Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Basiswissen S600/S800 Alltagsbetrieb

#1 von HSMM , 26.01.2009 10:12

Hallo zusammen,

ich hoffe, dass ich jetzt nicht allzudumme Fragen stelle. Ich habe mich versucht zu informieren, finde aber zu folgenden Themen keine konkreten Informationen:

- welches Benzin fährt ihr (95/98)?
- ist ein Additiv nötig?
- welches Motorenöl ist zu empfehlen? Ich habe immerhin gelesen, dass man mineralische Oele verwenden soll.

Leider bin ich kein Oldtimerexperte und ich möchte, da nun bald der Frühling naht , nichts falsch machen.

Gruss und danke für eure Informationen
Markus


HSMM  
HSMM
Beiträge: 81
Punkte: 1.326
Registriert am: 11.06.2008
Ich fahre: Accord, S2000, S600 (sold), Civic EK4
Da wohne ich: Ostschweiz
Vorname: Markus


RE: Basiswissen S600/S800 Alltagsbetrieb

#2 von HoWoPa , 26.01.2009 12:20

Hallo Markus,
es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Ich tanke immer Super Plus ohne Zusätze.
Das Thema mit dem Öl hatten wir schon hier: http://www.hondayoungtimer.de/t2695f22-OEL-fuer-den-S.html

Guido


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Basiswissen S600/S800 Alltagsbetrieb

#3 von peppi , 27.01.2009 20:42

In dem anderen Thread kommt ja quasi 10W40 mineralisch als gut tauglich heraus.
Da hab ich dann auch mal eine Frage: Woran erkenne ich, dass das 10W40 mineralisches Öl ist. Auf den 15W40ern steht das meistens drauf. Mir ist noch keine 10W40er Öldose begegnet wo ausdrücklich "mineralisch" draufsteht. Irgendwie muss man das doch erkennen können?


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Basiswissen S600/S800 Alltagsbetrieb

#4 von Sznuffi , 27.01.2009 21:57

Mineralisches Öl ist am günstigsten.
Meist steht es nicht drauf und nur dass es die diversen Normen erfüllt.
teilsyntetisches und vollsyntetisches Öl ist entsprechend ausgezeichnet.

PS:
trotz alles mundigen Versprechen und seitenfüllenden Treads in tausenden Foren über die Öle
verwende ich seit Jahr und Tag das billigste 10W40 vom Baumarkt um
die € 15,-- für 5 L, was absolut all meinen Motoren nie schadete und diese
hinzu lange Laufzeiten hatten ( weit über 300 Tsd. km ).



Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael


RE: Basiswissen S600/S800 Alltagsbetrieb

#5 von honda N&Z freund , 27.01.2009 22:09

Ich verwende für meine N&Z und auch den S800 das günstige 15/40er Oil.
Bei den kurzen Wechsel Interwallen kann das (billige) Oil nichts ausmachen.
Denn es ist sicherlich besser als das Oil vor 30-40 Jahren.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

verteilerkappe gesucht
Wohin mit den Aufklebern?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor