Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#1 von Red AS Driver , 14.11.2022 10:46

Hallo zusammen,

beim Wechsel der rechten Antriebsmanschette (*) habe ich bemerkt, dass die rechte Lenkmanschette radseitig abgerissen ist.
Die Klemmfeder oder was immer das ist, ist noch mit dem Gummistutzen auf der Lenkstange fest, aber die Manschette ist genau da abgerissen.
Man kann jetzt das Kugelgelenk sehen, ich habe es geschmiert und die Manschette notdürftig zusammengezogen.
Meiner Meinung nach ist sie in der Länge sehr knapp bemessen, bei Linkseinschlag ist sie sehr stramm gespannt.
Meine Frage: Kann man diese Manschette incl. des Achsbolzens auf der Straße wechseln?
Muss dann die Spur eingestellt werden?
Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?
Die innere Seite dieser Manschette in Ri. Lenkgetriebe sehe ich nicht, weiß also nicht, wie sie befestigt ist.
Evtl. könnte ich über einen "Umweg" auf eine Bühne, aber nützt mir das was?
Bin für eure Tipps dankbar.

Gruß Fred

(*) Ich habe wieder die Klebemanschette von Maier- Parts benutzt , lässt sich gut montieren ohne Achsschenkelausbau, ist alles dabei und kostet mit Versand 30€.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 851
Punkte: 185.671
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: Kassel
Vorname: Fred

zuletzt bearbeitet 14.11.2022 | Top

RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#2 von HoWoPa , 14.11.2022 16:14

Entschuldigung, ich verstehe irgendwie nicht, worum es geht. Lenk- oder Gelenkmanschette?


* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen verzichtet und das generische Maskulinum verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.


 
HoWoPa
Beiträge: 15.012
Punkte: 3.626.417
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#3 von Red AS Driver , 14.11.2022 17:00

Es geht um die ca. 15cm lange Gummimanschette an der Lenkung zur Spurstange, nicht um die Antriebswellenmanschette, die ist ja neu verklebt.
Die Teile sind billig, Manschette zw. 6- 15€, Spurstangenkopf um die 22€.
Würde ich wahrscheinlich beidseitig neu machen, wenn die Spur eingestellt werden muss.
Benötigt man für die ca. 10cm langen Spurstangenköpfe einen Abdrücker?
Scheint einfach nur in der Achsaufnahme zu stecken.

Fred


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 851
Punkte: 185.671
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: Kassel
Vorname: Fred


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#4 von HoWoPa , 14.11.2022 21:51

Jetzt hab ich es. Sorry, brauch manchmal etwas länger.
Der Spurstangenkopf sitzt mit einem Konus im Achsschenkel. Für den fachgerechten Ausbau bedarf es eines passenden Ausdrückers.
Das ist auch ohne Hebebühne machbar.
Die Achsgeometrie sollte danach vermessen und eingestellt werden.


* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen verzichtet und das generische Maskulinum verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.


 
HoWoPa
Beiträge: 15.012
Punkte: 3.626.417
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#5 von Red AS Driver , 14.11.2022 23:41

Es gibt diesen Spurstangenkopf auch kpl. mit der Spurstange, damit würde man sich das Auspressen ersparen.
Dieser muss ja m. E. sowieso zum Wechsel der Manschette abgeschraubt werden, preislich sind das nur ein paar € mehr.
Das Einstellen muss ich dann sowieso in einer Werkstatt machen lassen, kostet zw. 70-100€.
Ich muss mir das mal von unten anschauen, ob ich das überhaupt machen kann.
Danke für den Tipp.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 851
Punkte: 185.671
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: Kassel
Vorname: Fred


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#6 von Holly , 17.11.2022 18:18

Hallo, das die Lenkmanschetten dort abreisen ist schon als Standart zu bezeichnen. Am besten gleich beide Seiten machen incl 2x neuen Spurstangenköpfen.
Ev auch die inneren aber das muss man selbst entscheiden. Wen man die inneren macht gehn die Sicherungsbleche beim Ausbau kaputt.
Auch vorher besorgen.
Für die Köpfe am besten mit Abzieher. Geht ev auch ohne aber kann auch böse enden wen man da mit dem Hammer drauf rumprügelt.
Wen man das macht das bitte auf die dafür vorgesehene Nase kloppen.
Beim abdrehen der Spurköpfe die Umdrehungen merken und oder mit Kabelbinder markieren.
Die Innere Seite der LM ist mit einer Schelle befestigt.
Heute liegen den billigen Sätzen nur Kabelbinder bei.
Kauf nicht zu billig. Wer zu billig kauft macht das dann 2x
Viel Erfolg

Ps wen die Spur nicht eingestellt wird brauchst du später auch neue Reifen bzw mit alten Schluffen stellt man die Spur auch nicht ein.


Ich repariere um zu überleben,
manche überleben weil sie nicht selbst reparieren


 
Holly
Beiträge: 1.473
Punkte: 691.754
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda Alfa Skoda
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#7 von choacit , 17.11.2022 19:43

Gelenkmanschetten kannste sorglos mit Kabelbinder dicht machen... Alles andere ist unnötiger Aufwand und Geld verschwendet.
Die Sicherungsbleche sollten bei den Axialgelenken bei sein.
Abzieher ist allerbeste, wenn es dann nicht geht, auf Spannung bringen und mitm Hammer auf den Achsschenkel an der Spurstange kloppen.
Viel Spaß, viel Glück.


Instagram: @choacit
Instagram: @choasgarage


 
choacit
Beiträge: 1.052
Punkte: 73.654
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt); Civic EK3 (killed); Civic FK2 2007 daily.
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#8 von Red AS Driver , 17.11.2022 22:10

Danke für eure ausführliche Beschreibung.

Deshalb auch meine Hoffnung, dass ich beim Wechsel der Spurstangen den Spurstangenkopf nicht auspressen muss, sondern nur die Kronenmutter lösen und diese dann ausdrücken kann oder ggf. mit dem Hammer nachhelfen, würde mir auch Arbeit sparen.
Die Spur muss ich sowieso einstellen lassen, deshalb würde ich beide Seiten machen, die linke Lenkmanschette ist aber noch ok.
An den SSK kann ich zwar kein Spiel feststellen, aber bei 180 TKm kann man nicht falsch machen.
Sind linke und rechte LM identisch?


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 851
Punkte: 185.671
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: Kassel
Vorname: Fred


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#9 von choacit , 18.11.2022 20:29

Japp, ist eigentlich das gleiche Teil.

Lass das danach aber auf jeden Fall einstellen, wenn du beide Seiten machst.

https://www.manomano.de/p/3tlg-kugelgele...ug-set-22955274
Das da ist das Einfachste, da brauchste nicht so arg viel Kraft. Wer weiß, wie lange die da schon drin sind.


Instagram: @choacit
Instagram: @choasgarage


 
choacit
Beiträge: 1.052
Punkte: 73.654
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt); Civic EK3 (killed); Civic FK2 2007 daily.
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#10 von Red AS Driver , 21.11.2022 12:15

Habe mir jetzt einen 2-teiligen Satz besorgt, hoffe, das funktioniert.
Zu den Lenkmanschetten:
Die "normalen" haben eine Länge lt. Hersteller von 160mm, die von Herth und Buss angeblich, je nach Anbieter, 184mm.
Da die Manschetten bei eingeschlagener Lenkung sehr stramm gespannt sind, würde ich natürlich lieber die längeren nehmen, aber wahrscheinlich ist das eine Fehlinformation.
Ist auch eigentlich egal, da fast alle Hersteller 160mm anbieten, wird das schon passen, die anderen Maße 9mm und 44mm sind überall gleich.
Und das Auto ist Bj. ´96, wird auch nicht mehr ewig halten.

Gruß Fred


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 851
Punkte: 185.671
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: Kassel
Vorname: Fred


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#11 von Red AS Driver , 27.11.2022 11:15

Läuft nicht so, wie ich es dachte.
Gestern bin ich schon daran gescheitert, den Sicherungssplint aus der Kronenmutter zu holen.
Der ist so weich, dass er selbst bei kleinen Hammerschlägen wieder krumm wird, aber auf seiner Position bleibt, wahrscheinlich auch noch festgerostet.
Ziehen geht auch nicht, weil die Schlingenseite mit der Kronenmutter bündig abschließt.
Selbst ausbohren könnte schwierig werden, weil der Stift noch drin ist und auch die Einbauposition kaum Platz lässt.
Könnte ich den den Stift durch lösen der KM einfach abscheren?
Dreht sich das Kugelgelenk dann mit?
Ich sehe da jetzt keine Möglichkeit, einen zweiten Schlüssel anzusetzen.
Die Spurstange selbst kann ich auf dem Garagenboden auch nicht lösen, zu wenig Platz, um den Schlüssel anzusetzen oder Kraft auf die Schraube auszuüben.
Muss dann doch zum Kumpel auf die Grube, um wenigstens die Spurstange zu lösen.
Mir fehlt es an weiteren Ideen.

Fred


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 851
Punkte: 185.671
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: Kassel
Vorname: Fred


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#12 von choacit , 27.11.2022 15:52

Halt den Splint mit einer Zange, und mit einem kleinen Hammer leicht gegen schlagen. Dann sollte der kommen. Wenn nicht: fummel hinten die Schlaufe so weit raus, dass du sie ziehen kannst.
Ausbohren geht, ist aber ein Gefummel.
Mit der KM abscheren ist nicht, da frisst das Gewinde. Das machste nur, wenn du die Spurstangen auch ersetzt. Dann kannst die aber auch von unten blocken, mit einem zweiten Wagenheber.

Auf einer Grube ist die bessere Alternative, da haste auf jeden Fall viel mehr Platz. Und bei der Gelegenheit würde ich den mal unten durchschauen.


Instagram: @choacit
Instagram: @choasgarage


 
choacit
Beiträge: 1.052
Punkte: 73.654
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt); Civic EK3 (killed); Civic FK2 2007 daily.
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#13 von Red AS Driver , 28.11.2022 10:17

Den Trick mit der Zange habe ich schon versucht, habe den Splint extra kurz gefasst, aber da bewegt sich nichts.
Von der anderen Seite habe ich keine Chance, der ist vollständig im Ausbruch der Kronenmutter versenkt.
Falls ich wirklich zu der Abschermethode greifen muss, wie stelle ich sicher, dass ich den Gelenkbolzen aus dem Traggelenk bekomme?
Einen zweiteiligen Abziehsatz habe ich mir besorgt, wollte erst den mit einer Schraube ansetzen, wird aber ziemlich eng.

Zitat von choacit im Beitrag #12
Das machste nur, wenn du die Spurstangen auch ersetzt. Dann kannst die aber auch von unten blocken, mit einem zweiten Wagenheber.


Wie meinst du das, kann mir nichts darunter vorstellen.

Fred


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 851
Punkte: 185.671
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: Kassel
Vorname: Fred


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#14 von Holly , 28.11.2022 17:41

Es macht keinen Sinn die Köpfe nicht zu wechseln. Der Knackpunkt ist das einstellen der Spur.
Wen zur nächste HU ein Kopf kaputt ist fängst du von vorne an.
Aber jeder wie er mag.

Dreh die Mutter runter, und der restliche Splint bleibt drin. Danach selbstsichernde Mutter drauf wen der Kopf wiederverwendet wird und oder noch eine zweite Mutter.
Bei neuen Spurstangenköofen ist meist nur noch eine ssM dabei


Ich repariere um zu überleben,
manche überleben weil sie nicht selbst reparieren


 
Holly
Beiträge: 1.473
Punkte: 691.754
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda Alfa Skoda
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: EJ 9, Lenkmanschette rechts gerissen

#15 von Red AS Driver , 28.11.2022 20:34

Ich gebe dir Recht, weil im März TÜV ist.
Aber da lauern andere Baustellen, vornehmlich Rost, unser Lieblingsthema bei diesem Auto.
Da müssen wir wahrscheinlich nochmal Geld in die Hand nehmen, wenn es nur dabei bleibt und der TÜV uns nicht trennt.
Deshalb will ich die Kosten und den Aufwand erstmal gering halten, auch wenn uns die beidseitige Reparatur nicht umwerfen würde.
Ging ja nur um die Achsmanschette, aber davor ist halt dieser Bolzen.
Der Tipp mit der Kontermutter ist gut.
Werde trotzdem eine Spurstange besorgen, nur für den Fall.
Hoffe, dass ich bald Vollzug melden kann.

Gruß Fred


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 851
Punkte: 185.671
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: Kassel
Vorname: Fred



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

EJ 9, Ausbau der Heckklappenbremsleuchte

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz