Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#16 von Julius22 , 19.11.2018 18:05

Ja das Fahrwerk ist irgendein billig Fahrwerk von atu für 90 Euro. Das muss auf jeden fall raus. Werde mich da mal reinlesen was gut ist.


Julius22  
Julius22
Beiträge: 12
Punkte: 2.435
Registriert am: 14.11.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Köln
Vorname: Julius


RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#17 von Jazzydriver92 , 19.11.2018 19:10

Hallo Julius,
glückwunsch zum ED6. Kotflügel und Stoßstange sollte beschafbar sein. Bei der Ecke würde ich das Blech mit einer Flex an den Schweißpunkten auftrennen und dann schauen was dich erwartet.

Hier wäre ein Blick von unten gut gewesen. Also auf die Bühne und sehen, ob das Bodenblech schon weich ist. Hier könnte auch der Schweller sowie das Innenblech am rosten sein.

Da würde ich nochmal mit dem Verkäufer reden und notfalls nochmals drücken. War die Probefahrt lang genug? Also mehrere Kilometer wo er gut auf Temperatur kommt?


Hondafahren ist Kult, wer keinen hat is selber Schuld!


 
Jazzydriver92
Beiträge: 3.575
Punkte: 914.722
Registriert am: 12.06.2012
Ich fahre: JAzz AA
Da wohne ich: Adelmannsfelden
Vorname: Immanuel


RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#18 von Julius22 , 19.11.2018 20:36

Die Probefahrt war 20 min lang über Autobahn etc. also war danach warm der Wagen. Hab ihn danach nochmal gestartet wegen den Benzinpumpenrelais weiß nicht ob man das so testen kann aber war nen Versuch wert.
Unter das auto hatte ich geschaut aber da war ein neuer Bodenschutz drunter und ich hatte keinen Schraubenzieher parat.
Glaub das nachverhandeln wird schwierig da ich schon einen Kaufvertrag abgeschlossen habe.
Was würdest du den geben nach meinen Angaben? Achso bremsen müssen auch bald gemacht werden...
Hab irgendwie das Gefühl ich hab Zuviel bezahlt hab 1400€ rausgehandelt (hoffe die Angabe verstößt nicht gegen irgendeine forumregel).
Lg julius


Julius22  
Julius22
Beiträge: 12
Punkte: 2.435
Registriert am: 14.11.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Köln
Vorname: Julius

zuletzt bearbeitet 19.11.2018 | Top

RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#19 von Jazzydriver92 , 19.11.2018 21:02

Solange es sich bei der Bremse nur um die Verschleißteile handelt, würde ich das mit den 1400 ok finden.

Es wäre hier aber noch die Stoßstange/Kotflügel und halt die Ecke. Da könnte noch größerer Rost dahinter sitzen. Ich hätte da dann max 1100€ bezahlt. Eher weniger.

Problem ist aber, dass der Vertrag schon unterschrieben wurde. Wie das mit einer Rücktrittsfrist ist kann ich da nicht genau sagen. Normalerweiße 14 tage. Wenn dann also doch ein großes Rostloch zum Vorschein kommt, kannst du ja vlt ausmachen ihn wieder zurückzugeben. Das aber auch nur dann, wenn als Verkäufer der Händler und nicht der Privatmann steht.

Lg Immanuel


Hondafahren ist Kult, wer keinen hat is selber Schuld!


 
Jazzydriver92
Beiträge: 3.575
Punkte: 914.722
Registriert am: 12.06.2012
Ich fahre: JAzz AA
Da wohne ich: Adelmannsfelden
Vorname: Immanuel


RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#20 von Julius22 , 19.11.2018 21:18

Okay danke den Preis hätte ich auch gut gefunden vielleicht finde ich ja rost und kann dann nochmal was machen. Aber so steht der Vertrag und da er ihn privat verkauft ist es sonst zu spät zum nachverhandeln. Naja man muss ja Erfahrungen sammeln um es beim nächsten mal besser zu machen :) immerhin weiß ich das mein Preisgefühl richtig lag.
Danke für die Einschätzung


Julius22  
Julius22
Beiträge: 12
Punkte: 2.435
Registriert am: 14.11.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Köln
Vorname: Julius


RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#21 von ED Rudi , 19.11.2018 22:16

Mach dich nicht verrückt. Wenn's wirklich nur die schweller Ecke ist ist doch alles gut.
Das ist machbar. 1400€ ist nen normaler Preis und billiger werden sie nicht mehr.
Ausgenommen die Regierung macht mit ihrer Scheise weiter aber das ist nen anderes Thema.
2 Jahre TÜV. TOP

Schlachter gibt's genug, zwecks stoßstange usw.
Musst nur aufpassen zwecks Facelift und preface Unterschiede. Weiß nicht genau wie das zusammen passt. (Hast ja Facelift)
Lg


 
ED Rudi
Beiträge: 98
Punkte: 70.189
Registriert am: 28.02.2018
Ich fahre: Civic ED6, Civic EJ9 Sedan, Civic ED2 Sedan (gerettet)
Da wohne ich: Mittelsachsen
Vorname: Rudi


RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#22 von Märchenonkel , 20.11.2018 18:59

Ob jetzt 1.100 oder 1.400 - viel wichtiger ist, wie das mit den Reparaturen die kommenden zwei Jahre aussieht. Da sind die 300€ Unterschied im Kaufpreis rasch relativiert. Ich denke aber, Du hast Dir n zuverlässigen Wagen geholt. Risiko ist bei jedem Kauf dabei, das macht’s ja auch spannend ;-) Alles im Leben ist so. Die totale Sicherheit gibt es nicht. Daher würde ich an Deiner Stelle vorallem versuchen, Spaß zu haben mit dem Wagen und nicht groß umgrübeln, ob Du n paar Hunderter günstiger auch was bekommen hättest.


 
Märchenonkel
Beiträge: 402
Punkte: 257.300
Registriert am: 01.05.2015
Ich fahre: Legend KA8, Legend HS, Prelude SN, Prelude BA4, Accord SJ, Accord Aerodeck CE2, Opel Monza 2.8A, Saab 9000 CSE, BMW635 CSi, Datsun 280ZX, Chevrolet Astro, Pontiac Firebird, Volvo 850, Saab 9.5 Aero, Fiat Polski 126
Da wohne ich: Kiel
Vorname: Heinz


RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#23 von Julius22 , 21.11.2018 12:25

Ja darauf fokussiere ich mich auch .
Ich hole dem jetzt am Freitag und dann werde ich mal anfangen den auszubessern. Bestelle dann die passende Farbe und bessere die Hässliche Ecke mit Polyesterharz und Glasfasermatten aus.
Dann muss ich nachgucken ob nur die Federn oder auch das Federbein ausgetauscht wurde. Kann man auf dem orginalen Federbein die Federn von anderen Herstellern auch verwenden (skunk2, Showa etc.)? Habt ihr Empfehlungen was das Fahrwerk angeht?
Die Bäule werde ich erstmal versuchen mit Saugnäpfen rauszuziehen (vielleicht hab ich ja Glück)
Die Stoßstange muss glaube ich neu als Nachbau bestellt werden(zahle nicht für eine gebrauchte mehr als für eine neue).
Die Sonnenblenden habe ich schon gefunden und bestellt.

Das ist meine Liste für die nächste Woche.
Danach werde ich mich an den Motor dran machen und Verschleißteile überprüfen und falls nötig austauschen.
Ich melde mich wenn es neue Infos gibt ;)
Werde bestimmt auch das ein oder andere Foto machen und die an meine Beiträge anhängen.
Lg Julius


Julius22  
Julius22
Beiträge: 12
Punkte: 2.435
Registriert am: 14.11.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Köln
Vorname: Julius


RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#24 von Julius22 , 21.11.2018 13:56

Zitat von Julius22 im Beitrag #23
Ja darauf fokussiere ich mich auch .
Ich hole dem jetzt am Freitag und dann werde ich mal anfangen den auszubessern. Bestelle dann die passende Farbe und bessere die Hässliche Ecke mit Polyesterharz und Glasfasermatten aus.
Dann muss ich nachgucken ob nur die Federn oder auch das Federbein ausgetauscht wurde. Kann man auf dem orginalen Federbein die Federn von anderen Herstellern auch verwenden (skunk2, Showa etc.)? Habt ihr Empfehlungen was das Fahrwerk angeht?
Die Bäule werde ich erstmal versuchen mit Saugnäpfen rauszuziehen (vielleicht hab ich ja Glück)
Die Stoßstange muss glaube ich neu als Nachbau bestellt werden(zahle nicht für eine gebrauchte mehr als für eine neue).
Die Sonnenblenden habe ich schon gefunden und bestellt.

Das ist meine Liste für die nächste Woche.
Danach werde ich mich an den Motor dran machen und Verschleißteile überprüfen und falls nötig austauschen.
Ich melde mich wenn es neue Infos gibt ;)
Werde bestimmt auch das ein oder andere Foto machen und die an meine Beiträge anhängen.
Lg Julius

*den
*Beule
Tut mir leid aber der Fehler mit der Beule konnte ich so nicht stehen lassen



Pauleg2
findet das lustig!
Julius22  
Julius22
Beiträge: 12
Punkte: 2.435
Registriert am: 14.11.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Köln
Vorname: Julius


RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#25 von SaschaOF , 22.11.2018 10:23

Zitat von Julius22 im Beitrag #23
J
Die Bäule werde ich erstmal versuchen mit Saugnäpfen rauszuziehen (vielleicht hab ich ja Glück)



Anleitung dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=zT0yVrtqg3E




Julius22
findet das lustig!
 
SaschaOF
Beiträge: 3.380
Punkte: 809.137
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic i-DTEC, Jazz 1.3, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#26 von Julius22 , 22.11.2018 20:57

Hi ihr, ich habe grade die Papiere erhalten und in dem TÜV Bericht stehen als Mängel das die Staubmanschetten eingerissen sind und das der Motor Ölfeucht ist (beides als geringe Mängel angegeben).
Das alles erklärt warum der die Papiere nicht „gefunden“ hat beim letzten Mal weil zu dem Zeitpunkt wo ich da war hatte der nichtmal TÜV.
Im Vertrag steht allerdings das der Wagen TÜV hat. Keine Ahnung wie da die rechtliche Lage ist.
Ich finde das alles komisch.
Hatte mir jetzt gedacht das ich ihm die Werkstatt kosten(laut Internet 450€ für die Manschetten) vom Kaufpreis abziehe. Was meint ihr denn? Kaufen für weniger Geld oder versuchen irgendwie aus dem Kaufvertrag raus zu kommen?
Finde es schon komisch das er mir nichtmal mitteilt das der TÜV nicht gemacht war.
Lg Julius


Julius22  
Julius22
Beiträge: 12
Punkte: 2.435
Registriert am: 14.11.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Köln
Vorname: Julius

zuletzt bearbeitet 22.11.2018 | Top

RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#27 von ED Rudi , 08.12.2018 14:22

Grüße Gemüse, was ist nun mit deinem ED6 passiert? Ich seh ihn grade wieder in Kleinanzeigen?!


 
ED Rudi
Beiträge: 98
Punkte: 70.189
Registriert am: 28.02.2018
Ich fahre: Civic ED6, Civic EJ9 Sedan, Civic ED2 Sedan (gerettet)
Da wohne ich: Mittelsachsen
Vorname: Rudi


RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#28 von Julius22 , 08.12.2018 19:10

Als ich beim Verkäufer anrief wegen dem komischen Ablauf würde er sehr pampig und meinte nur er wurde mir das Geld überweisen da ich eh zu wenig für den Wagen bezahlt hätte.
Sehr schade aber ich hatte eh ein schlechtes Gefühl wegen dem Ablauf. Kann auch sein das ich das falsch eingeschätzt habe und alles okay ist aber ja...
Habe dann am Tag drauf spontanerweise bei einem Corrado Verkäufer angerufen der mir ihn zu einem sehr guten Preis verkauft hat(war ein echter Schnellschuss). Da habe ich auch schon einiges an den letzten Wochenenden getan. Falls jemand Interesse hat poste ich auch gerne Bilder (aber ich glaub dafür bin ich im falschen Forum ;) ).
Hätte zwar den Honda Motor interessanter gefunden aber der Preis war zu gut :)
Schade da ich mir viel angelesen hatte über das Auto aber vielleicht wird das ja nochmal was zu einem anderen Zeitpunkt. Vielen lieben Dank für die Hilfe :)
Ich verfolge trotzdem die Umbauten und Restaurierungen hier im Forum es ist echt beeindruckend was da manche Leute auf die Beine stellen.
Liebe Grüße
Julius


Julius22  
Julius22
Beiträge: 12
Punkte: 2.435
Registriert am: 14.11.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Köln
Vorname: Julius

zuletzt bearbeitet 08.12.2018 19:12 | Top

RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#29 von Jazzydriver92 , 08.12.2018 19:19

Hallo Julius,
wichtig ist, dass du zufrieden bist. Das Verhalten des Verkäufers lässt darauf schließen, das da was nicht gepasst hat. Und was nicht ist, kann ja noch werden. Vlt taucht hier im Forum mal ein passender Civic auf. Wünsch dir viel mit deinem Neuerwerb viel Spqß
. Und du darfst natürlich trotzdem zur HCC kommen.


Hondafahren ist Kult, wer keinen hat is selber Schuld!


 
Jazzydriver92
Beiträge: 3.575
Punkte: 914.722
Registriert am: 12.06.2012
Ich fahre: JAzz AA
Da wohne ich: Adelmannsfelden
Vorname: Immanuel


RE: Kaufberatung generell und bezogen auf den Civic

#30 von Ubbedissen , 08.12.2018 23:50

Zitat
Da habe ich auch schon einiges an den letzten Wochenenden getan. Falls jemand Interesse hat poste ich auch gerne Bilder



Ja, ich habe Interesse auch an Bildern.


Ubbedissen  
Ubbedissen
Beiträge: 1.408
Punkte: 320.483
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

ED 6
ED6 lambdasonde im Fehlerspeicher, ist aber nicht defekt

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor