Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Brisk oder NGK Zündkerzen

#1 von muesliman_xxx , 22.03.2009 17:39

Mich würde mal interessieren was ihr von Briskzündkerzen haltet. Soweit ich weiß sind NGK Zündkerzen für Honda, bzw. von Honda empfohlen. Ich hatte vor ein paar Jahren Brisk in meinem ed7 verbaut und bin auch bis letztes Jahr in meinem ed9 mit Brisk gefahren. Meiner Meinung nach hat sich am Motorlauf gegenüber den NGK nichts geändert (sowohl NGK als auch Brisk ruhig). Meine Erfahrungen schildere ich jetzt vom ed7. Ich konnte einen deutlichen Drehmomentzuwachs in niedrigen Drehzahlen bei Brisk bemerken. Also zum Beispiel beim aus dem Ort rausbeschleunigen im 5.ten Gang bei 50 hat der Civic richtig gut beschleunigt. Oder auch auf der Autobahn habe ich bei 160 aufs Gas getreten und noch einen deutlichen Vorwärtsdrang gehabt. Bei den NGK hingegen war der Vorwärtsdrang wesentlich schwächer. Auch hinsichtlich der Höchstgeschwindigkeit gab es einen Unterschied: NGK Vmax ca. 190, Brisk Vmax ca. 210
Eine ähnliche Frage hatte ich vor etwa 2 Jahren bei maxrev reingestellt. Dort meinten einige Brisk sei schädlich wegen evtl. höherer Wärmewerte (Loch im Kolben etc...).
Bei meinem neuen Baby würd ich auch gern Brisk reinbauen, bin aber noch unentschlossen, weil ich meinem Motor ja nicht schaden möchte.

Nun würde mich eure Meinung brennend interessieren


muesliman_xxx

RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#2 von peppi , 22.03.2009 19:12

Zitat von muesliman_xxx
.... Dort meinten einige Brisk sei schädlich wegen evtl. höherer Wärmewerte (Loch im Kolben etc...).
...


Ich kenne Brisk Zündkerzen nicht. Aber wie alle anderen Hersteller wird Brisk Zündkerzen mit verschiedenen Wärmewerten herstellen. Die Wärmewerte sind normiert und Du solltest eine mit dem richtigen Wärmewert nehmen. Du kannst auch eine NGK mit falschem Wärmewert einbauen und damit Schaden anrichten.

Welcher Hersteller die besten Zündkerzen baut, ist wohl eine ähnliche Diskussion wie die Diskussion über die beste Ölmarke.

Ich nehm NGK.


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#3 von muesliman_xxx , 22.03.2009 23:51

Also mal angenommen die Brisk hätten den selben Wärmewert wie die passenden NGK, dann wäre es nicht schädlich oder wie?


muesliman_xxx

RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#4 von HoWoPa , 22.03.2009 23:54

Und wenn nur 1% Risiko auf Motorschaden bestehen würde, ich würd mir NIE sowas einbauen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#5 von muesliman_xxx , 23.03.2009 00:01

Ich ja auch nicht, aber deshalb frag ich ja. Ich möchte jegliches Risiko ausschließen


Zitat von HoWoPa
Und wenn nur 1% Risiko auf Motorschaden bestehen würde, ich würd mir NIE sowas einbauen.


muesliman_xxx

RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#6 von barney , 23.03.2009 07:25

Hatte damals im ED9 Brisk eingebaut. Naja, man war dumm und hatte das Geld.

Im mittleren Drehzahlbereich war der Motor wirklich frischer. ABER: Vmax war bei mir identisch und der Leerlauf war unter aller Sau. Hab dann wieder NGK eingebaut und der Motor lief wieder ruhig.

Mein Fazit: Außer NGK (oder Honda OEM) kommt mir nix mehr ins Zündkerzenloch


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#7 von mamadiwa , 23.03.2009 11:52

Zitat von muesliman_xxx
.............................. Unterschied: NGK Vmax ca. 190, Brisk Vmax ca. 210


20Km/h mehr Topspeed durch Kerzen??? Teufelswerk


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#8 von muesliman_xxx , 23.03.2009 12:17

Zitat von mamadiwa
Zitat von muesliman_xxx
.............................. Unterschied: NGK Vmax ca. 190, Brisk Vmax ca. 210


20Km/h mehr Topspeed durch Kerzen??? Teufelswerk



Vielleicht warens auch nur 10-15. Aber definitiv schneller.


muesliman_xxx

RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#9 von peppi , 23.03.2009 15:37

Zitat von muesliman_xxx
Ich ja auch nicht, aber deshalb frag ich ja. Ich möchte jegliches Risiko ausschließen


Zitat von HoWoPa
Und wenn nur 1% Risiko auf Motorschaden bestehen würde, ich würd mir NIE sowas einbauen.




Dann nimm doch die NGK!
Bei manchen Modellen empfiehlt Honda zusätzlich auch Kerzen von DENSO


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#10 von honda N&Z freund , 23.03.2009 16:02

Zitat von peppi
Zitat von muesliman_xxx
Ich ja auch nicht, aber deshalb frag ich ja. Ich möchte jegliches Risiko ausschließen


Zitat von HoWoPa
Und wenn nur 1% Risiko auf Motorschaden bestehen würde, ich würd mir NIE sowas einbauen.




Dann nimm doch die NGK!
Bei manchen Modellen empfiehlt Honda zusätzlich auch Kerzen von DENSO


In Japanische Autos gehören Japanische Zündkerzen! Alles andere is meistens Mist und funktioniert nicht richtig!


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#11 von muesliman_xxx , 23.03.2009 18:24

Ist ja schon gut, ihr habt mich überzeugt.

Aber ich versteh immer noch net ganz warum Brisk immer so runtergemacht wird

Egal ich werd bei NGK bleiben, bevor ich mein Schatzi schrotte

Danke für eure Antworten


muesliman_xxx

RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#12 von Dirty South , 24.03.2009 16:38

mach die ngk rein dann haste keine probleme & deine ruhe!

hast noch interesse an meinem lenkrad mit nabe? melde dich mal bei maxrev bei mir!


gruß jens


www.southside-hondaz.com


 
Dirty South
Beiträge: 1.432
Punkte: 133.565
Registriert am: 27.06.2007
Ich fahre: <3 EG6, E28 <3
Da wohne ich: Reutlingen
Vorname: Jens


RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#13 von Hondagerhard , 16.04.2009 22:36

Hallo HONDA-Forum,

und speziell die HONDA S800 Fahrer.
Der Mark hat mich gebeten, etwas über die BRISK - Zündkerzen zu schreiben und vielleicht hier etwas Klarheit einzubringen. Ich möchte hier um Himmelswillen keinen Werbefeldzug starten, aber es wird doch insbesondere bei dieser Zündkerze von BRISK eine Menge Unwahrheiten oder Halbwahrheiten verbreitet. Das war auch speziell im BMW-Motorradforum der Fall.
Ich merke schon, das hier wahrscheinlich ein kleines Buch entstehen wird, aber wer kein Interesse hat, kann ja hier aufhören zu lesen. Wie ich schon erkennen konnte, aus den anderen Beiträgen, sind doch eine Menge Fehlinformationen und Verunsicherungen unterwegs. Eines muss uns klar sein, eine Zündkerze kann nur das vorhandene Gasgemisch entzünden und kann nicht die Physik aushebeln. Aber da liegt der Hase im Pfeffer vergraben. Denn jede Zündkerze kann das Gasgemisch auf verschiedene Weise entzünden.
Kommen wir zu der Firma BRISK die in Tabor (Tschechien) angesiedelt ist. Wer von euch vielleicht noch nebenbei einen VW fährt, hat bestimmt etliche Teile dieser Firma in seinem Auto. Die stellen nämlich auch Einspritzdüsen, Sensoren und jede Menge anderer Kontroll- und Steuereinheiten her. Das kann man zum Beispiel an der Teilenummer am jeweiligen Bauteil erkennen. Wenn irgendwo einen Kürzel "CZ" zu finden ist, dann ist das Teil von der Firma BRISK. Selbstverständlich sind diese Teile auch in allen anderen Fahrzeugen dem VW-Konzern unterstellten Firmen eingebaut (SEAT, Skoda usw.). Der VW-Konzern hat bisher zweimal der Firma BRISK, nach meinem Wissen einen AWARD (oder wie das Ding sonst noch heißt), für besondere Qualität verliehen.
Nun kommen wir wieder zu den Zündkerzen. Warum stellen nicht andere Firmen solche Zündkerzen wie diese Firma BRISK her, das kommt daher, da diese Firma etliche Patente auf diese Zündkerzen besitzt. Wenn ein Produkt aus der allgemeinen Produktlandschaft herausragt und dabei noch etliche Vorteile hat so kommt es vor, dass durch gezielte Fehlinformationen ein Produkt in Misskredit gebracht werden kann. Das scheint hier in diesem Fall auch so zu sein. Man muss wissen dass die Kraftfahrzeughersteller feste Verträge mit Zubehörherstellern hat und darauf bedacht ist, das diese Teile auch wieder als Ersatzteile eingebaut werden. Das ist auch nach meiner Meinung hier bei den BRISK – Zündkerzen der Fall. Außerdem habe ich schon "lustige Sachen" in Werkstätten erlebt, da hat dann der Werkstattmeister tatsächlich behauptet "die Zündkerzen sind kaputt denn die haben ja keinen Bügel mehr". Dieses Halbwissen der Werkstätten gilt auch im speziellen für das Keramiköl.
Kommen wir nun zu der Funktionsweise der Zündkerzen:
Ich möchte aber darauf hinweisen, dass noch mehr Informationen auf meiner Homepage zu finden sind.
Die Firma BRISK stellt im übrigen auch andere, ich meine normale Zündkerzen wie andere Hersteller sie herstellen, her. Ich vertreibe nur die Premium-Zündkerzen (also die Renn oder Sport-Zündkerzen) die die Bezeichnung ZC und LGS haben.
Diese beiden Zündkerzen haben untereinander schon einen großen Unterschied. Die ZC-Zündkerzen sind so genannte drei Funken Zündkerzen und die LGS-Zündkerzen sind Geleitfunken -Zündkerzen.
Nehmen wir zum Beispiel eine normale NGK Zündkerze für einen HONDA S800 (habe noch unten ein paar Bilder angehängt) in die Hand, dann sehen wir das die Masseelektrode über die Mittelelektrode gebogen ist. Durch diese Bauform wird ein beachtlicher Teil des Brennraumes von der Masseelektrode abgedeckt. Das heißt der Funke kann nur in eine bestimmte Richtung das Gasgemisch entzünden. Dieses Manko hat man schon bei der Formel 1 mit einer speziellen Vorrichtung zu begegnen versucht, indem man die Zündkerzen in verschiedenen Stellungen fest drehen konnte und somit, je nach Brennraumgestaltung, die beste Flammenfront herstellen konnte. Wenn man aber noch eine Zündkerze nahm die mehrere, bis zu vier Masseelektroden hatte, konnte der Vorteil des besseren Funken auch in ein Nachteil umschlagen. Dies alles trifft nicht bei der BRISK - Zündkerze zu. Denn diese Kerze ist eine 360° Zündkerze, das heißt, dass kein Masseelektrodenbügel den Zündfunken behindert. Die ZC-Zündkerze funktioniert so: die Zünderenergie kommt über die Mittelelektrode zum ersten aufgedampften Metallring (die Metallringe befinden sich auf einen Keramikkörper) und ist dann der erste Funke. Die Energie geht dann vom ersten Metallring zum zweiten Metallring (der zweite Funke) und springt dann zur Masse über (der dritte Funken). Somit haben wir drei Funken die im zeitlichen Abstand über 360° entstehen. Und wo entstehen diese Zündfunken? Natürlich da, wo der geringste elektrische Widerstand ist und der ist dort, wo das Gasgemisch am stärksten konzentriert ist. Das ist nun mal Physik. Ihr könnt es glauben oder nicht aber aus diesem Grund wird das Gasgemisch mit der BRISK Zündkerze bis zu 90% verbrannt. Die normalen Zündkerzen, die ihr bisher eingebaut habt, können das Gemisch nur bis zu 60% verbrennen. So, und nun habt ihr schon den ersten Vorteil dieser Zündkerze, nämlich eine wesentlich bessere Ausbeute des angebotenen Gasgemisches. Wer den Gasfuß wie immer betätigt, spart Treibstoff und die anderen haben eben mehr Power zur Verfügung. Dann kommt noch ein wesentlicher zweiter Vorteil und zwar durch die gleichmäßige Flammenfront wird der Kolbenboden auch gleichmäßig das heißt gerade nach unten zu Kurbelwelle belastet und es entstehen keine beziehungsweise weniger Kolbenkipper. Das ist das erste was man merkte, wenn man die BRISK- Zündkerzen einschraubt hat, der Motor läuft wesentlich ruhiger.
Bei der LGS-Zündkerze ist es so ähnlich, hier haben wir aber nicht drei Zündfunken, sondern wir haben einen Geleitfunken der auch frei über 360° sich bewegen kann.
Hier meine persönlichen Erfahrungen mit den BRISK-Zündkerzen:
Mein Mitsubishi Space Wagon hat eine 2 l Maschine (laut Vorschrift sollten auch NGK-Zündkerzen eingebaut werden) und hat jetzt über 200.000 km auf der Uhr. Seit über 150.000 km fahre ich die BRISK-Zündkerze vom Typ DR 14 ZC und habe noch nie ein Problem gehabt. Zum Anfang bemerkte ich sofort, das der Motor ruhiger lief (jetzt habe ich mich daran gewöhnt), die Endgeschwindigkeit sich um 15 km/h erhöht hat und wenn ich meinen Gasfuß zügele nicht über 10 l pro Kilometer verbrauche. Bei dem Auto meiner Frau, es ist ein Renault Megan mit 1,6 l Maschine habe ich sogar einen abweichenden Wärmewert eingebaut. Normal wäre eine Zündkerze mit dem Wärmewert 14, ich habe aber eine Zündkerze mit dem Wärmerwert 17 eingebaut. Diese Kerze ist wesentlich wärmer und trotzdem habe ich einen rehbraunen Abbrand. Das kommt daher, dass die Motore meistens recht fett laufen und durch eine wärmere Kerze kann ich noch mehr Treibstoff verbrennen und das wird zusätzlich begünstigt durch die BRISK-Zündkerzen die eine wesentlich größere Wärme-Fensterbreite haben. Die Wärmewert-Kennzeichnung ist bei der BRISK-Zündkerze mit wenigen Werten vorhanden. Es fängt bei kalt an mit 08-10-12-14-15-17 sind die wärmsten. Jedenfalls läuft der Renault-Motor mit diesem Wärmewert schon seit knapp 60.000 km einwandfrei und zur besten Zufriedenheit. Es ist kein Vergleich zum Originalmotor. Er verbraucht zirka 6 l Kraftstoff auf 100 km und läuft wie eine Turbine. Das dritte Fahrzeug ist mein BMW- Motorrad (Gespann, ist auch auf meiner Homepage unter BMW zu besichtigen). Dieses Motorrad hat die gleichen Zündkerzen die auch in den HONDA S800 eingebaut werden müssten. Es ist der Typ BR 14 ZC. Da ich aber die Maschine stark veränderten habe, musste ich einen kältesten Typ einbauen und das ist der Zündkerzentyp BR 12 ZC. Ich habe nämlich an meinem Motor so manche Veränderung vorgenommen: der Motor hat jetzt eine Saugrohreinspritzung (hatte vorher Kopfeinspritzung), er hat Rennnockenwellen, der Kopf wurde bearbeitet und der Ansaugtrakt wurde stark veränderten. Also merke: wenn ein Motor verändert wurde so muss auch die Zündkerze angepasst werden, das heißt man muss den richtigen Wärmewert suchen. Das mit den veränderten Werten geht natürlich auf die eigene Kappe. Das Motorradgespann läuft jetzt mit einem Leergewicht von 600 kg zuzüglich Fahrer und Beifahrer und Betankung von 55 l Treibstoff seine guten 170 km/h und das nicht einmal bei 10 l Verbrauch auf 100 km (Kraftstoff Super plus). Das ist Fakt. Und die Beschleunigung ist so tierisch was mir ein Getriebe nach dem anderen verschleißt. Habe immer ein Getriebe als Reserve zu liegen. Ist eben BMW Qualität.
Nun wieder zur Zündung: ich kann mich daran erinnern, dass ich mit dem HONDA S800 Probleme bei der Zündeinstellung hatte und deshalb damals schon eine elektronische Zündanlage eingebaut habe, die war natürlich recht groß zur damaligen Zeit. Sie hatte ungefähr eine Größe wie eine große Zigarrenschachtel und wurde noch über den mechanischen Kontakt gesteuert. Man konnte aber durch die elektronische Zündanlage eine wesentlich bessere Zündspule einbauen. Was sich da der Mark für seinen HONDA S800 gekauft hat, ist einfach Spitze! Diese Zündanlage kann man nicht mehr als Nachrüstsatz erkennen und sieht deshalb Spitze aus. Die Anlage bei ihm garantiert einen feststehenden und nicht mehr schwankenden Zündzeitpunkt. Das wirkt sich natürlich extrem auf den gleichmäßigen Motorlauf aus.

Ich habe in der Rennzeit bei meinem HONDA S800 auch nicht immer NGK Kerzen gefahren, sondern habe Bosch Zündkerzen mit dem Wärmewert 370 gefahren (siehe Bildanhang). Vor diesen Zündkerzen musste ich zum Anlassen des Motors Zündkerzen mit niedrigerem Wärmewert einschrauben. Man, war das vor dem Rennen eine schrauberei.
Es gibt auch Nachteile bei der BRISK-Zündkerze:
die Zündkerzen sind teurer als normale Zündkerzen und ihre Lebensdauer ist nicht so groß wie bei den anderen. Die ZC-Zündkerze lebt zirka 25.000 km und die LGS-Zündkerze lebt zirka 50.000 km. Wenn die BRISK-Zündkerze sich ihrem Lebensende zuneigen, merkt man es als erstes am Startverhalten.
Ach ja, da fällt mir ja noch was ein, bei den heutigen Zündkerzen werden die Gewinde nicht mehr mit einer Kupfer-Paste behandelt, da die neuen Zündkerzengenerationen (so ist es jedenfalls bei BRISK) Oberflächen behandelte Gewinde besitzen. Wenn man also diese Oberflächen behandelten Gewinde mit Kupferpaste bestreicht, kann man den Wärmerwert der Zündkerze veränderten.
Und noch etwas: Lamborghini baut die BRISK- Zündkerzen serienmäßig in ihre Fahrzeuge ein!
Ich hoffe ich habe es verständlich geschrieben und wenn ihr fragen habt, dann fragt.

Gruß Gerhard


www.brisk-berlin.de

Angefügte Bilder:
RIMG4014.JPG   RIMG4017.JPG   RIMG4021.JPG   RIMG4015.JPG  

 
Hondagerhard
Beiträge: 64
Punkte: 6.071
Registriert am: 14.04.2009
Ich fahre: HONDA Beat, HONDA CR-V, SMART CDI, Mitsubishi SPACE WAGON-N33, demnächst HONDA S800 Coupe und BMW Gespann-Eigenbau
Da wohne ich: Schmachtenhagen
Vorname: Gerhard


RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#14 von mamadiwa , 17.04.2009 01:45

OK, wenn der Gerhard schreibt, nehme ich mir einen Tag Urlaub
Nee, war echt interessant! Und Lamborghini gehört ja auch zum VW-Konzern.............deshalb Brisk!
Brisk? Das gabs doch früher für die Haare, oder nicht!?


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl

Angefügte Bilder:
Brisk3.jpg  

 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 17.04.2009 | Top

RE: Brisk oder NGK Zündkerzen

#15 von Hondafreak1981 , 17.04.2009 08:21

Sehr interessant Gerhard!

@ mamadiwa das hab ich auch sofort gedacht!



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Motortausch ED9
Mein Slalom EE8 "The Story"

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor