Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#1 von Hondafreak1981 , 09.11.2011 17:34



Ich krieg zuviel.
Der erzählt ja viel Quatsch.



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#2 von Senna Honda , 09.11.2011 18:56

Ich hoffe nicht das es schon zu spät ist,für
die Ideen von Honda und wo bitte bleiben
Kleinwagen,Van und CR-Z Type R usw.


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#3 von buti , 09.11.2011 20:59

Arbeitet der wirklich für Honda? Man könnte auch denken, der spricht auch für irgendwelche anderen Hersteller.
Was für ein Vogel.
Wo bleibt die Leidenschaft, das Besondere?

Zahlt mir die Kohle, die der kriegt, ich mache es 3 mal besser!!


buti

RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#4 von Hondaholic2 , 10.11.2011 01:02

Ich spreche mal mit den Worten, die sinngemäß von drei mir bekannten HONDA -
Händlern kommen:

"Die bei HONDA haben im Moment einfach die falschen Leute"

Mein Kommentar: Das hält leider schon etwas (zu) lange an ...


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.794
Punkte: 546.202
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#5 von Mr.HondaKA3 , 10.11.2011 07:05

Der gute Mann erzählt doch genau das was Honda seit einigen Jahren verkörpert.......LANGEWEILE!!!
In dem Interview hört man doch nur CIVIC. Es tut mir Leid für Honda aber die haben hier in Deutschland den Anschluß an andere Fabrikate verloren. Es fehlt die Modellvielfalt, ein umfangreiches Zubehörpaket, eine Mehrauswahl an Ausstattungsvarianten, mehrere Motorvariationen für die angebotenen Modelle. Bei anderen Herstellern funktioniert es doch auch. Und der Satz, abzuwarten wie sich der Markt entwickelt und dann genau das richtige Pferd aus dem Stall zu holen???
Hallo.....andere warten auch nicht ab und haben ihre Pferde schon längst auf der Rennbahn! Wenn Honda früher auch nur gewartet hätte wie sich der Markt entwickelt dann gäbe es nicht diese goldene Vergangenheit aus alten Tagen. Mir kommt das langsam so vor das wir hier in Deutschland nur den Müll abbekommen den kein anderes Land haben will.


Mr.HondaKA3
zuletzt bearbeitet 10.11.2011 07:31 | Top

RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#6 von Hondafreak1981 , 10.11.2011 07:20

Vor allem:

War es nicht so das bei jedem Honda der letzten 10 Jahre vorher gross getönt wurde.

"Endlich ist der Civic sportlicher"
"Zurück zu alter Stärke"
"An vergangene Erfolge anknüpfen"

Das war 2001 so und auch 2006 und auch bei den Accords.
Die wollen bei jedem Modell den Superkracher rauslassen.
Und was passiert?
Der Superkracher floppt gewaltig und keiner spricht drüber.
Der aktuelle Civic ist in meinen Augen eine wahre Perle
gegenüber dem Nachfolger. Egal wie geschmeidig der fährt.

Damals als der Civic ED rauskam wurde nicht so gross getönt.
Trotzdem schlug er ein wie eine Bombe.

Was aber trotzdem interessant ist - Er sagt das der Insight
demnächst durch ein vollig anderes Modell ersetzt wird.

Ist der in der Zeit stehengeblieben und hat noch nicht mitbekommen das aus dem
Insight ein 5 Türer wurde oder was soll als nächstes aus dem Insight werden?
Wieder ein Coupe?
Was wird dann mit dem CR-Z?

Fragen über Fragen



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#7 von Banzai , 10.11.2011 09:00

Wer hat diesem Vollpfosten den den Job gegeben....????
Jetzt hab ich ne Beule am Kopf, die von innen ( Gehirnterror ) gekommen ist von seinem blöden gebrabbel.
Und ich weiß jetzt auch, warum Honda hier in Deutschland so schlecht aufgestellt ist.
Der redet von sportlichen Genen bei Honda...aber...er selber hat sie jedenfalls nicht.
Wenn alle Verantwortlichen bei Honda Deutschland so sind, tut es mir echt leid.
Mit solchen Leuten wird das nichts mehr.
Mann-O-Meter....das ist echt Traurig.
Soichiro würde sich im Grab umdrehen.


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 10.11.2011 | Top

RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#8 von Legend32 , 10.11.2011 09:38

Ich habe es ja schon des öffteren gesagt, daß der Legend (Coupé) mein letzter Honda sein wird. Und seit 16 Jahren gibt es nichts Vergleichbares als Nachfolger. Gut, es ist die Fahrzeugklasse, die bei uns in D nun mal in den Händen der "Premiumherstellern" ist, und es zeigt sich ja, daß alle Japaner dort nichts verkaufen.

Aber Innovationen und vor allem technischer Aufwand war bei Honda früher bei jedem Auto und Motorrad völlig normal. Heute wird bei Honda und auch Toyota alles nur noch einfacher und billiger. Traurig!


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#9 von SaschaOF , 10.11.2011 10:58

Zitat von Banzai
Wer hat diesen Vollpfosten den den Job gegeben....????



Das könnte ich Dir vielleicht noch beantworten ... aber ich muss Euch in einigen Punkten widersprechen:

Keine Innovationen bei Honda? Der Jazz ist Raumtechnisch und bezüglich seiner Flexibilität eine Innovation. Ich lade jeden herzlich ein, mit mir im CU2 mal mitzufahren, das Avanced Safety Paket ist der Renner und das gibt es im Audi so nicht. Auch kannst Du dann mal sehen, was ich alles an Honda Zubehör dran habe. Auch dass der neue Civic den geringsten CW-Wert seiner Klasse hat finde ich schon innovativ, und familientauglich ist er mit seinem Kofferraum auch.

Motorenvielfalt: wann gab es die jemals bei Honda? CRX mit 1 bis 2 Motorisierungen, der Accord war immer im Vergleich sparsam motorisiert, Prelude hatte auch nur 2 Motorisierungen. Da hat sich doch nicht soviel geändert.

Und dass es keine V6 Benziner mehr gibt in EU ist klar - die wurden ja selbst von den Honda-Fans nicht mehr gekauft. Übrigens: andere Länder wollten oft das, was hier angeboten wird ... zB USA: CRX AS (wollten die immer und hatten ihn nie), EU-Civic, Jazz, Euro-Accord Tourer (wollten die auch immer ohne ihn zu bekommen) ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#10 von Hondafreak1981 , 10.11.2011 11:13

Naja ich denke der Marktanteil von Honda in Deutschland spricht für sich.
In den Top 50 taucht schon lange kein Honda mehr auf.
Ich bin mir sicher das der neue Civic das auch nicht schaffen wird.
Honda verkauft ihn ausschliesslich als 5 Türer.
Zudem ist das Feedback zur Optik meist:
"Der jetzige gefällt mir besser"

Ich finde es bitter das Hyundai und Kia richtig absahnen und Honda nicht.
Gerade in Zeiten des Tsunamis in Japan und des Hochwassers in Thailand
muss Honda um zu überleben wieder zurück zu seinen Wurzeln.

Wer kauft den CR-Z?
Keine Sportwagenfahrer.
Für alle anderen ist er zu unpraktisch.
Den Kompromiss der Platzlosigkeit und Unübersichtlichkeit geht man lieber ein wenn man durch einen Powermotor entlohnt wird.
Ich bin mir 100% sicher das ein stärkerer CR-Z sich doppelt so gut verkauft hätte. Mindestens.
Was hat der CR-Z dann gebracht? Einen "Imageschaden" punkto Unsportlichkeit.

Der Civic wird in Japan garnicht mehr angeboten.
(Was auch gut ist bei der neuen Limousine, denn die Amis sind extrem unzufrieden bezüglich der Qualität und des Designs)

In welchen Zeiten leben wir?

Kein Civic 3 Türer mehr
(Selbst wenn er 3 Türig käme, das Heck versaut es eh)

Kein Civic in Japan

Scirocco und Co machen Honda vor wie ein flaches Auto in der Golfklasse aussehen kann.

Marktanteil jenseits von gut und böse.

Dann sagt er noch das der Jazz Hybrid hervorragend beim Kunden ankommt.

Erzählt das mal der Anke die hat eine andere Meinung und ich auch.
Ich habe noch nie einen fahren sehen...

Ich finde den Jazz super und pfiffig,
aber es fehlt die sichtbare Honda DNA.

Das was momentan in den Schauräumen angeboten wird ist es meiner Meinung nach nicht auch wenn die Autos technisch
alle auf sehr hohem Niveau sind und zuverlässig sowieso.

Honda braucht Alleinstellungsmerkmale, geht aber in der Masse unter leider...

Das alles spiegelt nur meine persönliche Meinung wieder.

Hier noch ein Bericht

Zitat
Honda: Neuer Civic muss einschlagen
Importeur plant für 2012 mit 15.000 Einheiten seines Volumenbringers


Honda Vertriebs-Chef Christoph Stadler

Honda ist mit 18.760 von Januar bis August neu zugelassenen Einheiten unter ein Prozent Marktanteil in Deutschland abgefallen. „Die Zahlen lügen nicht“, sagte Vertriebs-Chef Christoph Stadler auf der Frankfurter IAA im Gespräch mit »kfz-betrieb«. Das Planziel von 35.000 Einheiten für das laufende Jahr wird der Importeur wohl um rund 5.000 Einheiten verfehlen.

Hauptgrund für die Flaute sind laut Stadler Produktionsausfälle infolge der Erdbebenkatastrophe in Japan. Zudem wurden während der Finanzkrise vor drei Jahren Modelleinführungen hinausgeschoben, so dass Hondas Produktpalette jetzt eine Verjüngungskur nötig hat.

„Das Verständnis in der Händlerschaft ist groß“, betont Stadler. Doch auch wenn sich die Liefersituation inzwischen wieder normalisiert habe, sei derzeit eine „Grundnervosität“ bei den Partnern zu spüren. Deshalb sei ein Erfolg des neuen Civic jetzt entscheidend. Für sein wichtigstes Volumenmodell hat der Importeur 2012 15.000 Verkäufe geplant – in etwa eine Verdopplung im Vergleich zum laufenden Jahr. 2013 sollen es 18.000 Einheiten werden.

Auf der IAA in Frankfurt will Honda Deutschland seine Partner über den bevorstehenden Modellfahrplan bis zum Jahr 2014 informieren. Enthalten sind unter anderem der Civic-Tourer, ein kompaktes Crossover-Modell unterhalb des CRV sowie ein Sportwagen. Zudem ist ein 2WD-CRV und eine sportliche Variante des Civic in Planung. Außerdem steht eine Auffrischung der Motorenpalette auf dem Programm.

Die für das Fabrikat so wichtige Civic-Einführung wird im kommenden Januar stattfinden. Die Auslaufphase des alten Modells ist so geplant, dass Christoph Stadler davon ausgeht, das Abverkaufskontingent pünktlich zum Start des neuen Civic komplett vermarktet zu haben.

Insgesamt rechnet der Vertriebs-Chef damit, den Neuwagen-Absatz im kommenden Jahr deutlich auf 40.000 Einheiten steigern zu können. 2013 sollen es weitere 10 Prozent mehr werden. 2014 will Honda in Deutschland wieder 50.000 Autos verkaufen.


Quelle: kfz-betrieb-online



Im Anhang noch ein Bericht von 1997.
Da hat Honda in einem Monat 11682Autos verkauft! (Damals Marktanteil 3,4 Prozent)

Also wurde die Coupes und sportlichen Wagen doch gut verkauft oder?



H ad O ne N ever D rive A nother

Angefügte Bilder:
f90t9277p3087035n2.jpg  

 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1

zuletzt bearbeitet 10.11.2011 | Top

RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#11 von HoWoPa , 10.11.2011 12:27

Gelesen, verstanden, Christian hat es auf dem Punkt gebracht. Mehr kann man da nicht zu sagen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.411
Punkte: 2.209.026
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#12 von Banzai , 10.11.2011 13:43

Danke Christian für Deine Wort und den Post.
Den hab ich abgespeichert und werd mir den eingerahmt an die Wand hängen.
Vielleicht sollte mal einer von uns den nach Offenbach schicken.
Und noch was.....früher hatte Honda Autos mit dem gewissen Kick.
Heut ist das Gefühl bei mir anders. Trotz aller Innovation finde ich Honda heute hier in Deutschland leider fast Langweilig.
Und ich glaube, das ist nicht nur bei mir so.
Das einzige, was mich in diesen Tagen begeistert kann noch nicht fahren. Es ist ASIMO.


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 10.11.2011 | Top

RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#13 von SaschaOF , 10.11.2011 16:53

Ich muss Euch leider - wieder - widersprechen. Ich werde oft auf meinen Accord angesprochen, und dass das ein tolles Auto sei, langweilig fand den bisher keiner. Aber wenn dann die Frage nach dem Preis kommt und ich die wahrheitsgemäß beantworte kommt direkt als Antwort "oha, dafür kaufe ich mir doch lieber einen A4 oder Passat".

Der dt. Kunde kauft Namen und Image. Beides hat Honda hierzulande nicht, bzw Honda wird vom Kunden verglichen mit KIA, Hyundai, bestenfalls Alfa und Renault oder PSA. Und im Vergleich zu denen wird der Honda dann als zu teuer empfunden. Der Kunde reflektiert nicht, dass die Qualität eher mit denen der Premiumhersteller vergleichbar ist (oder sie sogar übertrifft) und das Fahrzeug mit diesen Produkten zu vergleichen ist. Entweder gibt der dt. Kunde richtig Geld aus um einen Namen zu kaufen, oder er verzichtet auf den Namen und spart dann richtig (und landet nicht bei Honda). Außerdem taucht Honda so gut wie nirgends in Dienstwagenregelungen auf: ein Freund wollte bei Neubestellung seines Dienstwagens einen CRV. Erste Antwort Vorstand: SUV sind nicht in der Dienstwagenregelung enthalten. Als er dann mit dem Accord kam hiess es: Honda? Nein. Sie bekommen einen A4, eine C-Klasse oder einen 3er. Da wurde ein williger Honda-fahrer durch seine Firma gestoppt, wie auch ein anderer Freund nur die Wahl hat ob der Passat schwarz oder silber sein soll.

Und um das Beispiel stärkerer CRZ aufzugreifen: nur um davon dann händeringend vielleicht 300 - 400 Stück pro Jahr zu verkaufen, lohnt sich die Entwicklung eines komplett neuen Fahrzeugs inkl. Homologation, Schulung aller Händler und Ersatzteilhaltung nicht.

Versteht mich nicht falsch, mir fehlt auch einiges bei Honda. Aber ehrlicherweise muss man zugestehen, dass die Gewinn machen müssen und nicht für einige wenige Kunden Sonderentwicklungen fahren können, und dann noch zum KIA-Preis. Meist sind die die meckern "warum verschwindet der TypeR, warum verschwindet der Legend, warum kommt der CRZ nicht in stärkerer Motorisierung" diejenigen, die sich das niemals kaufen. Ich fand den Legend auch geil - und habe keinen gekauft.

Bestes Beispiel ist mein Thema "Schiebedach", was ich unlängst mit dem Leiter PKW für Europa ansprechen konnte. Ich stehe total auf SD, beim unbeeinflussten Neukauf käme nur ein Auto mit dieser Ausstattung in Frage. Somit bliebe aus dem Honda-Sortiment einsam der Accord Executive - alles andere ist nicht mit Schiebedach erhältlich. Und ich weiss jetzt auch weshalb: bei Sonderbestellung SD ist die Bestellrate bei etwa 2,5%. Heruntergerechnet auf die Stückzahlen von Honda wären die Kosten der Planung und Realisierung dieser 2,5% teurer als der Erzielbare Aufpreis dafür.

Übrigens, weils hier auch angesprochen wurde: der Jazz Hybrid verkauft sich wirklich vergleichsweise gut, zB erstaunlicherweise auch als Taxi



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#14 von Mr.HondaKA3 , 10.11.2011 17:39

Also empfanden wir deutsche vor 20 Jahren Honda als Imagemarke oder warum sind im Vergleich zu heute die Verkaufszahlen dermaßen im Keller?
Früher konnte Honda mit seinen Motoren auch bei deutschen Fabrikaten mithalten, was ist heute?
VW, BMW, Audi und wie sie alle heißen, jede Marke geht auf jede Zielgruppe ein......und Honda, ich bin noch jung im Kopf und brauch ab und zu ein Auto zum heizen auf deutsch gesagt, wenn ich aber jetzt zum Hondahändler ginge um mir einen Rennsemmel zu kaufen was gibt es da......NIX!!!!
Mein EP3 war das vorletzte Modell das dafür gebaut wurde, danach kam nur noch der nachfolge Civic und jetzt ist sogar noch der S2000 aus dem Programm. Hallo, mirkommt es vor als wolle Honda nur noch alte Herrschaften bedienen und auf verzichtet auf den Nachwuchs. Ein 20-25jähriger kauft sich mit Sicherheit keinen Accord mit 201PS (mehr gibt es ja nicht) um damit bissl Spaß zu haben, da geht er zu Audi und holt sich nen S3 oder bei VW nen R32. Dann hat er Spass! Sowas fehlt bei Honda und in der Vergangenheit wurden die Dinger doch auch verkauft bei Honda.
Na zum Glück gibt es unsere Youngtimer!


Mr.HondaKA3

RE: Interview mit dem Honda Verkaufsmanager

#15 von Hondafreak1981 , 10.11.2011 18:36

Zitat von SaschaOF
Und um das Beispiel stärkerer CRZ aufzugreifen: nur um davon dann händeringend vielleicht 300 - 400 Stück pro Jahr zu verkaufen, lohnt sich die Entwicklung eines komplett neuen Fahrzeugs inkl. Homologation, Schulung aller Händler und Ersatzteilhaltung nicht.



Die hätten den im Vorfeld schon stärker entwickeln sollen.
Jetzt ist es eh zu spät

Zum Thema Schiebedach,
es sollte Grundsätzlich eins drin sein wie in den 80 ern 90 ern fast immer.
Klar bestellt das keiner extra, aber es wäre was besonderes.

Damals hatten auch alle Civics schon ein Radio

Einfach so und es hätte auch keiner bestellt wenn das nicht inklusive gewesen wäre.



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

HONDA Lager- und Logistik-Center Verkauf
Aktuelle Prelude Zulassungszahlen (laut KBA)

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor