Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Bremsen vorne ungleichmäßig

#1 von Gast , 11.01.2010 16:45

Hallo leute jetzt hab ich ein problemchen mit meinem acci-CA5,
hab nämlich in den letzten 3 wochen während meiner auslandsreise in diesem schönen winter auf einer schnee bedeckten landstraße festgestellt, dass beim bremsen die vorderen scheibenbremsen etwas nach links ziehen. man spürt es am lenkrad. beim scharfen bremsen muss ich mit dem lenkrad immer nach rechts etwas kontern, damit mein wagen gerade aus fährt.

bremsbeläge sind ok und nicht ungleichmäßig abgenutzt und die vorderen bremssättel sind auch so gut wie neu.

ist etwa mein bremskraftregler kaputt oder was anderes? ich denke es hängt mit dem bremsflüssigkeitsdruck zusammen. hat jemand erfahrungen damit bzw. solche störung schon mal gehabt?
gruß


Gast

RE: Bremsen vorne ungleichmäßig

#2 von Ronny , 11.01.2010 16:48

Hört sich nach falscher Spur/Sturzeinstellung an.
Achsvermessung kostet in unsrer Gegend ca.50-60€.
Laufen die Reifen denn ungleichmäßig ab?


____________________________________________________
Wer die Zukunft ändern will muss seine Vergangenheit kennen.


 
Ronny
Beiträge: 2.551
Punkte: 130.497
Registriert am: 26.05.2008
Ich fahre: BA4,B20A9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Ronny


RE: Bremsen vorne ungleichmäßig

#3 von honda N&Z freund , 11.01.2010 17:04

Fahrwerksgummis?
Ausgeschlagen verschlissen?


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: Bremsen vorne ungleichmäßig

#4 von Ubbedissen , 11.01.2010 17:46

Es könnte sein das einer der beiden vorderen
Bremszylinder schwergängiger geht als der andere.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Bremsen vorne ungleichmäßig

#5 von Knatterton , 11.01.2010 18:19

So einige Ursachen sind ja schon erwähnt worden.
Kontrolliere auch mal den Schwimmsattel auf Leichtgängigkeit.
Im Winter eine häufige Ursache.
Desweiteren könnte eventuell neue Bremflüssigkeit mit Entlüften Abhilfe schaffen.
Wünsche Dir viel Glück bei der Fehersuche.
Albert


Beat macht süchtig, ich liebe diese Droge


Knatterton  
Knatterton
Beiträge: 181
Punkte: 48.310
Registriert am: 17.11.2009
Ich fahre: CRX AS, BEAT
Da wohne ich: Kopstal Luxemburg
Vorname: Albert


RE: Bremsen vorne ungleichmäßig

#6 von barney , 11.01.2010 19:16

Ich tipp auf einen hinteren Sattel

Nee, hatte das echt mal, wenn hinten einseitig, dann zieht er vorne nach einer Seite, auch wenn die vorderen Bremsen neu sind.

Alternativ würd ich vorne nachentlüften, evtl ist ein Sattel nicht sauber entlüftet worden.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

A20A Motor durch B20A ersetzen
Blueprint Accord 1985-1989

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor