuen Brembo-Bremsscheiben vom geschrotteten Schaltwagen in den aktuellen Automatik - Wagen sein...aber erst wenn`a bisserl wärmer wird.

Gruß,
Ralph


Hondaelch01

RE: Automatik spinnt

#14 von Legend32 , 21.02.2012 22:59

Es könnte ja schon sein, daß Dein Getriebe anders aufgebaut ist als übliche ATs, die ich kenne.

Nicht, daß Du einem falschen "Glauben" unterliegst. Denn bei fast allen ATs bleibt ein großer Teil des Öls im Wandler, wenn man die Ablaßschraube zum Ablassen nutzt. Und dieses mischt sich wieder mit dem neuen Öl.

Ich habe auch durchaus die Erfahrung gemacht, daß das Öl nach solch einem Wechsel gut aus sieht. Aber es kann ja nur halb gewechselt sein.

Grüße
Ralph


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Automatik spinnt

#15 von Esjot , 22.02.2012 05:02

Ich tippe genauso auf verstellte Gaszüge wie der Hondafreak es auch definierte.
Mein Prelude AB hatte Jahrelang immer die selben Symtome gehabt wie das plötzliches zurückschalten der Automatik Getriebe, wo dann der Motor anfing zu heulen. Nachdem letztes Jahr der Motor nach einer Zylinderkopfdichtung wieder neu aufgebaut wurde, hat der Mechaniker wohl die Gaszüge bewusst oder unbewusst neu eingestellt.
Seitdem Harmonieren Motor und Getriebe wunderbar.
An der Getriebe hast du nichts, sondern die verstellten Gaszüge sind es.


 
Esjot
Beiträge: 1.858
Punkte: 88.082
Registriert am: 25.07.2007
Ich fahre: Accord SJ, Civic AH, Civic EG5
Da wohne ich: Köln-Bonn
Vorname: .



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Stoßstange hinten vom CB3/7 an CC1 Coupe???
Klimaanlage Frage

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor