Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Robert Enke

#1 von Black Diamond , 11.11.2009 18:49

Irgendwie gehört es nicht hier her, ich weiß. Aber da ich ein großer Fußballfan bin und Robert Enke zwei mal kennenlernen durfte, bin ich sehr betroffen und traurig über seinen Freitod. Auch weil ich es nicht verstehen kann wie ein 32-Jähriger Mensch zu so einer Tat fähig ist.

In meinen Erinnerungen bleibt ein großer Fußballspieler und ein vorbildlicher Mensch.


Black Diamond

RE: Robert Enke

#2 von barney , 11.11.2009 19:19

Ich kann es

1. Nicht mehr hören wie in den Medien das Thema zerkaut wird

2. gut nachvollziehen, da ich mich selbst etwas mit der Psyche des Menschen beschäftige und aufgrund des selbst erlebten mir sowas durchaus als Endresultat vorstellen kann.

Schade ists um die Hinterbliebenen, die werden richtig dran zu kauen haben.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Robert Enke

#3 von kaefergarage.de , 11.11.2009 23:33

Sehe ich auch so.

Das jemand Selbstmord begeht, ist seine Sache. Aber unschuldige mit da hinein ziehen (der Schaffner !) ist eine Schweinerei. Das kotz mich an. Und was er seiner Familie antut nicht zu reden von.


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:


RE: Robert Enke

#4 von Black Diamond , 11.11.2009 23:54

Du meinst doch bestimmt die beiden Lokführer Christian. Da hast du völlig recht mit...das ist ziemlich hart.


Black Diamond

RE: Robert Enke

#5 von Lonely Wolf , 15.11.2009 04:33

Ich persönlich finde Selbstmord äußerst feige und egoistisch.
Natürlich sollte jeder seinen gesunden Egoismus ausleben, aber andere da mit reinzuziehen ist nicht vertretbar. Natürlich sollte man nichts verallgemeinern, aber Selbstmord oder wohl treffender Freitod kann ich nur nachvollziehen, wenn Folter dahinter steht.
Kein anderes Lebewesen kommt auf diesen Gedanken das eigene Legen zu beenden (außer vielleicht Lemminge). Aber wie heisst es: Die Psyche des Menschen ist hässlich und verworren.


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona

zuletzt bearbeitet 15.11.2009 | Top

RE: Robert Enke

#6 von Black Diamond , 15.11.2009 12:07

Der Mensch ist das grausamste Wesen das es gibt. Rücksichtslos, egoistisch und ergebnisorientiert. Das Schlimmste aber macht er mit seiner eigenen Art. Das ist seine Natur...


Black Diamond

RE: Robert Enke

#7 von kaefergarage.de , 15.11.2009 17:35

Hart aber treffend geschrieben!


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Honda EV-N Concept
3. Platz GOLDENES LENKRAD

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor