Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#1 von Ubbedissen , 16.03.2010 22:37

Geschätzte Foristi

Mit Aussicht auf schönes Frühlingswetter geht es nun endlich an
die Restauration eines 1991er ED9. Diese Karosse möchte ich ganz
ausräumen und sowohl innen als auch außen lackieren.

Noch unschlüssig bin ich mir bezüglich des Verbleibs der verklebten Teermatten.

Manche entfernen diese ja vor der Lackierung, sicherlich auch um einer
gründlichen Rostvorsorge genüge getan zu haben.

Wie würdet ihr vorgehen, Teermatten entfernen oder sitzen lassen ?

Gruß Mike

Angefügte Bilder:
teer.JPG  

 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 16.03.2010 | Top

RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#2 von HoWoPa , 16.03.2010 23:01

Raus ich damit. Früher oder später härten die aus und ergeben Rostnester. Wie es geht? Ich glaub Barney weiss einen guten Tip, oder?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#3 von prelude13 , 17.03.2010 03:14

Na, viel Spaß mit deinen Anti-Dröhnmatten....meintest du diesen Frühling?
Mein Tipp: Heißluftfön und Spachtel.


Jage nicht, was du nicht überholen kannst


 
prelude13
Beiträge: 106
Punkte: 3
Registriert am: 08.07.2009
Ich fahre: In der Woche: Actros In der Garage: Prelude BA4 1990 4WS 16V
Da wohne ich: 24768 Rendsburg
Vorname:


RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#4 von barney , 17.03.2010 04:45

Kommt drauf an wie du das Auto nutzen willst. Aufheben für die Ewigkeit? Dann raus damit wegen Rostvorsorge. Wenn eh dann irgendwann nur verkauft wird, dann drinnen lassen.

Ich hau die mitm Gummihammer lose, was noch drinnen bleibt mit altem Benzin (wegen der Dämpfe) und Küchentüchern über Nacht einwirken lassen, abwischen, fertig.

Die Heißluftfön/Spachtelmethode hab ich auch schon durch, dauert mir zu lange, und vom Ergebnis bin ich auch nicht überzeugt.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#5 von prelude13 , 17.03.2010 06:08

...mit Benzin...keine schlechte Methode!

Ich könnte das in meiner Garage nicht machen, denn aufgrund des Benzingeruchs würden unsere Nachbarn recht flott die Feuerwehr und den Umweltschutz auf den Plan rufen. Sollte jedoch eine ausreichend große, belüftete Halle zur Verfügung stehen - nur zu!

...aber am nächsten Tag nicht mit brennender Zigarette das Werk begutachten!


Jage nicht, was du nicht überholen kannst


 
prelude13
Beiträge: 106
Punkte: 3
Registriert am: 08.07.2009
Ich fahre: In der Woche: Actros In der Garage: Prelude BA4 1990 4WS 16V
Da wohne ich: 24768 Rendsburg
Vorname:


RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#6 von barney , 17.03.2010 06:14

Zitat von prelude13
...mit Benzin...keine schlechte Methode!
Ich könnte das in meiner Garage nicht machen, denn aufgrund des Benzingeruchs würden unsere Nachbarn recht flott die Feuerwehr und den Umweltschutz auf den Plan rufen. Sollte jedoch eine ausreichend große, belüftete Halle zur Verfügung stehen - nur zu!
...aber am nächsten Tag nicht mit brennender Zigarette das Werk begutachten!



Ja, eh klar. Ich hab hier im Umkreis von 300mtr keinen Nachbarn. Und außerdem nehm ich immer uraltes Benzin aus irgendwelchen Schlächtern, das riecht nicht mal mehr, erfüllt aber seinen Zweck. Dämpfe gibts da auch keine mehr (glaub ich zumindest, wenn dann nicht viele). Als Nichtraucher hab ich eh nicht so das Problem, dass da was in die Luft fliegt. Und für gute Lüftung sollte man trotzdem sorgen. Diesel würd vielleicht auch gehen, aber da ist man dann ewig mit den Resten des Diesels beschäftigt. Benzin verflüchtigt sich doch recht flott. Brauch so ungefähr 5 min. um die Dämmmatten lose zu hauen, 10 min. zum Rausmachen und 5 min. zum Nachsaugen, 10 min. zum Zewaausrollen und 5 min. zum Tränken mit Benzin. Am andern Tag (oder 2 Tage, egal) dann rauswischen in ner Viertelstunde und fertig.
Beim nächsten Male dokumentier ich das für die Nachwelt.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#7 von TheHondaTuner , 17.03.2010 16:25

Hmm hätte ich vllt auch rausmachen sollen.. was wiegen die Dinger?


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico


RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#8 von honda N&Z freund , 17.03.2010 17:22

Zitat von barney
. Und außerdem nehm ich immer uraltes Benzin aus irgendwelchen Schlächtern, das riecht nicht mal mehr, erfüllt aber seinen Zweck.



Das halte ich für ein Gerücht, das altes Benzin nicht riecht!
Bei mir dauert das mindestens 3 Tage bis der Gestank wieder weg ist.
Da hilft auch kein waschen und duschen.
Ich meine allerdings richtig altes Benzin, mindestens 10 Jahre.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#9 von Ubbedissen , 17.03.2010 17:45

Ein,zwei beherzte Schläge mit dem Gummihammer und die
Brocken fliegen !!
Die Matten werde ich raus nehmen, dann lässt sich
auch besser lackieren, und sollte danach (außer meinem Kopf) noch
etwas dröhnen, kann man ja immer
noch neue Matten verlegen.

Angefügte Bilder:
matt.JPG  

 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 17.03.2010 | Top

RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#10 von Lonely Wolf , 18.03.2010 02:09

Eine Frage am Rande: Wenn du die alle raus genommen hast und danach fertig bist mit Lackieren - wo kriegst du dann wieder neue Teermatten her? Oder welche Alternative hast du parat?

...ach ja: und Messer/Schraubendreher mit Holzgriff sind in der "Schlachterei" laut Gesundheitsamt strengstens untersagt!!!


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#11 von Ubbedissen , 18.03.2010 09:45

@Lonely Wolf , mit dem holzbestücktem Werkzeug hast Du ja Recht, aber ich
hänge an dem Teil, ein altes Stück aus ehem. VEB Beständen !!

Bitte verpfeif mich nicht !!

Teermatten zur Entdröhnung/Schalldämmung werden als Plattenware im
Akustik oder Industriebedarf angeboten. Es geht auch Bitumenschweißbahn
aus dem Baumarkt.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 18.03.2010 | Top

RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#12 von Ubbedissen , 19.03.2010 12:14

Moin,

Heute ca. 6 Kg spröde Teermatten in 1 Std. ausgebaut, ein Ablaufdeckel
war lose, dort trat Feuchtigkeit ein. Ansonsten ein wenig Rost in der Reserveradmulde,
und eine Durchrostung im Fußraum vorne rechts.

Das Gesamtprojekt stelle ich die Tage vor.

Gruß

Angefügte Bilder:
matte raus.JPG  

 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 19.03.2010 | Top

RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#13 von Sznuffi , 19.03.2010 13:35

Gute Arbeit haste gemacht.

Welche Methode der Entfernung hat sich jetzt für dich am besten geeignet?


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael


RE: Teermatten drinlassen oder raus, bei Neulackierung ?

#14 von Ubbedissen , 19.03.2010 13:46

Gummihammer !!
Schläge von unten und von oben , dann löste sich
die Platte und die Stücke konnte ich so herausnehmen.

Das Material war total spröde und trocken.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

CRX Drehzahlmesser dreht ab!
kaltlaufregler

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor