Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Frage an die Motoren Profis

#1 von MGP , 10.06.2010 06:46

So Leute ,

Ihr meint ja immer das Ihr so gut seid dann........

Sagt mir mal welche Honda Modelle noch einen Vergaser mit G-Kat haben wie der

"EC8 1.3L 75ps und der EG3 1.3L 75ps."

Interessant wären da größrere Maschinen mit mehr Leistung.


 
MGP
Beiträge: 401
Punkte: 1.672
Registriert am: 14.11.2009
Ich fahre: Honda Civic EJ9
Da wohne ich: NRW - Mönchengladbach
Vorname: Pascal


RE: Frage an die Motoren Profis

#2 von el_espiritu , 10.06.2010 07:55

Honda Accord CA5, die 2.0er ohne Einspritzung Doppelvergaser, müssten auch G-KAT haben.
Honda Accord CB3, ebenfalls die 2,0er ohne Einspritzung.


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: Frage an die Motoren Profis

#3 von hilli , 10.06.2010 10:04

Den Prelude AB gabs auch mit Vergaser und Kat !


 
hilli
Beiträge: 90
Punkte: 12.751
Registriert am: 11.02.2008
Ich fahre: Honda Accord CN1,N600,CRX AF
Da wohne ich: bei Schweinfurt
Vorname: Dirk


RE: Frage an die Motoren Profis

#4 von Hondafreak1981 , 10.06.2010 10:20

BA4 auch mit 109 PS



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Frage an die Motoren Profis

#5 von MGP , 10.06.2010 10:25

grund ist, will motorumbau machen suche daher ne maschine mit vergaser die in meinen EG passen könnte :)

bzw welcher motor passt noch rein ohne tank usw zu ändern wegen vergaser auf einspritzer


 
MGP
Beiträge: 401
Punkte: 1.672
Registriert am: 14.11.2009
Ich fahre: Honda Civic EJ9
Da wohne ich: NRW - Mönchengladbach
Vorname: Pascal

zuletzt bearbeitet 10.06.2010 | Top

RE: Frage an die Motoren Profis

#6 von Sznuffi , 10.06.2010 15:16

Ein Motorumbau würde ich erst vornehmen, wenn die jetzige Maschine defekt und nur mit hohem Aufwand zu reparieren wäre.
Was rennt, sollte man auch rennen lassen solange es funktioniert.
Bei einem anderen Motor weisste nicht, ob dieser tadellos ist, der Einbau ohne Probleme stattfindet , das Dingens sauber rennt und nach kurzer Zeit reicht einem der Leistungszuwachs von den wenigen PS mehr sowieso nicht.
Dann das lieber gleich richtig und das mit einem Einspritzer machen .
z.Bsp. den 1,5 vom ED6/EG4 oder den 1,6 SOHC vom ED7 bekommste bereits fast nachgeworfen.
Besser noch einen Schlachter für kleines Geld kaufen und die erforderlichen Komponenten umswitschen.
So haste dann ein spritziges und sparsames Fahrvergnügen.

Vor dem Gedanken jedoch an einen Motorumbau ginge ich erst mal an die notwendigeren Sachen ran.
Die Schweller und Radläufe, wie auf den Pics auch deutlich erkennbar, benötigen dringend eine rettende Hand.


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 10.06.2010 | Top

RE: Frage an die Motoren Profis

#7 von MGP , 10.06.2010 18:48

die schweller sind schon in der mache,

und auf einspritzer umbauen ist mehr aufwand als nur von vergaser auf vergaser.


 
MGP
Beiträge: 401
Punkte: 1.672
Registriert am: 14.11.2009
Ich fahre: Honda Civic EJ9
Da wohne ich: NRW - Mönchengladbach
Vorname: Pascal


RE: Frage an die Motoren Profis

#8 von LADDIK , 10.06.2010 22:56

soviel Aufwand ist es nicht ich habe in einen civic EG3 einen B20A9 Prelude Motor eingebaut.

da gehste einfach auf den Schrottplatz und kaufst die Benzinpumpe vom Golf 2 GTI. Die liegt ausserhalb vom Tank.
Die Pumpe saugt den Sprit an und leistet 6Bar druck was für die Motoren ausreicht. Die Pumpe machst du recht knapp am Tank fest.
Das einzige Leitung ist die Entlüftung die du verlegen musst.



 
LADDIK
Beiträge: 103
Punkte: 844
Registriert am: 03.06.2010
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS mit Legend Motor C27A1
Da wohne ich:
Vorname:

zuletzt bearbeitet 11.06.2010 | Top

RE: Frage an die Motoren Profis

#9 von barney , 11.06.2010 06:07

Ich würd mir erst mal grundlegend über den Aufwand Gedanken machen. Mal abgesehen davon, dass so ein Swap immer Probleme mit sich bringt: Was sagt der TÜV? Andere Bremserei wird nötig sein! usw. usf.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Frage an die Motoren Profis

#10 von LADDIK , 11.06.2010 08:06

das mit den Bremsen ist das kleinste Problem da nimmst du alles von crx ed9 passt alles Plug&play.

Hatte damals keine Probleme mit 2,0i 16V 140PS und die Bremsen vom crx. Mein Tüv trägt mir alles ein, lässt es sich aber gut bezahlen.

Aber ich kann dir gleich sagen Arbeit ist es ohne Ende das ist nicht so schnell an einem We passiert.



 
LADDIK
Beiträge: 103
Punkte: 844
Registriert am: 03.06.2010
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS mit Legend Motor C27A1
Da wohne ich:
Vorname:

zuletzt bearbeitet 11.06.2010 | Top

RE: Frage an die Motoren Profis

#11 von MGP , 11.06.2010 08:49

die eintragung wird das kleinere problem sein. dafür hat man immer leute :)

der größte aufwand ist halt der umbau. bremse hab ich damals beim ed schon getauscht ging recht zügig :)


 
MGP
Beiträge: 401
Punkte: 1.672
Registriert am: 14.11.2009
Ich fahre: Honda Civic EJ9
Da wohne ich: NRW - Mönchengladbach
Vorname: Pascal



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Wie bekomme ich den Stellmotor vom Scheinwerfer
keihin vergaser.

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor