Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#61 von Senna Honda , 03.11.2011 17:32

Je öfter ich den sehe um so besser gefällt er mir.Das ist nicht so ein Brei
wie bei vielen anderern Herstellern.


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#62 von Insightowner , 03.11.2011 21:20

Aumann...
Gestern hatte ich einen Basis-ciVic als Vorführwagen mit montierten 18-Zoll Felgen. Hatte der nicht früher einmal 13-Zoll ?
Und heute hatten wir einen Range-Rover Evoque in der Werkstatt der auch meinen abermals aufgegriffenen Trend bestätigt. Nämlich der der unnötig grösser werdenden Räder bei Neuwagen.
Der Evoque hatte 20 Zoll Alufelgen drauf, die nichteinmal "gross" aussahen.

Die Designer sollten wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkommen und kleinere Radkästen an den Autos designen. Wer soll denn diese unnötig teuren Riesenräder bezahlen, die diese grossen Radkästen erst ausfüllen und kleinere Räder lächerlich darin aussehen lässt ?

Der neue ciVic fährt diesen Trend unvermindert fort und ich werde diesen ganz bestimmt nicht mitgehen.


Insightowner

RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#63 von SaschaOF , 04.11.2011 13:15

Tja, dann wirst Du wohl sehr lange Deine alten Fahrzeuge pflegen müssen. Diesen Trend wirst Du wohl nicht mehr umkehren, und Deine Marktmacht als Einzelperson ist nun auch nicht so sehr groß, dass auf einmal alle Hersteller Ihre Designlinien ändern. Aber vielleicht musst Du ja auch mit den alten Fahrzeugen bald auf größere Räder umsteigen:

Suche für einen SL 107, 205/70/14V - erfolglos, nur Billigschrott zu bekommen
Suche für einen BMW E39, 225/60/15V - schwierig, nur eingeschränktes Angebot (und da fahren noch viele E39 rum), wird wohl bald auch bitter aussehen
Suche für einen Honda CRX, 185/60/14V - genauso erfolglos wie beim Benz, manchmal hat man Glück und kann was abgreifen - für viel Geld



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#64 von Banzai , 09.11.2011 16:12

Hat nicht unbedingt was mit Honda und diesem Thema hier zu tun....aber....

Diese Riesenräder sind ein Blödsinn hoch drei. So`n Angeberkram.
Keiner braucht die. (Genausowenig wie die immer Gigantischer werdenden Autos.)Und die sehen auch noch Megasch.e.isse aus.
Alles zwischen 13 und 16 Zoll ist vollkommen ausreichend.
Da wird den Kunden eingeredet, sie bräuchten sowas....vogelzeig.....
Mal echt, was soll denn das...??...für mich ist allein die Herstellung solcher Reifen und Räder verschwendung von teurer Energie und knappen Ressourcen. Mal abgesehen davon, das kleinere Räder auch mehr Sprit sparen.
Autos wieder in normaler größe bauen. Da passen dann auch wieder kleinere Räder dran und billiger wirds auch noch.
Und wer unbedingt riesige Räder haben will, soll sich doch nen Laster kaufen. Da werden sie wirklich gebraucht.
Immer größer, immer riesiger...bekloppt...die spinnen doch....
Jetzt mach ich wieder


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 09.11.2011 | Top

RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#65 von Jogi HB , 09.11.2011 16:20

Zitat von Banzai
Mal abgesehen davon, das kleinere Räder auch mehr Sprit sparen.



Ach?
Verstehe ich nicht, kannst Du das mal erklären?

Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.199
Punkte: 335.996
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#66 von Banzai , 09.11.2011 16:38

Ist doch wohl klar....
...weniger Gewicht, schmalere Reifen = weniger verbrauch.
Das gilt auch für die Autos selber. Ein kleines Pferd frisst auch weniger als ein großes.
Bestes beispiel hier der Insight.
Und hier ein Link...Klick..http://www.kfzticker.de/wissen/michelin-...n-sprit-sparen/


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#67 von Hondafreak1981 , 10.11.2011 15:06

Das wär doch auch schön



H ad O ne N ever D rive A nother

Angefügte Bilder:
vergleich3.jpg   f90t8962p3086659n8.jpg   f90t8962p3086659n8b.jpg  

 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1

zuletzt bearbeitet 10.11.2011 | Top

RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#68 von SaschaOF , 10.11.2011 16:59

Gegenargument zu den Rädern? Kleinere Räder = kleinere Bremse = weniger Verzögerung = weniger Sicherheit. Ich muss wegen der Bremsanlage im Accord 17" minimum fahren. Aber das ist mir lieber, als das Fahrzeug aus Tempo 240 mit ner 14" Bremsanlage verzögern zu müssen.

Ich finde den neuen Civic (vor allem auch in Rot und diesem Petrolgrün) nicht schlecht und freue mich schon drauf ihn bald mal zur Probe zu fahren.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#69 von Jogi HB , 10.11.2011 17:22

Zitat von Banzai
Ist doch wohl klar....
...weniger Gewicht, schmalere Reifen = weniger verbrauch.
Das gilt auch für die Autos selber. Ein kleines Pferd frisst auch weniger als ein großes.
Bestes beispiel hier der Insight.
Und hier ein Link...Klick..http://www.kfzticker.de/wissen/michelin-...n-sprit-sparen/



Naja, grundsätzlich stimmt das schon, weniger Gewicht=weniger Verbrauch!
Wobei das größere Rad natürlich einen besseren Abrollkomfort hat.
Ich behaupte einfach mal, die Ingeneure haben sich schon etwas dabei gedacht, die Getriebe/Achsübersetzung wird entsprechend modifiziert sein, sodass das Fahrzeug vom Verbrauch her optimal ausgeliefert wird.

Wichtig ist selbstverständlich die Breite des Reifens, je breiter der Schlappen ist, desto mehr Abrollwiderstand=mehr Verbrauch.
Bei breiteren Reifen erhöht sich bzw verbessert sich die Straßenlage oder besser gesagt die Bodenhaftung, der Bremsweg wird auch kürzer.

Das ist jetzt jedermann selbst überlassen, was für ihn wichtig ist.

Dass die Fahrzeughersteller gerne zu den (optischen)Tuningmaßnahmen greifen, ist wohl auch klar, die meisten Autofahrer verstehen unter "Tuning" erst einmal andere Rad/Reifenkombinationen....
das nimmt der Fahrzeughersteller erst einmal vorweg, sein Fahrzeug soll einfach dem Geschmack der Masse genügen.

Wir (die auf ältere Fahrzeuge stehen), sind da außen vor, ich z.B. mag kaum eines der neu angebotenen Fahrzeuge, egal ob nun Honda oder die Mitbewerber.

Ein weiterer Grund gegen 10", 12" Rädern sind auch unsere modernen Bremsanlagen, mein erster Mini hatte noch 10", der danach schon 13" und größere Bremsscheiben......
Das sind Welten an unterschiedlichem Bremsverhalten.

Für meinen Spitfire gibt es leider keine Alternative zu den 13", ich würde aber gerne auf eine größere Bremse umrüsten.......

Geht nicht, der Räder wegen!

Klar, seit 1965 wurde der Spitfire mit nur wenigen Veränderungen ausgeliefert, meiner hatte z.B. nur ein Einkreis-Bremssystem, dieses habe ich bereits gegen ein 2-Kreis der letzten Serie getauscht, die Bremsen, das Fahrwerk ist vom GT6 MKIII, also schon die Größeren Bremsen, jetzt ist da so wenig Platz, dass ich die Wucht-Gewichte an den Felgen versetzen musste, weil der Bremssattel für den TüV nicht genügend Platz lies.

Also:
Größere Räder verbrauchen NICHT mehr......
im Umkehrschluß würde das ja bedeuten, dass kleinere weniger verbrauchen.....
Als Spritsparidee schlage ich folgendes vor: Anstelle der Serienräder bauen wir einfach kleinere Räder drauf, vorne möglichst noch kleiner als hinten, dann fährt der Wagen immer bergab.....
er wird also einmal der kleinen Räder weniger verbrauchen, dann durch die ständige Bergabfahrt noch weniger verbrauchen - und bergab geht's eh schneller, somit haben wir 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Achtet bitte beim bergabfahren auf Eure Bremsen........

Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.199
Punkte: 335.996
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#70 von Hondafreak1981 , 10.11.2011 18:39

Zitat von Jogi HB

Also:
Größere Räder verbrauchen NICHT mehr......




Zitat von Jogi HB

im Umkehrschluß würde das ja bedeuten, dass kleinere weniger verbrauchen.....




Stell mal ein 18 Zoll Rad neben ein 15 Zoll Rad.

Der Umfang ist grösser da die Proportionen auch stimmen müssen (daher auch breiter).
15 Zoll reicht auch für gute Bremsen in Klein und Kompaktwagen.



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1

zuletzt bearbeitet 10.11.2011 | Top

RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#71 von Banzai , 11.11.2011 10:18

Heb mal einer ne 14 Zoll Felge mit nem 185er Reifen und ne 18 Zoll Felge mit nem 245 Reifen.
Was ist wohl leichter...????
Würden die Autos nicht immer Gigantischer (warum eigentlich?) werden, müssten wir nicht über sowas reden.
Die Hersteller wollen -angeblich- immer sparsamere Motoren aber machen das gleichzeitig durch das immense wachstum ( Größe und Gewicht) der Autos zunichte. Das ist doch Bekloppt.
Ich würd gern mal wissen, was ein Auto aus den späten 1980er Jahren mit einem Sparmotor der neuesten Generation verbraucht.
Ich denke da an einen ED Civic der ja schon mit nem schnöden NormalMotor nur etwa 7 Liter schluckt.


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 11.11.2011 | Top

RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#72 von barney , 12.11.2011 17:11

Ich denke, es geht ja nicht num um die Größe, sondern auch um den Komfort. Das wird wohl auch die Entscheidung der Autoindustrie zu größeren Rädern sein. Dass es optisch für den Kunden ansprechender ist, das sollte klar sein.

Die haben ja dann nicht nen 40er Querschnitt, also ists immer noch komfortabel, nur halt größer im Durchmesser.

Ich hab im Stream (1,6 to rum) jetzt die Accord Type R Bremse, und das war eine richtige Entscheidung. Mußte dafür auf 17 Zoll wechseln. Brauche dafür auch mehr Sprit als mit den 17Zöllern und Beschleunigung ist deutlich schlechter geworden. Aber es bremst wie Sau und ich hab nach 2 Vollbremsungen keine krummen Scheiben mehr. Hat sich gelohnt.

Das mit dem Bergabfahren find ich gut, mach ich mitm Gewindefahrwerk, vorne bis an den unteren Anschlag runterschrauben, hinten bis zum oberen Anschlag rauf. Dann läuft mir das Auto auf der Ebene davon..


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#73 von Mark , 13.11.2011 12:11

Jetzt aber mal zurück zum Topic:

gestern erschien in der Welt ein interessanter Betrag zum neuen Civic bzw. Honda allgemein.

Der Autor spricht einige Dinge kritisch an die hier im Forum genauso gesehen werden.


エスハチ [ esu-hachi / S8 / S bee ]

Angefügte Bilder:
Die Welt - Civic 2011.jpg  

 
Mark
Beiträge: 1.209
Punkte: 271.639
Registriert am: 16.11.2008
Ich fahre: S800 Coupe MkII; BMW Z3 2.8 Coupe
Da wohne ich: HH
Vorname: Mark


RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#74 von Ubbedissen , 13.11.2011 17:42

Na, dieser Bericht lässt Hoffnung aufkeimen. So spricht Präsident Ito von dem Vorhaben einen
Sportwagen in der 70-100k Klasse zu fertigen. Mit V6-Motor und doppelt aufgeladen, einem
Imageträger jenseits der Brot-und Butter Klasse. Ein NSX Nachfolger.

Die hier oft angesprochene Problematik bzgl. der Marken-Identifizierung ist Allen
durchaus bewusst und auch die Widrigkeiten,
welche sich aus der Finanzkrise ergeben, wurden erwähnt.
Die neuen Motoren, so wünscht sich Ito, sollen nun mit Direkteinspritzung und Turbo arbeiten.
Man denkt über den Einsatz eines Doppelkupplungsgetriebe nach.

So ein moderner Racer, gebaut von Honda, würde mich sofort in`s Autohaus locken.

Ein schönes Restwochenende


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 13.11.2011 | Top

RE: Der neue Honda Civic von 2012. Die ersten Bilder

#75 von asimo , 13.11.2011 19:34

hier mal ein kleinr Bericht aus der Autobild....

kann dem allerdings nicht voll zustimmen, auch wenn der Autor teilweise leider schon Recht hat


 
asimo
Beiträge: 220
Punkte: 6.848
Registriert am: 22.10.2011
Ich fahre: Mazda Premacy LPG, Renault Twingo LPG
Da wohne ich: Verl
Vorname: eugen



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

HONDA S 600 / S 800 als "Anlagetipp"
HONDA Absatzplus von 37 Prozent !

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor